2.Liga 2019-2020 | Spieltag 5
| Holstein Stadion | 01.Sep.2019 13:30
Jae-sung Lee
73'
1 : 1
Endstand
Jan Hochscheidt
48'
45'
90'
Tore
48'
73'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
35
Dominik Reimann
3
Dominik Schmidt
25
Phil Neumann
24
Hauke Wahl
22
Aleksandar Ignjovski
13
Salih Özcan
8
Alexander Mühling
15
Johannes van den Bergh
11
Daniel Hanslik
7
Jae-sung Lee
17
Makana Baku
14
Philipp Zulechner
7
Jan Hochscheidt
8
Tom Baumgart
10
Dimitrij Nazarov
 
5
Clemens Fandrich
17
Philipp Riese
 
20
Calogero Rizzuto
26
Sören Gonther
3
Marko Mihojević
4
Fabian Kalig
1
Martin Männel
image/svg+xml image/svg+xml
Schiedsrichter: Lasse Koslowski
Ein / Auswechslungen
Karten
35'
Gelbe Karte
35'
42'
42'
45' +1
45' +1
Gelbe Karte
82'
82'
Gelbe Karte
90' +1
90' +1
Gelbe Karte
90' +3
90' +3
1 Tore 1
12 Torschüsse 21
0% Passquote 0%
52 Ballbesitz 48
6 Ecken 8
12 Fouls 13
7 Abseits 2
3 Gelbe Karten 3
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
S S N N U
Holstein Stadion 01.Sep.2019 13:30
Holstein Kiel
1
1 1
Erzgebirge Aue
1
Stadion am Millerntor 26.Aug.2019 20:30
FC St. Pauli
2
2 1
Holstein Kiel
1
Holstein Stadion 18.Aug.2019 13:30
Holstein Kiel
2
2 1
Karlsruher SC
1
11.Aug.2019 15:30
FSV Salmrohr
0
0 6
Holstein Kiel
6
Merck-Stadion am Böllenfalltor 04.Aug.2019 15:30
SV Darmstadt 98
2
2 0
Holstein Kiel
0
Holstein Stadion 01.Sep.2019 13:30
Holstein Kiel
1
1 1
Erzgebirge Aue
1
Sparkassen Erzgebirgsstadion 23.Aug.2019 18:30
Erzgebirge Aue
0
0 0
VfB Stuttgart
0
SchücoArena 17.Aug.2019 13:00
Arminia Bielefeld
3
3 1
Erzgebirge Aue
1
10.Aug.2019 15:30
Wacker Nordhausen
1
1 4
Erzgebirge Aue
4
Sparkassen Erzgebirgsstadion 04.Aug.2019 15:30
Erzgebirge Aue
3
3 2
SV Wehen Wiesbaden
2
Spiele gegeneinander
Holstein Stadion 15.Mrz.2019 18:30
Holstein Kiel
5
5 1
Erzgebirge Aue
1
Sparkassen Erzgebirgsstadion 06.Okt.2018 13:00
Erzgebirge Aue
2
2 1
Holstein Kiel
1
1'
Spielbeginn
10'
Daniel Hanslik
Hanslik mit einer Top-Möglichkeit! Baku schickt aus dem linken Halbraum den miteilenden van den Bergh über links. Dessen flache Hereingabe in den halbrechten Strafraumkorridor nimmt Hanslik direkt, knallt sie aber mit links ein gutes Stück drüber. Den darf er auch mal aufs Tor bringen.
26'
Riesending für Fandrich! Nach tollem Doppelpass mit Nazarov dringt der Mittelfeldmann mittig in den Sechzehner ein und steht auf einmal frei vor Reimann. Aus acht Metern verkürzt der Schlussmann aber gut den Winkel und wehrt zur Ecke ab. Das war aber richtig schick kombiniert.
Auswechslung 29'
Rein:Stefan Thesker
Raus:Alexander Mühling
Gelbe Karte 35'
Jae-sung Lee
Gelbe Karte für Jae-sung Lee (Holstein Kiel) Lee steht Zulechner auf dem Fuß und wird dafür verwarnt.
Gelbe Karte 42'
Johannes van den Bergh
Gelbe Karte für Johannes van den Bergh (Holstein Kiel) van den Bergh zupft von hinten am Leibchen Zulechners. Gelb und Freistoß sind die Folge.
45' +1' Gelbe Karte
Sören Gonther
Gelbe Karte für Sören Gonther (Erzgebirge Aue) Auch Gonther prüft die Qualität des Jerseys des Gegners. Der Stoff hält, er sieht aber Gelb.
45' +2'
Ende 1. Halbzeit
48' Tor
Jan Hochscheidt
Tooor für Erzgebirge Aue, 0:1 durch Jan Hochscheidt Huch, wie fällt der denn rein? Riese sucht aus dem linken Halbraum mit einem Pass Hochscheidt in der Box. Abgefälscht landet die Kugel tatsächlich in dessen Lauf, zu allem Überfluss kann Schmidt nicht klären, sondern schießt den 31-Jährigen an. Der probiert es dann aus extrem spitzen linken Winkel rotzfrech und überrascht Reimann im kurzen Eck. Bei einem solchen Treffer sieht der Keeper nie gut aus.
53'
Elfmeter für Aue! Schiri Koslowski braucht nicht lange, um auf den Punkt zu zeigen. Kalig wird klar am Fuß erwischt. Ein dummes Vergehen.
54' Verschossener Elfmeter
Dimitrij Nazarov
Elfmeter verschossen von Dimitrij Nazarov, Erzgebirge Aue Reimann bügelt seinen Fehler wieder aus. Nazarov visiert das linke untere Eck aus seiner Sicht an, scheitert aber am gut reagierenden Torwart.
Auswechslung 55'
Rein:Emmanuel Iyoha
Raus:Johannes van den Bergh
60'
Wieder trifft die KSV den Pfosten! Nach starkem Pass durch den rechten Halbraum rennt der Ex-Auer und neue Mann Iyoha auf und davon. Im Strafraum angekommen, wemmst er das Leder aus zwölf Metern mit Volldampf an die rechte Längsstände. Männel wäre machtlos gewesen.
63'
Aleksandar Ignjovski
Ignjovski rettet auf der Linie! Reimann taucht unter einer Hereingabe von rechts von den Erzgebirglern durch. So öffnet er das Tor, und nach kurzem Ignjovski-Stolperer grätscht Zulechner das Leder in Richtung Maschen. Der ehemalige Bremer steht aber goldrichtig und bugsiert es klar vor der Linie aus der Gefahrenzone im Verbund mit seinen Mitspielern. Das war haarscharf.
67' Auswechslung
Rein:Pascal Testroet
Raus:Philipp Zulechner
Tor 73'
Jae-sung Lee
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Jae-sung Lee Und dann fällt tatsächlich das 1:1! Baku gibt nach links an die Grundlinie, wo sich Baumgart nicht gut gegen Thesker anstellt. Der Ex-Hoffenheimer grätscht sich durch und flankt butterweich ans hintere Fünfmeterraumeck. Dort stiehlt sich Lee davon und köpft problemlos ein.
76' Auswechslung
Rein:Florian Krüger
Raus:Dimitrij Nazarov
82' Gelbe Karte
Fabian Kalig
Gelbe Karte für Fabian Kalig (Erzgebirge Aue) Kalig bringt Baku taktisch an der Seitenlinie zu Fall und sieht den gelben Karton.
Auswechslung 82'
Rein:David Atanga
Raus:Daniel Hanslik
88' Auswechslung
Rein:Dennis Kempe
Raus:Calogero Rizzuto
90' +1' Gelbe Karte
Philipp Riese
Gelbe Karte für Philipp Riese (Erzgebirge Aue) Riese senst links in der eigenen Hälfte Atanga um. Gelb. Und den Freistoß gibt es auch.
Gelbe Karte 90' +3'
Aleksandar Ignjovski
Gelbe Karte für Aleksandar Ignjovski (Holstein Kiel) Ignjovski fährt den Ellenbogen aus und gewährt dem Gegner eine letzte Freistoßchance.
90' +4'
Spielende Eine hinten heraus ganz hektische Geschichte geht zu Ende: Holstein Kiel und Erzgebirge Aue trennen sich 1:1. Nach dem nicht immer hochklassigen ersten Durchgang schockten die Sachsen die Nordlichter mit dem frühen Treffer nach der Pause. Nur kurz darauf hätten sie per Elfmeter erhöhen können, Nazarov scheiterte aber vom Punkt an Reimann. In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten, insbesondere der FCE verpasste ein ums andere Mal das erneute Führungstor. So kam es, wie es kommen musste. Die Störche knipsten in Person von Lee etwa eine Viertelstunde vor Schluss und schienen zur Attacke zu blasen. Das währte aber nur kurz, denn die Veilechen machten wieder mehr Druck und hätten am Ende den Dreier wohl auch verdient gehabt. So bleibt es beim Remis, das keins der beiden Teams so richtig glücklich machen wird. Nach der Länderspielpause wollen es die Holsteiner beim 1. FC Heidenheim besser machen. Die Erzgebirgler empfangen einen Tag später den VfL Osnabrück.
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P