3. Liga 2023-2024 | Spieltag 32
| Rudolf Harbig Stadion | 07.Apr.2024-13:30
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
U N S U N
1 : 3
Endstand
1. FC Saarbrücken
1. FC Saarbrücken
U S S N N
Manuel Schäffler
67'
Tim Civeja
30'
Simon Stehle
50'
Simon Stehle
60'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
30'
Tor
Tim Civeja (Vorlage von: Kai Brünker)
67'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
player photo
35
Kevin Broll
player photo
15
Claudio Kammerknecht
player photo
31
Jakob Lewald
player photo
28
Paul Will
player photo
2
Kyu-hyun Park
player photo
19
Luca Herrmann
 
player photo
27
Niklas Hauptmann
player photo
5
Ahmet Arslan
 
player photo
21
Robin Meißner
 
player photo
22
Tom Zimmerschied
player photo
30
Stefan Kutschke
player photo
1
Tim Schreiber
player photo
29
Lukas Boeder
player photo
8
Manuel Zeitz
player photo
14
Boné Uaferro
player photo
19
Marcel Gaus
 
player photo
6
Patrick Sontheimer
 
player photo
27
Calogero Rizzuto
player photo
23
Tim Civeja
 
player photo
33
Luca Kerber
 
player photo
9
Kai Brünker
player photo
22
Simon Stehle
 
field field
Dynamo Dresden
Reservespieler
61'
61'67'
Trainer
1. FC Saarbrücken
74'
86'
42'
30'68'
80'
50'60'68'
Reservespieler
80'
80'
68'
Schiedsrichter
Schiedsrichter: Dr. Robin Braun
Assistent: Dominik Jolk
Vierter Offizieller: Henry Müller
Spielerausfälle
Dynamo Dresden
- gesperrt - Rotsperre
- verletzt - Knieverletzung
- verletzt - Muskelbündelriss
- verletzt - Wadenverletzung
- verletzt - Oberschenkelprobleme
- verletzt - Knieprobleme
1. FC Saarbrücken
- verletzt - Kreuzbandriss
- verletzt - Beinbruch
- verletzt - Adduktorenverletzung
Bester Torschütze Dynamo Bester Torschütze Saarbrücken
#
Spieler
Tore
1
Stefan Kutschke
Dynamo Dresden
11 (4)
#
Spieler
Tore
1
Kai Brünker
1. FC Saarbrücken
11
Tabelle Dynamo Tabelle Saarbrücken
#
Verein
Sp
S
U
N
PKT
1
18
8
7
62
2
17
10
6
61
3
17
4
12
55
4
15
10
8
55
5
13
13
6
52
#
Verein
Sp
S
U
N
PKT
3
17
4
12
55
4
15
10
8
55
5
13
13
6
52
6
14
10
10
52
7
15
6
11
51
Ein / Auswechslungen
ausgewechselt
eingewechselt
61'
Dynamo Dresden
ausgewechselt
eingewechselt
61'
Dynamo Dresden
1. FC Saarbrücken
68'
ausgewechselt
eingewechselt
1. FC Saarbrücken
68'
ausgewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
76'
Dynamo Dresden
76'
Dynamo Dresden
ausgewechselt
eingewechselt
80'
Dynamo Dresden
1. FC Saarbrücken
80'
ausgewechselt
eingewechselt
1. FC Saarbrücken
80'
ausgewechselt
eingewechselt
1. FC Saarbrücken
86'
ausgewechselt
Karten
9'
42'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
43'
Gelbe Karte
72'
74'
Gelbe Karte
Statistiken
Dynamo Dresden
1. FC Saarbrücken
Am Tor vorbei 3
Schüsse auf das Tor 4
Schüsse auf das Tor 6
Am Tor vorbei 3
1 Tore 3
51 Ballbesitz 49
4 Ecken 6
11 Fouls 10
1 Abseits 1
3 Gelbe Karten 3
7 Torschüsse gesamt 9
4 Schüsse auf das Tor 6
3 Schüsse neben das Tor 3
20 Einwürfe 14
11 Freistöße 12
97 Angriffe 81
66 Gefährliche Angriffe 51
Dynamo Dresden
S U N N U
3. Liga 2023/2024
07.Apr.2024
- 13:30
Dynamo Dresden
1 3
1. FC Saarbrücken
3. Liga 2023/2024
30.Mrz.2024
- 14:00
Preußen Münster
1 0
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
16.Mrz.2024
- 14:00
Dynamo Dresden
0 0
SSV Ulm 1846
3. Liga 2023/2024
08.Mrz.2024
- 19:00
Dynamo Dresden
2 1
TSV 1860 München
3. Liga 2023/2024
02.Mrz.2024
- 14:00
Hallescher FC
1 0
Dynamo Dresden
1. FC Saarbrücken
N N S S S
3. Liga 2023/2024
07.Apr.2024
- 13:30
Dynamo Dresden
1 3
1. FC Saarbrücken
DFB Pokal 2023-2024
02.Apr.2024
- 20:45
1. FC Saarbrücken
0 2
1.FC Kaiserslautern
3. Liga 2023/2024
16.Mrz.2024
- 14:00
MSV Duisburg
2 0
1. FC Saarbrücken
DFB Pokal 2023-2024
12.Mrz.2024
- 20:30
1. FC Saarbrücken
2 1
Borussia Mönchengladbach
3. Liga 2023/2024
09.Mrz.2024
- 14:00
1. FC Saarbrücken
2 0
Erzgebirge Aue
Spiele gegeneinander
3. Liga 2023/2024
19.Nov.2023
- 13:30
1. FC Saarbrücken
1 0
Dynamo Dresden
3. Liga 2022-2023
14.Apr.2023
- 19:00
1. FC Saarbrücken
2 0
Dynamo Dresden
3. Liga 2022-2023
22.Okt.2022
- 14:00
Dynamo Dresden
1 2
1. FC Saarbrücken
3. Liga 2020-2021
13.Mrz.2021
- 14:00
Dynamo Dresden
1 1
1. FC Saarbrücken
3. Liga 2020-2021
07.Nov.2020
- 14:00
1. FC Saarbrücken
2 1
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
1. FC Saarbrücken
Der 32. Spieltag, Dynamo Dresden empfängt den 1. FC Saarbrücken. Anstoß der Partie ist am Sonntag [13:30]
Hält bei Dynamo Dresden die Negativserie an, schwinden die Aufstiegschancen. Wird sie gestoppt, sind Cheftrainer Markus Anfang und seine Mannschaft weiter voll im Rennen.
Der 1. FC Saarbrücken ist raus aus dem DFB-Pokal. Bei ihrer 0:2-Halbfinalniederlage gegen Kaiserslautern am Dienstagabend haben die Saarländer gewiss einige Kraftreserven aufgebraucht.
Das will Dynamo Dresden im Heimspiel am Sonntag um 13:30 Uhr im Rudolf-Harbig-Stadion unbedingt für sich nutzen. Denn für die Schwarz-Gelben steht in der 3. Liga aktuell viel auf dem Spiel. Ihre Situation ist nicht aussichtslos, aber ernst.
Nach ihrer Niederlage bei Preußen Münster am Osterwochenende flogen sie aus der Aufstiegszone, dabei ist die Rückkehr in die 2. Bundesliga doch das große Saisonziel. Weil der neue Drittplatzierte aus Münster nun auf Tabellenführer Jahn Regensburg trifft, hofft die Sportgemeinschaft darauf, mit drei weiteren Punkten den derzeitigen Abstand von zwei Zählern auf die direkten Aufstiegsplätze sofort wieder verkürzen zu können. Sie sind quasi zum Siegen verdammt.
Ein Heimsieg wäre auch Balsam auf die Trainerseele von Dynamo-Chefcoach Markus Anfang, der in die Schusslinie von Teilen der Dresdner Anhängerschaft geraten ist. Die Vorwürfe der Hobby-Fußballlehrer: Der 49-Jährige bringe immer die gleiche Leier nach verlorenen Spielen, zeige zu wenig Risikobereitschaft und Flexibilität im Spielsystem, setze auf die falschen Spieler, wechsle zu spät, erreiche seine mental belasteten Profis nicht mehr richtig ...
Wenn jetzt die richtigen Impulse kommen, können die Dynamos den Karren selbst aus dem Dreck ziehen und das Saisonziel noch erreichen. Ob ein Trainerwechsel der richtige Impuls wäre, ist fraglich. Zu oft verpuffte ein möglicher Effekt. Und zu wenig Garantie gibt es dafür, dass dann die oft kritisierte Chancenverwertung plötzlich nicht mehr mangelhaft, sondern hervorragend ist, und die vielgerühmte spielerische Überlegenheit in Tore und Punkte umgemünzt wird.
Auf der anderen Seite der Medaille steht aber auch: Zweimal hat Dynamo nach dem Jahr 2000 einen Trainer im April entlassen, als der Mannschaft im Aufstiegskampf auf der Zielgeraden die Puste auszugehen schien: 2011 folgte Ralf Loose auf Matthias Maucksch, zehn Jahre später Alexander Schmidt auf Markus Kauczinski. Beide Male gab es ein Happy-end, einen starken Schlussspurt direkt in die 2. Bundesliga. Allerdings ist auch dies natürlich nicht garantiert.
Zudem hat Dynamo weiter alles in der eigenen Hand. Die Top 3 der Tabelle, Regensburg, Ulm und Münster, treten allesamt noch gegeneinander an. Dynamo hat – mit Ausnahme von Regensburg – ein auf dem Papier überschaubares Restprogramm. "Wir müssen schauen, dass wir die Dinge nicht zu negativ sehen. Wir haben die Chance aufzusteigen", sagte Herrmann.
Hoffnung macht vor allem der bevorstehende Auftritt vor den eigenen Fans. 32 ihrer 54 Punkte holte die SGD in dieser Saison im eigenen Stadion – und liegt zumindest in dieser Statistik auf Platz eins.
Im Grunde ist es fast schon unglaublich: Mit einem Sieg am Sonntag gegen Saarbrücken würde Dynamo wieder unter die Top 3 springen, da am Samstag Münster den SSV Jahn aus Regensburg empfängt. Die Kontrahenten nehmen sich gegenseitig die Punkte weg. Das sollte Ansporn genug sein.
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Robin Braun. An den Seitenlinien wird er von Dominik Jolk und Martin Ulankiewicz assistiert.
1'
Anpfiff 1. Halbzeit
1'
Bereits nach wenigen Sekunden die erste Schrecksekunde für Dynamo. Bei einem Kopfballduell im Strafraum rasseln Arlslan und Civeja unsanft mit den Köpfen zusammen. Der Dresdner Mittelfeldmann bleibt zunächst benommen liegen. Nach einer kurzen Behandlungspause geht es allerdings schon weiter - Glück gehabt.
4'
Arslan steht mittlerweile wieder auf dem Feld, der Ärztestab hat offensichtlich grünes Licht gegeben. Dresden läuft die Gäste in den Anfangsminuten hoch an und versucht den Spielaufbau der Saarbrücker schon früh zu stören.
6'
Nach fünf gespielten Minuten segelt ein erster Eckball von der linken Seite in den Strafraum der Hausherren. Marcel Gaus zieht die Kugel an den zweiten Pfosten, wo Stefan Kutschke allerdings per Kopf klären kann. Der Nachschuss von Calogero Rizzuto aus der Distanz kann geblockt werden.
9'
Die Anfangsphase dieser Partie ist von einer Vielzahl an intensiven Zweikämpfen geprägt. Sowohl die Gastgeber als auch Saarbrücken schenken sich gerade im Mittelfeld keinen Meter Raum. Für die Zuschauer auf den Rängen sicherlich ein vielversprechender Beginn.
9' Gelbe Karte
Patrick Sontheimer
Patrick Sontheimer
9'
Sontheimer holt sich früh die erste Gelbe Karte dieser Partie ab, weil er sich Hauptmann auf der linken Seite ohne Aussicht auf den Ball in den Weg stellt. Der Dresdner Angreifer wäre auf außen durch gewesen, dementsprechend geht die Verwarnung in Ordnung.
12'
In gegnerischem Ballbesitz lassen sich die Gäste etwas weiter zurückfallen und setzen eher auf ein Mittelfeldpressing. Nach Ballgewinn geht es dann schnell mit vertikalen Pässen in die Spitze. Die Defensive der Hausherren sollte definitiv gewarnt sein.
14'
Nach einem verloren Luftzweikampf von Zeitz kann Hauptmann mit Zug Richtung Tor ziehen. Der Angreifer probiert es aus 16 Metern, doch sein flacher Abschluss ist sichere Beute für Schreiber.
17'
Tim Civeja schlägt einen Eckball von der rechten Seite in den Dresdner Strafraum. Am Elfmeterpunkt kommt Zeitz zum Kopfball, der noch leicht von Paul Will abgefälscht wird und anschließend über den Kasten von Kevin Broll segelt. Die anschließende Ecke bleibt ungefährlich.
20'
Nach einem Ballverlust von Luca Herrmann hätte Saarbrücken die Chance, schnell umzuschalten. Allerdings hat Kai Brünker nach Zuspiel von Luca Kerber Probleme bei der Ballmitnahme und muss verzögern. So bekommt Dresden schnell wieder genug Spieler hinter den Ball und die Gefahr verpufft.
23'
Da fehlte nicht viel! Herrmann wird im rechten Halbfeld nicht angegangen und schlägt einen Flugball links an den Fünfmeterraum zu Kutschke. Der Dresdner Topstürmer legt mit dem Kopf quer in die Mitte, wo Arslan nur knapp an der Hereingabe vorbeispringt!
26'
Im letzten Drittel fehlt es aktuell noch an der nötigen Genauigkeit. Das gilt sowohl für Saarbrücken als auch für die Hausherren. So sieht es in Sachen Torgefahr auf beiden Seiten noch recht mau aus.
29'
Auch wenn es in der Offensive auf beiden Seiten noch ein wenig hapert, sehen die Zuschauer auf den Rängen bislang eine unterhaltsame Partie. Keine der beiden Mannschaften igelt sich in der eigenen Hälfte ein, es geht hin und her. Belohnt hat sich für den jeweiligen Aufwand aber noch niemand.
30' 0:1 Tor
Tim Civeja
Vorlage von: Kai Brünker
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:1 durch Tim Civeja Der erste gefährliche Abschluss der Gäste sitzt direkt! Kai Brünker bekommt in zentraler Position etwa 25 Meter vor dem Tor zu wenig Druck und legt rüber zu Tim Civeja. Der Mittelfeldmann geht mit einem Haken an Claudio Kammerknecht vorbei und sucht kurz vor dem Sechzehner den Abschluss. Der Schuss des Deutsch-Albaners schlägt unten rechts in der Ecke ein - da fliegt Kevin Broll vergebens.
Tim Civeja
33'
Auf der Gegenseite direkt die Chance zum Ausgleich! Hauptmann bricht auf der linken Seite durch und schlägt eine flache Hereingabe in den Sechzehner. Am Elfmeterpunkt steht Arslan völlig blank, trifft die Kugel beim Abschluss allerdings nicht vernünftig und jagt den Ball meterweit über den Kasten der Gäste!
35'
Dynamo arbeitet weiter am Ausgleich! Diesmal kommt Stefan Kutschke nach einer flachen Hereingabe von Arslan von der rechten Seite am kurzen Pfosten zum Abschluss, befördert die Kugel aus kurzer Distanz allerdings nur ans Außennetz!
38'
Nach dem Gegentreffer scheint das Team von Markus Anfang aufgewacht zu sein. Dynamo tut jetzt deutlich mehr für die Offensive und kam nun innerhalb weniger Minuten zu zwei echten Top-Gelegenheiten. Die Gastgeber hadern einzig und allein mit der Chancenverwertung.
41'
Die Gastgeber sind vom Gegentreffer sichtlich angestachelt und drängen hier noch vor dem Pausenpfiff auf den Ausgleichstreffer. Aktuell gelingt es Saarbrücken allerdings, die Kugel vom eigenen Sechzehner entfernt zu halten.
42' Gelbe Karte
Manuel Zeitz
Manuel Zeitz
42'
Manuel Zeitz kommt im Duell mit Kutschke knapp zu spät und fährt dem Top-Stürmer der Hausherren von hinten in die Parade. Robin Braun greift direkt durch und zückt berechtigterweise die nächst Gelbe Karte
Stefan Kutschke
Gelbe Karte 43'
Stefan Kutschke
43'
Stefan Kutschke revanchiert sich auf seine Art und holt Calogero Rizzuto mit einer Grätsche an der rechten Seitenlinie von den Beinen. Referee Robin Braun hat gute Sicht und zückt auch hier den Gelben Karton.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45'
Drei Minuten gibt es im ersten Durchgang oben drauf. In Anbetracht der kurzen Verletzungsunterbrechung von Ahmet Arslan zu Beginn der Partie sicherlich ein angemessener Nachschlag.
45' +3'
Ende 1. Halbzeit
45' +3'
Halbzeitfazit: Pause im Rudolf-Harbig-Stadion, nach 45 gespielten Minuten präsentiert sich Saarbrücken als erwartet unangenehmer Gegner und führt mit 1:0 bei Dynamo Dresden! In einer umkämpften Partie warteten die Zuschauer etwa eine halbe Stunde auf den ersten wirklich gefährlichen Abschluss - der führte dann aber direkt zum 1:0 für die Gäste. Im Anschluss wachten die Gastgeber auf und hatten in den kommenden Minuten gleich doppelt die Chance zum Ausgleich. Dynamo ist insgesamt zwar die etwas aktivere Mannschaft, dennoch ist die Führung für Saarbrücken alles andere als unverdient. Für Durchgang zwei muss sich Markus Anfang definitiv etwas überlegen. Einen weiteren Patzer im Aufstiegsrennen können sich die Gastgeber eigentlich nicht leisten.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Weiter gehts! Beide Teams kommen unverändert aus der Pause und bestreiten den zweiten Durchgang.
47'
Auch früh in der zweiten Hälfte ist wieder das Bemühen der Dresdner zu sehen, über Flanken Gefahr zu erzeugen. Hauptmann dringt auf der linken Seite in den Strafraum ein, seine Ablage in den Rücken kann jedoch geklärt werden.
48'
Bleibt abzuwarten, ob Markus Anfang in der Kabine die richtigen Worte gefunden hat. Bei einer Niederlage würde sich die Konkurrenz aus Ulm, Regensburg und Münster sicherlich ins Fäustchen lachen.
50' 0:2 Tor
Simon Stehle
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:2 durch Simon Stehle Simon Stehle schockt das Rudolf-Harbig-Stadion! Paul Will leistet am eigenen Mittelkreis einen dicken Bock und spitzelt die Kugel unabsichtlich als letzter Mann unter Druck direkt in den Lauf von Simon Stehle. Der Saarbückener Angreifer sprintet von rechts in den Strafraum und überwindet Kevin Broll mit einem sehenswerten Lupfer in die linke Ecke - ob sich Dynamo davon noch erholen kann?
Simon Stehle
53'
Viel schlechter kann die zweite Halbzeit aus Sicht der Gastgeber natürlich gar nicht beginnen. Nach dem Patzer von Will wird die Aufgabe für Dynamo noch eine Stufe härter. Markus Anfang wirkt wie versteinert an der Seitenlinie.
56'
Die Gemüter erhitzen sich hier langsam aber sicher. Die Frequenz der Fouls und Nicklichkeiten nimmt immer weiter zu. Das spielt Saarbrücken natürlich deutlich mehr in die Karten als den Gastgebern.
59'
Markus Anfang wird gleich die ersten frischen Kräfte für die Offensive bringen. Neben Manuel Schäffler steht auch Jakob Lemmer an der Seitenlinie bereit. Ein klares Zeichen des Dresdner Trainers, der jetzt schon fast alles nach vorne werfen muss.
60'
Broll verhindert das 0:3 mit einer sensationellen Parade! Nach einem Konter der Gäste legt Stehle im Sechzehner quer. Will ist eigentlich zur Stelle, rutscht aber weg, sodass Gaus direkt im Anschluss mutterseelenallein zum Abschluss kommt. Allerdings reagiert Broll überragend und fährt die rechte Pranke aus und kann zur Ecke klären!
60' 0:3 Tor
Simon Stehle
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:3 durch Simon Stehle Simon Stehle schnürt den Doppelpack! Tim Civeja zieht den anschließenden Eckball von der linken Seite in den Sechzehner. Die Kugel rutscht am zweiten Pfosten durch für Marcel Gaus, der die Kugel nochmal scharf macht. Kevin Broll klärt zunächst mit einer Hand, allerdings rechts in den Strafraum direkt vor die Füße von Simon Stehle, der per Volley mit dem rechten Fuß abzieht. Die Kugel wird noch leicht abgefälscht und landet unhaltbar für den Dresdner Keeper links unten in der Ecke! Ist das schon der K.O. für Dynamo?
Simon Stehle
Jakob Lemmer
Spielerwechsel 61'
Rein:Jakob Lemmer
Raus:Kyu-hyun Park
Manuel Schäffler
Spielerwechsel 61'
Rein:Manuel Schäffler
Raus:Robin Meißner
63'
Bislang eine zweite Halbzeit zum Vergessen für alle, die es mit Dynamo Dresden halten. Die Gastgeber kommen in der Offensive noch überhaupt nicht zum Zug und haben auch noch keinen Torschuss abgegeben. Saarbrücken hingegen ist eiskalt und hat die Partie hier womöglich schon vorzeitig entschieden.
66'
Saarbrücken zeigt bislang eine wirklich blitzsaubere Auswärtsleistung. Das Team von Rüdiger Ziehl agiert in der Defensive resolut und diszipliniert und lässt die Gastgeber kaum zu Torchancen kommen.
Manuel Schäffler
Tor 1:3 67'
Manuel Schäffler
Vorlage von: Ahmet Arslan
Tooor für Dynamo Dresden, 1:3 durch Manuel Schäffler Dynamo ist noch am Leben! Im Anschluss an einen Eckball von der rechten Seite schlägt Ahmet Arslan eine scharfe Hereingabe in den Sechzehner. Am zweiten Pfosten kann sich der eingewechselte Manuel Schäffler im Kofpballduell durchsetzen und vollendet mit einem starken Kopfball gegen die Laufrichtung von Schreiber in die untere rechte Ecke! Geht hier noch was?
68' Spielerwechsel
Rein:Julius Biada
Raus:Simon Stehle
Julius Biada
68' Spielerwechsel
Rein:Julian Günther-Schmidt
Raus:Tim Civeja
Julian Günther-Schmidt
70'
Nach dem Treffer durch Schäffler haben die Gastgeber natürlich noch mal Blut geleckt. Trotzdem bleiben die Umschaltaktionen der Gäste brandgefährlich. Lewald blockt einen Abschluss von Biada am eigenen Fünfer stark mit der Wade und verhindert den vierten Gegentreffer.
Ahmet Arslan
Gelbe Karte 72'
Ahmet Arslan
72'
Ahmet Arslan holt Marcel Gaus auf der linken Seite völlig unnötigerweise ohne Aussicht auf den Ball ab und kassiert dafür folgerichtig die Verwarnung - da spricht wohl der Frust.
74' Gelbe Karte
Boné Uaferro
Boné Uaferro
74'
Auch Uaferro sieht die Gelbe Karte, weil er Niklas Hauptmann am Mittelkreis mit einer Grätsche nach allen Regeln der Kunst von den Beinen holt. Schiedsrichter Braun hat alle Hände voll zu tun.
Jonathan Meier
Spielerwechsel 76'
Rein:Jonathan Meier
Raus:Paul Will
Panagiotis Vlachodimos
Spielerwechsel 76'
Rein:Panagiotis Vlachodimos
Raus:Tom Zimmerschied
77'
Dynamo wirft jetzt alles nach vorne und versucht, getragen von den Fans, hier noch etwas Zählbares mitzunehmen. Das bietet natürlich auch viel Räume für die Gäste. Aber dem Team von Markus Anfang bleibt nichts mehr anderes übrig.
80'
Ahmet Arslan sucht Stefan Kutschke mit einem hohen Ball in den gegnerischen Sechzehner. Der Top-Stürmer der Hausherren probiert es mit einem Kopfball aus recht großer Distanz. Die Kugel geht deutlich rechts neben das Tor.
Dennis Borkowski
Spielerwechsel 80'
Rein:Dennis Borkowski
Raus:Niklas Hauptmann
80' Spielerwechsel
Rein:Dominik Becker
Raus:Kai Brünker
Dominik Becker
80' Spielerwechsel
Rein:Robin Becker
Raus:Calogero Rizzuto
Robin Becker
83'
Langsam aber sicher rennt den Hausherren die Zeit davon. Der letzte gefährliche Abschluss von Dresden liegt auch schon eine ganze Weile zurück. Saarbrücken hat sich in der Defensive wieder gefangen und lässt kaum etwas zu.
85'
Der eingewechselte Borowski legt am Sechzehner quer für Schäffler, der sofort mit dem rechten Fuß abzieht. Sein Flachschuss wird noch leicht abgefälscht und geht rechts daneben. Die anschließende Ecke landet direkt im Toraus - fast schon bezeichnend.
86' Spielerwechsel
Rein:Fabio Di Michele Sanchez
Raus:Marcel Gaus
Fabio Di Michele Sanchez
88'
Der Glaube an der Elbflorenz scheint abgeebbt. Von Dynamo kommt in der Offensive weiterhin einfach deutlich zu wenig, um den Vorsprung der Gäste ernsthaft in Gefahr zu bringen. "Auswärtssieg", skandiert der Anhang der Saarbrücker bereits jetzt.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90' +1'
Ganze sechs Minuten sind in dieser Partie noch zu gehen. Allerdings deutet aktuell herzlich wenig auf eine Dresdner Aufholjagd hin. Den Gastgebern fehlt es vor allem im letzten Drittel an der nötigen Präzision. Saarbrücken verwaltet den Vorsprung geschickt und kommt dem Auswärtsdreier immer näher.
90' +4'
Es sind sogar vereinzelte Pfiffe von den Rängen im Rudolf-Harbig-Stadion zu vernehmen. Die Fans sind angesichts der Formkrise sichtlich genervt und vermissen den Kampfgeist bei ihrer Mannschaft. Das war heute einfach zu wenig von Dynamo.
90' +6'
Spielende
Pressekonferenz vor dem Spiel
Pressekonferenz nach dem Spiel
Stimmen zum Spiel
P