3. Liga 2020-2021 | Spieltag 27
| Hänsch-Arena | 06.Mrz.2021-14:00
SV Meppen
SV Meppen
U N S S U
0 : 4
Endstand
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
S S S U S
Christoph Daferner
3'
Heinz Mörschel
25'
Philipp Hosiner
54'
Heinz Mörschel
72'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
54'
Elfmetertor
72'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
32
Erik Domaschke
3
Janik Jesgarzewski
19
Lars Bünning
25
Jeron Al-Hazaimeh
7
Hassan Amin
 
16
Florian Egerer
20
Mike-Steven Bähre
 
18
René Guder
10
Luka Tankulić
17
Christoph Hemlein
9
Tom Boere
1
Kevin Broll
4
Tim Knipping
26
Sebastian Mai
39
Kevin Ehlers
19
Jonathan Meier
20
Julius Kade
28
Paul Will
35
Ransford Königsdörffer
8
Heinz Mörschel
 
33
Christoph Daferner
14
Philipp Hosiner
 
SV Meppen
Reservespieler
64'
78'
64'87'
76'
Dynamo Dresden
Reservespieler
88'
77'
67'
37
S
77'
Schiedsrichter
Schiedsrichter:
Dr. Robert Kampka
Assistent 1:
Marcel Gasteier
Assistent 2:
Christina Biehl
Spielerausfälle
SV Meppen
- gesperrt - Gelbsperre
- verletzt - Schambeinentzündung
- verletzt - Achillessehnenprobleme
- verletzt - Außenbandriss Knie
- verletzt - Rippenbruch
- verletzt - Zerrung
- verletzt - Syndesmosebandanriss
Dynamo Dresden
- verletzt - Außenbandriss Knie
- verletzt - Kreuzbandriss
- verletzt - Sprunggelenksverletzung
Ein / Auswechslungen
ausgewechselt
eingewechselt
64'
SV Meppen
ausgewechselt
eingewechselt
64'
SV Meppen
Dynamo Dresden
67'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
76'
SV Meppen
Dynamo Dresden
77'
ausgewechselt
eingewechselt
Dynamo Dresden
77'
ausgewechselt
eingewechselt
Dynamo Dresden
77'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
78'
SV Meppen
ausgewechselt
eingewechselt
78'
SV Meppen
Dynamo Dresden
88'
ausgewechselt
eingewechselt
Karten
33'
41'
Gelbe Karte
Gelbe Karte
87'
Statistiken
SV Meppen
Dynamo Dresden
Schüsse am Tor vorbei 5
Torschüsse 0
Torschüsse 6
Schüsse am Tor vorbei 4
0 Tore 4
0 Torschüsse 6
5 Schüsse insgesamt 10
52 Ballbesitz 48
2 Ecken 3
17 Fouls 14
1 Abseits 0
2 Gelbe Karten 1
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
SV Meppen
N U N U N
3. Liga 2020-2021
06.Mrz.2021
- 14:00
SV Meppen
0 4
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
27.Feb.2021
- 14:00
1.FC Kaiserslautern
2 2
SV Meppen
3. Liga 2020-2021
19.Feb.2021
- 19:00
SV Meppen
2 1
Hallescher FC
3. Liga 2020-2021
06.Feb.2021
- 14:00
SV Meppen
3 2
SpVgg Unterhaching
3. Liga 2020-2021
30.Jan.2021
- 14:00
SC Verl
3 1
SV Meppen
Dynamo Dresden
N N U N U
3. Liga 2020-2021
06.Mrz.2021
- 14:00
SV Meppen
0 4
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
27.Feb.2021
- 14:00
Dynamo Dresden
4 0
FC Ingolstadt
3. Liga 2020-2021
24.Feb.2021
- 19:00
Dynamo Dresden
1 1
Bayern München II
3. Liga 2020-2021
20.Feb.2021
- 14:00
FSV Zwickau
0 2
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
14.Feb.2021
- 14:00
Dynamo Dresden
3 1
VfB Lübeck
Spiele gegeneinander
3. Liga 2020-2021
31.Okt.2020
- 14:00
Dynamo Dresden
3 0
SV Meppen
SV Meppen
Dynamo Dresden
Marschiert Dynamo Dresden weiter in Richtung 2. Liga? Mit 51 Punkten steht die Elf von Markus Kauczinski an der Tabellenspitze und setzte am vergangenen Wochenende beim 4:0-Erfolg gegen Verfolger Ingolstadt ein fettes Ausrufezeichen. Die Gastgeber hingegen reihen sich auf dem 13. Platz ein. Der Abstand auf die Abstiegsränge beträgt zwar lediglich sechs Punkte, doch es stehen auch noch Nachholspiele gegen direkte Konkurrenten an.
In der Startaufstellung des SVM gibt es keinerlei Veränderungen. Es läuft exakt die Mannschaft auf, die am vergangenen Wochenende beim 2:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern zu Beginn auf dem Rasen stand. Die Gäste verzichten ebenfalls auf große Veränderungen. Es beginnt lediglich Philipp Hosiner für Pascal Sohm.
Dynamo ist mittlerweile seit fünf Spielen ungeschlagen. Vier Spiele davon wurden gewonnen. Nur gegen die Zweitvertretung des FC Bayern München kam der Verein aus der sächsischen Landeshauptstadt nicht über ein 1:1 hinaus. Für Coach Markus Kauczinski beginnt jetzt die heiße Phase der Saison: "Wir sind noch nicht in der Zielgeraden, aber schon in der letzten Kurve. Wir dürfen nicht nachlassen und uns keine Aussetzer erlauben.
Die Hausherren sind nach einer schwachen Phase im Januar mit vier sieglosen Spielen in Folge wieder besser drauf. Zuletzt gab es zwei Siege gegen die SpVgg Unterhaching (3:2) und den Hallescher FC (2:1) sowie ein 2:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Nun will man den Tabellenführer ärgern. "Es spornt unsere Truppe enorm an, und man hat in der Trainingswoche gespürt, dass sich niemand auf den guten Leistungen der letzten Wochen ausruht", sagte Co-Trainer Björn Müller.
Schiedsrichter der Begegnung ist Dr. Robert Kampka aus Mainz. Er pfiff in dieser Spielzeit noch keine der beiden Mannschaften. In wenigen Minuten geht's los!
1'
Spielbeginn
1'
Dresden spielt in Weinrot, die Gastgeber ganz in Blau.
2'
Erster Angriff der Sachsen, Mörschel nimmt im Strafraum Daferner mit, dieser kommt aber aus spitzem Winkel nicht zum Abschluss.
3' 0:1 Tor
Christoph Daferner
Vorlage von: Philipp Hosiner
Tor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Christoph Daferner Blitzstart der SGD! Auf dem linken Flügel setzt sich Philipp Hosiner gegen seinen Gegenspieler durch und passt in den Strafraum auf Christoph Daferner. Der fackelt aus halblinker Position nicht lange und hämmert den Ball mit einem Flachschuss aus 14 Metern in den Kasten.
Christoph Daferner
5'
Die SGD macht weiter Druck, Daferners Hereingabe wird aber geblockt.
7'
Dynamo Dresden legt einen temporeichen Start hin und drängt die Hausherren weit in ihre Hälfte. Die können sich bisher kaum befreien.
8'
Julius Kade gibt den nächsten Schuss aus halblinker Position ab, aber der zischt ein gutes Stück am rechten Pfosten vorbei.
10'
Ein langer Flugball kommt hoch an die Dresdner Strafraumgrenze. Dort fehlen René Guder ein paar Zentimeter, sodass Dynamo-Schnapper Kevin Broll das Luftduell gewinnt.
12'
Amin steht zur Ecke bereit. Mit links geht die Kugel zum Tor, Broll ist mit beiden Fäusten zur Stelle.
13'
Die Elf von Torsten Frings merkt, dass sie mehr tun muss und führt die Zweikämpfe im Mittelfeld nun deutlich intensiver.
14'
Gute Chance für Hosiner! Mörschel spielt Al-Hazaimeh aus und löffelt die Kugel dann an den zweiten Pfosten. Dort nimmt Hosiner die Kugel volley, jagt das Leder aber rund einen Meter drüber.
17'
Mörschel ist sehr auffällig unterwegs, nun mit einen Versuch aus 20 Metern, doch das Leder geht weit über den Kasten.
21'
Die Gäste lassen weiter den Ball laufen, geben den Gastgebern keine Pause und bekommen jetzt nach Foul von Boere eine gute Freistoßposition.
22'
Paul Will geht Erik Domaschke bei einer Freistoßhereingabe im Fünfmeterraum an - damit ist die Chance vertan. Mit einem Freistoß für Meppen geht es weiter.
24'
Schöne Kombination der SGD, am Ende wird Mörschel gefoult - 18 Meter vor dem Tor, perfekte Position für Mörschel oder Will..
25' 0:2 Tor
Heinz Mörschel
Tooor für Dynamo Dresden, 0:2 durch Heinz Mörschel Traumhafter Treffer! Zunächst wird Heinz Mörschel kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall gebracht und bekommt einen Freistoß aus brillanter zentraler Position. Der Gefoulte schnappt sich daraufhin selbst die Kugel und hebt den Ball aus 18 Metern wunderschön über die Mauer in die linke obere Torecke.
28'
Nächste große Chance für Hosiner! Auf links ist er in guter Abschlussposition, macht aber noch einmal einen Haken. Al-Hazaimeh stellt diesmal geschickt den Körper rein, Hosiner will den Elfmeter, bekommt ihn aber nicht. Wohl zurecht.
31'
Der SV Meppen bekommt jetzt ab und an etwas mehr Platz, aber nutzt diesen noch nicht.
Gelbe Karte 33'
Janik Jesgarzewski
Für ein Foulspiel an Jonathan Meier sieht Janik Jesgarzewski die erste Gelbe Karte der Begegnung.
35'
Bähre hat in der Zentrale relativ viel Platz und will auf links zu Amin geben. Doch Königsdörffer prescht dazwischen und kann im Strafraum klären.
38'
Frings schickt seine Ersatzspieler schon zum Aufwärmen, wird vermutlich bereits in der Pause wechseln. Nach konfusem Beginn, der SVM war stellenweise überfordert, haben sich die Emsländer aber etwas gefangen.
40'
Was den Ballbesitz angeht ist die Partie weitgehend ausgeglichen. Der Blick auf die Torschussstatistik von 1:6 verrät jedoch, dass Dynamo Dresden in der Offensive deutlich mehr zu bieten hat.
40'
Doppelchance für Daferner! Sein erster Schuss wird noch geblockt, dann wird der Ball zum Flipper im Strafraum. Über drei, vier Beine kommt die Kugel erneut zu Daferner, aber Domaschke mit guten Reflexen.
41' Gelbe Karte
Julius Kade
Julius Kade
44'
Nach einem Freistoß von Luka Tankulić herrscht Unruhe im Dynamo-Strafraum. Schließlich drückt Jeron Al-Hazaimeh den Ball über die Linie, doch er stand klar erkennbar im Abseits.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit: Nach 45 Minuten führt Dynamo Dresden mit 2:0 beim SV Meppen. Die Gäste erwischten den deutlich besseren Start und gingen bereits in der 4. Minute durch Christoph Daferner mit 1:0 in Führung. In der 25. Minute legte Heinz Mörschel mit einem perfekt verwandelten Freistoß das 2:0 nach. Insgesamt war die Mannschaft von Markus Kauczinski weitgehend überlegen und erspielte sich mehr Torchancen. Meppen zeigte immer mal wieder gute Ansätze, aber spielte kaum einen Angriff ordentlich zu Ende. Um den Tabellenführer doch noch etwas zu ärgern ist eine Leistungssteigerung beim Heimteam nötig.
46'
Anstoß 2. Halbzeit
46'
Ohne personelle Veränderungen auf beiden Seiten startet der zweite Durchgang!
49'
Mörschel gewinnt den Ball, über rechts bedient der Zehner dann Daferner. Diesem verhüpft im Konter aber der Ball.
50'
Die Gäste ziehen sich zu Beginn in die eigene Hälfte zurück. Meppen versucht vorzudringen, aber findet in der kompakten Aufstellung des Gegners keine Lücke.
52'
Foulelfmeter für Dresden, Christoph Daferner setzt nach einer Hereingabe zum Schuss an und wird dabei von Lars Bünning von den Beinen geholt. Der Dresdner muss am Knie behandelt werden.
54' 0:3 Elfmetertor
Philipp Hosiner
Vorlage von: Christoph Daferner
Tooor für Dynamo Dresden, 0:3 durch Philipp Hosiner Da zappelt der Ball im Netz! Philipp Hosiner lässt sich die Gelegenheit nicht nehmen und haut den Ball mit einem strammen flachen Schuss in die linke Torecke.
57'
Da hat nicht viel gefehlt! Christoph Hemlein setzt einen Standard aus halblinker Position 20 Meter vor dem Tor nur um einige Zentimeter über den Kasten.
60'
Der SV Meppen fährt einen schönen Angriff, doch am Ende ist Janik Jesgarzewskis Flanke von der rechten Seite zu harmlos. Kevin Broll fängt die Pille problemlos ab.
62'
Sebastian Mai köpft einen hohen Freistoß aus dem rechten Halbfeld aus der Gefahrenzone.
Marcus Piossek
Spielerwechsel 64'
Rein:Marcus Piossek
Raus:Florian Egerer
Lukas Krüger
Spielerwechsel 64'
Rein:Lukas Krüger
Raus:Christoph Hemlein
67' Spielerwechsel
Rein:Pascal Sohm
Raus:Christoph Daferner
Starkes Spiel von Daferner, jetzt darf er Feierabend machen.
Pascal Sohm
68'
Das Spiel plätschert etwas dahin, beide Teams sind zum Teil unkonzentriert im Spielaufbau, können das im Angriff aber nicht für sich nutzen.
70'
20 Minuten sind noch auf der Uhr. Es sieht weiterhin alles nach einem ungefährdeten Sieg für Dynamo Dresden aus. Der SVM hat trotz mehr Spielanteilen kaum Zug zum Tor.
72' 0:4 Tor
Heinz Mörschel
Vorlage von: Jonathan Meier
Tooor für Dynamo Dresden, 0:4 durch Heinz Mörschel Da ist das Ding wieder drin! Jonathan Meier steckt aus dem linken Halbfeld auf Heinz Mörschel durch. Der hat in halblinker Position kurz vor der Strafraumgrenze viel Platz. Mit einem kräftigen Flachschuss setzt er das Leder in die linke Torecke und lässt Erik Domaschke gar nicht gut aussehen.
Spielerwechsel 76'
Rein:Dejan Bozic
Raus:Luka Tankulić
77' Spielerwechsel
Rein:Luka Stor
Raus:Heinz Mörschel
77' Spielerwechsel
Rein:Yannick Stark
Raus:Julius Kade
77' Spielerwechsel
Rein:Marvin Stefaniak
Raus:Philipp Hosiner
Marvin Stefaniak
Nico Andermatt
Spielerwechsel 78'
Rein:Nico Andermatt
Raus:Mike-Steven Bähre
Spielerwechsel 78'
Rein:Valdet Rama
Raus:René Guder
Nico Andermatt
78'
Nico Andermatt
Pfosten für den SVM! Der eben erste eingewechselte Andermatt versucht es aus zehn Metern mit links und trifft den Außenpfosten.
82'
Beide Mannschaften haben in den letzten Minuten ordentlich durchgewechselt, dadurch kam es zu wenigen spielerischen Akzenten.
85'
Stark marschiert mit Kugel nach vorne, bleibt dann aber im Rasen hängen, das sah komisch aus. Zum Glück ist dem Vize-Kapitän dabei aber nichts passiert.
Lukas Krüger
Gelbe Karte 87'
Lukas Krüger
Krüger komm zu spät gegen Knipping, das tut weh. Der Innenverteidiger bleibt kurz liegen, macht dann aber humpelnd weiter.
88' Spielerwechsel
Rein:Niklas Kreuzer
Raus:Jonathan Meier
Niklas Kreuzer
90'
Der 5. Treffer bleibt Dynamo verwehrt, weil Erik Domaschke einen Kopfball von Marvin Stefaniak aus kürzester Distanz überragend abwehrt.
90'
Spielende
90'
Fazit: Dynamo Dresden macht im Aufstiegsrennen einen weiteren großen Schritt vorwärts und besiegt den SV Meppen mit 4:0. Bereits nach vier Minuten gingen die Gäste durch Christoph Daferner in Führung und legten in der 25. Minute durch einen Freistoßtreffer von Heinz Mörschel nach. Zwar hatten auch die Hausherren Spielanteile, erspielten aber keine Torchancen. Nach dem Seitenwechsel ergab sich das gleiche Bild und in der 52. Minute verwandelte Philipp Hosiner einen Elfmeter zum 3:0. Knapp 20 Minuten später traf erneut Heinz Mörschel - dieses Mal per Schuss aus der zweiten Reihe. Insgesamt eine souveräne und überzeugende Leistung des Tabellenführers.
Pressekonferenz vor dem Spiel
Pressekonferenz nach dem Spiel
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P