2.Liga 2019-2020 | Spieltag 17
| Voith-Arena | 14.Dez.2019 13:00
0 : 0
Endstand
45'
90'
Tore
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
1
Kevin Müller
2
Marnon Busch
6
Patrick Mainka
5
Oliver Hüsing
30
Norman Theuerkauf
36
Niklas Dorsch
7
Marc Schnatterer
27
Konstantin Kerschbaumer
19
Jonas Föhrenbach
 
13
Robert Leipertz
10
Tim Kleindienst
 
21
Andreas Voglsammer
9
Fabian Klos
25
Jonathan Clauss
 
30
Marcel Hartel
14
Jóan Edmundsson
 
19
Manuel Prietl
8
Florian Hartherz
4
Joakim Nilsson
2
Amos Pieper
27
Cédric Brunner
1
Stefan Ortega
image/svg+xml image/svg+xml
Schiedsrichter: Tobias Stieler
Ein / Auswechslungen
Karten
13'
13'
Gelbe Karte
83'
83'
0 Tore 0
12 Torschüsse 14
0% Passquote 0%
40 Ballbesitz 60
2 Ecken 7
6 Fouls 10
1 Abseits 0
0 Gelbe Karten 2
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
Voith-Arena 14.Dez.2019 13:00
1. FC Heidenheim
0
0 0
Arminia Bielefeld
0
Volksparkstadion 06.Dez.2019 18:30
Hamburger SV
0
0 1
1. FC Heidenheim
1
Voith-Arena 01.Dez.2019 13:30
1. FC Heidenheim
1
1 0
Greuther Fürth
0
Continental Arena 24.Nov.2019 13:30
SSV Jahn Regensburg
3
3 1
1. FC Heidenheim
1
Voith-Arena 10.Nov.2019 13:30
1. FC Heidenheim
4
4 0
Hannover 96
0
Voith-Arena 14.Dez.2019 13:00
1. FC Heidenheim
0
0 0
Arminia Bielefeld
0
SchücoArena 06.Dez.2019 18:30
Arminia Bielefeld
2
2 2
Karlsruher SC
2
Merck-Stadion am Böllenfalltor 01.Dez.2019 13:30
SV Darmstadt 98
1
1 3
Arminia Bielefeld
3
SchücoArena 23.Nov.2019 13:00
Arminia Bielefeld
1
1 1
SV Sandhausen
1
Max-Morlock-Stadion 10.Nov.2019 13:30
1. FC Nürnberg
1
1 5
Arminia Bielefeld
5
Spiele gegeneinander
SchücoArena 22.Dez.2018 13:00
Arminia Bielefeld
1
1 2
1. FC Heidenheim
2
Voith-Arena 05.Aug.2018 15:30
1. FC Heidenheim
1
1 1
Arminia Bielefeld
1
1'
Zweifellos gehören der 1. FC Heidenheim 1846 und der DSC Arminia Bielefeld zu den positiven Erscheinungen der ersten Saisonhälfte der 2. Bundesliga. So ist ihr Aufeinandertreffen an der Brenz überraschenderweise das Spitzenspiel der 17. Runde: Die Blau-Rot-Weißen belegen den vierten Tabellenplatz und die Schwarz-Weiß-Blauen sind als Spitzenreiter mit vier Punkten Abstand sogar vorzeitiger Herbstmeister.
1'
Der 1. FC Heidenheim 1846 hat sich den Aufstiegsrängen durch drei Siege in den jüngten vier Begegnungen genähert. Zuletzt ließ sie einem 1:0-Heimerfolg gegen die SpVgg Greuther Fürth einen 1:0-Auswärtssieg beim Hamburger SV folgen, bei dem Föhrenbach der entscheidende Treffer in der 82. Minute gelang. Die Ostwürttemberger präsentierten sich beim hanseatischen Schwergewicht als sehr passiv und konnten sich gegen den ideenlosen Favoriten am Ende mit etwas Glück durchsetzen.
1'
Der DSC Arminia Bielefeld hat am vergangenen Wochenende durch den Heidenheimer Triumph im Volksparkstadion profitiert, schließlich reichte ihm das eigene, gleichzeitige 2:2-Heimunentschieden gegen den Karlsruher SC dadurch zum vorzeitigen Gewinn der Herbstmeisterschaft. Gegen die Badener tat sich die Neuhaus-Truppe enorm schwer und kam in der absoluten Schlussphase zweimal nach Rückstand zurück
1'
Anstoß 1. Halbzeit....Der DSC Arminia Bielefeld hat am vergangenen Wochenende durch den Heidenheimer Triumph im Volksparkstadion profitiert, schließlich reichte ihm das eigene, gleichzeitige 2:2-Heimunentschieden gegen den Karlsruher SC dadurch zum vorzeitigen Gewinn der Herbstmeisterschaft. Gegen die Badener tat sich die Neuhaus-Truppe enorm schwer und kam in der absoluten Schlussphase zweimal nach Rückstand zurück
3'
Frank Schmidt hat im Vergleich zum 1:0-Auswärtssieg beim Hamburger SV eine personelle Änderunge vorgenommen. Anstelle von Sebastian Griesbeck (Innenbandanriss im rechten Knie) beginnt Jonas Föhrenbach, der im hohen Norden als Joker das einzige Tor erzielte.
5'
Uwe Neuhaus stellt nach dem 2:2-Heimunentschieden gegen den Karlsruher SC ebenfalls einmal um. Jóan Edmundsson verdrängt Nils Seufert auf die Bank. Auf der sitzt nach sehr langer Verletzungspause auch erstmals wieder Sven Schipplock.
8'
Kerschbaumer an das Außennetz! Nach Kleindiensts Solo über halbrechts ist der Ex-Bielefelder auf der linken Sechzehnerseite Adressat eines halbhohen Balles. Aus spitzem Winkel setzt er die Kugel knall am kurzen Pfosten vorbei.
11'
Die Ostwestfalen verzeichnen in den ersten Minuten zwar die leicht höheren Ballbesitzwerte, doch lassen sie im Vorwärtsgang noch die nötige Geschwindigkeit vermissen, um im letzten Felddrittel Lücken aufreißen zu können.
13' Gelbe Karte
Manuel Prietl
Gelbe Karte für Manuel Prietl (Arminia Bielefeld)
14'
Theuerkauf will den fälligen Freistoß aus zentralen 22 Metern in den rechten Winkel zirkeln. Gästekeeper ist rechtzeitig abgehoben und lenkt das Leder um den Pfosten; die folgende Ecke bringt den Ostwürttembergern nichts ein.
15'
Voglsammer holt über die tiefe linke Seite gegen Busch einen Eckball heraus...über Umwege gelangt der Ball zu Hartel, der aus der zweiten Reihe abzieht. Sein Versuch ist viel zu niedrig angesetzt, so dass Müller nicht eingreifen muss.
19'
Die ganz große Intensität hat dieses Topduell noch nicht. Hüben wie drüben sind die Teams um defensive Stabilität bemüht und präsentieren sich zudem über weite Strecken als sehr diszipliniert.
22'
Voglsammer mit der ersten Annäherung des Tabellenführers! Über die rechte Außenbahn nehmen die Ostwestfalen durch Brunner an Fahrt auf. Über Clauss und Klos gelangt das Leder zum Ex-Heidenheimer, der nach der Anahme aus mittigen 14 Metern Maß nimmt. Innenverteidiger Mainka blockt den Schuss.
25'
Nun setzt sich Voglsammer erstmals auf dem linken Flügel gegen Busch durch. Seinen Flachpass in Richtung Mitte kann Hüsing problemlos abfangen.
28'
Die Schmidt-Truppe muss aufpassen, dass sie nicht zu passiv wird. In Hamburg hat die klare Zurückhaltung zwar zuletzt hervorragend funktioniert, doch wird es den Ostwestfalen hier und heute gerade zu einfach gemacht, das Mittelfeld zu überbrücken.
30'
Klos mit der Großchance zum 0:1! Hartherz schickt den Angreifer im halblinken Offensivkorridor mit einem präzisen Steilpass. Klos taucht frei vor dem herauslaufenden FCH-Keeper Müller auf und spitzelt das Leder rechts an ihm vorbei. Es verfehlt den Kasten hauchdünn.
33'
Die Arminia hat in der Fremde bisher 22 von 24 Punkten geholt, hat nur im ersten Gastspiel in Bochum nur ein Unentschieden erreicht. Auch in der Voith-Arena spricht der Trend klar für die Neuhaus-Auswahl.
36'
FCH-Mittelfeldmann Leipertz hat eine Platzwunde über dem rechten Auge, die außerhalb des Feldes behandelt werden muss. Die Hausherren spielen deshalb aktuell in Unterzahl.
39'
Klos gegen Müller! Nachdem er durch Voglsammer im Sechzehner an die rechte Grundlinie geschickt worden ist, flankt Clauss in den Rücken der Abwehrleute auf seinen Kollegen mit der neun auf dem Rücken. Der bekommt nicht den ganz großen Druck hinter seinen Kopfstoß, der für die halblinke Ecke bestimmt ist. Müller greift sicher zu.
42'
Die Ostwürttemberger haben als einziges realistisches Zwischenziel, ohne Gegentor in die Pause zu gelangen. Seit etwa 20 Minuten spielen an der Brenz nur noch die Ostwestfalen.
45'
Ende 1. Halbzeit
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
52'
Soeben hat FCH-Schlussmann eine beeindruckende Marke geknackt: Seit sechs Stunden hat er in der Voith-Arena kein Gegentor kassiert. Letztmals musste er hier gegen den VfL Bochum einen Ball aus dem Netz holen (2:3).
55'
Theuerkauf verlangt Ortega alles ab! Nach feiner Hackenvorlage durch Schnatterer packt der Ex-Braunschweiger aus zentralen 23 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem linken Spann aus, der für die obere rechte Ecke bestimmt ist. Ortega rettet per Flugeinlage.
59'
... Schnatterer rutscht bei seiner Ausführung vom Freistoß leicht weg und setzt das Leder mit dem rechten Fuß auf halbher Höhe deutlich rechts am Ziel vorbei.
60'
Clauss an das Außennetz! Der Franzose verarbeitet ein Anspiel vom rechten Flügel nach Brustannahme in Bedrängnis mit einem Volleyschuss. Aus gut zehn Metern fliegt das Leder vom rechten Spann nicht weit an der rechten Stange vorbei.
63'
Klos aus vollem Lauf! Hartel bedient den Angreifer aus dem Mittelfeld mit einem flachen Pass in die Tiefe. Aus spitzem Winkel zieht der in Richtung flacher linker Ecke ab. Müller verhindert den Einschlag mit dem rechten Bein.
Auswechslung 65'
Rein:David Otto
Raus:Marc Schnatterer
69'
Bielefeld ist in Durchgang zwei bisher bei weitem nicht so zielstrebig wie in den letzten zwanzig Minuten vor dem Kabinengang. Das Neuhaus-Team ist eher um Kontrolle bemüht und scheint sich wohl mit einem Unentschieden begnügen zu können.
72'
Heidenheim bliebe im Falle eines Unentschiedens übrigens definitiv Vierter. Der Rückstand auf Platz zwei und drei könnte im Laufe des Wochenendes dann aber noch auf fünf Punkte anwachsen.
77' Auswechslung
Rein:Cebio Soukou
Raus:Jonathan Clauss
79'
Theuerkauf zieht mangels Alternativen aus der Distanz ab. Aus mittigen 26 Metern rauscht die Kugel weit oben rechts an Ortegas Kasten vorbei. Derweil hat Gästetrainer Neuhaus mit Soukou den ersten Joker eingewechselt.
82'
Joker Soukou dribbelt über rechts in den Sechzehner und sucht Klos mit einer Flanke vor den langen Pfosten. Die Hereingabe ist aber zu hoch angesetzt und landet im linken Toraus.
83' Gelbe Karte
Andreas Voglsammer
Gelbe Karte für Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld)
85' Auswechslung
Rein:Nils Seufert
Raus:Jóan Edmundsson
Auswechslung 85'
Rein:Stefan Schimmer
Raus:Robert Leipertz
87'
Beide Teams haben sich anscheinend mit dem torlosen Endstand abgefunden und sind nicht mehr bereit, das defensive Risiko zu erhöhen, um die Wahrscheinlichkeit eines späten Siegtors zu erhöhen.
89'
Heidenheim mit der späten Siegchance! Nach einem Ballverlust im Aufbau der Ostwestfalen bedient Schimmer Otto mit einem flachen Pass an die mittige Strafraumkante. Der Leihspieler aus Hoffenheim kommt zwar vor dem herauslaufenden Keeper Ortega an die Kugel, doch sein versuchter Abschluss mit dem rechten Fuß hat nicht genügend Tempo: Nilsson kann klären.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
90' Auswechslung
Rein:Tom Schütz
Raus:Marcel Hartel
90' +1'
Spielende
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P