3. Liga 2023-2024 | Spieltag 37
| Sportpark Unterhaching | 11.Mai.2024-14:00
SpVgg Unterhaching
SpVgg Unterhaching
N S N S S
1 : 2
Endstand
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
N U N U N
Aaron Keller
83'
Niklas Hauptmann
3'
Stefan Kutschke
34'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
3'
34'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
player photo
1
René Vollath
player photo
23
Markus Schwabl
player photo
37
Raphael Schifferl
player photo
5
Josef Welzmüller
player photo
3
Max Lamby
 
player photo
17
Maurice Krattenmacher
player photo
19
Maximilian Welzmüller
 
player photo
30
Simon Skarlatidis
 
player photo
16
Aaron Keller
 
 
player photo
11
Mathias Fetsch
player photo
34
Patrick Hobsch
 
player photo
35
Kevin Broll
player photo
2
Kyu-hyun Park
player photo
23
Lars Bünning
player photo
31
Jakob Lewald
player photo
15
Claudio Kammerknecht
player photo
28
Paul Will
player photo
27
Niklas Hauptmann
 
player photo
25
Jonas Oehmichen
player photo
22
Tom Zimmerschied
 
 
player photo
10
Jakob Lemmer
player photo
30
Stefan Kutschke
field field
Schiedsrichter
Schiedsrichter: Patrick Kessel
Assistent: Justin Hasmann
Assistent: Henning Reif
Vierter Offizieller: Manuel Bergmann
Spielerausfälle
SpVgg Unterhaching
- verletzt - Knieverletzung
- verletzt - Muskelverletzung
- verletzt - Knieverletzung
Dynamo Dresden
- verletzt - Knieverletzung
- verletzt - Oberschenkelprobleme
- verletzt - Knochenriss
- verletzt - unbekannte Verletzung
- verletzt - Hüftprobleme
Bester Torschütze Unterhaching Bester Torschütze Dynamo
#
Spieler
Tore
1
Patrick Hobsch
SpVgg Unterhaching
13 (3)
#
Spieler
Tore
1
Stefan Kutschke
Dynamo Dresden
14 (4)
Tabelle Unterhaching Tabelle Dynamo
#
Verein
Sp
S
U
N
PKT
7
17
8
13
59
8
15
11
12
56
9
16
7
15
55
10
14
12
12
54
11
14
12
12
54
#
Verein
Sp
S
U
N
PKT
2
19
10
9
67
3
17
12
9
63
4
19
5
14
62
5
15
15
8
60
6
16
12
10
60
Ein / Auswechslungen
54'
SpVgg Unterhaching
ausgewechselt
eingewechselt
54'
SpVgg Unterhaching
ausgewechselt
eingewechselt
61'
SpVgg Unterhaching
ausgewechselt
eingewechselt
61'
SpVgg Unterhaching
Dynamo Dresden
65'
ausgewechselt
eingewechselt
Dynamo Dresden
70'
ausgewechselt
eingewechselt
Dynamo Dresden
70'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
77'
SpVgg Unterhaching
Dynamo Dresden
80'
ausgewechselt
eingewechselt
Karten
59'
Gelbe Karte
Statistiken
SpVgg Unterhaching
Dynamo Dresden
Am Tor vorbei 4
Schüsse auf das Tor 4
Schüsse auf das Tor 4
Am Tor vorbei 6
1 Tore 2
51 Ballbesitz 49
6 Ecken 1
12 Fouls 10
0 Gelbe Karten 1
8 Torschüsse gesamt 10
4 Schüsse auf das Tor 4
4 Schüsse neben das Tor 6
17 Einwürfe 13
10 Freistöße 12
105 Angriffe 96
60 Gefährliche Angriffe 51
SpVgg Unterhaching
N S S N N
3. Liga 2023/2024
11.Mai.2024
- 14:00
SpVgg Unterhaching
1 2
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
05.Mai.2024
- 16:30
Hallescher FC
0 1
SpVgg Unterhaching
3. Liga 2023/2024
28.Apr.2024
- 19:30
SpVgg Unterhaching
2 0
TSV 1860 München
3. Liga 2023/2024
20.Apr.2024
- 14:00
Erzgebirge Aue
2 1
SpVgg Unterhaching
3. Liga 2023/2024
13.Apr.2024
- 14:00
SpVgg Unterhaching
4 1
VfB Lübeck
Dynamo Dresden
N U N S S
3. Liga 2023/2024
11.Mai.2024
- 14:00
SpVgg Unterhaching
1 2
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
04.Mai.2024
- 14:00
Dynamo Dresden
0 1
SC Verl
3. Liga 2023/2024
27.Apr.2024
- 14:00
SSV Jahn Regensburg
1 1
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
20.Apr.2024
- 14:00
Dynamo Dresden
0 2
Viktoria Köln
3. Liga 2023/2024
14.Apr.2024
- 19:30
SC Freiburg II
1 1
Dynamo Dresden
Spiele gegeneinander
3. Liga 2023/2024
10.Dez.2023
- 16:30
Dynamo Dresden
2 1
SpVgg Unterhaching
3. Liga 2020-2021
11.Apr.2021
- 14:00
SpVgg Unterhaching
2 0
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
25.Nov.2020
- 19:00
Dynamo Dresden
2 0
SpVgg Unterhaching
SpVgg Unterhaching
Dynamo Dresden
Willkommen zur vorletzten Spieltag dieser Saison. SpVgg Unterhaching empfängt Dynamo Dresden. Anstoß ist am Samstag 14:00 Uhr.
Nach sieben Ligaspielen ohne Sieg braucht die SG Dynamo Dresden mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen Haching. Letzte Woche siegte Unterhaching gegen den Hallescher FC mit 1:0. Damit liegt die SpVgg Unterhaching mit 55 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die 14. Saisonniederlage kassierte Dresden am letzten Spieltag gegen den SC Verl. Im ersten Duell hatte beim 2:1 ein Tor mehr den Ausschlag zugunsten von Dynamo gegeben.
Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Elf Siege, drei Remis und nur vier Niederlagen verbreiten Optimismus bei Haching. Die bisherige Ausbeute des Gastgebers: 16 Siege, sieben Unentschieden und 13 Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Aufsteiger.
Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der SG Dynamo Dresden ist die funktionierende Defensive, die erst 39 Gegentreffer hinnehmen musste. Der Gast kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur zwei Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den fünften Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.
Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während die SpVgg Unterhaching 55 Punkte auf dem Konto hat, sammelte Dresden bereits 56. Die Körpersprache stimmte in der Regel bei Unterhaching, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 99 Gelbe Karten sammelte. Ist Dynamo darauf vorbereitet?
Mit Haching spielt die SG Dynamo Dresden gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.
Schiedsrichter der Begegnung ist Patrick Kessel aus Nordheim. Er pfeift seine fünfte Saison in der 3. Liga und hat heute seinen 11. Saisoneinsatz. Seine Assistenten sind Justin Hasmann und Henning Reif.
1'
Spielbeginn
1'
Mit fünf Minuten Verspätung pfeift Kessel die Partie an. Die Gäste in Gelb stoßen an, die Spielvereinigung trägt gewohntermaßen Rot.
3' 0:1 Tor
Niklas Hauptmann
Vorlage von: Tom Zimmerschied
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Niklas Hauptmann Und das bewährt sich früh! Dynamo geht schon sehr früh in Führung. Hauptmann leitet vor der Box selbst ein und spielt dort halbrechts im Sechzehner Zimmerschied an. Der gibt den Ball direkt wieder in den Fünfer, in den Hauptmann mittlerweile eingelaufen ist und vor Vollath mit links an den Ball kommt und diesen über die Linie drückt.
Niklas Hauptmann
6'
Unterhaching kommt eher langsam in die Gänge, sie scheinen vom frühen Gegentreffer aber nicht allzu geschockt und spielen ihr Spiel.
9'
Das Spiel wogt hin und her, Torchancen gibt es allerdings seit dem Führungstreffer keine mehr.
11'
Das Spiel ist unterbrochen, im Gästeblock hängt ein Banner über einem Notausgang. Kapitän Kutschke und der Stadionsprecher appellieren an die Fans, dennoch zieht die Unterbrechung sich.
14'
Jetzt ist auch Ulf Kirsten bei den Fans, die das Banner immer noch nicht abhängen wollen und das Spiel damit weiter verzögern.
16'
Der Unparteiische versucht den Druck auf die Fans nun etwas zu erhöhen und schickt die Mannschaften zurück in den Spielertunnel.
19'
Die Aktion zieht sich noch weiter, hoffentlich gibt es bald ein Einsehen der Fans, sodass die Partie fortgesetzt werden kann.
22'
Nun kommen die Mannschaften wieder zurück auf den Rasen, dann kann es vielleicht gleich weitergehen. Kessel gibt die Partie wieder frei, weiter gehts.
27'
Wie schon vor der Unterbrechung bleiben Torraumszenen momentan Mangelware. Das Spielgeschehen spielt sich zwischen den Strafräumen ab, keines der Teams kanns sich momentan einen Vorteil erspielen.
30'
Bei den Gästen ist die Stimmung gut, man führt selbst und im Parallelspiel hat Viktoria Köln eben gegen Regensburg ausgeglichen, um die kleinen Aufstiegshoffnungen für Dresden zu wahren, muss der Jahn aber verlieren.
31'
Lamby will aus dem linken Halbfeld eine lange Flanke schlagen, die aber verunglückt und im Toraus landet.
32'
Dynamo hat die nächste Torgelegenheit. Lemmer spielt Oehmichen rechts im Strafraum an, der versucht es aus spitzem Winkel, Vollath rutscht die Kugel fast durch, der Keeper kann den Ball aber im Nachfassen sichern.
34' 0:2 Tor
Stefan Kutschke
Vorlage von: Tom Zimmerschied
Tooor für Dynamo Dresden, 0:2 durch Stefan Kutschke Dresden erhöht auf 2:0! Hauptmann erobert im Mittelfeld den Ball und mach sich dann auf den Weg. Vor dem Strafraum setzt er sich gegen mehrere Gegenspieler durch und spielt dann Zimmerschied links in der Box an. Der nimmt den Ball direkt und schlenzt ihn aufs lange Eck, scheitert aber am Aluminium. Der Abpraller landet aber zentral vor dem Kasten bei Kutschke, der das Leder aus acht Metern einfach nur noch einschieben muss.
Stefan Kutschke
37'
Das Spiel läuft ganz zu Gunsten der Gäste, Unterhaching findet offensiv gar nicht statt und wirkt etwas behäbig.
39'
Hauptmann bleibt der beste Akteur auf dem Feld und spielt einen schönen Heber in die Box zu Oehmichen, dem verspringt die Kugel aber, sodass Vollath sie schließlich sichern kann.
41'
Keller hat nun zumindest einmal ansatzweise eine Abschlussgelegenheit. Nach einem Einwurf kommt Skalartidis am Strafraumrand an den Ball und legt den dann quer für Keller, der einfach mal abzieht, das Leder aber weit drüber setzt.
44'
Es laufen die letzten regulären Minuten, aufgrund des Zwischenfalls dürfte die Nachspielzeit aber zweistellig ausfallen.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 14
45' +3'
Hauptmann zieht einen Freistoß von der rechten Außenbahn aus großer Entfernung auf das lange Eck, Vollath macht sich aber lang und fischt die Kugel aus der Luft.
45' +6'
Es bleibt dabei, die Offensivdrittel werden auf beiden Seiten wenig bespielt, das Hauptgeschehen spielt sich zwischen den Strafräumen ab.
45' +9'
Die Gastgeber bekommen noch einmal einen Freistoß auf dem rechten Flügel, Skalartidis' Ball wird aber zur Ecke abgefälscht.
45' +11'
Dresden lässt jetzt den Ball noch ein wenig zirkulieren und scheint mit dem 2:0 als Pausenstand erst einmal zufrieden zu sein.
45' +14'
Ende 1. Halbzeit
45' +14'
Halbzeitfazit: Mit 14 Minuten Verspätung geht es jetzt in die Halbzeitpause, die SGD führt souverän mit 2:0 und übt so noch einmal Druck auf Regensburg auf dem Relegationsplatz aus. Es ist ein eher träges Spiel bei warmen Temperaturen im Uhlsport Park, viel läuft zwischen den Sechzehnern im Mittelfeld ab und Torraumszenen gibt es wenige. Vor allem der Angriff der Hausherren verhält sich bislang sehr unauffällig, es bleibt abzuwarten, ob und wie Trainer Marc Unterberger dieses Problem in der zweiten Halbzeit lösen will.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
48'
Die SpVgg holt sich erst einmal einen Eckball. Dresden steht da aber sicher und kann verteidigen.
49'
Im zweiten Anlauf findet ein langer Ball von Schwabl Skalartidis halblinks in der Box, der volles Risiko geht und die Kugel volley nur wenige Meter über den Kasten setzt.
51'
Hobsch verlängert per Kopf gut auf Keller kurz vor dem Strafraum, der legt sich die Kugel im Laufduell aber etwas zu weit vor.
52'
Unterhaching muss in dieser Szene eigentlich verkürzen! Krattenmacher bringt von der rechten Seite eine Flanke auf den langen Pfosten, dort hat Keller viel Platz und legt noch einmal quer zum blank stehenden Hobsch, der Pass ist aber etwas kurz, sodass der stürmer den Ball nicht mehr gut platzieren kann und Broll direkt in die Arme schießt.
53'
Auf der Gegenseite hat Zimmerschied die Riesenchance aufs 3:0, setzt den Ball aber aus zwölf Metern weit über den Kasten.
Viktor Zentrich
Spielerwechsel 54'
Rein:Viktor Zentrich
Raus:Maximilian Welzmüller
Manuel Stiefler
Spielerwechsel 54'
Rein:Manuel Stiefler
Raus:Josef Welzmüller
55'
Die Welzmüller-Brüder werden unter Riesenapplaus ausgewechselt und verlassen durch ein Spalier das Feld, beide haben heute ihr letztes Heimspiel für Unterhaching gemacht, eine schöne Szene an diesem Samstagnachmittag. Da fließt auch die ein oder andere Träne.
58'
Auf dem Rasen hat sich das Spiel nach dieser kurzen chancenreichen Phase wieder etwas beruhigt.
59' Gelbe Karte
Paul Will
Paul Will
59'
Will klammert gegen Krattenmacher, dafür sieht er die erste Gelbe Karte in diesem Spiel.
Benedikt Bauer
Spielerwechsel 61'
Rein:Benedikt Bauer
Raus:Max Lamby
Boipelo Mashigo
Spielerwechsel 61'
Rein:Boipelo Mashigo
Raus:Patrick Hobsch
62'
Broll sorgt für ein kurzes Spannungsmoment und verschätzt sich bei einem langen Ball etwas, der dann über ihn hinwegspringt. Dennoch kann der Keeper das Leder vor Krattenmacher zu fassen kriegen.
64'
Einen Freistoß von Hauptmann kann Vollath locker aus der Luft fischen und schickt dann Schwabl auf die Reise, der wird aber von Bünning gestoppt.
65' Spielerwechsel
Rein:Robin Meißner
Raus:Tom Zimmerschied
Robin Meißner
67'
Die Gastgeber kontern über die rechte Seite. Fetsch bedient dann Skalartidis auf dem rechten Flügel, der die Kugel aus vollem Lauf scharf vor das Tor bringt, dort hat Broll den Ball im Nachfassen aber sicher.
69'
Noch einmal bekommen die Gäste eine gute Chance. Eine Flanke vom rechten Flügel findet den eingewechselten Meißner am langen Pfosten. Der hat das Auge für Kutschke in der Mitte und legt den Ball volley ab, Kutschkes abgefälschter Schuss ist aber kein Problem für Vollath.
70' Spielerwechsel
Rein:Luca Herrmann
Raus:Niklas Hauptmann
Luca Herrmann
70' Spielerwechsel
Rein:Tony Menzel
Raus:Jonas Oehmichen
Tony Menzel
71'
Lemmer hat noch einmal eine gute Einzelaktion. Der Dresdner lässt zwei Verteidiger stehen und versucht den Ball dann vom Strafraumrand mit links in den Winkel zu wuchten, setzt den Abschluss aber über den Kasten.
73'
Jetzt auch auf der Gegenseite noch einmal die Gelegenheit, Keller bringt von links die Flanke an den langen Pfosten zu Stiefler, dessen Kopfball aber kein Problem für Broll darstellt.
74'
Schifferl versucht es mal aus der zweiten Reihe, doch auch sein Schuss findet das Ziel nicht und geht über den Kasten.
74'
Skalartidis vergibt die gute Chance auf den Anschlusstreffer! Broll spielt einen schlimmen Fehlpass genau in die Füße von Skalartidis am Strafraumrand, der dann aber zu lange braucht. Es gibt immerhin Eckball für die SpVgg.
75'
Auch der sorgt für Gefahr! Skalartidis führt kurz aus auf Schwabl, der die Flanke bringt. Den hohen Ball verlängert Schifferl an den zweiten Pfosten zu Fetsch, der den Ball mit dem Oberschenkel aber direkt auf Broll bringt. Der hält sicher.
Konstantin Heide
Spielerwechsel 77'
Rein:Konstantin Heide
Raus:René Vollath
79'
In diesem Moment sind die Aufstiegsträume für Dresden aber geplatzt, im Parallelspiel erzwingt Regensburg ein Remis gegen Köln und hat damit zu viel Vorsprung auf den Dynamo.
80' Spielerwechsel
Rein:Ahmet Arslan
Raus:Stefan Kutschke
Aaron Keller
Tor 1:2 83'
Aaron Keller
Vorlage von: Maurice Krattenmacher
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:2 durch Aaron Keller Die Spielvereinigung erzielt noch den Anschlusstreffer! Nach einer Reihe an harten Zweikämpfen spielt Krattenmacher von der Mittellinie den Steckpass auf Keller, der allein vor Broll auftaucht. Dort bleibt der Youngster ganz cool und schiebt den Ball mit links ins kurze Eck ein.
85'
Arslan sucht noch einmal den Abschluss aus der zweiten Reihe, setzt diesen aber deutlich über das Tor.
87'
Unterhaching drückt jetzt sogar nochmal auf den Ausgleich, Dresden mauert und will die knappe Führung über die Zeit bringen.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90' +1'
Noch einmal fliegt ein langer Freistoß in den SGD-Strafraum, landet aber im Endeffekt in den Armen von Broll.
90' +3'
Bei einem späten Eckball ist sogar Heide nochmal mit vorn, der Ball scheint erstmal geklärt, Schwabl versucht es dann aus der zweiten Reihe, es gibt wieder Eckball.
90' +5'
Es wird noch einmal brandgefährlich! Zunächst wird Mashigos Schuss geblockt, dann bekommt er ihn aber von Skalartidis in der Box wieder. Dort legt er ihn quer zu Stiefler, dessen Direktabnahme knapp über das Tor rauscht!
90' +5'
Spielende
90' +5'
Fazit: Jetzt pfeift Schiedsrichter Kessel ab, Dynamo Dresden erkämpft sich mal wieder einen Dreier und schlägt die Spielvereinigung Unterhaching mit 2:1. Nach einer dominanten ersten Halbzeit und auch einer soliden Leistung in den zweiten 45 Minuten entglitt den Gästen die Spielkontrolle gegen Ende, sodass es nach Kellers Anschlusstreffer noch einmal spannend wurde. Am Ende rettet der Dynamo die Führung aber über die Zeit und klettert damit wieder auf Platz vier. Trotzdem ist der heutige Spieltag für Dresden keiner zum Feiern, da Konkurrent Regensburg gegen Viktoria Köln ein Remis erzwang und der Relegationsrang für die Dresdner somit außer Reichweite ist.
Pressekonferenz vor dem Spiel
Pressekonferenz nach dem Spiel
P