Phillip Tietz

Phillip Tietz
Spielposition Sturm
Aktueller Verein
Nationalität
Geburtsort
Braunschweig
Geboren 09/07/1997
Alter 23
Gewicht (kg) 86
Größe (cm) 190
Position(en): Mittelstürmer
Spielfuß: beidfüßig
Marktwert: 300 Tsd. €
Einsätze
Statistik
Spiele
Karriere
Saison: 2. Liga 2021-2022 / Alle
Einsätze
0
/ 52
Startelf
0
/ 28
Tore
0
/ 17
Vorlagen
0
/ 6
Liga

Phillip Tietz (* 9. Juli 1997 in Braunschweig) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Stürmer ist seit der Saison 2019/20 für den SV Wehen Wiesbaden aus der 2. Bundesliga aktiv.

Karriere

Vereine

Tietz wechselte im Jahr 2011 von der JSG Okertal aus Schwülper in die Jugendabteilung von Eintracht Braunschweig. Dort rückte er zur Saison 2015/16 zur zweiten Mannschaft auf, die in der Regionalliga Nord spielt. Bei seinem Debüt am 10. Oktober 2015 erzielte er im Heimspiel gegen den VfV 06 Hildesheim das Tor zum 1:3-Endstand.

Seit Februar 2016 steht Tietz im Kader der ersten Mannschaft. Am 28. Februar 2016 debütierte er bei einem 0:0 gegen den FSV Frankfurt in der 2. Bundesliga. Sein erstes Tor erzielte er am 18. März 2016 bei der 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin, dabei war er mit 18 Jahren und 253 Tagen der jüngste Braunschweiger Torschütze in der 2. Bundesliga.

Am 6. April 2016 unterzeichnete Tietz seinen ersten Profivertrag in Braunschweig. In der Winterpause der Spielzeit 2017/18 wechselte Tietz zum Drittligisten SC Paderborn 07, bei dem er einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2020 unterschrieb. Die Saison 2018/19 spielt er auf Leihbasis beim FC Carl Zeiss Jena. Bei den Thüringern wurde er mit 11 Toren erfolgreichster Torjäger des Vereins in dieser Spielzeit. Weiterhin wählte ihn am 15. Spieltag der Saison das Kicker-Sportmagazin nach dem 3:2-Sieg beim SV Wehen Wiesbaden, bei welchem er 2 Tore erzielte, zum 3. Liga Spieler des Spieltages.

Nach der Spielzeit endete die Leihe mit Jena. Tietz löste auch seinen Vertrag mit dem SC Paderborn auf und schloss sich dem Aufsteiger in die 2. Bundesliga, dem SV Wehen Wiesbaden, an.

Nationalmannschaft

Am 7. Oktober 2016 spielte Tietz bei der 1:3-Niederlage gegen England erstmals für die deutsche U20-Nationalmannschaft, nachdem er in der 89. Minute für Fabian Reese eingewechselt worden war.

Persönliches

Tietz wuchs in Schwülper bei Braunschweig gegenüber dem Haus seines späteren Trainers Torsten Lieberknecht auf. Er besuchte die Integrierte Gesamtschule Franzsches Feld, die er mit dem Realschulabschluss beendete.

bisherige Clubs

08/2018 - 06/2019 FC Carl Zeiss Jena Sturm
01/2018 - 08/2018 SC Paderborn 07 Sturm
10/2015 - 12/2017 Eintracht Braunschweig II Sturm
02/2016 - 12/2017 Eintracht Braunschweig Sturm
11/2014 - 06/2016 Eintracht Braunschweig [A-Junioren] Sturm
07/2013 - 06/2014 Eintracht Braunschweig [B-Junioren] Sturm
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P