2.Liga 2019-2020 | Spieltag 10
| Sparkassen Erzgebirgsstadion | 18.Okt.2019 18:30
Dimitrij Nazarov
62'
Jan Hochscheidt
75'
Marko Mihojević
86'
Florian Krüger
90'
4 : 3
Endstand
Michael Frey
51'
Johannes Geis
78'
Johannes Geis
90'
45'
90'
Tore
51'
62'
Elfmetertor
62'
78'
90'
90'
Elfmetertor
90' +4
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Ein / Auswechslungen
64'
64'
Ausgewechselt
Eingewechselt
77'
77'
Ausgewechselt
Eingewechselt
81'
Ausgewechselt
Eingewechselt
81'
87'
87'
Ausgewechselt
Eingewechselt
88'
Ausgewechselt
Eingewechselt
88'
90' +4
Ausgewechselt
Eingewechselt
90' +4
Karten
21'
21'
Gelbe Karte
61'
61'
90'
Gelbe Karte
90'
90' +8
Gelbe Karte
90' +8
90' +8
Gelbe Karte
90' +8
4 Tore 3
9 Torschüsse 17
0% Passquote 0%
57 Ballbesitz 43
2 Ecken 5
15 Fouls 15
3 Abseits 1
3 Gelbe Karten 2
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 1
Sparkassen Erzgebirgsstadion 18.Okt.2019 18:30
Erzgebirge Aue
4
4 3
1. FC Nürnberg
3
BWT-Stadion am Hardtwald 05.Okt.2019 13:00
SV Sandhausen
2
2 2
Erzgebirge Aue
2
Sparkassen Erzgebirgsstadion 29.Sep.2019 13:30
Erzgebirge Aue
4
4 1
Dynamo Dresden
1
Volksparkstadion 22.Sep.2019 13:30
Hamburger SV
4
4 0
Erzgebirge Aue
0
Sparkassen Erzgebirgsstadion 15.Sep.2019 13:30
Erzgebirge Aue
1
1 0
VfL Osnabrück
0
Sparkassen Erzgebirgsstadion 18.Okt.2019 18:30
Erzgebirge Aue
4
4 3
1. FC Nürnberg
3
Max-Morlock-Stadion 06.Okt.2019 13:30
1. FC Nürnberg
1
1 1
FC St. Pauli
1
HDI-Arena 30.Sep.2019 20:30
Hannover 96
0
0 4
1. FC Nürnberg
4
Max-Morlock-Stadion 21.Sep.2019 13:00
1. FC Nürnberg
1
1 1
Karlsruher SC
1
Merck-Stadion am Böllenfalltor 15.Sep.2019 13:30
SV Darmstadt 98
3
3 3
1. FC Nürnberg
3
Spiele gegeneinander
1'
Der FC Erzgebirge Aue steht trotz des frühen Trainerwechsels zu Dirk Schuster hervorragend da, konnte aus neun Begegnungen 15 Punkte ergattern. Von der zwischenzeitlichen 0:4-Klatsche beim Hamburger SV haben sich die Veilchen gut erholt: Nach dem 4:1-Heimsieg gegen den sächsischen Rivalen SG Dynamo Dresden holten sie beim SV Sandhausen dank eines durch Testroet in Minute 77 verwandelten Strafstoßes ein 2:2-Unentschieden.
1'
Mit drei Siegen und einem Unentschieden ist Aue bisher eine echte Heimmacht. Vor eigenem Publikum wollen die Sachsen den Grundstein legen, um nach viel Dramatik im Abstiegskampf der letzten Jahre endlich mal wieder weit nördlich der 40 Punkte zu landen. "Wir haben eine gehörige Portion Selbstvertrauen getankt", hofft Trainer Dirk Schuster, dass sein Team auch gegen den FCN etwas reißen kann.
1'
Der 1. FC Nürnberg rangiert in der Tabelle vor den heutigen 90 Minuten zwar hinter dem FC Erzgebirge Aue, ist aber trotzdem mit einer ganz guten Laune in das vereinsfußballfreie Wochenende gegangen. Nach zwei Niederlagen in den ersten drei Saisonpartien hat sich der Aufsteiger aus Franken nämlich deutlich stabilisiert und ist seit Mitte August ungeschlagen. Sollten nun noch häufiger Siege eingestreut werden, ist Nürnberg ein Kandidat für Rang drei.
1'
In historischer Hinsicht spricht viel für ein erfolgreiches Match der Franken: Sie haben bisher nur eines von neun Pflichtspielen gegen die Veilchen verloren.
1'
Dieses neunte Zweitligaduells zwischen Aue und Nürnberg pfeifft Daniel Schlager. Es unterstütz ihn die Linienrichter Arno Blos und Jonas Weickenmeier sowie der Vierte Offizielle Tim Skorczyk.
1'
Anstoß 1. Halbzeit...
3'
Dirk Schuster setzt auf die elf Akteure, die auch beim 2:2-Unentschieden beim SV Sandhausen starteten. Er setzt also erneut auf ein 4-2-3-1, in dem Dimitrij Nazarov hinter der einzigen Spitze Pascal Testroet die Rolle des zentralen Offensivmanns übernimmt.
5'
Damir Canadi hat im Vergleich zum 1:1-Unentschieden gegen den FC St. Pauli eine personelle Änderung vorgenommen. Anstelle von Christian Mathenia, der mit einem Patellabruch länger ausfällt, hütet Sommerneuzugang Andreas Lukse erstmals den FCN-Kasten.
6'
Handwerker steckt durch zu Dovedan, doch Kalig schmeißt sich in die Flanke und klärt zur Ecke.
11'
Nach ein paar Vorstößen in das letzte Felddrittel sind die Veilchen zunehmend in der Arbeit gegen den Ball gefordert. Behrens' flankt aus dem rechten Halbraum an die Fünferkante; Frey kommt dort einen Schritt zu spät.
13'
Nazarov wird im offensiven Zentrum durch Geis zu Fall gebracht...Riese zirkelt den fälligen Freistoß aus gut 22 Metern mit dem linken Innenrist in Richtung des rechten Winkels. Die fränkische Mauer ist rechtzeitig hochgesprungen und klärt zum Eckstoß. Der endet mit einem Foul durch Rizzuto.
17'
Nach einem langen Schlag aus dem Mittelfeld gewinnt Dovedan ein Luftduell gegen zwei Veilchen und legt oer Kopf für Frey ab. Dessen Rechtsschussversuch aus halbrechten 19 Metern kullert weit links am Heimkasten vorbei.
19'
Handwerkers Flanke touchiert die Oberkante der Latte! Der Ex-Kölner stiehlt sich auf links in Baumgarts Rücken davon, tankt sich in den Sechzehner und flankt sanft von der Grundlinie nach innen. Unfreiwilligerweise wird diese Flanke zum direkten Abschluss und senkt sich im hinteren Bereich auf den Querbalken, um dann zur Seite zu rutschen.
21' Gelbe Karte
Asger Sørensen
Gelbe Karte für Asger Sørensen (1. FC Nürnberg) Im Rahmen eines Gegenstoßes hat Hochscheidt im linken Mittelfeld drei Nürnberger um sich herum. Sørensen lässt ihn bei erhöhtem Tempo unnötigerweise auflaufen und kassiert eine erste Gelbe Karte.
25'
... Geis' scharfe Hereingabe von der rechten Fahne vor den kurzen Pfosten befördert Kalig mit der Stirn aus der Gefahrenzone.
28'
Hack mit der Konterchance! Der Ex-Hoffenheimer wird gegen aufgerückte Sachsen aus der eigenen Hälfte mit einem langen Ball in den halblinken Korridor geschickt. Er kann zwei Veilchen zwar nicht ganz abschütteln, schafft es aber in den Sechzehner und probiert sich aus vollem Lauf und spitzem Winkel mit dem linken Fuß. Der kraftlose Schuss fliegt nur vor den Kasten und wird von Männel problemlos aufgenommen.
31'
Aue befindet sich nach einer guten halben Stunde in einer etwas aktiveren Phase, lässt das Leder nun etwas lange in den eigenen Reihen kreisen. Wege in den gegnerischen Sechzehner findet das Schuster-Team aber nicht.
32'
Hack gegen Männel! Der 21-Jährige nimmt einen flachen Diagonalpass durch Sørensen an der zentralen Sechzehnerkante mit dem ersten Kontakt wunderbar mit und zieht aus halbrechten zehn Metern in Bedrängnis ab. Männel ist in der kurzen Ecke schnell unten und pariert.
35'
Dovedan kann die Kugel auf der tiefen rechten Strafraumseite zunächst gegen Gonther behaupten. Mangels Unterstützung der Kollegen gelingt es ihm dann gegen Mihojević aber nicht, auch einen zweiten Gegenspieler aussteigen zu lassen.
38'
Den Sachsen ist anzumerken, dass die letzten Wochen erfolgreich verlaufen sind. Sie sind bei ihrer passiven Herangehensweise, in der es nach vorne meist nur mit langen Bällen geht, sehr konsequent und stören sich nicht wirklich daran, dass diese Taktik bisher nicht zu vielen Offensivszenen führt.
43'
Hack scheitert am Aluminium! Nach flacher Eckenausführung von links an die nahe Sechzehnerkante visiert der Ex-Hoffenheimer aus 19 MEtern mit dem rechten Innenrist die obere rechte Ecke an. Kalig fälscht das Leder so ab, dass es in Richtung linkem Winkel segelt. Es fliegt dadurch gegen das linke Lattenkreuz.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1 Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
45' +2'
Halbzeit in Aue... 0:0 steht es zur Pause des Duells zwischen dem FC Erzgebirge Aue und dem 1. FC Nürnberg. Nach einer hinsichtlich Offensivszenen armen ersten Viertelstunde setzten die Franken ihre Feldüberlegenheit fort und kamen durch eine an die Latte abgerutschte Handwerker-Flanke zur ersten Möglichkeit (19.). Die über weite Strecken zurückhaltenden Veilchen waren in der Arbeit gegen den Ball einigermaßen sicher und ließen lange Zeit nur noch eine weitere nennenswerte Chance der Canadi-Truppe zu, die Hack vergab (32.). Erst in der Schlussphase wurde der Druck für das Schuster-Team sehr groß. Ein abgefälschter Hack-Schuss landete in Minute 43 am Lattenkreuz.
46'
Anstoß zur 2. Halbzeit
47'
Wegen zahlreicher abgebrannter pyrotechnischer Erzeugenisse im Gästeblock hängt eine dichte Rauchwolke über der Auer Hälfte. Deswegen lässt Rreferee Schlager das Leder für ein paar Momente ruhen.
49'
Gefährlichste Aktion der Auer: Baumgart zieht von rechts ins Zentrum und bringt das Spielgerät scharf vor das Tor. Doch niemand steht parat zum verwerten.
51' Tor
Michael Frey
Assistent : Tim Handwerker
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Michael Frey Frey lässt den Gästeblock jubeln!
54'
Gästekeeper Lukse ist nach einer scharfen Flanke von der rechten Auer Angriffsseite erstmals gefordert: An der mittigen Fünferkante ist er vor Hochscheidt mit der rechten Faust zur Stelle und befördert die Kugel aus der Gefahrenzone.
57'
Nach einem abgefälschten Hack-Schuss taucht Behrens im Strafraumzentrum frei vor Männel auf und schiebt aus zwölf Metern souverän unten rechts ein. Die Fahne des Assistenten geht wegen einer aktiv gewordenen Abseitsstellung direkt hoch und dies wird nach gut 70 Sekunden vom VAR bestätigt.
60'
In der Live-Tabelle ziehen die Franken durch das Führungstor an den Veilchen vorbei und sind aktuell Vierter. Der Rückstand auf den DSC Arminia Bielefeld, der am Montagabend Spitzenreiter Hamburger SV empfängt, beträgt zwei Punkte.
61' Rote Karte
Asger Sørensen
Rote Karte für Asger Sørensen (1. FC Nürnberg)...Es gibt Strafstoß für Aue! Hochscheidt dringt im Rahmen eines Konters über rechts in den Sechzehner ein und tanzt gleich drei Nürnberger aus. Er befördert das Leder aus gut sieben Metern in Richtung halbhoher linker Ecke. Gut zwei Meter vor der Linie verhindert dies Verteidiger Sørensen mit dem rechten Arm.
Elfmetertor 62'
Dimitrij Nazarov
63'
Aus dem Nichts wird dieses Spiel hochinteressant. Jetzt ist der Club gefordert, Mentalität zu beweisen. Wie kommt Aue mit der neuen Rolle zurecht, nun in Überzahl zu agieren?
64' Auswechslung
Eingewechselt:Lukas Mühl
Ausgewechselt:Nikola Dovedan
68'
Spielt das Canadi-Team ab sofort "nur" noch um einen einfachen Punktgewinn? Aue nimmt die Rolle des aktiven Parts noch nicht wirklich an; der Schwerpunkt des Geschehens liegt in dieser Phase im Mittelfeld.
70'
Hochscheidt steht weiterhin im Mittelpunkt! Der Ex-Braunschweiger tankt sich über links in den Sechzehner und gibt von der Grundlinie halbhoch nach innen. Den leicht abgefälschten Flankenversuch schnappt sich Torhüter Lukse im Nachfassen.
73'
Sorg sucht Frey! Der Ex-Hannoveraner flankt aus dem rechten Mittelfeld hoch und weit in Richtung Elfmeterpunkt. Der Schweizer kommt zwar an die Kugel, kann sie aber nicht kontrollieren. Am Ende wird sie von Schlussmann Männel aufgenommen.
Tor 75'
Jan Hochscheidt
Assistent : Calogero Rizzuto
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:1 durch Jan Hochscheidt Hochscheidt mausert sich zum Matchwinner! Den Elfmeter rausgeholt, jetzt trifft er zum 2:1: Nach Rizzuto-Flanke köpft Margreitter vor die Füße von Hochscheidt, der den Ball annimmt und dann aus der Drehung genau ins rechte Eck trifft.
77' Auswechslung
Eingewechselt:Sebastian Kerk
Ausgewechselt:Lukas Jäger
78' Tor
Johannes Geis
Assistent : Lukas Mühl
Tooor für 1. FC Nürnberg, 2:2 durch Johannes Geis Die Franken schlagen zurück!..Der direkte Ausgleich! Über Frey und Mühl kommt die Kugel zu Geis, der aus gut 20 Metern abzieht. Riese fälscht den Ball ab, sodass Männel nicht mehr dran kommt - 2:2.
Auswechslung 81'
Eingewechselt:Florian Krüger
Ausgewechselt:Tom Baumgart
85'
Aue hält den Schwerpunkt des Geschehens jenseits der Mittellinie, tut sich bei der Erarbeitung aussichtsreicher Abschlüsse aber weiterhin schwer.
Tor 86'
Marko Mihojević
Tooor für Erzgebirge Aue, 3:2 durch Marko Mihojević
87' Auswechslung
Eingewechselt:Felix Lohkemper
Ausgewechselt:Robin Hack
Auswechslung 88'
Eingewechselt:Philipp Zulechner
Ausgewechselt:Jan Hochscheidt
89'
Es gibt Elfmeter für Nürnberg!
Gelbe Karte 90'
Marko Mihojević
Gelbe Karte für Marko Mihojević (Erzgebirge Aue)
90' Elfmetertor
Johannes Geis
Assistent : Michael Frey
Tooor für 1. FC Nürnberg, 3:3 durch Johannes Geis Geis zeigt keine Nerven und egalisiert den Spielstand erneut!
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90' +1'
Lukas Mühl
Gelbe Karte für Lukas Mühl (1. FC Nürnberg)
Tor 90' +4'
Florian Krüger
Assistent : Dimitrij Nazarov
Tooor für Erzgebirge Aue, 4:3 durch Florian Krüger....Krüger trifft nach Flanke per Kopf zum 4:3 - Echter Wahnsinn!
Auswechslung 90' +4'
Eingewechselt:Dennis Kempe
Ausgewechselt:Pascal Testroet
90' +6'
Der Wahnsinn nimmt kein Ende: Es gibt einen weiteren Strafstoß für den FCN! In der siebten Minute der Nachspielzeit sind sich Gonther und Mihojević im Sechzehner nicht einig. Lohkempüer, der freie Bahn hat, wird daraufhin von einem der beiden Verteidiger zu Fall gebracht.
Gelbe Karte 90' +8'
Martin Männel
Gelbe Karte für Martin Männel (Erzgebirge Aue)
Gelbe Karte 90' +8'
Marko Mihojević
Gelbe Karte für Marko Mihojević (Erzgebirge Aue)
90' +10' Verschossener Elfmeter
Michael Frey
Elfmeter verschossen von Michael Frey, 1. FC Nürnberg
90' +10'
Spielende....Ein unfassbares Spiel endet mit einem unfassbaren Ende. Aue gewinnt eine ganz kuriose Partie mit 4:3 gegen Nürnberg.
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P