| Bremer Brücke | 30.Mai.2021-13:30
VfL Osnabrück
VfL Osnabrück
S U S N N
3 : 1
Endstand
FC Ingolstadt
FC Ingolstadt
U U S S S
Marc Heider
6'
Marc Heider
20'
Etienne Amenyido
81'
Filip Bilbija
31'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
Tor
6'
Tor
20'
31'
Tor
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
22
Philipp Kühn
5
Konstantin Engel
4
Lukas Gugganig
18
Maurice Trapp
19
Kevin Wolze
 
6
Ludovit Reis
8
Ulrich Taffertshofer
 
7
Bashkim Ajdini
 
 
14
Etienne Amenyido
 
37
Sebastian Kerk
20
Marc Heider
 
24
Fabijan Buntić
3
Dominik Franke
21
Tobias Schröck
4
Bjørn Paulsen
17
Michael Heinloth
23
Robin Krauße
19
Marcel Gaus
10
Marc Stendera
35
Filip Bilbija
 
30
Stefan Kutschke
9
Fatih Kaya
 
image/svg+xml
VfL Osnabrück
FC Ingolstadt
Reservespieler
70'
54'
79'
54'
13
S
Trainer
Schiedsrichter
Schiedsrichter:
Tobias Stieler
Spielerausfälle
Ein / Auswechslungen
FC Ingolstadt
54'
ausgewechselt
eingewechselt
FC Ingolstadt
54'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
57'
VfL Osnabrück
ausgewechselt
eingewechselt
69'
VfL Osnabrück
FC Ingolstadt
70'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
78'
VfL Osnabrück
ausgewechselt
eingewechselt
78'
VfL Osnabrück
FC Ingolstadt
79'
ausgewechselt
eingewechselt
FC Ingolstadt
79'
ausgewechselt
eingewechselt
Karten
Gelbe Karte
22'
Gelbe Karte
34'
50'
Gelbe Karte
84'
Statistiken
VfL Osnabrück
FC Ingolstadt
Schüsse am Tor vorbei 11
Torschüsse 5
Torschüsse 3
Schüsse am Tor vorbei 9
3 Tore 1
5 Torschüsse 3
16 Schüsse insgesamt 12
66 Ballbesitz 34
41% Zweikampfquote 59%
5 Ecken 3
22 Fouls 17
1 Abseits 2
3 Gelbe Karten 1
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
488 gespielte Pässe 264
112 Fehlpässe 95
77% Passquote 64%
VfL Osnabrück
N S N S S
Relegation 2. Liga
30.Mai.2021
- 13:30
VfL Osnabrück
3 1
FC Ingolstadt
Relegation 2. Liga
27.Mai.2021
- 18:15
FC Ingolstadt
3 0
VfL Osnabrück
DFB-Pokal 2020-2021
22.Dez.2020
- 18:30
1. FC Köln
1 0
VfL Osnabrück
DFB-Pokal 2020-2021
12.Sep.2020
- 15:30
SV Todesfelde
0 1
VfL Osnabrück
2.Bundesliga 2019-2020
28.Jun.2020
- 15:30
Dynamo Dresden
2 2
VfL Osnabrück
FC Ingolstadt
S N N S S
Relegation 2. Liga
30.Mai.2021
- 13:30
VfL Osnabrück
3 1
FC Ingolstadt
Relegation 2. Liga
27.Mai.2021
- 18:15
FC Ingolstadt
3 0
VfL Osnabrück
3. Liga 2020-2021
22.Mai.2021
- 13:30
FC Ingolstadt
3 1
TSV 1860 München
3. Liga 2020-2021
15.Mai.2021
- 14:00
MSV Duisburg
1 5
FC Ingolstadt
3. Liga 2020-2021
08.Mai.2021
- 14:00
FC Ingolstadt
0 0
1. FC Saarbrücken
Spiele gegeneinander
Relegation 2. Liga
27.Mai.2021
- 18:15
FC Ingolstadt
3 0
VfL Osnabrück
VfL Osnabrück
FC Ingolstadt
Der FC Ingolstadt hat die Tür zur 2. Bundesliga durch ein klares 3:0 im Hinspiel weit aufgestoßen. Nach nicht einmal zwei Minuten gingen die Schanzer durch Tobias Schröck in Führung und sorgten für einen Start nach Maß. Fatih Kaya erhöhte noch vor der Pause auf 2:0, ehe Dennis Eckert Ayensa in den Schlussminuten den Deckel endgültig drauf machte.
Sollte der FCI einen Treffer erzielen, wäre der Aufstieg wohl nahezu perfekt. Denn dann bräuchten die Osnabrücker schon fünf Treffer, um die Klasse doch noch zu halten. Der VfL hatte im Hinspiel zwischenzeitlich mehr Ballbesitz, tat sich aber sehr schwer, Chancen zu kreieren. Dadurch stehen die Gastgeber wie schon 2009, 2011 und 2013 vor dem Aus in der Relegation.
VfL-Coach Markus Feldhoff nimmt im Vergleich zum Hinspiel drei Wechsel vor. Für Beermann, Multhaup und Santos beginnen Gugannig, Engel und Heider. Wie schon im Hinspiel erwarten wir ein 4-2-3-1-System mit Taffertshofer und Reis auf der Doppel-Sechs und Heider als einzige echte Spitze.
Die Gäste aus Ingolstadt beginnen mit der gleichen Elf wie schon im Hinspiel. Vor der defensiven Viererkette agiert Krauße im zentralen defensiven Mittelfeld hinter Gaus, Stendera und Bilbija. Vorne sollen Kaya und Kutschke für Tore sorgen.
Ein kurzer Blick auf den direkten Vergleich: Insgesamt ist die Bilanz aus Sicht der Osnabrücker gegen den FC Ingolstadt positiv. Von sieben Pflichtspielen gewannen die Niedersachsen vier Partien. Zweimal gewannen die Schanzer, einmal trennten sich die beiden Klubs mit einem Remis.
Tobias Stieler wird als erfahrener Unparteiischer die Partie vor etwa 2000 Zuschauern leiten. An den Seitenlinien unterstützen Christian Gittelmann und Sascha Thielert den FIFA-Schiedsrichter. Patrick Ittrich ist vierter Offizieller, Tobias Welz übernimmt die Position des Videoassistenten.
1'
Spielbeginn
3'
Die VfL-Fans feiern von der ersten Sekunde an jede erfolgreiche Aktion ihrer Mannschaft und sorgen für eine tolle Atmosphäre.
5'
Die Ingolstädter versuchen, erst gar keine Euphorie bei den Niedersachsen entfachen zu lassen. Sie agieren zu Beginn mit vielen langen Bällen auf Kutschke und lassen sich bei ruhenden Bällen jede Menge Zeit.
6'
Satter Schuss von Taffertshofer! Nachdem Kerks Flanke von rechts keinen Abnehmer findet, landet der Ball beim defensiven Mittelfeldspieler. Der fackelt nicht lange und zimmert das Ding aus gut 25 Metern knapp links am Tor vorbei!
Marc Heider
Tor 1:0 6'
Marc Heider
Vorlage von: Bashkim Ajdini
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Marc Heider Den Hausherren gelangt der Blitzstart! Ajdini wird auf der rechten Seite steil geschickt. Der 28-Jährige findet den Torschützen mit seiner Hereingabe am kurzen Pfosten und Heider haut das Ding an den rechten Innenpfosten - drin!
9'
Wird der FCI jetzt nervös? Die Fans im Stadion stehen und schöpfen nach der frühen Führung Hoffnung auf ein kleines Wunder. Wahnsinn, was hier los ist!
12'
Die Elf von Markus Feldhoff zeigt eine furiose Anfangsphase und jede Menge Herz. Die Gastgeber fighten um jeden Meter Rasen und suchen immer wieder über die Außenbahnen zielstrebig den Weg nach vorne. Ingolstadt ist bemüht, Ruhe ins Spiel zu bringen.
14'
Dem FCI fällt gegen die hoch pressenden Niedersachsen nicht viel ein. Immer wieder geraten die 04er beim Spielaufbau unter Druck und spielen Fehlpässe.
16'
Tobias Stieler hat jetzt alle Hände voll zu tun. Die Partie ist ruppig und wir sehen viele grenzwertige Zweikämpfe. Auch der vierte Offizielle Patrick Ittrich muss die beiden Trainer, vor allem Markus Feldhoff, beruhigen.
18'
60 Prozent Ballbesitz unterstreichen die leichte Dominanz der Mannschaft in Lila. Aktuell sehen wir aber nicht allzu viele Strafraumszenen, weil im Mittelfeld hin und wieder viel Hektik herrscht.
Marc Heider
Tor 2:0 20'
Marc Heider
Vorlage von: Sebastian Kerk
Tooor für VfL Osnabrück, 2:0 durch Marc Heider Das Wunder rückt näher! Nach einem Ingolstädter Einwurf tief in der Osnabrücker Hälfte erobern die Hausherren den Ball und schalten blitzschnell um. Über die linke Seite kommt Kerk den Ball und spielt direkt weiter auf den Torschützen. Heider nimmt den Ball direkt und hämmert den Ball aus zwanzig Metern und zentraler Position unten links in die Ecke!
Etienne Amenyido
Gelbe Karte 22'
Etienne Amenyido
24'
Damit hätten die wenigsten gerechnet! Die im Hinspiel offensiv so harmlose Osnabrücker Mannschaft zerreißt sich und liegt nach zwanzig Minuten bereits mit 2:0 vorn. Besser hätte die Anfangsphase nicht laufen können.
26'
Ein Tor der Gäste würde bedeuten, dass der VfL insgesamt fünf Tore schießen muss. Ein allzu großes Risiko sollten die Mannen von Markus Feldhoff in dieser Phase der Partie also nicht eingehen.
28'
Unschöne Szene in der Hälfte der Heimmannschaft. Kutschke trifft Taffertshofer beim Kopfballduell mit der Hand im Gesicht. Der VfL-Akteur kann aber nach einer kurzen Unterbrechung weiterspielen.
30'
Heider bekommt einen langen, hohen Ball am Sechzehner des Gegners nicht unter Kontrolle. Er kommt zwar mit dem Kopf dran, köpft aber unfreiwillig zum FCI-Keeper Buntić.
31' 2:1 Tor
Filip Bilbija
Vorlage von: Stefan Kutschke
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:1 durch Filip Bilbija Anschlusstreffer der Schanzer! Kutschke findet Bilbija mit seiner Flanke von rechts. Der köpft am kurzen Pfosten gefühlvoll über Kühn hinweg in die lange Ecke! Ein klasse Kopfball!
Filip Bilbija
33'
Was für ein wichtiger Treffer aus Sicht der Ingolstädter! Jetzt benötigt der VfL erneut drei weitere Treffer für den Klassenerhalt. Ein 5:1 würde den Niedersachsen reichen.
Ludovit Reis
Gelbe Karte 34'
Ludovit Reis
Im Vollsprint kommt Reis gegen Krauße zu spät und grätscht ihn um. Er wird richtigerweise verwarnt.
37'
Man merkt, dass die ganz große Euphorie im Stadion erst einmal verflogen ist. Der Anschlusstreffer der Gäste war schon ein herber Dämpfer für die Feldhoff-Elf.
39'
Der FCI presst nicht mehr so hoch wie in der Anfangsphase. Die Schanzer attackieren den jeweils ballführenden Gegenspieler oftmals erst ab der Mittellinie und gehen nicht mehr das große Risiko ein.
42'
Gut aufgepasst von Buntić. Der FCI-Schlussmann kommt aus seinem Gehäuse und ist nach einem langen Ball der Osnabrücker eher als Heider am Ball.
44'
Kerk kommt nicht ganz ran. Wolze will seinen Teamkollegen links im Strafraum steil schicken. Sein Pass ist aber etwas zu lang und es gibt Abstoß.
45'
Engel foult Kaya kurz vor der Strafraumgrenze. Das ist eine vielversprechende Freistoßposition für die Schanzer!
45'
Paulsen versucht es mit Gewalt! Der Innenverteidiger tritt zum Freistoß an und haut das Ding wuchtig in die Mauer. Anschließend kann der VfL klären.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45' +1'
Heider liegt nach einem Kopfballduell mit Paulsen am Boden. Da scheint der Osnabrücker unglücklich gefallen zu sein. Er wird kurzzeitig behandelt, kann dann aber weiterspielen.
45' +3'
Ende 1. Halbzeit
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
48'
Die Elf von Markus Feldhoff steht komplett in der Ingolstädter Hälfte. Der VfL setzt sich sofort dort fest und will früh das 3:1 erzielen.
49'
Dicke Chance für Heider! Der Doppelpacker köpft den Ball aus zehn Metern in Richtung rechte Torecke. Buntić pariert klasse und lenkt den Ball ans Lattenkreuz
50' Gelbe Karte
Robin Krauße
Gelbe Karte für Robin Krauße (FC Ingolstadt 04)
Robin Krauße
51'
Kerk aus gut 30 Metern! Der Mann mit der Nummer 37 fasst sich ein Herz und führt einen Freistoß direkt aus. Der Ball wird geblockt und Ingolstadt kann klären.
54' Spielerwechsel
Rein:Dennis Eckert
Raus:Fatih Kaya
54' Spielerwechsel
Rein:Jonatan Kotzke
Raus:Robin Krauße
Doppel-Wechsel bei den Gästen. Kotzke ersetzt Krauße positionsgetreu. Kaya wird vom etwas defensiveren Eckert Ayensa ersetzt.
57'
Deutlich rechts vorbei! Taffertshofer kommt am rechten Strafraumeck an den Ball. Er flankt in die Mitte und Heider verfehlt das Tor beim Kopfball aus elf Metern deutlich.
Maurice Multhaup
Spielerwechsel 57'
Rein:Maurice Multhaup
Raus:Konstantin Engel
59'
Kutschke kommt nach einem lang getretenen Paulsen-Freistoß per Kopf an den Ball, bekommt aber aus 14 Metern nicht genug Druck auf den Ball. Keeper Kühn kann den Ball locker fangen.
61'
Osnabrück macht das Spiel mit einem schnell ausgeführten Einwurf von der linken Seite schnell. Amenyido hat zwanzig Meter zentral vor dem Tor jede Menge Platz, kann den Ball aber nicht richtig unter Kontrolle bringen. Der FCI kann klären.
62'
Klasse Angriff der Schanzer! Über Kutschke auf der rechten Seite läuft der Konter. Der Torjäger findet den völlig frei stehenden Eckert Ayensa mit einer langen Flanke in der Mitte. Der nimmt den Ball super an, schlägt einen Haken und zieht aus halblinker Position ab. Knapp links am Tor vorbei!
64'
Multhaup aus der Distanz! Der eingewechselte VfL-Akteur versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, verfehlt das Tor aber um einen guten Meter.
67'
Die Gäste kommen jetzt auch hin und wieder in die Gefahrenzone. Die Osnabrücker Defensive wirkt nicht wirklich sattelfest und brauch manchmal zwei, drei Versuche, um zu klären.
68'
Gaus schickt Kutschke links im Strafraum auf die Reise. Der nimmt den Ball schön mit, muss sich dann aber dem VfL-Keeper geschlagen geben. Kühn kommt raus, macht sich groß und gewinnt das Duell.
Niklas Schmidt
Spielerwechsel 69'
Rein:Niklas Schmidt
Raus:Bashkim Ajdini
70' Spielerwechsel
Rein:Caniggia Elva
Raus:Marcel Gaus
75'
Kutschke geht nach einem Zweikampf zu Boden. Beide Spieler haben geklammert, mehr war da aber nicht zu sehen. Da wollte Kutschke mit seiner Theatralik nur einige Sekunden rausholen.
77'
Bei den Hausherren kommen die Flanken nicht an. Teilweise verfehlen die Hereingaben ihr Ziel deutlich. Der VfL bekommt Heider nicht mehr in Szene gesetzt.
Timo Beermann
Spielerwechsel 78'
Rein:Timo Beermann
Raus:Lukas Gugganig
Sebastian Müller
Spielerwechsel 78'
Rein:Sebastian Müller
Raus:Kevin Wolze
79' Spielerwechsel
Rein:Maximilian Beister
Raus:Stefan Kutschke
79' Spielerwechsel
Rein:Merlin Röhl
Raus:Filip Bilbija
Merlin Röhl
Sebastian Kerk
79'
Sebastian Kerk
Pfostentreffer von Kerk! Der 27-Jährige zirkelt einen Freistoß aus halbrechter Position an den rechten Pfosten! Anschließend könnten die Schanzer klären
Etienne Amenyido
Tor 3:1 81'
Etienne Amenyido
Tooor für VfL Osnabrück, 3:1 durch Etienne Amenyido Es wird nochmal spannend! Amenyido behauptet den Ball auf engstem Raum und trifft aus 25 Metern und zentraler Position in die rechte Ecke! Da ist Buntić chancenlos!
83'
Die Hausherren benötigen noch zwei weitere Treffer für den Klassenerhalt. Die Zuschauer im Stadion an der Bremer Brücke peitschen ihr Team nochmal lautstark nach vorne.
Sebastian Müller
Gelbe Karte 84'
Sebastian Müller
Müller foult Stendera im Mittelfeld von hinten und wird folgerichtig verwarnt.
87'
Der VfL Osnabrück versucht nochmal alles. Vor allem Amenyido ist immer wieder Dreh- und Angelpunkt vor dem Sechzehner des FCI.
90'
Paulsen bleibt nach einem Kopfballduell vor dem eigenen Sechzehner benommen auf dem Boden liegen. Da ist der Hühne des FCI mit einem Gegenspieler zusammengestoßen.
90'
Nachspielzeit: 4 Minuten
90' +1'
Merlin Röhl
Ingolstadts Youngster kommt nach einem starken Dribbling an der Strafraumgrenze zum Schuss - Latte!
Merlin Röhl
90' +4'
Spielende
90' +4'
Fazit: Der FC Ingolstadt steigt trotz einer 1:3-Niederlage in Osnabrück in die 2. Bundesliga auf! Der VfL Osnabrück zeigte über die gesamten 90 Minuten eine leidenschaftliche und mutige Vorstellung und wurde vor allem aufgrund des Gegentores nicht belohnt. Nach einer frühen 2:0-Führung durch einen Doppelpack von Marc Heider sorgte Bilbija für den wichtigen Anschlusstreffer aus Sicht der Ingolstädter. Auch in Halbzeit zwei versuchte die Feldhoff-Elf nochmal alles, der FCI ließ aber nicht mehr allzu viele Großchancen zu. Amenyido erhöhte zehn Minuten vor dem Ende nochmal auf 3:1, zwei weitere Treffer wären für den Osnabrücker Klassenerhalt aber nötig gewesen.
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P