Finn Porath

Finn Porath
vollständiger Name Finn-Dominik Porath
Spielposition Mittelfeld
Aktueller Verein
Nationalität
Geburtsort
Lübeck
Geboren 23/02/1997
Alter 24
Gewicht (kg) 71
Größe (cm) 179
Position(en): Linkes Mittelfeld, Offensives Mittelfeld
Rückennummer: 27
Spielfuß: rechts
Marktwert 300 Tsd. €
Einsätze
Statistik
Spiele
Karriere
Saison: 2. Liga 2021-2022 / Alle
Einsätze
0
/ 28
Startelf
0
/ 13
Tore
0
/ 4
Vorlagen
0
/ 3
Liga

Finn Dominik Porath (* 23. Februar 1997 in Eutin) ist ein deutscher Fußballspieler, der bei Holstein Kiel unter Vertrag steht.

Karriere

Vereine

Porath begann bei Sport und Freizeit Herrnburg in einer Nachbargemeinde von Lübeck mit dem Fußballspielen. Im Jahre 2009 wechselte er in die Jugendabteilung des VfB Lübeck. Nach einer Saison ging er ins Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV. Dort spielte er unter anderem in der B-Junioren- und A-Junioren-Bundesliga.

Zur Saison 2015/16 rückte Porath in den Profikader auf. Parallel stand er im Kader der zweiten Mannschaft in der viertklassigen Regionalliga Nord. Bereits in der Vorsaison hatte er bei einem Spiel der zweiten Mannschaft auf der Ersatzbank gesessen, wurde aber nicht eingewechselt. Nachdem Porath einen im April 2015 erlittenen Knöchelbruch im rechten Fuß auskuriert hatte, spielte er zunächst einige Spiele mit der U-19. Im Oktober 2015 zog er sich einen Schlüsselbeinbruch zu und fiel rund zwei Monate aus. Er zeigte im Wintertrainingslager in Belek gute Leistungen und stand bei der 1:2-Niederlage beim Rückrundenauftaktspiel am 22. Januar 2016 gegen den FC Bayern München erstmals im Spieltagskader. Er kam jedoch bis Saisonende nicht zum Einsatz. Am 20. November 2016 gab Porath schließlich sein Profidebüt beim 2:2 am elften Spieltag der Bundesligasaison 2016/17 im Spiel bei der TSG 1899 Hoffenheim, als er kurz vor Spielende eingewechselt wurde.

Ende August 2017 verlängerte Porath seine Vertragslaufzeit beim HSV bis zum 30. Juni 2020 und wechselte für 2 Jahre auf Leihbasis zum Drittliga-Aufsteiger SpVgg Unterhaching. In der Saison 2017/18 erzielte Porath unter dem Cheftrainer Claus Schromm in 31 Ligaeinsätzen 5 Tore. In der Saison 2018/19 folgten 29 Drittligaeinsätze mit einem Torerfolg.

Nachdem der neue HSV-Cheftrainer Dieter Hecking Porath in der Sommerpause mitgeteilt hatte, dass er nicht mit ihm im Profikader plane, wechselte er zur Saison 2019/20 zum norddeutschen Rivalen Holstein Kiel, bei dem er einen bis zum 30. Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.

Nationalmannschaft

Porath spielte von September 2012 bis Juni 2013 neunmal für die U16-Auswahl des DFB, in denen er drei Tore erzielte. Von November 2013 bis Mai 2014 spielte er für die U17-Auswahl. Mit ihr nahm er an der U17-Europameisterschaft 2014 auf Malta teil, bei der er in allen drei Spielen zum Einsatz kam. In insgesamt zwölf Spielen für die U17 erzielte er ein Tor.

Sonstiges

Porath schloss im Sommer 2015 die Schule mit dem Fachabitur ab und absolvierte anschließend ein einjähriges Praktikum in der Geschäftsstelle des Hamburger SV.

bisherige Clubs

08/2017 - 06/2019 SpVgg Unterhaching Mittelfeld
07/2015 - 08/2017 Hamburger SV II Mittelfeld
07/2015 - 08/2017 Hamburger SV Mittelfeld
07/2013 - 06/2016 Hamburger SV [A-Junioren] Mittelfeld
07/2012 - 06/2014 Hamburger SV [B-Junioren] Mittelfeld
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P