Maurice Multhaup

Spielposition Mittelfeld
Aktueller Verein
Nationalität
Geburtsort
Bottrop
Geboren 15/12/1996
Alter 24
Gewicht (kg) 71
Größe (cm) 174
Position(en): Linksaußen, Zentrales Mittelfeld
Rückennummer: 7
Spielfuß: rechts
Marktwert: 350 Tsd. €
Einsätze
Statistik
Spiele
Karriere
Saison: 2. Liga 2021-2022 / Alle
Einsätze
0
/ 47
Startelf
0
/ 15
Tore
0
/ 2
Vorlagen
0
/ 1
Liga

Maurice Multhaup (* 15. Dezember 1996 in Bottrop) ist ein deutscher Fußballspieler, der derzeit beim 1. FC Heidenheim unter Vertrag steht. Er ist variabel im Mittelfeld einsetzbar.

Vereinskarriere

Anfänge

Multhaup begann 2002 beim VfB Kirchhellen mit dem Fußballspielen. Nach sechs Jahren Vereinszugehörigkeit ging er 2008 zur SG Wattenscheid 09. Dort blieb er ein Jahr, ehe er sich dem Nachwuchsleistungszentrum vom FC Schalke 04 anschloss.

FC Schalke 04

Ab 2009 war Multhaup für die Königsblauen aktiv. Während seiner Jugendzeit konnte er diverse Titel gewinnen wie den Westfalenpokal mit der U-15 2011, 2012 den Westfalenpokal mit der U-17, ein Jahr später konnte er den Titel verteidigen und zusätzlich Westdeutscher Meister werden. 2014 wurde er Westfalenpokalsieger und Westdeutscher Meister mit der U-19. Dazu sammelte er erste Erfahrungen in der UEFA Youth League. In der Spielzeit der Youth League 2013/14 schied man erst im Halbfinale gegen den späteren Titelträger FC Barcelona aus. In der UEFA Youth League 2014/15 schied man bereits im Achtelfinale im Elfmeterschießen gegen Manchester City aus, allerdings war man wie im Vorjahr die einzige deutsche Mannschaft, die die Gruppenphase überstand. Multhaup konnte in 15 Youth League Spielen sieben Tore schießen und sieben weitere vorbereiten.

In der Winterpause der Bundesligasaison 2014/15 wurde er von Trainer Roberto Di Matteo mit ins Trainingslager nach Katar genommen. Im ersten Testspiel gegen Ajax Amsterdam zog er sich während der ersten Halbzeit eine Einblutung im Oberschenkel zu und musste vorzeitig aus dem Trainingslager abreisen. Mit dem Ende der Saison 2014/15 endete altersbedingt auch die Jugendkarriere von Maurice Multhaup.

FC Ingolstadt

Am 31. August 2015 wurde bekannt gegeben, dass Multhaup beim FC Ingolstadt 04 einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben hat. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Am 12. Dezember 2015 debütierte Multhaup in der Bundesliga, als er bei der 0:2-Niederlage des FCI beim FC Bayern München am 16. Spieltag in der 78. Spielminute für Lukas Hinterseer eingewechselt wurde.

Nationalmannschaft

Am 7. Juni 2011 debütierte Multhaup für die U-15 beim 3:1 gegen Portugal. Wenige Monate später machte er am 11. Oktober 2011 sein erstes Spiel für die U-16 bei der 1:2-Niederlage gegen die Ukraine. Im Mai 2015 machte er im Spiel gegen Dänemark sein erstes Länderspieltor. Zwischen dem 29. August 2012 und dem 31. März 2013 machte er insgesamt dreizehn Spiele für die deutsche U-17, für die er sieben Tore erzielte.

Erfolge

2011: Westfalenpokal-Sieger (U-15)

2012: Westfalenpokal-Sieger (U-17)

2013: Westdeutscher Meister (U-17)

2013: Westfalenpokalsieger (U-17)

2014: Westdeutscher U-19-Meister

2014: Westfalenpokalsieger (U-19)

2015: Westdeutscher U-19-Meister

Deutscher Meister (U-19): 2015

bisherige Clubs

03/2016 - 01/2018 FC Ingolstadt 04 II Mittelfeld
08/2015 - 01/2018 FC Ingolstadt 04 Mittelfeld
11/2014 - 08/2015 FC Schalke 04 Mittelfeld
04/2013 - 06/2015 FC Schalke 04 [A-Junioren] Mittelfeld
07/2011 - 06/2013 FC Schalke 04 [B-Junioren] Mittelfeld

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P