2.Liga 2019-2020 | Spieltag 21
| Rudolf Harbig Stadion | 07.Feb.2020-18:30
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
U N N S U
2 : 3
Endstand
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
U U U U U
Josef Husbauer
5'
Patrick Schmidt
57'
Seung-Ho Paik
8'
Tobias Kempe
12'
Serdar Dursun
43'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
5'
8'
Tor
12'
Tor
43'
Tor
57'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
1
Kevin Broll
2
Linus Wahlqvist
23
Florian Ballas
4
Jannis Nikolaou
31
Brian Hamalainen
 
8
Josef Husbauer
5
Dzenis Burnic
 
29
Sascha Horvath
20
Patrick Ebert
10
Marco Terrazzino
9
Patrick Schmidt
1
Marcel Schuhen
32
Fabian Holland
21
Immanuel Höhn
35
Dario Dumic
35
Matthias Bader
14
Seung-Ho Paik
 
25
Yannick Stark
 
4
Victor Pálsson
 
18
Mathias Honsak
19
Serdar Dursun
11
Tobias Kempe
Schiedsrichter
Schiedsrichter:
Michael Bacher
Spielerausfälle
Ein / Auswechslungen
ausgewechselt
eingewechselt
46'
Dynamo Dresden
SV Darmstadt 98
60'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
70'
Dynamo Dresden
SV Darmstadt 98
76'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
85'
Dynamo Dresden
SV Darmstadt 98
88'
ausgewechselt
eingewechselt
Karten
Gelbe Karte
70'
Rote Karte
76'
Gelbe Karte
79'
81'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
90'
+4
Statistiken
Dynamo Dresden
SV Darmstadt 98
Schüsse am Tor vorbei 481
Torschüsse 11
Torschüsse 19
Schüsse am Tor vorbei 382
2 Tore 3
11 Torschüsse 19
492 Schüsse insgesamt 401
55 Ballbesitz 45
114.32km Laufleistung 115.57km
48% Zweikampfquote 52%
2 Ecken 4
12 Fouls 9
7 Abseits 2
3 Gelbe Karten 1
0 Gelb/Rote Karte 0
1 Rote Karten 0
Dynamo Dresden
N N U N U
2.Bundesliga 2019-2020
07.Feb.2020
- 18:30
Dynamo Dresden
2 3
SV Darmstadt 98
2.Bundesliga 2019-2020
02.Feb.2020
- 13:30
1. FC Heidenheim
0 0
Dynamo Dresden
2.Bundesliga 2019-2020
29.Jan.2020
- 20:30
Dynamo Dresden
1 0
Karlsruher SC
2.Bundesliga 2019-2020
20.Dez.2019
- 18:30
1. FC Nürnberg
2 0
Dynamo Dresden
2.Bundesliga 2019-2020
15.Dez.2019
- 13:30
VfL Osnabrück
3 0
Dynamo Dresden
SV Darmstadt 98
S N S S S
2.Bundesliga 2019-2020
07.Feb.2020
- 18:30
Dynamo Dresden
2 3
SV Darmstadt 98
2.Bundesliga 2019-2020
02.Feb.2020
- 13:30
SV Darmstadt 98
2 2
VfL Osnabrück
2.Bundesliga 2019-2020
29.Jan.2020
- 20:30
Holstein Kiel
1 1
SV Darmstadt 98
2.Bundesliga 2019-2020
21.Dez.2019
- 13:00
SV Darmstadt 98
2 2
Hamburger SV
2.Bundesliga 2019-2020
16.Dez.2019
- 20:30
SV Darmstadt 98
1 1
VfB Stuttgart
Spiele gegeneinander
2.Bundesliga 2019-2020
23.Aug.2019
- 18:30
SV Darmstadt 98
0 0
Dynamo Dresden
2.Bundesliga 2018-2019
23.Feb.2019
- 13:00
SV Darmstadt 98
2 0
Dynamo Dresden
2.Bundesliga 2018-2019
22.Sep.2018
- 13:00
Dynamo Dresden
4 1
SV Darmstadt 98
Dynamo Dresden
SV Darmstadt 98
1'
14 Runden vor dem Saisonende befinden sich im nationalen Fußball-Unterhaus acht Vereine in unmittelbarer Abstiegsgefahr. Am untersten Ende der Tabelle rangiert die SG Dynamo Dresden (17 Zähler); angeführt wird die Riege der bedrohten Klubs durch den SV Darmstadt 98, der mit sechs Punkten mehr auf dem Konto Elfter ist.
1'
Die SG Dynamo Dresden, die die Winterpause als Schlusslicht mit sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsrang verbracht hat, kann mit der Ausbeute der ersten 180 Pflichtspielminuten nach den fünf freien Wochenenden zufrieden sein. Unter Markus Kauczinski, der im Dezember mit zwei Niederlagen ohne eigenen Treffer gestartet war, wurde der Karlsruher SC vor heimischer Kulisse mit 1:0 geschlagen und beim 1. FC Heidenheim 1846 reichte es zu einem 0:0.
1'
"Wir wollen mit der gleichen Energie wie in den letzten beiden Spielen in die Partie gehen und nach vorne noch gefährlicher werden. Mit unseren Zuschauern im Rücken werden wir in der Lage sein, Punkte zu holen. Dafür gilt es alles zu geben und weiter so zusammen zu kämpfen", hofft Trainer Markus Kauczinski, dass endlich auch der Knoten in der Offensive platzt. Mit nur 18 Toren stellt Dresden den mit Abstand schlechtesten Angriff der 2. Bundesliga.
1'
Der SV Darmstadt 98 hat nach den drei Unentschieden vor Weihnachten auch in den beiden ersten Partien im Kalenderjahr 2020 remis gespielt: Dem 1:1 bei der KSV Holstein folgte ein Heim-2:2 gegen den VfL Osnabrück. Gegen die Niedersachsen verspielten die Lilien zunächst eine Führung, um im zweiten Durchgang in Überzahl zunächst in Rückstand zu geraten. Erst in der 83. Minute glich der eingewechselte Platte zum Endstand aus.
1'
"Wichtig wird am Freitag sein, dass wir uns auf den Gegner einstellen. Es wird zur Sache gehen. Es geht für beide Mannschaften um einiges. Ein Freundschaftsspiel werden wir daher nicht erleben. Deshalb brauchen wir Jungs, die uns fußballerisch weiterbringen, aber natürlich auch den Kampf annehmen und wissen, worum es geht. Aber die Jungs sind allesamt sehr fokussiert", fordert Darmstadts Coach einen leidenschaftlichen Vortrag seiner Truppe.
1'
Der DFB-Schiedsrichterausschuss hat Michael Bacher auf den sechsten Pflichtspielvergleich zwischen Dynamo und Lilien angesetzt. Der 28-Jährige aus Oberbayern ist zur vergangenen Saison in das nationale Fußball-Unterhaus aufgestiegen und leitet heute seine 14. Partie auf diesem Level. Als Linienrichter unterstützen ihn Thomas Stein und Johannes Huber; vierter Offizieller ist Patrick Hanslbauer.
1'
Anstoß 1. Halbzeit
3'
Tobias Kempe
Kempe will einen frühen Freistoß aus halblinken 24 Metern direkt verwandeln. Seine Ausführung in Richtung halbhoher linker Ecke wird zur Ecke abgefälscht. Die bringt den Gästen nur einen ungefährlichen Fernschussversuch von Bader ein.
Tobias Kempe
4'
Markus Kauczinski hat nach dem torlosen Unentschieden beim 1. FC Heidenheim 1846 drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Chris Löwe, Ondřej Petrák und René Klingenburg, die allesamt zunächst auf der Bank sitzen, beginnen Brian Hämäläinen, Dženis Burnić und Josef Hušbauer.
4'
Dimitrios Grammozis stellt im Vergleich zum 2:2-Heimremis gegen den VfL Osnabrück ebenfalls dreimal um. Winterneuzugang und Debütant Matthias Bader, Seung-ho Paik und Mathias Honsak nehmen die Plätze von Marvin Mehlem (Gelbsperre), Tim Skarke und Patrick Herrmann (beide auf der Bank) ein.
Tor 1:0 5'
Josef Husbauer
Vorlage von: Linus Wahlqvist
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Josef Hušbauer Dynamo jubelt früh! Nach einer hohen Verlagerung auf die linke Sechzehnerseite bleibt Wahlqvist zunächst freistehend am herauslaufenden Gästekeeper Schuhen hängen. Der Abpraller landet vor den Füßen Hušbauer, der das Leder aus mittigen neun Metern aus der Luft mit dem linken Fuß in den halbleeren Kasten befördert.
8' 1:1 Tor
Seung-Ho Paik
Vorlage von: Victor Pálsson
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Seung-ho Paik Die Lilien geben die beste aller Antworten! Pálsson schickt Paik im halbrechten Angriffskorridor mit einem halbhohen Anspiel. Der Südkoreaner hat im Sechzehner freie Bahn und überwindet Dresdens Torhüter Broll aus etwa acht Metern mit einem flachen Schuss in die linke Ecke.
10'
Beide Trainer haben bei der Startformation ein gutes Händchen bewiesen. Sowohl Husbauer, als auch Paik sind neu in der Anfangsformation.
11'
Honsak setzt sich gut auf dem rechten Flügel gegen Burnic durch und zieht in den Strafraum. Der Abschluss ist etwas zu ungenau und Broll packt sicher zu.
12' 1:2 Tor
Tobias Kempe
Vorlage von: Serdar Dursun
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:2 durch Tobias Kempe Darmstadt wandelt den Rückstand innerhalb von fünf Minuten in einen Vorsprung um! Honsak fängt ein unsauberes Anspiel von Torhüter Broll auf halbrechts ab und leitet es in das Zentrum zu Dursun weiter. Der legt für Kempe ab, der das Spielgerät aus gut 20 Metern mit einem wuchten Rechtsschuss unten links in die Maschen knallt.
Tobias Kempe
15'
Die Hessen bleiben in der Live-Tabelle zwar Elfter, verdoppeln ihren Vorsprung auf den Relegationsplatz jedoch auf sechs Punkte.
16'
Auch Schuhen mit einer Unsicherheit im Spielaufbau. Der lange Schlag des SVD-Keepers landet im Seitenaus.
18'
Dresden hat die mentalen Tiefschläge noch nicht wirklich verdaut und muss höllisch aufpassen, dass der Gast nicht weitere Treffer nachlegt. Das Hinspiel im August im Böllenfalltor war übrigens deutlich unspektakulärer, endete es doch 0:0.
21'
Paik holt auf der rechten Außenbahn gegen Hämäläinen einen Eckstoß heraus...... und der hat es in sich! Die Ausführung von der rechten Fahne rutscht zu Dumić durch, der aus halblinken 14 Metern aus der Drehung mit dem rechten Spann abzieht. Das Leder rauscht nicht weit über Brolls Gehäuse.
23'
Die Teams haben sich nun besser aufeinander eingestellt. Die Partie spielt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab.
25'
Dynamo bleibt im Passspiel fehlerhaft und überzeugt auch im defensiven Positionsspiel überhaupt nicht. Aktuell tun sie sich sehr schwer, Wege in das letzte Felddrittel zu finden.
28'
In bisher zwei Anläufen haben die Lilien im Rudolf-Harbig-Stadion bisher einmal geinnen können, nämlich bei ihrer Premiere im März 2018 (2:0). Im September 2018 setzte es hier eine 1:4-Pleite.
28'
Wieder muss Nikolaou den Ball klären, nachdem Palsson rechts im Strafraum freigespielt wurde.
30'
Dresden spielt es zu kompliziert. Schmidt versucht an der Strafraumgrenze den Ball mit der Brust auf Ebert klatschen zu lassen. Ein Darmstädter Bein ist dazwischen und de Situation geklärt.
31'
Stark aus der zweiten Reihe! Am Ende eines schnellen, direkten Gegenangriffs über den linken Flügel probiert sich der gebürtige Darmstädter mit einem Rechtsschuss aus zentralen 18 Metern. Der rauscht recht deutlich am linken Pfosten vorbei.
34'
Dynamo hält die Kugel nun zumindest in den Mittelfeldräumen etwas länger und gerät nicht mehr so häufig in defensive Bedrängnis. Schuhens Kasten bringen sie aber weiterhin nicht in Gefahr.
36'
Dursun gegen Broll! Der Angreifer nimmt gegen aufgerückte Sachsen im halblinken Raum an Fahrt auf und tankt sich in den Sechzehner. Aus spitzem Winkel und gut acht Metern visiert er die lange Ecke an; Broll verhindert den Einschlag mit einer Flugeinlage.
36'
Auf der anderen Seite bricht Hamalainen auf der linken Außenbahn durch und flankt in den Rückraum. Der Direktabnahme von Hovrath fehlt es an der nötigen Präzision.
37'
Horvath ist auf der rechten Strafraumseite Adressat einer hohen Hämäläinen-Hereingabe von der linken Außenbahn. Aus 13 Metern ballert er mit dem rechten Spann wegen starker Rücklage weit drüber.
40'
Die Hausherren kommen wieder über links. Schmidt flankt scharf zum Tor hin. Höhn klärt im letzten Moment mit dem Kopf.
40'
Gästecoach Grammozis kann trotz der Führung nicht restlos mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden sein. Auf der rechten Abwehrseite lassen sich die Lilien zu häufig mit einfachen Mitteln überspielen.
41'
Erneut Dynamo: Ebert flankt aus dem rechten Halbfeld scharf in den Strafraum. Walqvist geht zu ungestüm in den Luftkampf mit Höhn. Freistoß für die Lilien.
43' 1:3 Tor
Serdar Dursun
Vorlage von: Mathias Honsak
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:3 durch Serdar Dursun Darmstadt legt noch vor dem Kabinengang nach! Honsak behauptet den Ballbesitz im halbrechten Angriffskorridor zunächst gegen Burnić und spielt dann steil auf Dursun durch. Der taucht im Sechzehner frei vor Broll auf und schiebt eiskalt unten links ein.
45'
Ende 1.Halbzeit
45'
[Fazit] ..Der SV Darmstadt 98 führt zur Pause des Gastspiels bei der SG Dynamo Dresden mit 3:1. Die Sachsen gingen durch Leihspieler Hušbauer bereits in Minute vier in Führung, doch antworteten die Hessen durch Paik (8.) und Kempe (12.) mit einem Doppelschlag. Nach dieser ereignisreichen ersten Viertelstunde blieben die Lilien gegen verunsicherte Hausherren am Drücker und schnupperten mit einigen Strafraumszenen an weiteren Treffern, verpassten es aber zunächst diese zu nutzen. Das Kauczinski-Team stabilisierte sich nach einer halben Stunde nur sehr langsam und konnte die offensive Harmlosigkeit nicht abstellen. In der 43. Minute fing es sich durch Dursun dann sogar noch das dritte Gegentor.
46'
Anstoß 2. Halbzeit
Spielerwechsel 46'
Rein:Ondřej Petrák
Raus:Dzenis Burnic
50'
Josef Husbauer
Hušbauer wird im halblinken Angriffskorridor bedient. Aus vollem Lauf und gut 19 Metern visiert der Tscheche die flache rechte Ecke an, doch sein Schuss hat nicht genügend Tempo, um Schuhen in ernsthafte Bedrängnis zu bringen.
53'
Die Sachsen zeigen, dass sie sich in der Kabine durchaus etwas vorgenommen haben. Mittlerweile gelingt es aber dem Gast, das Geschehen ruhig zu halten und den Zwei-Tore-Vorsprung ohne den ganz großen Aufwand zu verwalten.
55'
Hamalainen sucht mit einem Steilpass Terrazzino, doch das Anspiel ist viel zu ungenau. Bader kommt dazwischen und schlägt das Leder weg.
Patrick Schmidt
Tor 2:3 57'
Patrick Schmidt
Vorlage von: Sascha Horvath
Tooor für Dynamo Dresden, 2:3 durch Patrick Schmidt Dresden ist wieder dran! Der durch Ebert an die rechte Grundlinie geschickte Horvath flankt butterweich an die mittige Fünferkante. Dort setzt sich Schmidt im Luftduell mit Höhn mit grenzlegalen Mitteln durch und nickt in die flache linke Ecke ein.
59'
Sascha Horvath
Horvath mit der Riesenchance zum Ausgleich! Nach einem hohen Ballgewinn und Schmidts Querpass hat der Österreicher plötzlich freie Bahn in Richtung
60' Spielerwechsel
Rein:Patrick Herrmann
Raus:Matthias Bader
Debütant Bader verabschiedet sich in den Feierabend. Der Winterneuzugang aus Köln wird auf der rechten Abwehrseite durch Herrmann ersetzt.
Patrick Schmidt
61'
Patrick Schmidt
Um ein Haar der Ausgleich. Wahlqvist flankt aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, wo erneut Schmidt am höchsten steigt. Der Kopfball des Mittelstürmers reicht nicht um Schuhen zu überwinden.
64'
Die Lilien haben ihre Sicherheit durch das zweite Gegentor zumindest vorerst verloren und tun sich schwer, diese zurückzugewinnen. Ihnen steht hier ohne weitere eigene Treffer noch eine lange letzte halbe Stunde bevor.
67'
Fabian Holland
Holland trifft den Querbalken! Kempe spielt eine Ecke von der linken Fahne halbhoch in den Bereich zwischen Elfmeterpunkt und Strafraumkante. Darmstadts aufgerückte Linksverteidiger nimmt direkt ab und setzt das Leder gegen den rechten Bereich der Latte.
Fabian Holland
Gelbe Karte 70'
Brian Hamalainen
Gelbe Karte für Brian Hämäläinen (Dynamo Dresden)
Spielerwechsel 70'
Rein:Simon Makienok
Raus:Sascha Horvath
Kauczinski bringt mit Makienok einen großen Mittelstürmer, den die Sachsen im Winter aus Utrecht geholt haben. Der Däne feiert sein Debüt in der 2. Bundesliga.
Annulliertes Tor 72'
Tooor für Dynamo Dresden, 3:3 durch Patrick Schmidt Das Tor zählt nicht. Der Unparteiische hat bei der Hereingabe eine Abseitsstellung von Nikolaou gesehen.
73'
Videobeweis
74'
Wegen einer mutmaßlichen Abseitsstellung sieht sich Referee Bacher die Szene in der Review-Arena an. Es geht um die Frage, ob der in der verbotenen Zone stehende Nikolaou einen Darmstädter Verteidiger entscheidend behindert hat.
76' Spielerwechsel
Rein:Tim Skarke
Raus:Seung-Ho Paik
Tim Skarke
Rote Karte 76'
Simon Makienok
Rote Karte für Simon Makienok (Dynamo Dresden) Debütant Makienok kassiert eine glatte Rote Karte! Der Däne setzt im gegnerischen Sechzehner brutal gegen Torhüter Schuhen nach, der die Kugel schon unter Kontrolle hat. Schiedsrichter Bacher trifft die richtige Entscheidung und schickt den Ex-Utrechter vom Feld.
Gelbe Karte 79'
Josef Husbauer
Gelbe Karte für Josef Hušbauer (Dynamo Dresden) In einer sehr aufgehitzten Atmosphäre kassiert der Tscheche Gelb wegen Meckerns.
81' Gelbe Karte
Serdar Dursun
Gelbe Karte für Serdar Dursun (SV Darmstadt 98) Dursun steigt Nikolaou weit in der gegnerischen Hälfte auf den linken Fuß.
83'
Holland tankt sich über links in den Sechzehner und spielt flach und hart nach innen. Vor dem lauernden Dursun rettet SGD-Kapitän Ballas.
Spielerwechsel 85'
Rein:Alexander Jeremejeff
Raus:Patrick Schmidt
Torschütze Schmidt verlässt humpelnd den Rasen und macht Platz für Jeremejeff.
87'
Pálsson mit Wucht! Der Isländer zirkelt das Leder aus halblinken 20 Metern mit dem rechten Innenrist auf die flache rechte Ecke. Erneut reagiert Broll glänzend und hält es fest.
88' Spielerwechsel
Rein:Nicolai Rapp
Raus:Tobias Kempe
Nicolai Rapp
89'
Hämäläinen will einen Freistoß aus zentralen 21 Metern mit dem rechten Innenrist in der linken Ecke unterbringen. Die blau-weiße Mauer ist aber rechtzeitig hochgesprungen und blockt ab.
90'
Terranzzino dringt links in den Strafraum ein und schlenzt den Ball mit dem Außenrist aufs lange Eck. Da hat nicht viel gefehlt.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5 Der Nachschlag im Rudolf-Harbig-Stadion soll 300 Sekunden betragen.
90' +3'
Mathias Honsak
Honsak beinahe mit der Entscheidung! Der Österreicher treibt das Leder im Rahmen eines Konters über halblinks an die Sechzehnerkante und zieht aus 15 Metern und vollem Lauf ab. Das Spielgerät klatscht gegen die rechte Stange.
Mathias Honsak
Jannis Nikolaou
90' +4'
Jannis Nikolaou
Nikolaou beinahe mit dem 3:3!
Gelbe Karte 90' +4'
Patrick Ebert
Gelbe Karte für Patrick Ebert (Dynamo Dresden)..die 10. gelbe Karte
90' +6'
Abpfiff
90' +6'
Fazit: Der SV Darmstadt 98 gewinnt am 21. Spieltag der 2. Bundesliga mit 3:2 bei der SG Dynamo Dresden und gelangt in Sichtweite zum Tabellenmittelfeld. Nach ihrer 3:1-Pausenführung erwischten die Lilien eigentlich einen guten Wiederbeginn, doch drehten die Sachsen infolge einer gewissen Anlaufzeit auf und stellten durch Schmidts Kopfballtreffer den Anschluss her (57.). Nur wenig später ließ Horvath die Großchance zum Ausgleichstor ungenutzt (59.). Nachdem die wackelnden Hessen durch Hollands Lattentreffer nur knapp an der Wiederherstellung ihres Vorsprungs vorbei geschrammt waren (67.), bejubelten die sächsischen Fans zunächst den vermeintlichen dritten Heimtreffer, doch diesem wurde wegen einer Abseitsstellung in der Entstehung die Geltung entzogen (74.). In dieser hitzigen Phase kassierte der eingewechselte SGD-Debütant Makienok wegen eines Tritts gegen Gästekeeper Schuhen die Rote Karte (78.) und schwächte damit die Bemühungen der Hausherren, die trotzdem noch Chancen zu einem einfachen Punktgewinn hatten. Am Ende steht aber die erste Pleite des Schlusslichts im Kalenderjahr 2020, während die Lilien nach fünf Unentschieden in Serie ihren Vorsprung auf Platz 16 auf sechs Punkte verdoppeln. Die SG Dynamo Dresden reist am Freitag zum FC St. Pauli. Der SV Darmstadt 98 empfängt am Sonntag den SV Sandhausen.
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P