2.Liga 2019-2020 | Spieltag 18
| Wildparkstadion | 20.Dez.2019 18:30
0 : 1
Endstand
Törles Knöll
69'
45'
90'
Tore
69'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
1
Benjamin Uphoff
21
Marco Thiede
3
Daniel Gordon
5
David Pisot
6
Damian Roßbach
4
Lukas Fröde
 
8
Manuel Stiefler
10
Marvin Wanitzek
 
2
Burak Çamoğlu
 
 
7
Marc Lorenz
33
Philipp Hofmann
39
Törles Knöll
17
Daniel Kyereh
 
 
22
Marvin Ajani
 
28
Gökhan Gül
10
Sebastian Mrowca
 
7
Max Dittgen
 
 
 
4
Sascha Mockenhaupt
15
Paterson Chato
16
Niklas Dams
5
Benedikt Röcker
34
Heinz Lindner
image/svg+xml image/svg+xml
Schiedsrichter
Schiedsrichter: Robert Hartmann
Ein / Auswechslungen
46'
ausgewechselt
eingewechselt
46'
59'
59'
ausgewechselt
eingewechselt
71'
ausgewechselt
eingewechselt
71'
76'
76'
ausgewechselt
eingewechselt
80'
ausgewechselt
eingewechselt
80'
84'
84'
ausgewechselt
eingewechselt
Karten
19'
19'
Gelbe Karte
24'
24'
73'
73'
Gelbe Karte
74'
Gelbe Karte
74'
89'
Gelbe Karte
89'
0 Tore 1
17 Torschüsse 9
0% Passquote 0%
50 Ballbesitz 50
8 Ecken 1
7 Fouls 19
4 Abseits 0
2 Gelbe Karten 2
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
N S U N N
Wildparkstadion 20.Dez.2019 18:30
Karlsruher SC
0
0 1
SV Wehen Wiesbaden
1
Wildparkstadion 14.Dez.2019 13:00
Karlsruher SC
1
1 5
Greuther Fürth
5
SchücoArena 06.Dez.2019 18:30
Arminia Bielefeld
2
2 2
Karlsruher SC
2
Wildparkstadion 29.Nov.2019 18:30
Karlsruher SC
4
4 1
SSV Jahn Regensburg
1
Mercedes-Benz Arena 24.Nov.2019 13:30
VfB Stuttgart
3
3 0
Karlsruher SC
0
Wildparkstadion 20.Dez.2019 18:30
Karlsruher SC
0
0 1
SV Wehen Wiesbaden
1
Stadion am Millerntor 14.Dez.2019 13:00
FC St. Pauli
3
3 1
SV Wehen Wiesbaden
1
Brita-Arena 08.Dez.2019 13:30
SV Wehen Wiesbaden
0
0 0
SV Darmstadt 98
0
Max-Morlock-Stadion 30.Nov.2019 13:00
1. FC Nürnberg
0
0 2
SV Wehen Wiesbaden
2
Brita-Arena 23.Nov.2019 13:00
SV Wehen Wiesbaden
3
3 6
Holstein Kiel
6
Spiele gegeneinander
Brita-Arena 28.Jul.2019 15:30
SV Wehen Wiesbaden
1
1 2
Karlsruher SC
2
1'
Man kann schon von einem Kellerduell sprechen: Der Gastgeber steht mit 20 Punkten auf dem 13. Platz und steht nur vier Punkte vor einem Abstiegsplatz. Für die Gäste aus Wiesbaden sieht es mit Rang 17 und nur 14 Zählern auf dem Konto noch düsterer aus. Für sie sind es vier Punkte bis zum rettenden Ufer. Vor allem für den SVWW wäre ein Sieg also besonders wichtig, um den Abstand nicht noch größer werden zu lassen. Aber auch der KSC wir ruhige Weihnachten feiern wollen.
1'
In zehn Spielen trafen die beiden Vereine bisher aufeinander. Die Hausherren hatten dabei mit sechs Siegen oftmals die Nase vorn. Wiesbaden gewann lediglich dreimal. Zudem endete eine Begegnung Remis. Das Hinspiel am 1. Spieltag entschied der KSC mit einem 2:1-Auswärtserfolg für sich.
1'
Die Ergebnisse der Hausherren sind derzeit ein auf und ab. Auf ein 0:3 gegen den VfB Stuttgart folgte ein 4:1-Sieg gegen Jahn Regensburg und ein 2:2 gegen den Herbstmeister aus Bielefeld. In der vergangenen Woche gab es wieder ein 1:5 gegen die SpVgg Greuther Fürth. Für Übungsleiter Alois Schwartz ist das Spiel abgehakt: „Das war ein schlechter Auftritt, mehr muss man dazu nicht sagen. Sowas passiert vielleicht einfach mal.“ Der Fokus liegt nun voll und ganz auf dem Jahresabschluss: "Wir wollen gemeinsam noch einmal alles rausholen, was wir können und gut in die Rückrunde starten.“
1'
Beim SV Wehen Wiesbaden war es in den vergangenen fünf Spielen nur ein Punkt weniger. Mit 2:0 gewann man auswärts gegen den 1. FC Nürnberg und spielte 0:0 im Heimspiel gegen Darmstadt. In der Vorwoche gab es eine 1:3-Niederlage gegen den FC St. Pauli. Nun soll es nach der ernüchternden Hinrunde zumindest mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen. „Das sind ganz, ganz wichtige Punkte für uns. Da geht es nicht um die Tabelle, sondern darum, unser Polster weiter aufzubessern“, so Rüdiger Rehm.
1'
Anstoß 1. Halbzeit
1'
Der Schiedsrichter der Partie ist Robert Hartmann aus Wangen vom SV Krugzell. Der 40-jährige mit Bundesliga-Erfahrung pfeift seine 95. Begegnung in der 2. Liga. An der Seitenlinie wird er unterstützt von Markus Sinn und Tobias Schulters.
2'
Die Hausherren spielen im blauen Dress und die Gäste tragen neongelbe Trikots und weiße Hosen. Wem gelingt ein Dreier zum Jahresabschluss?
3'
Drei Minuten sind gespielt und es gibt die erste längere Spielunterbrechung. Sascha Mockenhaupt steigt an der linken Grundlinie Marvin Wanitzek im Duell auf den Knöchel. Schiedrichter Robert Hartmann lässt das Spiel zunächst weiterlaufen, hält dann aber Rücksprache mit seinem Videoassistenten. Die Entscheidung: Keine rote Karte und Abstoß für den SVWW.
4'
Entscheidung durch Videobeweis Keine Karte wird gezückt, nicht einmal die Gelbe.
5'
Und schon wieder pausiert die Begegnung. Dieses Mal foult Paterson Chato Burak Çamoğlu, der daraufhin behandelt werden muss. Alois Schwartz fordert daraufhin härteres durchgreifen vom Unparteiischen.
8'
Es gibt eine erste Ecke für den Karlsruher SC. Die landetet nach mehreren Stationen schließlich bei Marvin Wanitzek auf der rechten Seite, aber der der verzieht und die Chance ist vertan.
10'
Von der rechten Seite bringt Sebastian Mrowca eine Flanke scharf vor den Kasten, die perfekt Törles Knöll entgegen fliegt. Kurz bevor die Kugel den Wiesbadener erreicht, kommt aber Gordon mit seinem Fuß dazwischen und klärt zur Ecke.
13'
Besonders viel Tempo hat das Spiel noch nicht aufgenommen. Beide Teams spielen viel durch die eigenen Reihen und versuchen nicht zwanghaft nach vorne zu spielen. Ein Plan für die Offensive ist noch auf keiner Seite zu erkennen.
15'
Damian Roßbach steigt am höchsten! Nach einer Ecke von Marvin Wanitzek setzt sich Roßbach in der Luft gegen zwei Gegenspieler durch, aber sein Kopfball aus fünf Metern wird so eben noch zu einer weiteren Ecke geblockt.
19' Gelbe Karte
Benedikt Röcker
Gelbe Karte für Benedikt Röcker (SV Wehen Wiesbaden) Benedikt Röcker foult Marco Thiede auf der linken Seite und sieht dafür seine 2. Gelbe Karte der laufenden Saison.
22'
Es ist eine zähe Partie. Das Spiel bewegt sich nur langsam in Richtung Strafräume und spielt sich auch überwiegend dazwischen ab. Im letzten Drittel fehlt es an Passgenauigkeit und Durchschlagskraft. Nennenswerte Torszenen sind daher Mangelware.
23'
Schöner Spielzug über Wanitzek und Stiefler, dessen Flanke in der Folge allerdings verkümmert. Auch die Badener bringen ihr Spiel erst zu Teilen auf den Platz.
24' Gelbe Karte
Sascha Mockenhaupt
Gelbe Karte für Sascha Mockenhaupt (SV Wehen Wiesbaden)
29'
Konter KSC: Aus 20 Metern hat Stiefler Platz und wagt den Abschluss, der nicht bei Lindner ankommt - geblockt.
31'
Von der rechten Seite kommt die Kugel in den Strafraum zu Daniel Gordon. Der steht in spitzem Winkel zum Tor und versucht es mit einem Schlenker in Richtung Strafraummitte. Sascha Mockenhaupt ist aber mit einer Grätsche zur Stelle und bringt das Leder aus der Gefahrenzone.
35'
Der KSC muss häufig einstecken. Die Gäste sind mit einer gewissen härte unterwegs, die oftmals an der Grenze des erlaubten ist. Spielfluss kommt so natürlich nicht zustande.
39'
Am ehesten entwickeln sich im strömenden Regen von Karlsruhe Rangeleien und kleinere Dispute. Rüdiger Rehm bekam gerade eine kleine Ansprache, bei einer weiteren Gelben Karte würde er als erster deutscher Profitrainer eine Gelbsperre erhalten.
43'
Der erste Torschuss in diesem Spiel! Aus dem Mittelfeld kommt ein Pass auf Daniel Kyereh, der noch einige Meter geht und dann aus 20 Metern abzieht. Sein strammer Schuss ist aber zu unplatziert und geht direkt in die Arme von Benjamin Uphoff, der keine großen Probleme hat.
44'
Abschluss KSC, es wird etwas lebhafter im Wildpark: Nach einer Flanke von links schirmt Hofmann für Camoglu ab, der per Schuss den vor ihm stehenden Röcker tunneln will - doch der macht die Beine nicht auf.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45' +1'
Ende 1. Halbzeit
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
Auswechslung 46'
In:Lukas Grozurek
Out:Burak Çamoğlu
51'
Der Schuss kam überraschend! Philipp Hofmann zieht in halbrechter Position einfach mal aus der Drehung ab. Heinz Lindner sieht den Ball spät ist aber noch rechtzeitig unten und entschärft den flachen Schuss zur Ecke.
55'
Die Badener drücken in diesen Minuten immer wieder auf den Führungstreffer, es gelingt ihnen jedoch nicht, in gute Abschlusspositionen zu kommen. Der SVWW verteidigt jetzt auch besser.
58'
Nach einem Freistoß von der rechten Seite kommt der Ball in die Füße von Damian Roßbach, der zentral am Sechzehner steht. Aber auch dieser Schussversuch wird abgeblockt.
59' Auswechslung
In:Nicklas Shipnoski
Out:Marvin Ajani
61'
Daniel Kyereh versucht es mal mit einer Soloaktion und zieht in den Strafraum ein. Dort läuft er aber direkt in drei Verteidiger hinein und bleibt hängen.
62'
Der SV Wehen Wiesbaden erspielt sich eine Überzahl Situation und Max Dittgen führt den Ball auf der rechten Seite. Doch statt die Situation auszuspielen zieht er aus 17 Metern ab. Die Pille kommt direkt auf Benjamin Uphoff, der das Spielgerät im Nachfassen hat.
66'
Stoßstürmer Hofmann nimmt sich noch die besten Abschlüsse, Pisots Nachschuss per Volley segelt irgendwohin. Es sind erste Pfiffe zu hören.
69' Tor
Törles Knöll
Vorlagengeber: Gökhan Gül
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Törles Knöll Aus dem Nichts! Von der linken Seite kommt der Ball in den Rückraum zu Daniel Kyereh, der weiter auf Gökhan Gül gibt. Der zieht knallhart flach aus zentraler Position ab und Benjamin Uphoff kann die Kugel nicht festhalten. Törles Knöll ist dann zur Stelle und braucht nur noch ins leere Tor einschieben.
Auswechslung 71'
In:Anton Fink
Out:Damian Roßbach
73' Gelbe Karte
Phillip Tietz
Gelbe Karte für Phillip Tietz (SV Wehen Wiesbaden)
Gelbe Karte 74'
Marvin Wanitzek
Gelbe Karte für Marvin Wanitzek (Karlsruher SC) Nun teilt Marvin Wanitzek mal aus und foult Gökhan Gül mit einem Tritt. Dafür sieht er seine 3. Gelbe Karte der Saison.
76' Auswechslung
In:Tobias Schwede
Out:Gökhan Gül
79'
Aus dem linken Halbfeld kommt eine KSC-Flanke auf den Elfmeterpunkt. Philipp Hofmann kommt ran und versucht die Kugel in Richtung Tor zu verlängern, aber das Leder geht ins Toraus.
Auswechslung 80'
In:Marco Djuricin
Out:Lukas Fröde
Damit hat Alois Schwartz sein Wechsel-Kontingent nun aufgebraucht. Schafft seine Elf es noch einmal zurückzukommen?
84' Auswechslung
In:Jakov Medić
Out:Törles Knöll
87'
Viele Konter werden die Gäste nicht mehr fahren, der letzte Wechsel war sehr defensiv angehaucht. Wiesbaden will die Führung verwaltet, Karlsruhe fällt nach wie vor zu wenig ein.
87'
Der KSC schürt die Gäste nun etwas in der eigenen Hälfte fest, kommt aber bisher nicht gefährlich vor das Tor. Die Zeit läuft davon.
Gelbe Karte 89'
Daniel Gordon
Gelbe Karte für Daniel Gordon (Karlsruher SC)
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90' +2'
Der SV Wehen Wiesbaden holt einen Freistoß heraus und das dauert jetzt natürlich. Zwei Minuten sind noch auf der Uhr.
90' +4'
Spielende
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P