2.Liga 2019-2020 | Spieltag 20
| Vonovia Ruhrstadion | 03.Feb.2020 20:30
Simon Zoller
65'
1 : 3
Endstand
Tim Leibold
68'
Joel Pohjanpalo
74'
Sonny Kittel
87'
45'
90'
Tore
65'
68'
74'
87'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Ein / Auswechslungen
71'
71'
Ausgewechselt
Eingewechselt
71'
71'
Ausgewechselt
Eingewechselt
75'
Ausgewechselt
Eingewechselt
75'
77'
Ausgewechselt
Eingewechselt
77'
85'
Ausgewechselt
Eingewechselt
85'
88'
88'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Karten
38'
Gelbe Karte
38'
62'
62'
Gelbe Karte
1 Tore 3
17 Torschüsse 18
373 gespielte Pässe 457
77% Passquote 83%
44 Ballbesitz 56
115.36km Laufleistung 119.93km
57% Zweikampfquote 43%
4 Ecken 10
12 Fouls 8
2 Abseits 1
1 Gelbe Karten 1
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
N N N S N
Vonovia Ruhrstadion 03.Feb.2020 20:30
VfL Bochum
1
1 3
Hamburger SV
3
SchücoArena 28.Jan.2020 18:30
Arminia Bielefeld
2
2 0
VfL Bochum
0
Vonovia Ruhrstadion 22.Dez.2019 13:30
VfL Bochum
2
2 3
SSV Jahn Regensburg
3
Vonovia Ruhrstadion 13.Dez.2019 18:30
VfL Bochum
2
2 1
Hannover 96
1
Sportpark Ronhof 07.Dez.2019 13:00
Greuther Fürth
3
3 1
VfL Bochum
1
U S S S U
Vonovia Ruhrstadion 03.Feb.2020 20:30
VfL Bochum
1
1 3
Hamburger SV
3
Volksparkstadion 30.Jan.2020 20:30
Hamburger SV
4
4 1
1. FC Nürnberg
1
Merck-Stadion am Böllenfalltor 21.Dez.2019 13:00
SV Darmstadt 98
2
2 2
Hamburger SV
2
BWT-Stadion am Hardtwald 15.Dez.2019 13:30
SV Sandhausen
1
1 1
Hamburger SV
1
Volksparkstadion 06.Dez.2019 18:30
Hamburger SV
0
0 1
1. FC Heidenheim
1
Spiele gegeneinander
Volksparkstadion 16.Aug.2019 18:30
Hamburger SV
1
1 0
VfL Bochum
0
Vonovia Ruhrstadion 30.Mrz.2019 13:00
VfL Bochum
0
0 0
Hamburger SV
0
Volksparkstadion 21.Okt.2018 13:30
Hamburger SV
0
0 0
VfL Bochum
0
1'
Auf dem Papier ist das Duell des Tabellendritten (Hamburg) gegen den Tabellensechzehnten (Bochum) eine klare Angelegenheit. Doch auf den zweiten Blick haben die Bochumer womöglich noch ein Ass im Stutzen. Beim letzten Heimspiel unter Flutlicht besiegte der VfL Bundesligaabsteiger Hannover 96 - und auch der große FC Bayern bekam die besondere Atmosphäre des abendlichen Ruhrstadions schon zu spüren und brauchte eine gehörige Portion Glück für das Weiterkommen im DFB-Pokal.
1'
Anstoß 1. Halbzeit
1'
Satte 77-mal haben diese beiden Fußball-Dinos sich bereits gemessen. 68 dieser Duelle fanden in der Bundesliga statt, im Unterhaus ist es erst das vierte Aufeinandertreffen. Bisher hat der HSV mit 34 Siegen bei 22 Niederlagen klar die Nase vorne. Duell Nummer 78 kann unterdessen so langsam aber sicher beginnen, denn in diesem Moment führen die Unparteiischen die 22 Akteure bereits auf das Spielfeld.
1'
Viel verschiedener könnten die Ausgangspositionen vor diesem Duell zweier Urgesteine des deutschen Fußballs nicht sein. Während der HSV unbedingt zurück ins Oberhaus will und mit einem Remis oder einem Sieg wieder auf Rang zwei klettern könnte, kämpft der VfL mal wieder gegen den Abstieg. Derzeit rangiert Bochum auf dem Relegationsplatz, könnte aber mit einem Dreier gleich bis auf Position elf klettern.
1'
Beim VfL rutschen neben dem gesperrten Keeper Riemann auch Blum, Fabian und Lee aus der Startelf. dafür beginnen Drewes, Leitsch, Weilandt und Zoller.
1'
Dieter Hecking vertraut der gleichen Elf wie beim 4:1 gegen Nürnberg.
1'
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Daniel Schlager, der an den Seitenlinien von Jochen Gschwendtner und Julius Martenstein unterstützt wird. Vierte Offizielle ist Katrin Rafalski und über den Videobeweis herrschen Florian Badstübner und sein Assistent Justus Zorn.
1'
Die aktuelle Tabellensituation mag also klar für die Gäste von der Elbe sprechen, die Statistik hingegen favorisiert den VfL. Denn die heutigen Hausherren haben in dieser Saison zuhause erst eine einzige Partie verloren, während der HSV auswärts mittlerweile seit acht Spielen ohne Sieg ist. Bei einem Remis würden beide Serien halten, allerdings wäre der Punkt auch für beide Teams bei ihren Vorhaben eigentlich zu wenig.
1'
Die Gäste hingegen haben einen Traumstart in die zweite Saisonhälfte hingelegt. Beim 4:1 gegen den 1. FC Nürnberg überzeugte der HSV auf ganzer Linie und feierte den ersten Dreier nach vier sieglosen Spielen. Mit einem weiteren Sieg könnten die Rothosen Stuttgart wieder überholen und bis auf einen Zähler an Tabellenführer Bielefeld heranrücken. Ein Selbstläufer wird die Partie aber wohl kaum. "Die Bochumer sind heimstark", warnte Coach Dieter Hecking, der ziemlich genau zu wissen scheint, was auf ihn zukommt. "Ich kenne auch den Trainer Thomas Reis und seine Spielphilosophie ein wenig und weiß daher, welch schwere Aufgabe uns erwartet", so Hecking, der heute der gleichen Startelf vertraut wie beim Sieg gegen den Club.
1'
Der Rückrundenauftakt ging bei den Hausherren in die Hose. Viel schwerer als mit einem Auswärtsspiel beim Tabellenführer in Bielefeld (0:2) hätte die zweite Halbserie allerdings auch nicht beginnen können für den VfL, der dabei auch noch Stammkeeper Manuel Riemann mit Gelb-Rot verlor. Patrick Drewes hütet heute den Kasten. Zulegen will Bochum unter Flutlicht an der Castroper Straße aber vor allem offensiv. "Wir waren in Bielefeld nach vorne hin nicht mutig genug", resümierte Chefcoach Thomas Reis und stellte klar: "Wir müssen uns am Montag nicht verstecken, auch wenn es gegen den HSV geht. Das ist ein Heimspiel, wir wollen mit Feuer in diese Aufgabe gehen."
3'
Der HSV beginnt selbstbewusst und lässt die Kugel zügig durch die eigenen Reihen laufen. nach einem feinen Flankenwechsel auf links hat Sonny Kittel Platz und Zeit, macht daraus aber gar nichts.
5'
Danilo flankt aus dem linken Halbfeld, Janelt ist mit dem Kopf dran, bringt den Ball aber nicht Richtung Tor - Abstoß vom Tor von Heuer Fernandes, der gebürtiger Bochumer ist.
6'
Jatta und Hinterseer auf der rechten Bahn im Zusammenspiel. Leitsch hat aufgepasst und läuft Hinterseer cool ab.
8'
Die Gäste sind bisher sehr bedächtig unterwegs und bewegen sich nur mit angezogener Handbremse vorwärts. Das wirkt im Moment fast ein bisschen zu abgeklärt, was der HSV gegen bissige Bochumer anbietet. Der VfL macht aus seinen Ballgewinnen bisher allerdings auch nichts.
10'
Die erste gute Chance haben die Gastgeber! Ganvoula bindet vorne zwei Leute, sodass der nachgerückte Janelt plötzlich Raum hat und den Ball 17 Meter vor dem Kasten von Weilandt perfekt serviert bekommt. Seinen Linkschuss aufs rechte Eck pariert der blitzschnell abtauchende Heuer Fernandes stark!
12'
Die Bochumer Fans sind voll da! Jeder erfolgreiche Zweikampf wird frenetisch gefeiert, sobald es vorwärts geht, springen alle von ihren Sitzen.
15'
Kittel versucht es flach auf Hinterseer, was misslingt. Bei zweiten Versuch holt Leibold am langen Pfosten den nächsten Eckstoß heraus. Doch auch die Variante von Schaub wird nicht gefährlich und Bochum kann klären.
17'
Kittel überrascht Schaub mit dem kurzen Anspiel vor dem Strafraum - der HSV muss neu aufbauen.
19'
Immer wieder sind es die langen Bälle beim HSV. Beyer schickt Jatta rechts auf die Reise, der allerdings gegen Leitsch leicht zu spät kommt und so kann der Bochumer Verteidger den Ball ablaufen.
20'
Es ist die erwartet intensive Partie, vor allem von Bochumer Seite. Spielerisch haben derweil beide Seiten noch jede menge Luft nach oben. den Hamburgern fällt nichts sein, der VfL ist fast ausschließlich auf die Defensive ausgerichtet.
21'
Plötzlich taucht Lukas Hinterseer mal mit der Kugel im Bochumer Strafraum auf und verschafft sich mit einem schicken Hackentrick Raum. In der Mitte sind zwei Mitspieler in Position, Hinterseers Flanke landet aber auf dem Kopf von VfL-Verteidiger Decarli.
21'
Bochum schafft es bisher gut dem HSV das Zentrum nicht anzubieten. Immer wieder müssen die Hamburger deswegen mit langen Bällen auf ihre Außenbahnspielern zurückgreifen. Das Bochumer Zentrum ist mit Tesche, Janel und Losilla sehr massiv.
23'
Langsam aber sicher erhöht der Hamburger SV den Druck, den nächsten Abschluss verzeichnet aber der VfL Bochum. Der gebürtige Hamburger Vitaly Janelt macht Dampf, lässt zwei Gegenspieler stehen und bringt das Leder irgendwie zu Danilo Soares, der aber eindrucksvoll beweist, dass er seinen rechten Fuß nur zum abstützen hat.
23'
Ganvoula hat auf der rechten Seite etwas Platz und bringt die flache Hereingabe in den Rücken der Hamburger Abwehr, dort bekommt Letschert im Fallen gerade noch den Fuß hin.
26'
Janelt bringt einen Eckball Richtung zweiten Pfosten. Dort köpft Losilla van Drongelen an. Bochum bleibt aber dran und Zoller hebt die Kugel erneut herein. Diesmal hat Losilla viel zu viel Platz und versucht den Kopfball im langen Eck zu versenken - knapp vorbei.
28'
Auch auf der anderen Seite wird es enger! Irgendwie kommt die Pille im Sechzehner zu Sonny Kittel, der nicht lange fackelt und mit rechts aus 13 Metern abzieht. Im letzten Moment grätscht ein Bochumer Bein dazwischen und blockt das Geschoss.
30'
Nach einer halben Stunde ist die Stimmung an der Castroper Straße nach wie vor prächtig. Kein Wunder, denn der VfL liefert eine wirklich engagierte Leistung und kommt gegen den Favoriten aus Hamburg sogar zu einigen Möglichkeiten.
31'
Kittel fasst eine verunglückte Kopfballabwehr von Decarli aus spitzem Winkel knappe acht Meter vor dem Tor direkt ab. Etwas über den Schlappen gerutscht rauscht das Leder jedoch deutlich am Pfosten vorbei.
33'
Die Rothosen spielen es immer wieder zu umständlich und beißen sich an der massiven VfL-Abwehr die Zähne aus. Und wenn doch mal ein Abschluss möglich ist, dann rutscht der ball Kittel über den Schlappen.
34'
Bochum fehlen derzeit die Anspielstationen. Es bleibt meist nur der lange Ball. Prompt kommt dieser aber meist zurück. Schaub kann dies fast nutzen, hat aber mit dem Rücken zum Tor Probleme mit der Ballverarbeitung - Danilo hatte noch entscheidend gestört.
36'
Die Hamburger Ecken sind bisher eine Katastrophe. Sonny Kittel versucht sich jetzt auch mal von links und bringt die Pille mit rechts nach innen, doch am ersten Pfosten ist das Abenteuer schon wieder zu Ende.
37'
Konter VfL und das ist gut gespielt. Schaub verliert den Ball. Vier Bochumer starten sofort Richtung HSV-Tor. Janelt bedient dann Ganvoula, für den der Winkel dann rechts etwas zu spitz wird - Heuer Fernandes ist da.
Gelbe Karte 38'
Cristian Gamboa
39'
Adrian Fein
Pfostentreffer HSV! Schaub bringt einen Freistoß nicht gut in den Bochumer Strafraum. Die Klärungsaktion ist aber ebenfalls misslungen und so landet der Ball bei Fein, der aus 16 Metern den rechten Pfosten trifft.
40'
Erneut ein langer Ball auf Jatta, doch diesen kann selbst der schnelle Hamburger nicht mehr erreichen. Der HSV hat zwar jetzt deutlich Oberwasser, aber es fehlt weiterhin öfter mal die letzte Genauigkeit.
42'
Hamburg hat nach wie vor mehr Ballbesitz, lässt sich das Spielgerät aber auch gerne mal abjagen. Und dann ist es beim VfL immer wieder der auffällige Silvère Ganvoula, der für Unruhe sorgt, seine Mitspieler einsetzt oder mal abschließt. Bisher noch ohne Erfolg.
44'
Wieder ist Losilla nach einer Ecke mit dem Kopf dran. Doch gefährlich ist etwas anderes - hoch fliegt der Kopfball ins Toraus.
45'
Eine Minute Nachspielzeit
45' +1'
Halbzeit in Bochum
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
47'
Hamburg legt sofort den Vorwärtsgang ein. Jatta nimmt Beyer auf rechts mit und der bringt die Kugel an die Strafraumkante zu Schaub. Der ex-Kölner könnte abziehen, will aber lieber noch einen Haken schlagen und das war dann der berühmte zuviel.
50'
Ganvoula verlängert die Schaub-Ecke unfreiwillig am ersten Pfosten. Van Drongelen dahinter hält den Fuß rein - zwei Meter links am Tor vorbei.
52'
Dickes Ding für den VfL! nach einem langen Abschlag gewinnt Ganvoula das Kopfballduell und Weilandt schickt mit einem feinen Steilpass den sich gut lösenden Zoller in die Spitze. Der schließt aus 16 Metern mit rechts ab, wird aber vom langen Bein Rick van Drongelens in allerletzter Sekunde noch abgegrätscht.
55'
Es regnet nach wie vor wie aus Kübeln in Bochum. Das macht es für die Akteure auf dem Platz natürlich nicht unbedingt einfacher.
56'
Losilla lupft rechts am Strafraum und spielt den quer zu Janelt, der volley draufhält, der Ball links am Gehäuse ins Aus.
58'
Der VfL macht mehr Druck. Leitsch wagt einen Ausflug, verliert aber zunächst den Ball. Bochum bleibt dran und so kommt Weilandt noch zum Abschluss.
60'
Nach wie vor ist die Partie völlig offen. Beide Mannschaften spielen nicht mit dem allerletzten Mumm nach vorne, kommen aber dennoch zu Chancen.
62' Gelbe Karte
Lukas Hinterseer
Gelbe Karte für Lukas Hinterseer (Hamburger SV) Hinterseer stoppt 35 Meter vor dem eigenen Tor einen Bochumer Konter auf die taktische Art.
63'
Wieder zu ungenau vom HSV. Schaub will am Sechzehner durchstecken, doch der Ball landet genau bei einem Bochumer. Danach geht es wieder schnell nach vorne beim VfL. Ganvoula sieht, dass Heuer Fernandes etwas weit vor dem Tor steht und versucht es aus über 40 Metern - gute zwei Meter am Tor vorbei. Heuer Fernandes wäre aber wohl da gewesen.
Tor 65'
Simon Zoller
Assistent : Silvère Ganvoula
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Simon Zoller Der VfL geht in Front! Die Gastgeber können ziemlich ruhig hinten raus aufbauen und Danilo Soares auf links in Position bringen. Der macht Tempo und bringt den Ball dann halbhoch Richtung Sechzehner. Silvère Ganvoula fälscht den Ball leicht zu Simon Zoller ab, der sich 17 Meter vor dem Tor stark um Rick van Drongelen dreht und die Pille neben den rechten Pfosten in die Maschen nagelt.
66'
Was hat der HSV jetzt noch in Petto?
68' Tor
Tim Leibold
Tooor für Hamburger SV, 1:1 durch Tim Leibold Der HSV schlägt sofort zurück! Eine Ecke der Gäste wird nur unzureichend an den Strafraum geklärt, wo das Leder genau auf den Fuß des wartenden Tim Leibold fällt. Der nimmt die Kugel mit vollem Risiko volley und hämmert sie an die Unterkante der Latte und von dort ins Tor. Keine Chance für Patrick Drewes!
70'
Wer hat jetzt die stärkeren Nerven für einen evtl. Lucky Punch!
71' Auswechslung
Eingewechselt:Joel Pohjanpalo
Ausgewechselt:Lukas Hinterseer
71' Auswechslung
Eingewechselt:Gideon Jung
Ausgewechselt:Jeremy Dudziak
74' Tor
Joel Pohjanpalo
Assistent : Tim Leibold
Tooor für Hamburger SV, 1:2 durch Joel Pohjanpale. Drei Minuten im Spiel und direkt den besten Einstand für den HSV geschafft.
Auswechslung 75'
Eingewechselt:Robert Žulj
Ausgewechselt:Vitaly Janelt
Auswechslung 77'
Eingewechselt:Danny Blum
Ausgewechselt:Robert Tesche
Thomas Reis reagiert auf den Rückstand und wechselt offensiv.
77'
Eine knappe Viertelstunde bleibt den Hausherren noch, um zumindest einen Zähler zu ergattern. Bochum muss jetzt natürlich das Risiko erhöhen.
79'
Auch Robert Žulj will sich gleich mal als Joker betätigen und feuert aus 18 Metern mit links Richtung Tor, rutscht dabei aber weg und der Ball am Tot vorbei.
80'
Buchum versucht Druck auf zu bauen..Bochum fightet! Nach einer scharfen Flanke von Danny Blum kommt Silvère Ganvoula am rechten Pfosten zum Kopfball, ist aber ein wenig zu früh in der Luft und kann das Ding nicht drücken.
83'
Das muss eigentlich schon die Entscheidung sein! Der HSV trifft aber nochmal den Pfosten. Wieder war es Pohjanpalo.
Auswechslung 85'
Eingewechselt:Manuel Wintzheimer
Ausgewechselt:Cristian Gamboa
87' Tor
Sonny Kittel
Assistent : Louis Schaub
Kittel macht den Deckel drauf. Jung fängt einen Drewes Befreiungsschlag ab. Im Strafraum legt Schaub dann überlegt quer auf Kittel, der überlegt ins rechte Eck schlenzt.
88' Auswechslung
Eingewechselt:Khaled Narey
Ausgewechselt:Sonny Kittel
90'
Drei Minuten Nachspielzeit
90' +2'
Bakery Jatta
Jatta verzieht...
90' +3'
Spielende
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P