3. Liga 2023-2024 | Spieltag 22
| Carl-Benz-Stadion | 23.Jan.2024-19:00
Waldhof Mannheim
Waldhof Mannheim
U N S S N
0 : 2
Endstand
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
N S S S N
Tom Zimmerschied
45'
Lucas Cueto
61'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
61'
Tor
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
player photo
30
Lucien Hawryluk
player photo
18
Laurent Jans
player photo
15
Malte Karbstein
player photo
5
Marcel Seegert
player photo
28
Jonas Carls
 
player photo
21
Julian Rieckmann
player photo
8
Fridolin Wagner
 
player photo
14
Kevin Goden
player photo
7
Bentley Bahn
player photo
9
Minos Gouras
player photo
13
Terrence Boyd
player photo
35
Kevin Broll
player photo
8
Jonathan Meier
player photo
23
Lars Bünning
player photo
31
Jakob Lewald
player photo
15
Claudio Kammerknecht
player photo
28
Paul Will
player photo
27
Niklas Hauptmann
 
player photo
19
Luca Herrmann
player photo
22
Tom Zimmerschied
 
 
player photo
10
Jakob Lemmer
player photo
30
Stefan Kutschke
field field
Waldhof Mannheim
Trainer
Dynamo Dresden
Reservespieler
90'
68'
46'61'
68'
Trainer
Schiedsrichter
Schiedsrichter: Michael Bacher
Assistent: Tobias Fritsch
Vierter Offizieller: Fabienne Michel
Spielerausfälle
Bester Torschütze Mannheim Bester Torschütze Dynamo
#
Spieler
Tore
1
Bentley Bahn
Waldhof Mannheim
5 (2)
2
Terrence Boyd
Waldhof Mannheim
5
#
Spieler
Tore
1
Stefan Kutschke
Dynamo Dresden
11 (4)
Tabelle Mannheim Tabelle Dynamo
#
Verein
Sp
S
U
N
PKT
14
12
6
15
42
15
10
11
13
41
16
10
8
15
38
17
9
5
19
32
18
7
9
17
30
#
Verein
Sp
S
U
N
PKT
1
18
8
7
62
2
17
10
6
61
3
17
4
12
55
4
15
10
8
55
5
13
13
6
52
Ein / Auswechslungen
Dynamo Dresden
46'
ausgewechselt
eingewechselt
Dynamo Dresden
68'
ausgewechselt
eingewechselt
Dynamo Dresden
68'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
69'
Waldhof Mannheim
ausgewechselt
76'
Waldhof Mannheim
ausgewechselt
eingewechselt
76'
Waldhof Mannheim
ausgewechselt
eingewechselt
76'
Waldhof Mannheim
Dynamo Dresden
90'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
90'
+1
Waldhof Mannheim
Dynamo Dresden
90'
+2
ausgewechselt
eingewechselt
Karten
Gelbe Karte
32'
Gelbe Karte
42'
Statistiken
Waldhof Mannheim
Dynamo Dresden
Am Tor vorbei 15
Schüsse auf das Tor 0
Schüsse auf das Tor 4
Am Tor vorbei 8
0 Tore 2
49 Ballbesitz 51
5 Ecken 3
17 Fouls 13
2 Abseits 1
2 Gelbe Karten 2
15 Torschüsse gesamt 12
0 Schüsse auf das Tor 4
15 Schüsse neben das Tor 8
26 Einwürfe 21
14 Freistöße 19
119 Angriffe 123
84 Gefährliche Angriffe 66
Waldhof Mannheim
U S S S U
3. Liga 2023/2024
23.Jan.2024
- 19:00
Waldhof Mannheim
0 2
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
20.Jan.2024
- 14:00
VfB Lübeck
2 1
Waldhof Mannheim
3. Liga 2023/2024
20.Dez.2023
- 19:00
Waldhof Mannheim
1 0
TSV 1860 München
3. Liga 2023/2024
16.Dez.2023
- 14:00
Waldhof Mannheim
3 0
Erzgebirge Aue
3. Liga 2023/2024
09.Dez.2023
- 14:00
SV Sandhausen
3 0
Waldhof Mannheim
Dynamo Dresden
S U N N U
3. Liga 2023/2024
23.Jan.2024
- 19:00
Waldhof Mannheim
0 2
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
20.Jan.2024
- 14:00
Dynamo Dresden
0 1
SV Sandhausen
3. Liga 2023/2024
20.Dez.2023
- 19:00
Arminia Bielefeld
0 1
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
17.Dez.2023
- 13:30
MSV Duisburg
2 4
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
10.Dez.2023
- 16:30
Dynamo Dresden
2 1
SpVgg Unterhaching
Spiele gegeneinander
3. Liga 2023/2024
22.Aug.2023
- 19:00
Dynamo Dresden
2 1
Waldhof Mannheim
3. Liga 2022-2023
22.Apr.2023
- 14:00
Dynamo Dresden
2 1
Waldhof Mannheim
3. Liga 2022-2023
29.Okt.2022
- 14:00
Waldhof Mannheim
2 1
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
26.Jan.2021
- 19:00
Waldhof Mannheim
1 0
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
27.Sep.2020
- 13:00
Dynamo Dresden
1 1
Waldhof Mannheim
Waldhof Mannheim
Dynamo Dresden
Willkommen zum 22. Spieltag der 3. Liga, Waldhof Mannheim empfängt Dynamo Dresden
Der SV Waldhof Mannheim hatte keinen guten Start ins Drittliga-Jahr 2024. Am Samstag setzte es beim VfB Lübeck für die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm eine 1:2-Niederlage. Dynamo Dresden kommt als Tabellenzweiter in die Kurpfalz. Zwar unterlagen sie zuletzt mit 0:1 gegen den SV Sandhausen, die spielerische Qualität des Teams bleibt dennoch unbestritten.
"Das ist natürlich eine absolute Top-Mannschaft, die auf uns zu kommt", sagte Rüdiger Rehm am Montag im Gespräch mit dem SWR. "Es ist in der Liga bekannt, dass Dynamo unbedingt hoch will. Aber Dynamo hat gerade auch nicht den besten Lauf und deswegen werden wir natürlich schon versuchen, ihnen weh zu tun."
In der Hinrunde gewann Dresden zu Hause gegen Mannheim. Beim 2:1-Sieg im August 2023 trafen Stefan Kutschke und Niklas Hauptmann für Dynamo. Pascal Sohm konnte für den SV Waldhof nur noch verkürzen. Rehm: "Bei so einem Dienstagabend-Spiel erhofft man sich einfach diese positive Stimmung, die Atmosphäre wird gut sein. Und ich hoffe natürlich, dass dementsprechend drum herum auch alles friedlich abläuft."
Für die Dresdner die Chance, die ersten Punkte des Jahres einzufahren und sich von der Niederlage zu erholen. Begleitet wird die Mannschaft von Markus Anfang von rund 1.300 eigenen Fans. Verzichten müssen die Dresdner weiterhin auf die Langzeitverletzten Kyrylo Melichenko und Stefan Drljaca. Zudem droht Erik Herrmann krankheitsbedingt auszufallen und der Einsatz von Claudio Kammerknecht ist wegen einer Schulterverletzung fraglich.
Nach einem Sommer des Umbruchs, geprägt vom Verlust wichtiger Spieler rangiert das Team von Cheftrainer Rüdiger Rehm auf Platz 17 – ein bedrohlicher Abstiegsplatz. Die Winterpause wurde genutzt, um den Kader mit dem torgefährlichen Terrence Boyd und Kevin Goden zu verstärken, dessen Einfluss im ersten Spiel nach der Pause allerdings noch nicht zu spüren war.
Trotz dieser Personalsorgen blickt Cheftrainer Markus Anfang zuversichtlich auf das kommende Spiel. “Wenn wir es so machen, wie gegen Sandhausen und so viel Dominanz und Ballbesitz haben, dann werden sie zwangsläufig tiefer stehen.“ Anfang erwartet, dass die Mannheimer gerade vor heimischem Publikum nicht defensiv spielen werden. “Mannheim spielt zu Hause und ich glaube nicht, dass sie sich vor heimischem Publikum hinten reinstellen, aber darauf haben wir wenig Einfluss.”
Die bisherige Bilanz der beiden Mannschaften ist ausgeglichen: Beide Teams haben jeweils zweimal gewonnen, und zwar immer zu Hause. Auswärts konnte noch keine der beiden Mannschaften gewinnen. Rund 12.000 Zuschauer werden im Carl-Benz-Stadion erwartet, darunter etwa 1.300 Fans aus Dresden, die ihre Mannschaft nach Mannheim begleiten werden.
1'
Spielbeginn
1'
Mit etwas Verspätung nachdem die Waldhof-Fans einiges an Pyrotechnik zündeten und mit einer Schweigeminute an Franz Beckenbauer gedacht wurde, pfeift Bacher die Partie an. Waldhof beginnt in blau-schwarz und geht von Beginn an früh vorne drauf.
3'
Der erste Abschluss gehört Boyd, der heute sein 100. Drittligaspiel absolviert. Rechts im Strafraum zieht der Torjäger aus acht Metern und sehr spitzem Winkel ab, das ist kein Problem für Broll im Dynamo-Kasten, der die Kugel sicher aufnimmt.
4'
Es geht rasant los. Kutschke legt vor dem Strafraum quer zu Herrmann, der sich das Leder auf den linken Fuß legt und aus 18 Metern zentraler Position zum Schlenzer ansetzt. Ein Mannheimer kommt so dazwischen, dass eine Bogenlampe entsteht, die in die Arme von Hawryluk fliegt.
7'
Auf der linken Außenbahn dringt Carls bis zur Grundlinie durch und sucht in der Mitte Goden. Kurz vor dem Neuzugang aus Düren kommt ein Dynamo-Verteidiger dazwischen und kann klären. Die Gastgeber verstecken sich hier zu Beginn keineswegs.
10'
Gouras holt mit starkem Einsatz die erste Ecke der Partie heraus. Die bringt er in den Strafraum, Broll klärt mit einer Hand und aus dem Rückraum zieht Goden direkt ab. Der Abschluss misslingt jedoch vollkommen und das Leder rauscht in Richtung Tribüne.
13'
Beste Chance für die Gäste: Lemmer zieht auf der rechten Außenbahn davon und bringt die Kugel perfekt auf den Kopf von Herrmann. Der kommt freistehend zentral aus sieben Metern zum Kopfball, kann diesen jedoch nicht gut genug platzieren, sodass Hawryluk im Nachfassen zugreifen kann.
15'
Wieder Herrmann: Links gewährt Waldhof den Gästen zu viel Platz, sodass der Mittelfeldakteur in den Strafraum eindringt und aus 14 Metern halblinker Position die linke Torecke anvisiert. Hawryluk muss jedoch gar nicht eingreifen, der stramme Flachschuss rauscht einen halben Meter am Pfosten vorbei.
17'
Seegert kommt weit vor dem eigenen Tor mit einer Grätsche gegen Kutschke zu spät und handelt sich die erste Ermahnung vom Unparteiischen ein. Den anschließenden Freistoß chippt Dynamo in den Strafraum, Karbstein klärt sicher per Kopf.
19'
Da war mehr drin! Goden nimmt auf der rechten Seite Tempo auf und will dann in die Mitte zum freistehenden Gouras geben. Der Pass ist aber gar nicht gut gespielt und landet in Gouras Rücken.
22'
Boyd behauptet sich im Strafraum stark und gibt von der linken Fünfmeterraumkante in die Mitte. Auch diese Hereingabe ist jedoch nicht genau genug und fliegt an Mit- und Gegenspielern vorbei.
25'
Nach intensivem Beginn hat sich die Partie etwas beruhigt. Es ist bisher nicht erkennbar, dass ein Abstiegskandidat gegen einen der Favoriten auf den Aufstieg spielt, Mannheim macht es durchaus ordentlich, lässt Dynamos Offensive noch nicht zu Entfaltung kommen und setzt selbst immer wieder Nadelstiche.
26' Gelbe Karte
Gelbe Karte für Tom Zimmerschied (Dynamo Dresden) Zimmerschied tritt Jans unabsichtlich im Laufduell auf den Fuß und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie. Das ist eine harte Entscheidung von Bacher.
30'
Rickmann schickt nach einem hohen Ballgewinn direkt Gouras auf die Reise. Der legt schön durch zwei Verteidiger zu Boyd, der es dann kunstvoll versucht und per Hacke zu Bahn in den Rückraum legen will. Das gelingt nicht, Dynamo kann klären. Auch da war durchaus mehr drin.
Malte Karbstein
Gelbe Karte 32'
Malte Karbstein
35'
Bei einem Konter haben die Hausherren Platz. Bahn gibt nach rechts außen zu Goden, der aus 20 Metern halbrechter Position dann aber schießt. Der halbhohe Abschluss geht genau auf Broll, der die Kugel sicher fangen kann.
36'
Lemmer findet Kutschke mit einer Flanke von rechts. Aus acht Metern kommt der Dresdener Top-Torschütze aus vollem Lauf zum Kopfball, kann diesen aber nicht kontrollieren, sodass das Leder einen Meter über den Kasten von Hawryluk fliegt.
40'
Dynamo hat mal eine längere Ballbesitzphase. An dessen Ende schlägt Kammerknecht den Ball aus halbrechter Position in den Strafraum, Seegert klärt zur Ecke.
41'
Den Eckball von rechts bringt Lemmer in den Strafraum und findet am langen Pfosten Will, der aus zehn Metern den Ball aufs Tor köpft. Das ist kein Problem für Hawryluk.
Jonas Carls
Gelbe Karte 42'
Jonas Carls
Gelbe Karte für Jonas Carls (Waldhof Mannheim) Etwas übermotiviert grätscht Carls Lemmer nahe der Seitenauslinie im Mittelfeld um und sieht völlig zurecht die Gelbe Karte.
44'
Die Chancen für Schwarz-Gelb häufen sich: Eine Hereingabe von links kann Lemmer nicht unter Kontrolle bringen. Der hohe Abpraller kommt zu Herrmann, der seinem Kopfball nicht genügend Druck verleihen kann, sodass Hawryluk auch diesen sicher aufnehmen kann.
45' 0:1 Tor
Tom Zimmerschied
Vorlage von: Claudio Kammerknecht
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Bentley Bahn (Eigentor) Dresden trifft doch noch vor der Pause! Eine weitere Ecke von Lemmer von rechts segelt durch den Waldhof-Strafraum. Am langen Pfosten steht Zimmerschied, der im Zweikampf mit Bahn aber gar nicht an den Ball kommt. Von Bahns Wade kullert die Kugel in den eigenen Kasten. Hawryluk kratzt ihn vermeintlich noch raus, das Leder war jedoch bereits mit vollem Umfang hinter der Linie, was das Schiedsrichtergespann korrekterweise erkennt.
Tom Zimmerschied
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45' +2'
Ende 1. Halbzeit
45' +2'
Halbzeitfazit: Durch ein Eigentor von Bahn quasi mit dem Halbzeitpfiff führt Dynamo Dresden zur Pause mit 1:0 in Mannheim und springt in der Live-Tabelle auf Platz eins. Eine halbe Stunde lang bewegte sich Waldhof auf Augenhöhe mit Dynamo, verteidigte solide und erspielte sich selbst die ein oder andere aussichtsreiche Situation. Wirklich gefährlich wurden die Mannheimer jedoch nicht. Die Gäste erhöhten mit zunehmender Spieldauer den Druck, kamen zu besseren Chancen und gingen schließlich auch noch in Führung. Ein bitterer Rückschlag für die Hausherren, der sich jedoch angebahnt hatte.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46' Spielerwechsel
Rein:Lucas Cueto
Raus:Tom Zimmerschied
Lucas Cueto
46'
Dann geht es mit einem personellen Wechsel bei den Gästen weiter. Cueto ersetzt Zimmerschied in der Offensive.
47'
Boyd treibt die Kugel im Zentrum nach vorne und zieht dann aus 23 Metern ab. Dabei trifft er den Ball denkbar schlecht, sodass dieser flach gute sechs Meter links am Tor vorbeitrudelt.
50'
Wie schon im ersten Abschnitt beginnt Waldhof gut. Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld liegt jedoch ein Offensivfoul vor.
52'
Cueto holt links im Strafraum gegen Seegert eine Ecke heraus. Als die in den Mannheimer Strafraum segelt, pfeift Bacher diesmal ein Dynamo-Offensivfoul ab.
54'
Die große Chance zum Ausgleich! Eine Ecke von der rechten Seite fliegt hoch in den Sechzehner. Den Zweikampf mit Kutschke entscheidet Boyd für sich und kommt schließlich aus fünf Metern frei zum Kopfball. Den setzt der Star-Stürmer wenige Zentimeter links am Tor vorbei. Da hat Dynamo Glück.
58'
Lemmer schickt Cueto schön rechts in den Strafraum, der bringt sich mit einer schlampigen Ballannahme selbst um eine gute Möglichkeit.
61' 0:2 Tor
Lucas Cueto
Vorlage von: Niklas Hauptmann
Tooor für Dynamo Dresden, 0:2 durch Lucas Cueto Dynamo erhöht! Cueto dringt rechts in den Strafraum ein und zieht dann in die Mitte an zwei Waldhof-Verteidigern vorbei und schließt ab. Das eigentlich harmlose Schüsschen wird für Hawryluk gefährlich, weil Kutschke und Karbstein direkt vor ihm versuchen einzugreifen. Am Ende berührt keiner mehr den Ball und er schlägt unglücklich aus Mannheimer Sicht in den Maschen ein. Ist das bereits eine kleine Vorentscheidung?
Lucas Cueto
63' Gelbe Karte
Gelbe Karte für Paul Will (Dynamo Dresden) Will stört Bahn bei der Ausführung eines Einwurfs und sieht dafür die Gelbe Karte.
65'
Nur noch rund 25 Minuten bleiben den Hausherren um hier doch noch einen Zähler zu behalten. Derzeit deutet nicht viel auf ein Mannheimer Comeback hin.
68' Spielerwechsel
Rein:Tom Berger
Raus:Paul Will
Tom Berger
68' Spielerwechsel
Rein:Robin Meißner
Raus:Stefan Kutschke
Robin Meißner
Jalen Hawkins
Spielerwechsel 69'
Rein:Jalen Hawkins
Raus:Minos Gouras
71'
Die Gäste haben sich nun etwas zurückgezogen und lassen Mannheim kommen. Damit tun sich die Kurpfälzer schwer, Torraumszenen gab es seit dem zweiten Dresdener Treffer noch gar nicht.
74'
Goden kommt gegen Bünning deutlich zu spät, als dieser den Ball wegschlägt, und hält dennoch den Fuß drauf. Das war schmerzhaft für beide, die nach kurzer Behandlung aber weiterspielen können. Diesmal bleibt jedoch die Gelbe Karte aus.
Charles-Jesaja Herrmann
Spielerwechsel 76'
Rein:Charles-Jesaja Herrmann
Raus:Terrence Boyd
Tim Sechelmann
Spielerwechsel 76'
Rein:Tim Sechelmann
Raus:Marcel Seegert
Kelvin Arase
Spielerwechsel 76'
Rein:Kelvin Arase
Raus:Kevin Goden
76'
Ein Dreifachwechsel von Rehm soll den Druck auf Dynamo in der Schlussphase nochmal erhöhen. Die verteidigen jedoch nach wie vor konsequent und lassen seit dem zweiten Tor gar nichts mehr zu.
79'
Die Hausherren lassen jegliche Kreativität vermissen und finden keine Mittel gegen die gut stehende Dynamo-Defensive.
82'
Jetzt kommen die Kurpfälzer immerhin mal in den Strafraum. Wagners Querschläger von der Grundlinie rechts im Strafraum findet jedoch keinen Abnehmer und auch die nächste Hereingabe von Herrmann bekommt Dresden verteidigt.
84'
Sinnbildlich für Waldhofs Offensivbemühungen zieht Hawkins aus 28 Metern halblinker Position ab und verfehlt den Kasten von Broll um einige Meter.
85'
Eine Flanke von links findet auf der anderen Seite Jans, der beim Versuch einer Direktabnahme aus zwölf Metern jedoch über den Ball schlägt.
87'
Mannheim rennt unermüdlich an, Dresden kann kaum noch für Entlastung sorgen, wird aber defensiv nicht wirklich gefordert.
88'
Eine Ecke von rechts wird zu Herrmann verlängert, der überrascht wirkt und seinen Kopfball nicht platzieren kann. Broll packt sicher zu.
90' Spielerwechsel
Rein:Dennis Borkowski
Raus:Jakob Lemmer
Dennis Borkowski
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90' +1'
Jetzt mal wieder Dresden: Cueto zieht ähnlich wie beim 2:0 von links in die Mitte und visiert diesmal das lange Eck an. Sein Abschluss geht einen Meter rechts am Tor vorbei.
Pascal Sohm
Spielerwechsel 90' +1'
Rein:Pascal Sohm
Raus:Malte Karbstein
90' +2' Spielerwechsel
Rein:Kevin Ehlers
Raus:Niklas Hauptmann
Kevin Ehlers
90' +2'
Nach einem Konter ist Meißner alleine auf weiter Flur und kommt nicht an zwei Mannheimern Verteidigern vorbei.
90' +5'
Hawkins gibt von halblinks nach innen, wo Bahn es aus fünf Metern per Hacke versucht. Der Abschluss ist harmlos, Broll nimmt die Kugel sicher auf.
90' +5'
Spielende
90' +5'
Fazit: Dynamo Dresden gewinnt verdient mit 2:0 bei Waldhof Mannheim und übernachtet mindestens bis morgen an der Tabellenspitze! Die Gastgeber zeigten einen guten kämpferischen Auftritt, es fehlte jedoch an spielerischen Ideen und insbesondere Konsequenz im letzten Drittel und beim Abschluss. Dresden zeigte eine solide Partie, ließ defensiv nicht viel anbrennen und setzte immer wieder Nadelstiche nach vorne. Mit dem Führungstreffer kurz vor der Pause im Rücken, spielte die Anfang-Elf die Begegnung souverän herunter, erhöhte nach einer guten Stunde durch Joker Cueto und brachte den Vorsprung trotz ermüdungslos anrennenden Mannheimern sicher über die Zeit. Waldhof rutscht derweil auf Rang 18 ab und muss im Kellerduell in Halle am Freitag dringend punkten.
Pressekonferenz vor dem Spiel
Pressekonferenz nach dem Spiel
P