2.Liga 2019-2020 | Spieltag 13
| Rudolf Harbig Stadion | 08.Nov.2019 18:30
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
N N N N N
1 : 0
Endstand
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden
S S U U U
Alexander Jeremejeff
41'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
41'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
1
Kevin Broll
 
18
Jannik Müller
23
Florian Ballas
15
Chris Löwe
 
7
Niklas Kreuzer
4
Jannis Nikolaou
31
Brian Hamalainen
 
28
Baris Atik
 
20
Patrick Ebert
 
 
14
Moussa Kone
11
Alexander Jeremejeff
 
1
Lukas Watkowiak
13
Jakov Medić
16
Niklas Dams
4
Sascha Mockenhaupt
19
Michel Niemeyer
 
 
 
20
Moritz Kuhn
 
24
Jeremias Lorch
26
Marcel Titsch-Rivero
 
 
6
Tobias Schwede
 
7
Maximilian Dittgen
 
9
Manuel Schäffler
Dynamo Dresden
Reservespieler
74'86'
36
M
66'
37
S
Trainer
SV Wehen Wiesbaden
Trainer
Schiedsrichter:
Martin Petersen
Fehlende Spieler
Ein / Auswechslungen
SV Wehen Wiesbaden
64'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
66'
Dynamo Dresden
SV Wehen Wiesbaden
72'
ausgewechselt
eingewechselt
74'
Dynamo Dresden
SV Wehen Wiesbaden
75'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
83'
Dynamo Dresden
Karten
39'
45'
+4
Gelbe Karte
Gelbe Karte
58'
61'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
76'
86'
Dynamo Dresden
SV Wehen Wiesbaden
Schüsse neben das Tor 12
Schüsse aufs Tor 12
Schüsse aufs Tor 8
Schüsse neben das Tor 8
1 Tore 0
12 Torschüsse 8
59 Ballbesitz 41
4 Ecken 1
18 Fouls 18
5 Abseits 1
3 Gelbe Karten 3
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
Dynamo Dresden
N N S S N
2.Liga 2019-2020
08.Nov.2019
- 18:30
Dynamo Dresden
1 0
SV Wehen Wiesbaden
2.Liga 2019-2020
03.Nov.2019
- 13:30
VfB Stuttgart
3 1
Dynamo Dresden
DFB Pokal 2019-2020
30.Okt.2019
- 20:45
Hertha BSC
5 4
Dynamo Dresden
2.Liga 2019-2020
26.Okt.2019
- 13:00
Dynamo Dresden
0 1
Arminia Bielefeld
2.Liga 2019-2020
18.Okt.2019
- 18:30
Greuther Fürth
2 0
Dynamo Dresden
SV Wehen Wiesbaden
N U N S S
2.Liga 2019-2020
08.Nov.2019
- 18:30
Dynamo Dresden
1 0
SV Wehen Wiesbaden
2.Liga 2019-2020
03.Nov.2019
- 13:30
SV Wehen Wiesbaden
1 1
Hamburger SV
2.Liga 2019-2020
28.Okt.2019
- 20:30
SV Sandhausen
0 0
SV Wehen Wiesbaden
2.Liga 2019-2020
19.Okt.2019
- 13:00
SV Wehen Wiesbaden
0 0
1. FC Heidenheim
2.Liga 2019-2020
04.Okt.2019
- 18:30
VfB Stuttgart
1 2
SV Wehen Wiesbaden
Spiele gegeneinander
Dynamo Dresden
SV Wehen Wiesbaden
1'
Die Brust der Dresdner dürfte vor diesem Spieltag nicht gerade breit sein, verlor man doch fünf seiner letzten sechs Pflichtspiele. In der Liga bedeutete das den Absturz auf die letzte Position, sodass es gegen Wiesbaden schon früh in der Saison darum geht, den Kampf gegen den Abstieg anzunehmen. Im DFB-Pokal schnupperten die Ostdeutschen in Berlin lange an einer Überraschung, doch am Ende musste sich der Dynamo mit 8:7 nach Elfmeterschießen in der Hauptstadt geschlagen geben. Heute soll endlich wieder etwas Zählbares her.
1'
Coach Fiél stellte sich natürlich den unangenehmen Fragen der Journalisten: "Uns erwartet mit Wehen Wiesbaden eine kompakt stehende Mannschaft, die defensiv auf Fehler des Gegners lauert. Ich bewerte den Gegner danach, wie selbiger in den letzten Spielen aufgetreten ist. Da spielt der Tabellenplatz keine Rolle. Ich liebe diesen Sport, das ist mein Verein. Wir werden alles reinhauen. Ich bin zu 100 Prozent davon überzeugt, dass wir das Spiel gewinnen werden."
1'
Wiesbaden kommt dagegen deutlich selbstbewusster angereist, ging man in den letzten fünf Duellen doch nicht als Verlierer vom Platz. Während in Stuttgart gewonnen wurde, teilte sich Wehen mit Heidenheim, Sandhausen und Hamburg jeweils die Punkte. Gegen den HSV spielten die Gäste am vergangenen Spieltag lange Zeit in Unterzahl, sodass der Ausgleich in der Nachspielzeit durchaus glücklich fiel. Das dürfte die Hessen allerdings wenig interessieren, die heute in der Fremde drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt einfahren wollen.
1'
Auch Rehm sprach auf seiner Pressekonferenz über die Partie gegen den Dynamo: "Wir fahren nach Dresden, um drei Punkte mitzunehmen. Wir wissen, wie die Atmosphäre dort ist und dass wir alles abrufen müssen. Jetzt geht es darum, uns in Dresden genauso weiterzuentwickeln wie bislang. Wir hoffen, dass wir heute nochmal eine Schippe drauflegen können." Knöll teilte nach seinem Treffer gegen den HSV ebenfalls seine Meinung mit: "Davon kann ich mich beflügeln lassen. Dieses Last-Minute-Tor kann die Mannschaft stärken. Es ist nie zu spät, man sollte nie aufgeben. Das haben wir am Sonntag und in den letzten Spielen gezeigt."
1'
Die Ausgangslagen sind vor dem Kellerduell unterschiedlich: Während die SGD zuletzt fünf Liga-Pleiten in Folge kassiert hat, geht der Trend bei Wehen Wiesbaden mit fünf Spielen ohne Niederlage (2/3/0) stark nach oben.
1'
Spielbeginn .... Leiter des Geschehens ist Martin Petersen, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Assistenten Robert Wessel sowie Marcel Gasteier unterstützt wird.
2'
Dresden macht gleich mal Dampf: Koné prescht über rechts nach vorne, seine Flanke wird jedoch abgefälscht und landet bei Watkowiak.
4'
Löwe erläuft auf dem linken Flügel einen Ball und kann ihn noch hereingeben, der Ball findet jedoch keinen Empfänger.
4'
Beim Gegenstoß kommt Broll rechtzeitig aus seinem Kasten und entschärft die Szene, bevor Gefahr aufkommen kann.
5'
In den Zweikämpfen geht es schon ordentlich zur Sache, sodass nach fünf Minuten die Spieler erstmal kräftig durchatmen müssen. Der Unparteiische sollte aufpassen, dass er den Akteuren in dieser hitzigen Partie nicht eine zu lange Leine bietet.
6'
Löwe bringt die Kugel aus dem linken Halbfeld gut herein, Watkowiak faustet den Ball jedoch aus der Gefahrenzone.
10'
Nach einer Ecke......Kuhn tritt die Kugel gut vors Tor, Medic kann das Spielgerät aber nicht aufs Tor drücken.
13'
Jeremejeff will halblinks an der Strafraumkante abziehen, Dams spritzt jedoch dazwischen und klärt zur Ecke.
16'
Auf der linken Seite wird Nikolaou von hinten von Schäffler gelegt. Für ein solches Vergehen darf es auch gerne mal den Gelben Karton geben.
18'
Die Dynamo Fans machen ordentlich Lärm und versuchen, ihre Elf nach vorne zu peitschen - bislang noch ohne große Wirkung.
19'
Bislang dürfen sich die Fans an einem intensiven Match erfreuen, in dem es noch keine Chancen zu bewundern gab. Beiden Mannschaften ist anzusehen, dass schon früh in der Saison viel auf dem Spiel steht.
21'
Auf der Bank macht sich bereits Franke bereit, der vermutlich Niemeyer ersetzen wird.
22'
Jeremejeff treibt die Kugel links vor den Strafraum, verpasst dann jedoch das Abspiel und wird von Lorch vom Ball getrennt.
23'
Auch hier darf es Gelb geben! Auf der halbrechten Seite lässt Atik Medić stehen, der den Dresdner anschließend zu Boden zerrt. Petersen belässt es erneut bei einer strengen Ermahnung.
26' Annulliertes Tor
Wehen geht in Führung durch Manuel Schäffler, erster Torschuss und Treffer!
27'
Videobeweis... Die Szene wird nochmals überprüft. War der Ball bei einem Dynamo-Angriff auf der Gegenseite zuvor im Aus?
28'
Entscheidung durch Videobeweis... Der Treffer zählt nicht!...Kurios und bitter aus Gästesicht: Der Ball war beim Dynamo-Angriff, der dem SVWW-Konter auf der Gegenseite vorausgegangen war, mit vollem Umfang im Aus. Es gab zwischenzeitlich keine Spielunterbrechung - und der Treffer wird deshalb nach VAR-Analyse zurückgenommen.
31'
Den Wiesbadenern ist die Wut im Bauch anzumerken. Die Gäste laufen den Dynamo schon weit in der gegnerischen Hälfte an, sodass es der Fiél-Mannschaft unglaublich schwer fällt, das Spiel vernünftig aufzubauen.
34'
Löwe will Koné mit einer Flanke am zweiten Pfosten finden, setzt seinen Ball jedoch ein gutes Stück zu hoch an - keine Gefahr.
36'
Jetzt mal der SVWW: Lorch fasst sich ein Herz und zieht aus der zweiten Reihe ab, Broll hat den wuchtigen und mittig platzierten Schuss jedoch im Nachfassen.
39'
Diesmal zieht Ebert von der rechten Seite nach innen und hämmert die Kugel aus 20 Metern aufs Gehäuse. Niemeyer fälscht die Kugel zur Ecke ab, die allerdings für keinerlei Gefahr sorgt.
39' Gelbe Karte
Maximilian Dittgen
Dittgen grätscht mit zu viel Risiko in den Zweikampf mit Atik - Gelb.
Maximilian Dittgen
Tor 1:0 41'
Alexander Jeremejeff
Vorlage von: Moussa Kone
Tooooor für Dynamo durch Jeremejeff.....Dresden führt!..Die Gäste vertendeln einen aussichtstreichen Konter und fangen sich dann selbst einen schnellen Gegenstoß. Auf der rechten Außenbahn zündet Koné den Turbo und lässt Medić ziemlich alt aussehen. Die flache Hereingabe landet im Fünfer bei Jeremejeff, der die Pille aus kürzester Distanz über die Linie drückt.
44'
Unschöne Szene! Die Dresden-Fans werfen einen Böller auf den Rasen. Der geht direkt hinter Watkowiak hoch, der danach erstmal am Ohr behandelt werden muss. Nach längerer Unterbrechung geht das Spiel aber weiter.
45'
Nachspielzeit: 4 Minuten
45' +4' Gelbe Karte
Jeremias Lorch
Jeremias Lorch
45' +5'
Halbzeit...Eine zähe erste Hälfte endet mit einer 1:0-Führung für Dresden gegen Wiesbaden. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, was nicht unbedingt positiv ist. Vor den Toren passierte lange Zeit nichts, da die Partie nur auf Höhe der Mittellinie stattfand und von zahlreichen Zweikämpfen geprägt war. In der 26. Minute erzielten die Gäste eigentlich den Führungstreffer, der allerdings zurückgenommen wurde, da der Ball im vorangegangenen Angriff der Dresdner bereits im Aus war. Kurz vor der Halbzeit markierten die Hausherren dann selbst das glückliche 1:0. Im zweiten Abschnitt ist für beide Parteien noch alles drin.
46'
Anstoss 2. Halbzeit, keine Veränderungen in den Aufstellungen
47'
Jeremejeff dringt halbrechts in den Sechzehner ein und donnert den Ball mit dem linken Schlappen zentral auf die Kiste. Der Schuss ist nicht gefährlich genug
50'
Auch in der zweiten Hälfte geht es erstmal in den Zweikämpfen hitzig zur Sache. Da das Spiel dementsprechend immer wieder unterbrochen ist, kommt hier kein wirklicher Fluss rein.
53'
Kone lässt das 2:0 liegen...schwacher Abschluss nach toller Vorlage von Ebert
56'
Wiesbaden muss sich aber auch vorwerfen lassen, hier trotz Rückstand nicht mutig genug nach vorne zu spielen. Auch gegen den HSV am vergangenen Spieltag lief im zweiten Abschnitt nichts zusammen.
Gelbe Karte 58'
Brian Hamalainen
Gelbe Karte für Brian Hämäläinen (Dynamo Dresden)
61' Gelbe Karte
Jakov Medić
Gelbe Karte für Medic! ...Rustikales Einsteigen gegen Koné - die nächste Gelbe Karte der Partie.
Jakov Medić
64'
Koné! Der Stürmer kommt nach einem weiten Ball links im Strafraum aus spitzem Winkel zum Abschluss, scheitert jedoch am Gästekeeper - und hatte ohnehin deutlich im Abseits gestanden.
64' Auswechslung
Rein:Daniel Kyereh
Raus:Tobias Schwede
Daniel Kyereh
Max Kulke
Auswechslung 66'
Rein:Max Kulke
Raus:Chris Löwe
69'
Ein Freistoß segelt vors linke Fünfereck, wo Ballas zum Kopfball kommt. Per Aufsetzer springt das Leder nach rechts, fliegt allerdings an Koné vorbei ins Toraus.
71'
Moussa Koné drückt aus rund 23 Metern zentraler Position ab. Der Schuss wäre auch gefährlich gekommen, doch Niemeyer bekommt in letzter Sekunden seinen Fuß dazwischen.
72' Auswechslung
Rein:Törles Knöll
Raus:Michel Niemeyer
René Klingenburg
Auswechslung 74'
Rein:René Klingenburg
Raus:Alexander Jeremejeff
75' Auswechslung
Rein:Dominik Franke
Raus:Jakov Medić
Dominik Franke
Gelbe Karte 76'
Patrick Ebert
Taktisches Foul von Ebert- Gelbe Karte.
79'
Kreuzer fällt bei einem Sprint auf der Seitenlinie unglücklich auf die Seite. Dass der Dresdner naschließend zurück auf die Spielfläche rollt, damit das Spiel unterbrochen bleibt, hat natürlich auch seinen Beigeschmack.
80'
Kann Dynamo seine Negativserie mit fünf Niederlagen in Serie beenden und den letzten Platz verlassen? In diesem Fall würde der gute Lauf von Wehen Wiesbaden (2/3/0) ein Ende finden.
82'
Die Uhr tickt weiter gnadenlos und Wehen kam bisher kein einziges Mal gefährlich vor das Tor. Das ist einfach zu wenig, um in der 2. Liga den Abstiegskampf bestehen zu können.
Auswechslung 83'
Rein:Marco Hartmann
Raus:Niklas Kreuzer
letzter Wechsel bei Dynamo
85'
Die Fans hallen mit ihrem Gesang durch Dresden und wollen ihre Mannschaft zum 3-Punkte Gewinn antreiben...
René Klingenburg
Gelbe Karte 86'
René Klingenburg
Gelbe Karte für René Klingenburg (Dynamo Dresden) Klingenburg trifft Lorch mit dem Ellenbogen im Gesicht und kassiert dafür ebenfalls die Gelbe Karte.
86'
Kuhn versucht es beim fälligen Freistoß aus rund 30 Metern direkt, setzt das Kunstleder jedoch in den dritten Stock.
89'
Koné kommt am Ende der schnell ausgeführten Freistoßvariante frei zum Abschluss und tunnelt Watkowiak, hatte beim Zuspiel aber knapp im Abseits gestanden - noch nicht die Vorentscheidung!
90'
Ebert zieht im Sechzehner von der linken Seite nach innen und scheitert mit seinem Flachschuss am abtauchenden Watkowiak. In der Mitte stand Koné komplett blank.
90'
Nachspielzeit: 4 Minuten
90' +2'
Der eigene Mann steht im Weg! Titsch Rivero kommt halblinks im Strafraum aus 14 Metern zum Abschluss, Mockenhaupts Laufweg kreuzt sich jedoch mit dem des Balles.
90' +3'
Noch mal Freistoss für Dynamo kurz vorm Tor
90' +3' Gelbe Karte
Gelbe Karte für SVWW-Coach Rüdiger Rehm wegen Meckerns.
90' +4'
Spielende in Dresden...Für Wiesbaden geht eine Serie von fünf Partien ohne Niederlage (2/3/0) zu Ende, während Dynamo nach fünf Pleiten erstmals wieder jubeln kann. Das Tor von Jeremejeff machte den Unterschied, nachdem der VAR den Gästen ein Tor aberkannt hatte.
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P