| Olympiastadion | 30.Okt.2019 20:45
Hertha BSC
Hertha BSC
S
5 : 4
i.E. 5-4
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
S N N N N
Dodi Lukebakio
48'
Ondrej Duda
85'
Jordan Torunarigha
120'+2'
Moussa Kone
36'
Patrick Ebert
90'
Luka Stor
108'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Verlängerung
club logo club logo
120'
Tore
36'
Tor
48'
Elfmetertor
85'
90'
Elfmetertor
108'
Tor
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
1
Thomas Kraft
30
Marius Wolf
5
Niklas Stark
4
Karim Rekik
21
Marvin Plattenhardt
 
 
15
Marko Grujić
 
 
6
Vladimír Darida
 
 
16
Javairô Dilrosun
10
Ondrej Duda
8
Salomon Kalou
28
Dodi Lukebakio
1
Kevin Broll
18
Jannik Müller
23
Florian Ballas
39
Kevin Ehlers
31
Brian Hamalainen
4
Jannis Nikolaou
20
Patrick Ebert
7
Niklas Kreuzer
28
Baris Atik
 
11
Alexander Jeremejeff
14
Moussa Kone
 
Hertha BSC
Reservespieler
88'120'
106'
91'101'
70'
Trainer
Dynamo Dresden
Reservespieler
91'110'
80'
58'
 
S
77'108'
Trainer
Schiedsrichter:
Tobias Stieler
Fehlende Spieler
Ein / Auswechslungen
Dynamo Dresden
58'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
70'
Hertha BSC
Dynamo Dresden
77'
eingewechselt
Dynamo Dresden
80'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
88'
Hertha BSC
ausgewechselt
eingewechselt
91'
Hertha BSC
Dynamo Dresden
91'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
106'
Hertha BSC
Karten
Gelbe Karte
66'
Gelbe Karte
101'
107'
Gelbe Karte
110'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
130'
Hertha BSC
Dynamo Dresden
Schüsse neben das Tor 722
Schüsse aufs Tor 28
Schüsse aufs Tor 13
Schüsse neben das Tor 427
5 Tore 4
28 Torschüsse 13
750 Schüsse insgesamt 440
63 Ballbesitz 37
55% Zweikampfquote 45%
9 Ecken 5
22 Fouls 18
3 Abseits 1
3 Gelbe Karten 2
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
Hertha BSC
S N N S N
DFB Pokal 2019-2020
30.Okt.2019
- 20:45
Hertha BSC
5 4
Dynamo Dresden
DFB Pokal 2019-2020
11.Aug.2019
- 15:30
VfB Eichstätt
1 5
Hertha BSC
Dynamo Dresden
N N S S N
DFB Pokal 2019-2020
30.Okt.2019
- 20:45
Hertha BSC
5 4
Dynamo Dresden
2.Liga 2019-2020
26.Okt.2019
- 13:00
Dynamo Dresden
0 1
Arminia Bielefeld
2.Liga 2019-2020
18.Okt.2019
- 18:30
Greuther Fürth
2 0
Dynamo Dresden
2.Liga 2019-2020
05.Okt.2019
- 13:00
Dynamo Dresden
0 2
Hannover 96
2.Liga 2019-2020
29.Sep.2019
- 13:30
Erzgebirge Aue
4 1
Dynamo Dresden
Spiele gegeneinander
Hertha BSC
Dynamo Dresden
„Es ist einmalig und bemerkenswert, dass so viele Fans da sein werden und uns nach vorne peitschen. Es wird wie ein Heimspiel für uns“, freut sich Dresdens Mittelfeldroutinier Patrick Ebert auf die anstehende Kulisse von ca. 30.000 mitreisenden Fans der Schwarz-Gelben. Michael Preetz, Manager der Herthaner, ist sich dagegen sicher, "dass die Blau-Weißen lauter sein und dafür sorgen werden, dass es ein richtiges Heimspiel ist, egal, wie viele Dynamo-Fans da sein werden".
Bereits vor dieser Pokalbegegnung gibt es also nun schon Meinungsverschiedenheiten – in diesem Fall in Bezug auf die Fans. Allerdings sorgt auch die Partie an sich schon für viel Gesprächsstoff. So unter Anderem kehrt Dresdens Patrick Ebert zum ersten Mal seit seiner Berliner Zeit in sein altes Wohnzimmer Olympiastadion zurück. "Das wird auf jeden Fall ein geiles Spiel. Ich habe in diesem Stadion viele besondere Momente erlebt, sowohl gute als auch traurige", so der gebürtige Potsdamer, der ganze elf Jahre das Trikot der Hauptstädter trug.
Auch für die Berliner wird die ungewöhnlich große Zuschauerzahl eine tragende Rolle spielen. Aus dem Liga-Alltag sind die Berliner meistens weniger Zuschauer gewöhnt. Trotzdem läuft es in der Bundesliga bisher relativ gut: Aus den letzten fünf Begegnungen holte das Team von Trainer Ante Covic ordentliche zehn Punkte und steht mit vier Punkten Abstand zu den internationalen Plätzen auf Rang elf.
Erst zwei Mal trafen beide Vereine in ihrer Historie in einem Pflichtspiel aufeinander. Damals noch in der 2. Bundesliga, gewannen beide Klubs jeweils ihr Heimspiel mit 1:0. Kurios dabei: Beide Treffer waren Eigentore.
Als Referee im Einsatz ist heute Abend der erfahrene Tobias Stieler. Der 38-Jährige pfeift bereits seit der Saison 2009/10 Spiele im DFB-Pokal. Für dieses Spiel erhält er Unterstützung von seinen Assistenten Christian Gittelmann und Markus Schüller.
1'
Anpfiff.....der Ball rollt im Olympia-Stadion
4'
Die Herthaner mit viel Ballbesitz in der Anfangsphase. Noch haben die Dresdener aber keine Probleme die Angriffe des Gegners früh zu unterbinden.
6'
Die Schwarz-Gelben laufen bemerkenswert früh den Gegner an. Das Team von Trainer Christian Fiel will sich auf keinen Fall verstecken.
8'
Doppelchance für die Heimelf: Salomon Kalou steckt zentral vor dem gegnerischen 16-er auf Marius Wolf durch, der von halbrechts mit großen Schritten angelaufen kommt und das Leder dann flach aufs Tor schießt. Keeper Patrick Wiegers wehrt nach vorne ab, doch auch Salomon Kalou kann den Ball aus wenigen Metern nicht im Netz unterbringen.
9'
Kurz danach die nächste Hertha-Chance! Salomon Kalou darf von links zu einfach in den Dresdener Strafraum eindringen. Sein anschließender Pass in die Mitte wird aber entscheidend vom Dresdener Keeper abgelenkt, sodass die Gäste klären können.
13'
Die Dresdener Hintermannschaft wird nun des öfteren von den Berlinern auf ihre Standfestigkeit geprüft. Javairô Dilrosun zwingt Patrick Wiegers mit einem Fernschuss aus 20 Metern zu einer Glanztat
15'
Dynamo muss aufpassen nicht von den schnellen Berliner Offensivkräften überrollt zu werden. Offensiv bekommen sie kaum einen Entlastungsangriff hin.
16'
Jetzt aber: Niklas Kreuzer erarbeitet den ersten Eckball für die Gäste. Dieser wird aber früh vom Schiedsrichter unterbunden, weil der Ball bereits bei der Hereingabe im Toraus war.
17'
Koné verpasst die Führung der Gäste! Wolf spielt den Ball unbedrängt dem Angreifer in die Füße, der freistehend vor Kraft links vorbei schießt.
18'
Hamalainen zieht von der linken Strafraumkante ab, der Ball wird leicht abgefälscht und geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
20'
Auf einmal ist die SGD drauf und dran das Tor zu erzielen. Berlins Defensive schwimmt.
23'
Die Hertha wieder in der Gefahrenzone: Duda sieht Dilrosun auf dem rechten Flügel, der zieht zur Mitte und schießt - deutlich über das Tor.
25'
Freistoß für Dresden 30 Meter vor dem Berliner Tor. Darida holte Atik von den Beinen. Hamalainens versuch endet aber an der Berliner Mauer.
28'
Dilrosun Lukebakio im Strafraum: Der Belgier dreht sich und zieht ab - über das Tor von Broll.
31'
Moussa Koné ist immer nah dran an den Berliner Defensivspielern. Der flinke Stürmer will mit seinen schnellen Läufen den Gegner unter Druck setzen und so zu Fehlpässen zwingen.
33'
Die kurzzeitige Dresdener Offensiv-Druckphase ist mittlerweile wieder abgeebbt. Beide Teams haben viel Respekt voreinander und wollen vor allem defensiv gut stehen.
36' 0:1 Tor
Moussa Kone
Vorlage von: Alexander Jeremejeff
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Moussa Koné Der Außenseiter führt durch einen klasse Konter! Baris Atik kurbelt den Angriff in der eigenen Hälfte an, läuft ein paar Meter und leitet den Ball weiter zu Moussa Koné. Der Stürmer verschärft das Tempo und spielt mit Alexander Jeremejeff einen einfachen Doppelpass. Koné ist frei durch und spitzelt das Leder am herauslaufenden Thomas Kraft vorbei zum 1:0.
39'
Nun ist Hertha BSC gefordert eine Reaktion zu zeigen. Bisher waren es vor allem Einzelleistungen, die die Gastgeber vor das SGD-Tor gebracht haben.
41'
Nächster Vorstoß der SGD: Ebert sucht mit einem Diagonalpass Koné. Das Anspiel ist zu steil und geht ins Seitenaus.
42'
Berlin ist verunsichert! Ein krasser Fehlpass vom eigentlich so passstarken Vladimír Darida im Herthaner Aufbauspiel verhindert eine gute Kontermöglichkeit der Heimelf.
44'
Vielleicht sorgt ein Standard für Gefahr? Aus halblinker Position, 25 Meter vor dem Dynamo-Tor, zirkelt Ondrej Duda die Kugel halbhoch rechts auf den Kasten. Doch Patrick Wiegers ist da und lenkt das sie um den Pfosten herum.
45'
Halbzeit im Olympia Stadion... Dynamo Dresden führt in einer ausgeglichenen und kampfbetonten Pokalbegegnung mit 1:0 beim Erstligisten Hertha BSC Berlin. ZU Beginn der Partie wurden die Hausherren ihrer Favoritenrolle gerecht und kamen durch ihre technische Überlegenheit des öfteren vor den Kasten der Schwarz-Gelben. Der schnelle Javairô Dilrosun überlief mehrmals die Hintermannschaft der Sachsen. Mitte der ersten Halbzeit gab es allerdings für die Gäste aus dem Nichts mehrere große Chancen direkt hintereinander. In der 36. Minute führte ein rasanter Konter der Dresdener zur 1:0-Führung, weil Moussa Koné vor dem Berliner Tor cool blieb. Von den Gastgebern muss in der zweiten Hälfte mehr kommen, wenn sie noch weiterkommen wollen.
46'
Anstoss zur 2. Halbzeit... Die zweite Hälfte beginnt ohne personelle Veränderungen.
Dodi Lukebakio
Tor 1:1 48'
Dodi Lukebakio
Vorlage von: Marius Wolf
Tooor für Hertha BSC, 1:1 durch Dodi Lukebakio Für Hertha auf jeden Fall! Über Salomon Kalou und Ondrej Duda kommt der Ball zu Marius Wolf, der auf rechtsaußen viel Platz hat und das Leder in aller Ruhe gezielt in die Mitte schlagen kann. Der eingelaufene Dodi Lukebakio netzt den wuchtigen Pass volley ins Dynamo-Tor ein.
51'
Auf dem linken Flügel dringt Plattenhardt in den Strafraum ein und sucht den Abschluss. Der Schuss ist allerdings kein Problem für Broll im Dresdener-Tor.
54'
Dauerdruck der Herthaner: Javairô Dilrosun dribbelt sich an mehreren Gegenspielern im Strafraum der SGD vorbei und steht plötzlich frei vor dem Tor. Allerdings kann der herauslaufende Patrick Wiegers das Spielgerät unter sich begraben und die Gefahr somit unterbinden.
55'
Wieder Dilrosun, der in den Strafraum eindringt und zu Boden geht. Schiedsrichter Tobias Stieler zeigt sich davon unbeeindruckt und lässt die Partie weiterlaufen.
56'
Unfassbar! Dilrosun kommt nach einer Plattenhardt-Flanke an der Kante des Fünfmeterraums völlig frei zum Kopfball und setzt das Spielgerät an die Latte.
58' Auswechslung
Rein:Sascha Horvath
Raus:Baris Atik
Sascha Horvarth kommt für Baris Atik
59'
Salomon Kalou trifft den linken Pfosten, nachdem Dodi Lukebakio die Kugel scharf an den langen Pfosten gebracht hat.
60'
Dynamo muss sich jetzt festigen, damit die Hertha nicht ihre Chancen verwertet.
62'
Dresden konzentriert sich in der Offensive fast vollständig auf das Konterspiel. In der Defensive steht Dynamo im Moment unter Dauerdruck.
Ondrej Duda
Gelbe Karte 66'
Ondrej Duda
Gelbe Karte für Ondrej Duda (Hertha BSC)
68'
Glanztat von Kevin Broll! Der Keeper taucht bei einem Fernschuss von Ondrej Duda aus 20 Metern ins untere Eck ab und wehrt das Leder zur Seite ab.
Davie Selke
Auswechslung 70'
Rein:Davie Selke
Raus:Salomon Kalou
Selke kommt für Kalou
73'
Die SGD versucht es nun mit einem langen Ball, doch Kraft hat aufgepasst und kann das Leder vor dem anstürmenden Koné klären.
77' Auswechslung
Rein:Luka Stor
Raus:Alexander Jeremejeff
Alexander Jeremejeff geht raus, für ihn kommt Luca Stor
80' Auswechslung
Rein:Patrick Möschl
Raus:Brian Hamalainen
Vorerst letzter Wechsel bei den Gästen: Patrick Möschl ersetzt Brian Hamalainen auf linksaußen.
Patrick Möschl
84'
Es gibt Elfmeter für Hertha, Genau an der Strafraumlinie räumt Niklas Kreuzer Dodi Lukebakio unfair ab.
Ondrej Duda
Elfmetertor 2:1 85'
Ondrej Duda
Vorlage von: Dodi Lukebakio
Tooor für Hertha BSC, 2:1 durch Ondrej Duda Ondrej Duda tritt zum Elfmeter an und haut den Ball souverän ins linke untere Eck. Dynamo-Keeper Kevin Broll fliegt in die andere Ecke und hat keine Chance den platzierten Schuss zu parieren.
Auswechslung 88'
Rein:Jordan Torunarigha
Raus:Ondrej Duda
Torunarigha kommt für Duda
88'
Elfmeter für Dresden! Und das zurecht. Stark rennt im Fünfmeterraum Koné um.
90' 2:2 Elfmetertor
Patrick Ebert
Vorlage von: Moussa Kone
Tooor für Dynamo Dresden, 2:2 durch Patrick Ebert Doch noch der Ausgleich für Dynamo! Der langjährige Berliner Patrick Ebert tritt zum Elfmeter an und verwandelt ihn mit etwas Glück. Denn Keeper Thomas Kraft hat die Fingerspitzen an der Kugel, die nicht ganz platziert ins rechte untere Eck fliegt.
90'
es gibt 4 Minuten Nachspielzeit
90' +4'
Es gibt Verlängerung
91'
Anpfiff der Verlängerung
Auswechslung 91'
Rein:Vedad Ibišević
Raus:Dodi Lukebakio
Ibisevic kommt für Lukebakio
91' Auswechslung
Rein:Marco Hartmann
Raus:Niklas Kreuzer
Mar. Hartmann kommt für Kreuzer
94'
Erste Gelegenheit der Verlängerung. Einen Plattenhardt-Freistoß von links, köpft Stark auf das Tor von Broll.
95'
Wie über weite Strecken der Partie, hat Berlin mehr Ballbesitz. Doch Dresden weiß, wie sie ab und zu durch schnelle und direkte Angriffe die Defensive der Gastgeber aushebeln können.
99'
Eckball für Dynamo! Patrick Ebert tritt an und führt ihn kurz aus. Von Moussa Koné bekommt er das Spielgerät direkt wieder und er hebelt es nun hoch auf den zweiten Pfosten. Die Berliner Defensive kann jedoch souverän klären.
Gelbe Karte 101'
Vedad Ibišević
Gelbe Karte für Vedad Ibišević (Hertha BSC) Aufregung im Strafraum der Gäste: Vedad Ibišević zieht im Fünfmeterraum voll durch, obwohl Keeper Kevin Broll den Ball eigentlich schon unter sich begraben hat. Der Bosnier sieht für dieses rücksichtslose Einsteigen die Gelbe Karte.
105'
Das war knapp! Marvin Plattenhardt bringt einen Freistoß von halblinks scharf auf den ersten Pfosten. Dort steht der eingelaufene Niklas Stark völlig frei, kann die Kugel aber nur einen Meter über die Querlatte stochern. Sowieso stand Stark bei der Flanke leicht im Abseits.
105'
Abpfiff der 1. Halbzeit der Verlängerung
106'
Anpfiff 2. Halbzeit der Verlängerung in Berlin! ...Beide Teams gehen körperlich ans Limit und wollen bloß keinen Fehler machen. 15 Minuten bleiben den Mannschaften noch, um das Elfmeterschießen verhindern.
Auswechslung 106'
Rein:Mathew Leckie
Raus:Marius Wolf
Leckie kommt für M. Wolf
107' Gelbe Karte
Patrick Ebert
Gelbe Karte für Patrick Ebert
108' 2:3 Tor
Luka Stor
Vorlage von: Marco Hartmann
Tooor für Dynamo Dresden, 2:3 durch Luka Štor Wahnsinn! Erst erzielt Vedad Ibišević auf Berliner Seite ein Abseitstor, dann schießt Dynamo im direkten Gegenzug das 3:2. Bei den Gelb-Schwarzen geht es schnell über Sascha Horvath und Marco Hartmann zu Luka Štor, der von Hartmann mit einem klasse Pass im gegnerischen Strafraum eingesetzt wird. Der Stürmer schießt das Leder aus wenigen Metern ins untere linke Eck.
110' Gelbe Karte
Marco Hartmann
Gelbe Karte für Marco Hartmann
111'
Kann die Hertha noch einmal etwas dagegen setzen? Dynamo versucht immer wieder den Spielfluß zu stoppen.
114'
Den Berlinern fehlen jetzt die Ideen in der Offensive. Darida versucht es aus der zweiten Reihe, doch der Schuss wird von Selke abgeblockt.
115'
Fünf Minuten noch. Kann Dresden die Führung behaupten? oder hat Hertha noch was auf Lager?
115'
Vedad Ibišević legt das Spielgerät geschickt mit der Brust ab auf Vladimír Darida, der es dann mit einem Schuss aus ca. 20 Metern auf das SG-Tor probiert. Der Ball wird so abgeblockt, dass Dynamos Defensive sicher klären kann.
117'
Jetzt die Hausherren. Dilrosun flankt aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, Selke kommt zum Kopfball und setzt das Leder Zentimeter am Tor vorbei.
120'
noch mal 3 Minuten obendrauf
Tor 3:3 120' +2'
Jordan Torunarigha
Tooor für Hertha BSC, 3:3 durch Jordan Torunarigha Es geht doch noch ins Elfmeterschießen! Javairô Dilrosun bringt die Kugel hoch und wuchtig von linksaußen in die Mitte. Die Dresdner bekommen das Leder nicht geklärt und Jordan Torunarigha den Ball direkt in den Fuß. Aus ca. zwölf Metern haut er den Ball per Volley in die Maschen.
120' +3'
es gibt Elfmeterschiessen
121'
Der Nervenkitzel in dieser verrückten Partie geht weiter! Das Elfmeterschießen beginnt. Gespielt wird auf das Tor vor der Berliner Kurve.
121' Elfmeterschiessen
Patrick Ebert
Elfmeter verwandelt Dynamo Dresden -> Patrick Ebert
Elfmeterschiessen 122'
Vedad Ibišević
Elfmeter verwandelt Hertha BSC -> Vedad Ibišević
122' Elfmeterschiessen
Sascha Horvath
Elfmeter verwandelt Dynamo Dresden -> Sascha Horvath
123' Elfmeterschiessen
Jannik Müller
Elfmeter verschossen Dynamo Dresden -> Jannik Müller
Jannik Müller
Vladimír Darida
Elfmeterschiessen 123'
Vladimír Darida
Elfmeter verwandelt Hertha BSC -> Vladimír Darida
Elfmeterschiessen 124'
Javairô Dilrosun
Elfmeter verwandelt Hertha BSC -> Javairô Dilrosun
125' Elfmeterschiessen
Moussa Kone
Elfmeter verwandelt Dynamo Dresden -> Moussa Koné
Elfmeterschiessen 127'
Karim Rekik
Elfmeter verschossen Hertha BSC -> Karim Rekik
130' Elfmeterschiessen
Luka Stor
Elfmeter verwandelt Dynamo Dresden -> Luka Štor
Gelbe Karte 130'
Thomas Kraft
Gelbe Karte für Thomas Kraft (Hertha BSC)
Davie Selke
Elfmeterschiessen 134'
Davie Selke
Elfmeter verwandelt Hertha BSC -> Davie Selke
138' Elfmeterschiessen
Kevin Ehlers
Elfmeter verschossen Dynamo Dresden -> Kevin Ehlers
Kevin Ehlers
Elfmeterschiessen 142'
Marko Grujić
Elfmeter verwandelt Hertha BSC -> Marko Grujić
145'
Spielende
146'
[Fazit] ... Ein höchst unterhaltsames Spiel im Berliner Olympiastadion geht zu Ende und Hertha BSC gewinnt die Partie am Ende gegen tapfere Dresdner mit 8:7 nach Elfmeterschießen. In einer Partie mit irre vielen Wendungen änderte sich das Momentum gefühlt jede zehn Minuten. Erst schien es so, als ob die Gastgeber das Spiel nach regulärer Spielzeit mit 2:1 gewinnen würden. Doch dann bewiesen die Gäste Moral und hatten auch etwas Glück, in der 90. Minute den Elfmeter zu bekommen. Der langjährige Berliner Patrick Ebert verwandelte zum Ausgleich. In der Verlängerung setzte der eingewechselte Luka Štor für die Gäste den umjubelten Lucky Punch. Doch wiederum in der allerletzten Minute kehrte ein Team zurück - diesmal die Berliner, die durch Jordan Torunarighas Hammer das Dresdner Abwehrbollwerk knackten. Auch das Elfmeterschießen hatte diverse Wendungen in sich. Matchwinner war am Ende Herthas Keeper Thomas Kraft, der mit zwei parierten Elfmetern einen maßgeblichen Anteil an Herthas Einzug in die nächste Runde des DFB-Pokals besaß.
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P