2.Liga 2019-2020 | Spieltag 24
| Continental Arena | 28.Feb.2020 18:30
S N N S N
Erik Wekesser
63'
1 : 2
Endstand
S U N U N
Patrick Schmidt
70'
Simon Makienok
77'
45'
90'
Tore
63'
70'
70'
77'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Spieler-Stats
1
Alexander Meyer
6
Benedikt Saller
28
Sebastian Nachreiner
14
Marcel Correia
36
Chima Okoroji
 
7
Max Besuschkow
8
Andreas Geipl
 
9
Jann George
 
 
24
Aaron Seydel
 
19
Andreas Albers
15
Marco Grüttner
 
13
Simon Makienok
25
Godsway Donyoh
 
8
Josef Husbauer
 
9
Patrick Schmidt
 
5
Dzenis Burnic
17
René Klingenburg
 
31
Brian Hamalainen
4
Jannis Nikolaou
23
Florian Ballas
2
Linus Wahlqvist
1
Kevin Broll
image/svg+xml
Schiedsrichter: Guido Winkmann
Ein / Auswechslungen
23'
ausgewechselt
eingewechselt
23'
46'
46'
ausgewechselt
eingewechselt
80'
80'
ausgewechselt
eingewechselt
83'
ausgewechselt
eingewechselt
83'
89'
ausgewechselt
eingewechselt
89'
89'
89'
ausgewechselt
eingewechselt
Karten
86'
86'
1 Tore 2
14 Torschüsse 13
421 gespielte Pässe 408
75% Passquote 73%
52 Ballbesitz 48
119.62km Laufleistung 115.72km
51% Zweikampfquote 49%
8 Ecken 4
7 Fouls 14
1 Abseits 0
1 Gelbe Karten 0
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
Continental Arena 28.Feb.2020 18:30
SSV Jahn Regensburg
1 2
Dynamo Dresden
28.Feb.2020 18:30
Continental Arena
SSV
1
2
SGD
| Continental Arena | Schiedsrichter: Guido Winkmann
Mercedes-Benz Arena 22.Feb.2020 13:00
VfB Stuttgart
2 0
SSV Jahn Regensburg
22.Feb.2020 13:00
Mercedes-Benz Arena
STU
2
0
SSV
| Mercedes-Benz Arena | Schiedsrichter: Harm Osmers
Continental Arena 15.Feb.2020 13:00
SSV Jahn Regensburg
1 0
SV Wehen Wiesbaden
15.Feb.2020 13:00
Continental Arena
SSV
1
0
SVW
| Continental Arena | Schiedsrichter: Alexander Sather
SchücoArena 09.Feb.2020 13:30
Arminia Bielefeld
6 0
SSV Jahn Regensburg
09.Feb.2020 13:30
SchücoArena
ABI
6
0
SSV
| SchücoArena | Schiedsrichter: Sascha Stegemann
Continental Arena 31.Jan.2020 18:30
SSV Jahn Regensburg
0 2
Greuther Fürth
31.Jan.2020 18:30
Continental Arena
SSV
0
2
GFÜ
| Continental Arena | Schiedsrichter: Sven Waschitzki
Continental Arena 28.Feb.2020 18:30
SSV Jahn Regensburg
1 2
Dynamo Dresden
28.Feb.2020 18:30
Continental Arena
SSV
1
2
SGD
| Continental Arena | Schiedsrichter: Guido Winkmann
Rudolf Harbig Stadion 22.Feb.2020 13:00
Dynamo Dresden
1 2
VfL Bochum
22.Feb.2020 13:00
Rudolf Harbig Stadion
SGD
1
2
VfL
| Rudolf Harbig Stadion | Schiedsrichter: Lasse Koslowski
Stadion am Millerntor 14.Feb.2020 18:30
FC St. Pauli
0 0
Dynamo Dresden
14.Feb.2020 18:30
Stadion am Millerntor
SPA
0
0
SGD
| Stadion am Millerntor | Schiedsrichter: Daniel Schlager
Rudolf Harbig Stadion 07.Feb.2020 18:30
Dynamo Dresden
2 3
SV Darmstadt 98
07.Feb.2020 18:30
Rudolf Harbig Stadion
SGD
2
3
D98
| Rudolf Harbig Stadion | Schiedsrichter: Michael Bacher
Voith-Arena 02.Feb.2020 13:30
1. FC Heidenheim
0 0
Dynamo Dresden
02.Feb.2020 13:30
Voith-Arena
HEI
0
0
SGD
| Voith-Arena | Schiedsrichter: Thorben Siewer
Spiele gegeneinander
Rudolf Harbig Stadion 22.Sep.2019 13:30
Dynamo Dresden
2 1
SSV Jahn Regensburg
22.Sep.2019 13:30
Rudolf Harbig Stadion
SGD
2
1
SSV
| Rudolf Harbig Stadion | Schiedsrichter: Robert Kempter
Rudolf Harbig Stadion 17.Feb.2019 13:30
Dynamo Dresden
0 0
SSV Jahn Regensburg
17.Feb.2019 13:30
Rudolf Harbig Stadion
SGD
0
0
SSV
| Rudolf Harbig Stadion | Schiedsrichter: Benedikt Kempkes
Continental Arena 14.Sep.2018 18:30
SSV Jahn Regensburg
0 2
Dynamo Dresden
14.Sep.2018 18:30
Continental Arena
SSV
0
2
SGD
| Continental Arena | Schiedsrichter: René Rohde
Regensburg belegt im Moment den achten Rang und liegt damit im Mittelfeld der Tabelle. Auf die Relgationsplätze betragen die Abstände acht (Abstieg) und neun Punkte (Aufstieg). Dementsprechend hat der Jahn mit keiner der beiden Entscheidungen wirklich etwas zu tun. Dennoch könnten die Bayern bei einem Dreier vorübergehend auf den fünften Platz springen und den Abstand nach oben zumindest verringern.
Für das Duell mit dem Tabellenschlusslicht gibt Mersad Selimbegovic die Marschroute klar vor. "Wir dürfen nicht zu viel spekulieren, wann sie zum Beispiel aufmachen. Natürlich ist es wichtig, sich dem Gegner anzupassen, noch wichtiger ist es allerdings, seinem Spiel treu zu bleiben und auf seine Stärken zu setzen", machte der SSV-Coach deutlich. Zudem ist sich der 37-Jährige bewusst, dass die Rahmenbedingungen sehr gut sind. "Jeder Fußballer träumt von einer solchen Kulisse, eine bessere Atmosphäre gibt es nicht", zeigt sich Selimbegovic, mit Blick auf das Fluchtlichtspiel, euphorisch.
Dynamo ist im Abstiegskampf beinahe schon dazu gezwungen etwas Zählbares einzufahren. Als Tabellenletzter beträgt der Abstand auf den 16. Platz bereits sechs Zähler und das rettende Ufer ist sogar acht Punkte entfernt. Zwar zeigt die Formkurve in der Rückrunde etwas nach oben, immerhin blieb Dynamo dreimal ungeschlagen, doch es gibt immer wieder Rückschläge. Am vergangenen Samstag schien die SGD lange Zeit zumindest ein Pünktchen gegen Bochum zu holen. In der Nachspielzeit konnte der VfL allerdings doch noch den Siegtreffer erzielen und sich dadurch vom direkten Konkurrenten absetzen.
Markus Kauczinski, denkt trotz der prekären Lage keinesfalls ans Aufgeben. "Wir wollen wieder aufstehen, eine Reaktion zeigen. Das hat nichts mit vermeintlichen Durchhalteparolen zu tun. Aber manchmal ist es im Leben eben platt. Das geht doch jedem von uns mal so. Rückschläge kann es immer wieder geben, mit denen es umzugehen gilt", sagte der 50-Jährige.
Mersad Selimbegovic setzt auf Konstanz und vertraut exakt der gleichen Startelf, die bereits am vergangenen Spieltag gegen den VfB Stuttgart aufgelaufen ist.
Nach der späten und bitteren 2:1-Niederlage gegen den VfL Bochum reagiert Markus Kauczinski und tauscht gleich auf fünf Positionen das Personal. Dženis Burnić, Godsway Donyoh, Patrick Schmidt, Josef Hušbauer und Simon Makienok ersetzten Ondřej Petrák, Sascha Horvath, Marco Terrazzino, Patrick Ebert und Alexander Jeremejeff.
Schiedsrichter der Begegnung ist Guido Winkmann. Der 46-Jährige hat bereits 142 Einsätze in der Bundesliga vorzuweisen und wird an den Seitenlinien von Christian Bandurski und Jan Neitzel-Petersen unterstützt. Komplettiert wird das Gespann vom vierten Offiziellen Tobias Fritsch und dem Video-Assistenten Dr. Martin Thomsen.
1'
Spielbeginn
2'
Regensburg agiert in weißen Trikots mit roten Hosen und die Gäste in der bekannten gelb-schwarzen Spielkleidung.
3'
Nach einer Flanke von der rechten Seite kann sich Seydel im Kopfballduell durchsetzen und bringt den Ball aus gut zehn Metern in Richtung Tor. Allerdings fehlt ein gutes Stück und der Versuch geht drüber.
4'
Simon Makienok
Auf der Gegenseite setzt Simon Makienok einen Kopfball aus ähnlicher Position knapp rechts über den Querbalken. Für den Dänen ist es übrigens das Startelfdebüt bei den Sachsen.
Simon Makienok
6'
Beide Mannschaften fokussieren sich in den ersten Minuten darauf, sich keine großen Fehler im Aufbauspiel zu leisten und gehen noch kein großes Risiko.
7'
das war knapp! Geipl rutscht an der Mittellinie weg, kann den Ball im Liegen aber gerade noch klären. Husbauer hätte freie Bahn gehabt.
10'
Broll macht den Pfosten zu und lenkt zur Ecke, nachdem Albers auf der linken Seite nach einem Steilpass durch ist und sich für einen Abschluss statt einem Querpass entscheidet.
11'
Beim nachfolgenden Eckball stelle sich die Hausherren alle in den Fünfer. Die Hereingabe kommt gefühlvoll an den ersten Pfosten und kann erst nach einem kleinen Durcheinander von den Gästen geklärt werden.
12'
Regensburg hat bisher mehr vom Spiel und kommt zu besseren Chancen.
Andreas Albers
14'
Andreas Albers
Wenig später die Großchance auf die Führung! Albers ist nach starkem Steckpass von George frei durch, trifft den Ball aber nicht richtig.
18'
Aaron Seydel fasst sich an den linken Oberschenkel und muss behandelt werden. Das könnte einen frühen Wechsel nach sich ziehen.
21'
Nach der kurzen Druckphase der Hausherren hat es Dresden mittlerweile geschafft die Partie zu beruhigen und sammelt immer mehr Spielanteile.
Erik Wekesser
Auswechslung 23'
Rein:Erik Wekesser
Raus:Aaron Seydel
Seydel war zwischenzeitlich auf das Feld zurückgekehrt, aber wohl nur noch um Gleichzahl herzustellen. Wekesser ersetzt den Leihspieler von Mainz 05.
Benedikt Saller
25'
Benedikt Saller
Saller mit dem Distanzschuss! Aus vollem Lauf haut der Rechtsverteidiger wuchtig drauf. Den Schuss aus über 20 Metern kann Broll nur mühevoll abklatschen lassen. Den Abpraller kann Gelb-Schwarz dann klären.
28'
Die Begegnung hat mehr zu bieten, als es zu erwarten war. Immerhin hat Dresden das letzte Mal im April 2019 ein Auswärtsspiel gewinnen können und wartet in der Fremde seit vier Matches auf einen eigenen Treffer. Auch Regensburg ist in der Rückrunde nicht gerade für Tore bekannt. In fünf Partien gelangen den Rothosen nur zwei Buden.
30'
Kevin Broll wird laut! Nachdem der Keeper eine Flanke von der rechten Seite aus der Luft gepflückt hat beschwert er sich lautstark, dass seine Mitspieler im Moment in vielen Szenen zu passiv agieren.
34'
Dynamo schaut nur zu. Okoroji kann von der linken Seite ungestört flanken. Grüttner kommt vor Broll zum Kopfball, trifft die Kugel aber nicht voll.
35'
Derzeit bestimmt der Jahn klar das Geschehen. Dynamo kann sich kaum noch befreien und Kevin Broll ist der beste Mann der Gäste.
36'
Correia stoppt einen SGD-Konter sehr gut und leitet direkt den Gegenangriff ein. Wekesser kann von dem linken Flügel flanken und in der Mitte verpasst Grüttner nur ganz knapp.
39'
Zum ersten Mal seit langer Zeit kann sich Dresden mal wieder ein wenig in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Allerdings fehlt den Gästen die Passgenauigkeit und die Jahnelf kommt locker dazwischen.
40'
Bei einer Ecke von der rechten Seite versammeln sich die weiß-roten direkt am kurzen Pfosten. Broll setzt sich aber sehr gut durch und kann die Flanke wegfausten.
43'
Der erste Halbzeit neigt sich dem Ende entgegen und Dynamo ist mit dem torlosen Unentschieden extrem gut bedient. Nach vorne haben die Gäste nichts zu melden und defensiv müssen sie sich vor allem bei Keeper Kevin Broll bedanken, dass sie noch keinen Gegentreffer hinnehmen mussten.
45'
[Halbzeitfazit] ... Die Nullnummer ist für Dynamo mehr als schmeichelhaft. Regensburg ist die spielbestimmende Mannschaft, verbuchte im ersten Durchgang einige gute Chancen auf die Führung, scheiterte aber ein ums andere Mal an Dynamo-Keeper Broll.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Nach einer erneuten Druckphase der Heimmannschaft gibt es kurz vor der Pause nochmal eine Ecke für den Jahn. Aber keine Gefahr..
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46' Auswechslung
Rein:Ondřej Petrák
Raus:René Klingenburg
Bei Dresden kommt Petrák für Klingenburg und soll Dresden mehr Stabilität bringen.
Ondřej Petrák
46'
Was kann Dynamo jetzt noch tun, um Punkte zu sammeln?!
48'
Für Regensburg gilt es an dem ersten Durchgang anzuknüpfen und den ersten Heimtreffer gegen Dresden in der zweiten Liga zu erzielen. Dynamo muss hingegen fast alles besser machen. Besonders auf dem Weg nach vorne hat bisher jegliche Präzision und Idee gefehlt.
50'
Auch nach Wiederanpfiff scheint sich das Bild auf dem Platz nicht zu ändern. Der Jahn ist klar am Drücker und schlägt regelmäßig gefährliche Flanken in den Sechzehner. Die Gäste können sich kaum befreien und verlieren häufig viel zu einfach den Ball.
51'
Immerhin mal wieder ein Schuss der Gelb-Schwarzen! Nach einer Halbfeldflanke von der linken Seite springt Makienok die Pille zu weit von der Brust. Dadurch kommt Schmidt an die Kugel und hält von der Strafraumgrenze direkt drauf. Die Abnahme fliegt aber hoch und weit drüber.
54'
Die Dresden-Fans sind zahlreich mitgereist und feuern ihr Team lautstark an. Hilft es den Spielern auf dem Platz?
55'
Dzenis Burnic
Nach einem Einwurf auf der linken Seite ist die Jahn-Hintermannschaft etwas unsortiert und wird durch einen Doppelpass von Burnić und Makienok einfach ausgespielt. Burnić ist dadurch plötzlich frei durch und kann sich das Eck eigentlich aussuchen. Meyer kommt aus seinem Kasten und gegen den zu ungenauen Schuss zur Stelle. Beste Möglichkeit der SGD!
Dzenis Burnic
57'
Dynamo plötzlich wie ausgewechselt - mit Zug zum Tor und guten Ideen versuchen sie ihr Spiel zu stabilisieren.
58'
Wekesser bekommt überhaupt keinen Druck, spaziert mit dem Ball am Fuß in Richtung Strafraum und versucht es von halbrechts vor der Box mit einem Schlenzer ins lange Eck. Nikolaou hält noch gerade eben den Schädel rein und verhindert damit wohl den Gegentreffer.
60'
Regensburg hat Probleme sich ganz klare Torgelegenheiten herauszuspielen. Dadurch steht es immer noch 0:0 und Dynamo wird langsam mutiger.
61'
Burnić reißt das Spiel immer mehr an sich. Dieses Mal spielt der zentrale Mittelfeldspieler einen schönen Pass vorne rein auf den startenden Schmidt. Links am Fünfer schließt der per Grätsche ab und verfehlt das lange Eck deutlich.
Erik Wekesser
Tor 63'
Erik Wekesser
Tooor für Jahn Regensburg, 1:0 durch Erik Wekesser Der Bann ist gebrochen! Die Hausherren kommen über links viel zu einfach nach vorne. Okoroji flankt hoch rein. Zwar verpasst einer in weiß, aber damit hat Ballas nicht gerechnet und von dem Schienbein des Innenverteidigers prallt die Kugel direkt vor die Füße von Wekesser. Der eingewechselte Offensivspieler machte es mit dem linken Innenrist dann direkt und lässt Broll mit seinem flachen Schuss ins lange Eck keine Chance.
65'
Damit hat der SSV Jahn Regensburg in der 2. Bundesliga zum ersten Mal ein Heimtor gegen Dynamo Dresden erzielen können und hat jetzt beste Chancen mal wieder einen Dreier gegen die Sachsen einzufahren.
67'
Mangelnden Willen kann man den Gästen nach dem Gegentreffer nicht vorwerfen. Direkt im Anschluss haben sie begonnen deutlich offensiver zu spielen und versuchen den schnellen Ausgleich zu erzielen.
70' Tor
Patrick Schmidt
Vorlage von: Brian Hamalainen
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Patrick Schmidt Die schnelle Antwort der SGD! Hämäläinen gibt den Ball von links flach und mit sehr viel Schwung in die Mitte. Schmidt hält einfach seinen Fuß rein und trifft dadurch perfekt links unten ins Eck.
Patrick Schmidt
72'
Nun ist wieder alles offen. Wird Dresden das Momentum nutzen und den Spieß gänzlich umdrehen oder kann Regensburg erneut in Führung gehen? Plötzlich kommen die Gelb-Schwarzen deutlich besser in die Zweikämpfe und werden auf dem Weg nach vorne immer mutiger.
75'
Saller wird halbrechts an der Sechzehnerlinie angespielt und hält direkt drauf. Das Ding rutscht dem Rechtsverteidiger aber völlig über den Spann und die gute Abschlussmöglichkeit führt noch nicht einmal zu einem Schuss auf das Tor.
77' Tor
Simon Makienok
Tooor für Dynamo Dresden, 1:2 durch Simon Makienok Spiel gedreht! Burnić chippt das Leder wunderbar über die Abwehrreihe. Links in der Box fliegt Donyoh in den Pass und legt mit der Fußspitze irgendwie in die Mitte. Correia kommt an den Ball, aber verpasst es zu klären. Schmidt setzt direkt nach und nach ein wenig hin und her liegt die Murmel komplett frei. Makienok eilt herbei und schweißt das Ding mit rechts oben rechts unter die Latte.
Simon Makienok
80' Auswechslung
Rein:Chris Löwe
Raus:Godsway Donyoh
Godsway Donyoh muss von Krämpfen geplagt vom Feld und wird vom Routinier Chris Löwe ersetzt.
Chris Löwe
82'
Lange Zeit schien es nicht möglich, dass Dresden heute einem Sieg nahe kommen könnte. Besonders nach dem Gegentreffer schien eine kleine Vorentscheidung gefallen zu sein. Dynamo hat jedoch Moral bewiesen, das Spiel gedreht und jetzt ist sogar der erste Auswärtssieg der Saison möglich.
Jan-Marc Schneider
Auswechslung 83'
Rein:Jan-Marc Schneider
Raus:Jann George
Selimbegovic setzt einen neuen Impuls für den Angriff und bringt Schneider für George.
84'
Da schlägt es fast ein! Dresden hat Glück, dass ein Geipl-Schuss aus der zweiten Reihe gerade noch über die Latte abgefälscht wird.
85'
Jetzt ist es eine komplett offene Partie! Regensburg versucht natürlich direkt auf den Ausgleich zu drängen. Die Gäste sind nun aber voll da und hauen sich richtig rein.
Jan-Marc Schneider
Gelbe Karte 86'
Jan-Marc Schneider
Gelbe Karte für Jan-Marc Schneider (Jahn Regensburg) Der Joker macht sich mit dem Ball am Fuß auf den Weg vorne rein und wird dabei von zwei Gegenspielern gestellt. Schneider hebt ab und sieht für seine Schwalbe die erste Gelbe Karte der Begegnung.
Charalambos Makridis
Auswechslung 89'
Rein:Charalambos Makridis
Raus:Andreas Geipl
89' Auswechslung
Rein:Marco Hartmann
Raus:Dzenis Burnic
Marco Hartmann
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90' +2'
Zwei Minuten der Nachspielzeit sind bereits vorbei. Dynamo kämpft aufopferungsvoll und der Jahn kommt einfach nicht mehr in die gefährliche Zone.
90' +4'
Spielende
90' +4'
[Fazit] .. Erste Halbzeit pfui, zweite Halbzeit hui! Dynamo erkämpft sich den ersten Auswärtssieg der Saison und schöpft damit Hoffnung im Tabellenkeller!
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P