3. Liga 2020-2021 | Spieltag 12
| Rudolf Harbig Stadion | 25.Nov.2020 19:00
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
N S N S S
2 : 0
Endstand
SpVgg Unterhaching
SpVgg Unterhaching
N N N N U
Marco Hartmann
26'
Philipp Hosiner
42'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
26'
42'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
1
Kevin Broll
26
Sebastian Mai
6
Marco Hartmann
4
Tim Knipping
 
5
Yannick Stark
 
28
Paul Will
 
35
Ransford Königsdörffer
 
 
19
Jonathan Meier
10
Patrick Weihrauch
 
14
Philipp Hosiner
33
Christoph Daferner
 
1
Nico Mantl
8
4
Robert Müller
15
Christoph Greger
23
Markus Schwabl
 
25
Paul Grauschopf
26
Niclas Stierlin
 
17
Jannik Bandowski
35
Alexander Fuchs
18
Niclas Anspach
7
Dominik Stroh-Engel
Schiedsrichter:
Patrick Schwengers
Fehlende Spieler
Ein / Auswechslungen
SpVgg Unterhaching
46'
ausgewechselt
eingewechselt
SpVgg Unterhaching
46'
ausgewechselt
eingewechselt
SpVgg Unterhaching
73'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
81'
Dynamo Dresden
ausgewechselt
eingewechselt
84'
Dynamo Dresden
ausgewechselt
eingewechselt
90'
+1
Dynamo Dresden
Karten
Gelbe Karte
12'
24'
Gelbe Karte
66'
Gelbe Karte
68'
Gelbe Karte
Dynamo Dresden
SpVgg Unterhaching
Schüsse neben das Tor 5
Schüsse aufs Tor 3
Schüsse aufs Tor 2
Schüsse neben das Tor 4
2 Tore 0
3 Torschüsse 2
8 Schüsse insgesamt 6
45 Ballbesitz 55
2 Ecken 4
11 Fouls 18
1 Abseits 0
1 Gelbe Karten 3
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
Dynamo Dresden
U N N N S
3. Liga 2020-2021
25.Nov.2020
- 19:00
Dynamo Dresden
2 0
SpVgg Unterhaching
3. Liga 2020-2021
21.Nov.2020
- 14:00
Hansa Rostock
1 3
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
15.Nov.2020
- 14:00
Dynamo Dresden
2 1
TSV 1860 München
3. Liga 2020-2021
07.Nov.2020
- 14:00
1. FC Saarbrücken
2 1
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
31.Okt.2020
- 14:00
Dynamo Dresden
3 0
SV Meppen
SpVgg Unterhaching
N N S N U
3. Liga 2020-2021
25.Nov.2020
- 19:00
Dynamo Dresden
2 0
SpVgg Unterhaching
3. Liga 2020-2021
22.Nov.2020
- 14:00
SpVgg Unterhaching
2 2
Viktoria Köln
3. Liga 2020-2021
14.Nov.2020
- 14:00
KFC Uerdingen
3 1
SpVgg Unterhaching
3. Liga 2020-2021
26.Okt.2020
- 19:00
SpVgg Unterhaching
0 2
TSV 1860 München
3. Liga 2020-2021
21.Okt.2020
- 19:00
SpVgg Unterhaching
0 1
MSV Duisburg
Spiele gegeneinander
Dynamo Dresden
SpVgg Unterhaching
Gute Laune in Elbflorenz! Nach zwei wichtigen Siegen gegen die direkten Konkurrenten 1860 München und Hansa Rostock kann Dynamo im Falle des dritten Sieges in Folge heute Abend auf den direkten Aufstiegsplatz springen. Und die Vorzeichen dafür stehen gut: Von den leztten fünf Aufeinandertreffen entschieden die Sachsen ganze vier für sich!
Gänzlich anders schaut die Lage bei den Gästen aus dem Raum München aus: Arie van Lents Truppe verlor nach dem passablen Saisonstart völlig den Faden und holte nur ein mageres Pünktchen aus den letzten fünf Begegnungen. Kleiner Hoffnungsschimmer: Beim 2:2 am Sonntag gegen Viktoria Köln holten die Oberbayern einen frühen 0:2-Rückstand auf und beendet so immerhin die eigene Niederlagenserie.
Angesichts der auch spielerisch guten Leistung gegen die Kölner verändert der Coach der Spielvereinigung seine Aufstellung kaum. Einzige Veränderung ist der Bankplatz von 1:2-Torschütze und Mittelstürmer Hasenhüttl, der aufgrund leichter muskulärer Probleme den Weg frei für Mittelfeldspieler Fuchs macht. Die Hachinger treten also als Außenseiter mit Stroh-Engel als einziger Sturmspitze etwas defensiver an.
Auch bei den zuletzt im Ostderby erfolgreichen Dresdnern verändert sich exakt eine Position: Rückkehrer Mai verdrängt Ehlers in der Innenverteidigung wieder auf die Ersatzbank. Im Übrigen vertraut SGD-Coach Kauczinski auf die Fähigkeiten seiner Truppe, die heute Abend nicht umsonst als Favorit antreten!
Nach dem Sieg im Ostschlager bei Hansa Rostock wurden die Spieler zuletzt von euphorischen Fans mit Bengalos empfangen und wollen heute direkt nachlegen. Zwar warnt SGD-Coach Kauczinski vor der Spielstärke der Oberbayern, gibt aber gleichzeitig die Marschroute vor: "Wir müssen mit der gleichen Ruhe wie bei Hansa spielen und bei eigenem Ballbesitz mutig auftreten!"
1'
Spielbeginn
3'
Das Pressing der Gäste startet in der gegnerischen Hälfte und zahlt sich direkt aus, denn Dynamos Hartmann misslingt ein Pass auf die rechte Seite. Wirklich kontern können die Roten zwar nicht, doch Schwabls Distanzschuss aus gut 30 Metern zählt immerhin als erster Torschuss der Partie!
5'
Zum ersten Mal taucht der Favorit im Strafraum auf! Daferner wird per langem Ball gesucht, doch Mantl hechtet rechtzeitig aus seinem Kasten und schnappt sich die Kugel vor dem Dresdner Stürmer.
8'
Dresden kontert im eigenen Stadion! Daferner treibt die Murmel über rechts nach vorne und legt kurz vor dem Strafraum blind quer nach links, wo Weihrauch nicht lange fackelt. An Sechzehnerkante gerät der Dresdner jedoch in arge Rücklage, sodass das Spielgerät mehrere Meter über Mantls Tor segelt.
Jonathan Meier
Gelbe Karte 12'
Jonathan Meier
Nach einem Dynamo-Freistoß am Unterhachinger Strafraum kontert Bandowski ganz alleine für die SpVgg. Der Stürmer ist auch mit Ball schneller als Meier, der sich nur per Trikotzupfen und schließlich einer Grätsche in des Gegners Beine zu helfen weiß. Die logische Konsequenz: Gelb für den Verteidiger sowie Freistoß für die Gäste aus aussichtsreicher Position nahe der linken Torauslinie!
13'
Der Underdog führt den Standard kurz aus, erreicht jedoch nur eine Ecke. Diese können die Dresdner mit etwas Glück aus der eigenen Gefahrenzone klären.
15'
Doch auch die folgende Ecke birgt Gefahr für die Ostdeutschen: Nach einer Kopfballabwehr schlägt Grauschopf ein Luftloch, verschafft dadurch Stierlin am Elfmeterpunkt erst so richtig Platz. Dieser erwischt die durch die Luft trudelnde Pille mit der rechten Pike und verfehlt den langen Pfosten nur ganz knapp!
15'
Die ersten zehn Minuten gehörten den Gastgebern, doch jetzt tauen die Oberbayern auf! Erst spielt SGD-Keeper Broll einen schlimmen Fehlpass in die Füße der pressenden Gäste, an deren Ende Kroll rechts im Strafraum am nun stark parierenden Dresdner Schlussmann scheitert.
18'
Dresden will die Oberhand übers Spiel zurück und schnürt die Spielvereinigung auch konsequent in deren Hälfte ein, doch wie schon in den Anfangsminuten kreieren die Dynamo-Kicker bislang keine echten Torchancen aus ihrem Ballbesitz.
22'
Das Spiel pendelt sich gerade mit wenig Spielwitz im Mittelfeld ein. Dresden drückt mehr, kommt aber vorne nicht durch - und andererseits versanden die SpVgg-Konter schon im Ansatz.
24' Gelbe Karte
Christoph Greger
Beim Luftzweikampf erwischt Greger den deutlich kleineren Hosiner mit der Schulter am Kiefer. Diese Begegnung ist extrem schmerzhaft für den Österreicher, der jedoch nach kurzer Behandlung wieder aufsteht. Für den fälligen Freistoß aus halbrechter Position stellt sich Weihrauch auf...
Christoph Greger
Tor 1:0 26'
Marco Hartmann
Vorlage von: Patrick Weihrauch
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Marco Hartmann ... und dieser Freistoß lässt die Hausherren jubeln! Hartmann schnibbelt die Kugel flach in Richtung Sechzehner, wo Hartmann am schnellsten schaltet und die Flanke technisch stark und unhaltbar ins lange Eck verlängert. Nach dem 0:2 in Rostock trifft der 32-Jährige also erneut!
29'
Ein Tor aus dem Nichts für Dynamo, die wie schon am Sonntag erneut mit dem ersten Torschuss zuschlagen! Für die Gäste wiederum wird das Unterfangen "Auswärtssieg" nach zuvor fünf Spielen ohne Sieg gewiss nicht leichter.
31'
Stark verlagert das Spiel wunderbar auf die rechte Seite zu Königsdörfer, der sich den Gegenspieler zurechtlegt. Anstelle eines Dribblings wählt der Flügelflitzer rechts am Strafraum jedoch den Doppelpass mit Hosiner und wetzt sofort zur Grundlinie. Von dort flankt Königsdörfer butterweich, aber ohne die nötige Kraft in die Mitte: Mantl pflückt den Ball sicher aus der Luft.
34'
Fällt den Gästen vor der Pause noch etwas ein? Zwar bemüht sich die van Lent-Truppe redlich um etwas Offensivpower, schafft es dank des Dresdner Pressings aktuell aber kaum einmal in deren Hälfte. Stattdessen fallen die Gäste durch Härte auf, denn Dombrowka holzt Daferner im Mittelfeld um.
38'
Marco Hartmann
Um ein Haar schnürt Hartmann den Doppelpack! Erneut findet Weihrauch per Freistoß seinen Teamkollegen, der am zweiten Pfosten aus dem Hintergrund zum Flugkopfball heranrauscht. Völlig frei vor dem Tor erwischt der Torschütze mit seinem unplazierten Ball nur den SpVgg-Schlussmann und verpasst so das vermeintlich sichere 2:0!
Tor 2:0 42'
Philipp Hosiner
Vorlage von: Jonathan Meier
Tooor für Dynamo Dresden, 2:0 durch Philipp Hosiner Durch einen wunderschönen Treffer stellt Dynamo die Weichen in Richtung Heimsieg! Von der rechten Seite verlagern die Dresdner das Spiel klug auf die linke Seite, wo Meier seinen Teamkameraden Weihrauch zum Doppelpass bittet. Der schnelle Linksverteidiger zieht durch und spielt das Leder mit dem ersten Ballkontakt in die Mitte, wo Hosiner einläuft und diese Traumkobination am verdutzten Mantl vorbei eiskalt vollendet!
45'
Schon vor der Pause wollen die Elbestädter nun alles klar machen, doch Daferners Drehschuss aus 13 Metern rauscht zwei Meter rechts am Kasten vorbei.
45'
Ende 1. Halbzeit
46' Auswechslung
Rein:Boipelo Mashigo
Raus:Jannik Bandowski
46' Auswechslung
Rein:Patrick Hasenhüttl
Raus:Alexander Fuchs
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
48'
Die erste Aktion der zweiten Hälfte gehört trotz der frischen SpVgg-Kräfte den Hausherren, für die erneut Weihrauch den Angriff orchestriert. Der Zehner schickt Königsdörfer auf rechts steil, dessen gefährliche Flanke ins Zentrum jedoch gerade noch rechtzeitig weggeblockt wird.
51'
Unterhaching kommt definitiv mit viel Willen aus der Kabine, aber eben nicht mit der zündenden Offensividee. Klar ist aber: Wenn die Spielvereinigung weiter so mutig anrennt, dann schaffen sie entweder den Anschluss oder aber die SGD macht per Konter den Deckel drauf!
53'
Zum ersten Mal zeigt sich Hasenhüttl im gegnerischen Strafraum, doch Dombrowka bekommt den Fuß dazwischen. Bei der folgenden Ecke wird es noch gefährlicher, denn die Pille bleibt kurz im Gewühle frei vor dem Dresdner Tor liegen. Die Gäste schaffen es allerdings nciht, das Spielgerät auch aufs Tor zu befördern.
55'
Broll rettet stark gegen Stroh-Engel! Eine Brustablage von Hasenhüttl verwertet der Stürmer direkt pre Flachschuss, doch der SGD-Torwart fährt die rechte Pranke aus und dreht die Kugel um seinen rechten Pfosten!
57'
Die Roten spielen Schwabl stark auf der rechten Seite frei, der per Direktkontakt flach in die Mitte flankt. Dort streckt Hartmann das lange Bein aus und verhindert so gerade noch rechtzeitig den Torschuss der Oberbayern!
59'
Auch Mashigo hält sich nicht zurück und zieht aus der zweiten Reihe ab, doch auch der erste Drittliga-Torschuss des südafrikanischen Eigengewächses gerät einen Tick zu hoch.
62'
Dresden schafft es nun minutenlang nicht aus der eigenen Hälfte heraus, verhindert aber durch engagierte Defensivarbeit immerhin den Anschlusstreffer der Unterhachinger. Die Frage ist nur, ob diese Strategie auch noch die nächste halbe Stunde lang aufgeht!
65'
Hartes Foul von Mai an Hasenhüttl an der Mittellinie. Der bislang umsichtige Unparteiische zitiert den Innenverteidiger zu sich, lässt ihn aber ohne Verwarnung davonkommen.
66' Gelbe Karte
Dombrowka kommt mit seiner Grätsche zu spät gegen Königsdörfer. Weil es nicht die erste zweifelhafte Aktion des Gästeprofis ist, zückt der Schiedsrichter nun den Karton. Für den Hachinger ist es die zweite Verwarnung der laufenden Spielzeit.
68' Gelbe Karte
Robert Müller
Die SGD klärt per Befreiungsschlag, und auf einmal hat Daferner auf der rechten Seite ganz viel Platz. Der 22-Jährige legt sich die Kugel an Müller vorbei in den Strafraum, doch der Innenverteidiger blockt den Dresdner mit all seiner Erfahrung und Körperfläche. Auch wenn der Routinier es nicht wahrhaben will, ist ein solches taktisches Foul natürlich Gelb.
69'
Beim folgenden Freistoß vergibt Mai aus drei Metern! Wieder findet Weihrauch den komplett blanken Mitspieler, doch völlig vergessen von der Gästedefensive schlägt Mai tatsächlich ein Luftloch über den Ball! Der Innenverteidiger kann es selbst überhaupt nicht fassen, dass er hier die Entscheidung hat liegen lassen!
72'
Insgesamt scheint die SGD jedoch die Drangphase der Gäste überstanden zu haben. Stattdessen gelingt es dem Favoriten wieder, die Oberbayern in deren Hälfte zu drücken und mögliche Konterchancen schon im Keim zu ersticken.
73' Auswechslung
Rein:Stephan Mensah
Raus:Paul Grauschopf
77'
Weil auf dem Rasen aktuell wenig passiert, schauen wir einmal auf die Blitztabelle: Dort hat sich Dynamo angesichts der Zwischenstände aus den anderen Stadien aktuell auf den dritten Rang geschoben, der am Ende der Saison zur Aufstiegsrelegation gegen den 16. der Zweiten Bundesliga berechtigen würde.
79'
Wieder brennt es nach einem Freistoß lichterloh im Unterhachinger Strafraum! Ein butterweicher Chipball von Weihrauch flippert durch den Sechzehner, ehe Mai das Leder am Ende aus fünf Metern per Seitfallzieher aufs Tor bringt! Der Abwehrspieler trifft allerdings Mantl und verpasst so zum zweiten Mal das 3:0.
81'
So langsam muss die SGD den Sack zumachen! Während Daferner im Nachgang der Seitfallzieher-Szene am Kopf behandelt werden muss, kommt Hartmann nach einer Ecke aus zwölf Metern frei zum Schuss. Doch der Mittelfeldspieler vergibt zum zweiten Mal an diesem Abend eine Riesenchance, weil er diesmal schlicht über die Pille haut!
Pascal Sohm
Auswechslung 81'
Rein:Pascal Sohm
Raus:Christoph Daferner
82'
Weil Daferner bei Mais Seitfallzieher den Schuh seines Teamkollegen abbekommen zu haben scheint und im Gesicht blutet, muss der Angreifer runter. Ihn ersetzt positionsgetreu Sohm, der nun als neuer Sturmpartner von Hosiner agiert.
Julius Kade
Auswechslung 84'
Rein:Julius Kade
Raus:Patrick Weihrauch
85'
Der Mann des Abends verlässt den Rasen! Weihrauch bekam die Spielvereinigung nie in den Griff. Der Kreativkopf der Hausherren bereitete nicht nur die Hartmanns Führung per Freistoß vor, sondern leitete auch das 2:0 ein - und hätte bei etwas besserer Chancenverwertung seiner Kollegen auch noch die eine oder andere Torvorlage mehr gesammelt.
88'
Begleitet von dem ein oder anderen harten Zweikampf im Mittelfeld plätschert die Partie nun ihrem Ende entgegen.
90'
Philipp Hosiner
Hosiner hat das 3:0 auf dem Fuß! Dank Wills Ballgewinn kontern die Dresdner brandgefährlich, weil Sohm hervorragend für Sturmkollege Hosiner durchlässt. Dieser entscheidet sich aus leicht spitzem Winkel für die flache Fackel anstelle des Querpasses, doch verpasst sein zweites Tor am heutigen Abend um Zentimeter!
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Auswechslung 90' +1'
Rein:Agyemang Diawusie
Raus:Philipp Hosiner
90' +3'
Spielende
90' +3'
Fazit: Spielerisch überlegene Dresdner sichern sich absolut verdient den dritten Sieg in Folge und schicken Unterhaching mit 2:0 zurück in den Süden! Nach einer schwachen Anfangsphase schlugen die Hausherren durch Hartmann aus dem Nichts zu (26.) und legten dank Hosiner noch vor dem Seitenwechsel den 2:0-Endstand nach (42.). Die Gäste kamen dank Hasenhüttls Einwechslung extrem griffig aus der Pause und hatten den Anschlusstreffer mehrfach auf dem Fuß, konnten ihre zahlreichen Chance bis Minute 60 jedoch nicht verwerten. So bleibt Unterhaching als schwächste Offensive der Liga im Tabellenkeller hängen, während Elbflorenz triumphiert und auf den dritten Platz klettert! Am Sonntag reist das Team der Stunde nach Duisburg, während die Spielvereinigung dann gegen Wiesbaden nach nun fünf sieglosen Partien dringend wieder einen Dreier braucht. Das war es von heute aus dem Osten der Republik, schönen Abend noch!
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P