2. Liga 2021-2022

Für Android oder IOS 

Im Hochvormat ist die Seite scrollbar, im Querformat die volle Ansicht!

Sprung zum Anfang

#
Spieler
Tore
1
Simon Terodde
FC Schalke 04
30
2
Robert Glatzel
Hamburger SV
22
3
Marvin Ducksch
Hannover 96 Werder Bremen
21
4
Philipp Hofmann
Karlsruher SC
19
5
Niclas Füllkrug
Werder Bremen
19
6
Guido Burgstaller
FC St. Pauli
18
7
John Verhoek
Hansa Rostock
17
8
Luca Pfeiffer
SV Darmstadt 98
16
9
Phillip Tietz
SV Darmstadt 98
15
10
Sven Michel
SC Paderborn
14
11
Christoph Daferner
Dynamo Dresden
13
12
Rouwen Hennings
Fortuna Düsseldorf
13
13
Daniel Kyereh
FC St. Pauli
12
14
Pascal Testroet
SV Sandhausen
10
15
Marius Bülter
FC Schalke 04
10
16
Tim Kleindienst
1. FC Heidenheim
10
17
Sonny Kittel
Hamburger SV
9
18
Sebastian Kerk
Hannover 96
9
19
Marvin Wanitzek
Karlsruher SC
9
20
Andreas Albers
SSV Jahn Regensburg
9
21
Tobias Mohr
1. FC Heidenheim
8
22
Khaled Narey
Fortuna Düsseldorf
8
23
Felix Platte
SC Paderborn
8
24
Nikola Dovedan
1. FC Nürnberg
7
25
Fabian Schleusener
Karlsruher SC
7
26
Alexander Mühling
Holstein Kiel
7
27
Florent Muslija
SC Paderborn Hannover 96
7
28
Filip Bilbija
FC Ingolstadt
7
29
Antonio Jonjic
Erzgebirge Aue
7
30
Benedikt Pichler
Holstein Kiel
7
31
Robert Leipertz
1. FC Heidenheim
6
32
Tobias Kempe
SV Darmstadt 98
6
33
Aaron Seydel
SV Darmstadt 98
6
34
Linton Maina
Hannover 96
6
35
Moritz Heyer
Hamburger SV
6
36
Simon Makienok
FC St. Pauli
6
37
Janik Bachmann
SV Sandhausen
6
38
Rodrigo Zalazar
FC Schalke 04
6
39
Erik Shuranov
1. FC Nürnberg
6
40
Tim Skarke
SV Darmstadt 98
5
41
Kai Pröger
SC Paderborn
5
42
Hanno Behrens
Hansa Rostock
5
43
Kyoung-rok Choi
Karlsruher SC
5
44
Max Besuschkow
SSV Jahn Regensburg
5
45
Ransford Königsdörffer
Dynamo Dresden
5
46
Sarpreet Singh
SSV Jahn Regensburg
5
47
Ludovit Reis
Hamburger SV
5
48
Dimitrij Nazarov
Erzgebirge Aue
4
49
Patrick Schmidt
FC Ingolstadt 1. FC Heidenheim
4
50
Joshua Mees
Holstein Kiel
4

Köln erwartet "zwei schwere Spiele" gegen Kiel

Holstein Kiel hat den direkten Aufstieg nach einem 2:3 gegen Darmstadt 98 verpasst. In der Relegation wartete der 1. FC Köln.

"Köln hat immer noch mehr zu verlieren", sagte Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver bei "Sky".

Der Meister von 1912, der in den vergangenen Wochen einem Mammutprogramm beeindruckend getrotzt hatte, kämpft gegen Köln darum, als erster Klub aus Schleswig-Holstein in der Bundesliga zu spielen. 2018 hatte die KSV in den Entscheidungsspielen den Sprung nach oben knapp verpasst.

Relegation für die 1. Bundesliga

Relegation Bundesliga 2020-2021
26.Mai.2021
- 18:30
1. FC Köln
0 1
Holstein Kiel
Relegation Bundesliga 2020-2021
29.Mai.2021
- 18:00
Holstein Kiel
1 5
1. FC Köln

 

Relegation für die 2. Liga

Der VfL Osnabrück hat den dringend benötigten Sieg bei Erzgebirge Aue aus der Hand gegeben und musste in der Relegation um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga spielen.

Die Niedersachsen verloren bei den Sachsen 1:2 (1:0) und verpassten es, den direkten Konkurrenten SV Sandhausen noch zu überflügeln.

Mit einem Sieg hätte sich der VfL direkt retten können, so muss er nun in zwei "Endspiele" gegen den FC Ingolstadt, der die Saison in der 3. Liga auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen hat.

Relegation 2. Liga 2020-2021
27.Mai.2021
- 18:15
FC Ingolstadt
3 0
VfL Osnabrück
Relegation 2. Liga 2020-2021
30.Mai.2021
- 13:30
VfL Osnabrück
3 1
FC Ingolstadt

 

Nach Oben

 

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P