Jerôme Gondorf

Jerome Gondorf
Spielposition Mittelfeld
Aktueller Verein
Nationalität
Geburtsort
Karlsruhe
Geboren 26/06/1988
Alter 32
Gewicht (kg) 78
Größe (cm) 176
Position(en): Zentrales Mittelfeld, Defensives Mittelfeld
Rückennummer: 8
Spielfuß: rechts
Marktwert 600 Tsd. €
Einsätze
Statistik
Spiele
Karriere
Saison: 2. Liga 2021-2022 / Alle
Einsätze
0
/ 18
Startelf
0
/ 17
Tore
0
/ 2
Vorlagen
0
/ 1
Liga

Jerôme Gondorf (* 26. Juni 1988 in Karlsruhe) ist ein deutscher Fußballspieler, der als Leihspieler des SC Freiburg beim Karlsruher SC unter Vertrag steht.

Familie

Jerôme Gondorf stammt aus einer Fußballerfamilie. Sein ältester Bruder Patric spielt zusammen mit den jüngeren Brüdern Rouven und Marvin für den badischen Verbandsligisten SpVgg Durlach-Aue. Der jüngste Fabian Gondorf (SpVgg Neckarelz, Regionalliga Südwest) komplettiert die fußballerisch begabte Familie.

Karriere

Gondorf begann 1995 im Karlsruher Stadtteil Palmbach beim ortsansässigen Turn- und Sportverein Palmbach 1905 e. V. mit dem Fußballspielen und wechselte 17-jährig in die Jugendabteilung des Karlsruher SC. Dem Jugendalter entwachsen wechselte er zur Saison 2007/08 zum badischen Verbandsligisten SV Spielberg und in der Folgesaison zum ASV Durlach in die Oberliga Baden-Württemberg, in der er zwei Spielzeiten absolvierte.

Im Februar 2010 verpflichteten ihn die Stuttgarter Kickers, die zuvor aus der 3. Liga abgestiegen waren. Nach drei Spielzeiten gelang Gondorf mit den Kickers der Wiederaufstieg in die dritthöchste Spielklasse. Seinen ersten Profieinsatz hatte er am 21. Juli 2012 am ersten Spieltag bei der 1:2-Niederlage im Auswärtsspiel bei Hansa Rostock.

Zur Saison 2013/14 wechselte Gondorf zum aufgrund eines Lizenzentzugs in der 3. Liga verbliebenen SV Darmstadt 98, mit dem er zunächst 2014 in die Zweite Bundesliga und 2015 als Tabellenzweiter in die Bundesliga aufstieg. Am 9. April 2016 erzielte er im Spiel gegen den Hamburger SV mit dem 2:0 in der 54. Minute seinen erster Treffer in der Bundesliga.

Nach dem Abstieg der Darmstädter wechselte Gondorf zur Saison 2017/18 zu Werder Bremen und blieb damit in der Bundesliga.

Nach einer Saison in Bremen, in der er oft nur Einwechselspieler war, wechselte Gondorf im Sommer 2018 zum SC Freiburg.

Nachdem der Mittelfeldspieler auch im Breisgau nur Ergänzungsspieler war, wurde er Anfang Januar 2020 innerhalb der Winterpause bis Saisonende an seinen Jugendverein Karlsruher SC, der in die zweite Bundesliga aufgestiegen war, verliehen. Sollte der KSC die Klasse halten, würde er Gondorf durch eine Klausel bis zum 30. Juni 2022 fest verpflichten.

Erfolge

Stuttgarter Kickers

Aufstieg in die 3. Liga: 2012

SV Darmstadt 98

Aufstieg in die 2. Bundesliga: 2014

Vizemeister der 2. Bundesliga und Aufstieg in die Bundesliga: 2015

bisherige Vereine

07/2020 - 06/2021 SC Freiburg Mittelfeld
07/2018 - 01/2020 SC Freiburg Mittelfeld
07/2017 - 06/2018 Werder Bremen Mittelfeld
07/2013 - 06/2017 SV Darmstadt 98 Mittelfeld
02/2010 - 06/2013 Stuttgarter Kickers Mittelfeld
07/2008 - 02/2010 ASV Durlach Mittelfeld
07/2006 - 06/2007 Karlsruher SC [A-Junioren] Mittelfeld
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P