| Rudolf Harbig Stadion | 04.Okt.2023-19:00
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
S S S S N
2 : 1
Endstand
Hallescher FC
Hallescher FC
N S N N U
Dennis Borkowski
45'
Tom Zimmerschied
51'
Dominic Baumann
7'
1. Halbzeit
club logo club logo
45'
2. Halbzeit
club logo club logo
90'
Tore
7'
Tor
45'
Tor
51'
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Pressekonferenz
player photo
1
Stefan Drljača
player photo
15
Claudio Kammerknecht
player photo
33
Tobias Kraulich
player photo
31
Jakob Lewald
player photo
8
Jonathan Meier
player photo
28
Paul Will
player photo
19
Luca Herrmann
 
player photo
7
Panagiotis Vlachodimos
player photo
30
Stefan Kutschke
player photo
29
Dennis Borkowski
player photo
22
Tom Zimmerschied
player photo
1
Sven Müller
player photo
3
Julian Eitschberger
player photo
2
Sebastian Zieleniecki
player photo
33
Jonas Nietfeld
player photo
16
Lucas Halangk
player photo
17
Aljaz Casar
player photo
10
Timur Gayret
 
player photo
20
Tunay Deniz
player photo
41
Erich Berko
player photo
28
Dominic Baumann
player photo
29
Andor Bolyki
field field
Dynamo Dresden
Reservespieler
74'
86'
86'
74'
Trainer
Hallescher FC
Reservespieler
22
A
55'
55'
Trainer
Schiedsrichter
Schiedsrichter: Patrick Kessel
Assistent: Justin Hasmann
Assistent: Luca Marx
Vierter Offizieller: Henry Müller
Spielerausfälle
Dynamo Dresden
- Länderspielabstellung
- verletzt - Adduktorenbeschwerden
- verletzt - Knieverletzung
- verletzt - Knie-OP
Hallescher FC
- verletzt - Rotsperre
- verletzt - Hodenkrebs
- verletzt - Syndesmosebandanriss
- verletzt - Knieverletzung
- verletzt - Bänderverletzung
Ein / Auswechslungen
Hallescher FC
55'
ausgewechselt
eingewechselt
Hallescher FC
55'
ausgewechselt
eingewechselt
Hallescher FC
63'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
74'
Dynamo Dresden
eingewechselt
74'
Dynamo Dresden
Hallescher FC
76'
ausgewechselt
eingewechselt
Hallescher FC
76'
ausgewechselt
eingewechselt
ausgewechselt
eingewechselt
86'
Dynamo Dresden
ausgewechselt
eingewechselt
86'
Dynamo Dresden
ausgewechselt
eingewechselt
90'
+1
Dynamo Dresden
Karten
45'
Gelbe Karte
53'
Gelbe Karte
Statistiken
Dynamo Dresden
Hallescher FC
Am Tor vorbei 3
Schüsse auf das Tor 6
Schüsse auf das Tor 7
Am Tor vorbei 4
2 Tore 1
59 Ballbesitz 41
2 Ecken 5
9 Fouls 27
1 Abseits 0
0 Gelbe Karten 3
9 Torschüsse gesamt 11
6 Schüsse auf das Tor 7
3 Schüsse neben das Tor 4
26 Einwürfe 17
27 Freistöße 10
142 Angriffe 109
74 Gefährliche Angriffe 63
Dynamo Dresden
N U N S S
3. Liga 2023/2024
04.Okt.2023
- 19:00
Dynamo Dresden
2 1
Hallescher FC
3. Liga 2023/2024
01.Okt.2023
- 13:30
Rot-Weiss Essen
3 1
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
24.Sep.2023
- 19:30
Dynamo Dresden
2 1
Erzgebirge Aue
3. Liga 2023/2024
16.Sep.2023
- 14:00
VfB Lübeck
0 1
Dynamo Dresden
3. Liga 2023/2024
02.Sep.2023
- 14:00
Dynamo Dresden
2 0
FC Ingolstadt
Hallescher FC
S S N U U
3. Liga 2023/2024
04.Okt.2023
- 19:00
Dynamo Dresden
2 1
Hallescher FC
3. Liga 2023/2024
30.Sep.2023
- 16:30
VfB Lübeck
2 2
Hallescher FC
3. Liga 2023/2024
23.Sep.2023
- 16:30
Hallescher FC
0 2
TSV 1860 München
3. Liga 2023/2024
17.Sep.2023
- 13:30
Erzgebirge Aue
3 1
Hallescher FC
3. Liga 2023/2024
03.Sep.2023
- 13:30
Hallescher FC
4 1
SV Sandhausen
Spiele gegeneinander
3. Liga 2022-2023
04.Feb.2023
- 14:00
Dynamo Dresden
7 1
Hallescher FC
3. Liga 2022-2023
06.Aug.2022
- 14:00
Hallescher FC
0 2
Dynamo Dresden
3. Liga 2020-2021
24.Apr.2021
- 14:00
Dynamo Dresden
0 3
Hallescher FC
3. Liga 2020-2021
12.Dez.2020
- 14:00
Hallescher FC
1 3
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden
Hallescher FC
Dynamo Dresden gegen den Halleschen FC: Abschlussschwäche trifft auf Auswärtsschwäche, Anstoß ist heute 19 Uhr.
Dynamo Dresden hat die zweite Saisonniederlage kassiert, der Hallesche FC in Lübeck spät den ersten Auswärtspunkt der Spielzeit geholt. Jetzt treffen beide zum Ostduell in der Englischen Woche aufeinander.
Das letzte Aufeinandertreffen ist eine deutliche Angelegenheit gewesen. Mit 7:1 hatte die SGD den HFC Anfang Februar überrollt. Doch beide Teams haben sich seitdem deutlich verändert. Dreifach-Torschütze Ahmet Arslan ist weg, den einzigen Treffer für Halle erzielte Tom Zimmerschied, der jetzt in Dresden kickt und der Coach der Saalestädter hieß damals Jens Kiefer und nicht Sreto Ristic. Die Karten sind neu gemischt, auch wenn der Tabellenführer von der Elbe als Favorit in die Partie am Mittwoch geht.
Und das trotz einer deftigen 1:3-Niederlage in Essen, bei dem die SGD nicht schlecht auftrat: "Das einzige Manko war, dass wir zu wenig Tore geschossen haben. Jetzt können wir froh sein, dass wir recht zeitnah wieder ein Spiel haben. Vor allem ein Heimspiel, vor unseren Fans, vor unserem Publikum. Da können wir wieder für ein Erfolgserlebnis haben und werden alles dafür tun", leitete SGD-Coach Markus Anfang die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Halle ein.
Tom Berger kehrt bei Dresden nach Sperre zurück, Niklas Hauptmann hat in Essen einen Schlag auf den Knöchel bekommen und hat Schmerzen. Wie und ob er spielt, war am Dienstag nicht klar. Und natürlich fehlt auch Co-Trainer Heiko Scholz nach seiner gelb-roten Karte auf der Bank und in der direkten Vorbereitung. Ein Nachteil, erklärt Markus Anfang. Das "Unikat" werde man nicht ersetzen können.
Im Fokus gegen den HFC steht Tom Zimmerschied im Fokus. Der Linksaußen wechselte im Sommer von der Saale an die Elbe, erzielte beim 7:1 Dynamos gegen Halle das einzige Tor für die Rot-Weißen. Für die SGD wartet er noch auf seinen ersten Treffer und steht bei den Fans teilweise in der Kritik. Gegen RWE hatte er gute Gelegenheiten, verpasste es aber, den Ball über die Linie zu bringen. Markus Anfang hob hervor, dass seine Vorlagen "unglaublich wichtig" waren. Fünf Tore hat Zimmerschied bereits aufgelegt. Auch bei ihm werde der Knoten irgendwann platzen, hofft der SGD-Coach. "Wir müssen das aber nicht immer thematisieren. Die Jungs wissen das selber."
Neben der Chancenverwertung waren die Standards in Essen ein Schwachpunkt. RWE machte zwei Treffer nach Ecken, Dresden nutzte etliche Standards nicht. Da sei natürlich noch Luft nach oben, meint Dresdens Trainer. "Aber es ist ja auch gut. Wir sind am Anfang der Saison. Was die Punkte betrifft, sind wir vernünftig unterwegs. Was die Art und Weise wie wir spielen betrifft, sind wir auch sehr vernünftig unterwegs. Und trotzdem haben wir noch Verbesserungspotential."
Halle hatte in der bisherigen Saison mit Leistungsschwankungen zu kämpfen. Sei es der Einbruch in Aue (1:2), der schwache Beginn jüngst in Lübeck (2:2) oder eine durchwachsene Halbzeit bei den Münchner Löwen (0:2): an Beständigkeit mangelt es dem Team von Sreto Ristic: "Ich glaube, dass es allgemein darum geht, dass wir eine konstante Leistung über 90 Minuten versuchen auf den Rasen zu bringen. Und auch ein bisschen Glück werden wir brauchen." Personell gibt es im Vergleich zum Spiel beim VfB nichts Neues.
Der 47-Jährige habe seine Spieler auf das besondere Auswärtsspiel eingestellt. "Es ist schon eine Bundesligakulisse, das muss man so sagen. Wir spielen zuhause aber auch vor richtig guter Stimmung und müssten langsam damit klar kommen." Einer, der sich bestens im Rudolf-Harbig-Stadion auskennt, ist Sven Müller. Der Keeper trat im Sommer den umgekehrten Weg von Tom Zimmerschied an und wechselte von der SGD nach Halle. Wichtig in Dresden sei, "sich auf sein Spiel zu konzentrieren, so gut wie möglich alles andere auszublenden, egal wie laut der K-Block wird. Wenn wir ein Tor schießen, spielt alles in unsere Karten." Wenn es so simpel läuft, winkt dem HFC der erste Dreier seit Mitte April.
1'
Spielbeginn
3'
Erste Offensivaktion der Hallenser. Bolyki will an der rechten Strafraumecke den Ball ins Zentrum. Die Kugel wird allerdings abgefangen bevor es gefährlich wird.
3'
Auf der anderen Seite treibt Borkowski an und will überlegt in die Gasse zum startenden Vlachodimos durchstecken. Nietfeld ist jedoch aufmerksam und geht gerade noch dazwischen.
6'
In den ersten Minuten geht der HFC die ganze Sache sehr offensiv an. Sie stehen hoch und pressen früh.
7' 0:1 Tor
Dominic Baumann
Vorlage von: Lucas Halangk
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Dominic Baumann Blitzstart für Halle! Halangk spielt einen schönen flachen Pass von der Mittellinie in den lauf von Baumann. Der läuft frei aufs Tor zu und versenkt das Leder mit einem flachen Rechtsschuss in die untere rechte Ecke.
10'
Meier legt sich rund 17 Meter vor dem Tor den Ball zurecht. Sein Abschluss hat aber zu wenig Power und Müller hat kein Problem damit den Ball festzuhalten.
13'
Nach einer schönen Kombination auf der rechten Seite flankt Kammerknecht ins Zentrum. Müller ahnt wo die Flanke hingeht und fängt die Kugel aus der Luft.
15'
Halle macht es gut, ist immer wieder nah dran am Gegenspieler und gibt den Dresdner wenig Zeit zur Entfalung. Nach Ballgewinn geht es breit und schnell nach vorne.
16'
Bolyki passt rechts vom Sechzehner das Leder in die Mitte zu Berko. Der hat aber Probleme damit den Ball richtig anzunehmen und die Chance verpufft.
19'
Nach rund 20 Minuten machen die Gäste bis hierhin alles richtig. Defensiv stehen sie sehr stabil und Dynamo findet noch keine Lücke um durchzudringen.
22'
Nächster Dresdner Freistoß, der nicht durchkommt. Der Partie fehlt es an nennenswerten Abschlüssen.
23'
Da war der erste Abschluss der Gastgeber: Halangks missglückte Kopfballabwehr nach Einwurf landet vor den Füßen von Vlachodimos, der im Sechzehner sofort abzieht, der Ball saust knapp rechts vorbei. Kutschke verpasste noch knapp.
25'
Deniz wird zentral kurz vor dem Strafraum von Kutschke gefoult. Gute Freistoßposition! Gayret macht's, bleibt aber an der Mauer hängen.
26'
Gayret tritt an, doch er trifft nur die Mauer und es gibt Eckstoß. Der landet an der Strafraumlinie bei Gayret der es aus der Distanz probiert. Der Schuss stellt Drljača aber nicht vor Probleme.
29'
Dynamo kommt nicht richtig in die Partie. Bis hierhin ist noch kein Klassenunterschied zu erkennen.
30'
Der nächste Freistoß aus dem linken Halbfeld - der nächste Chipball von Marvin Stefaniak. Mehr als einen Einwurf kann Aue daraus nicht generieren. Immerhin folgt auf den Einwurf die nächste Ecke, die ebenfalls nichts einbringt.
32'
Es ist ausgeglichen, Halle verkauft sich prima und hält die anrennenden Dresdner immer wieder gut in Schach.
32'
Berko mit einem flachen Pass von der rechten Strafraumecke zentral vor den Sechzehner auf Baumann. Der legt den ball zurück zu Casar, der sofort draufhält. Bevor der Ball aufs Tor fliegt wird die Kugel von einem Verteidiger geblockt.
35'
Meier bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld vor den Kasten der Hallenser. Müller kommt rausgestürmt und faustet das Leder weg. Dabei erwischt er Deniz im Nacken, der kurz auf dem Feld behandelt wird.
38' Gelbe Karte
Gelbe Karte für Sreto Ristić (Hallescher FC) Ristić beschwert sich nach einem nicht gegebenen Foul zu lautstark und sieht die Gelbe Karte.
39'
Nach einer hohen Hereingabe in den Sechzehner bekommt Lewald den Ball nicht richtig geklärt und die Kugel landet bei Bolyki. Sein strammer Flachschuss geht nur knapp links am Tor vorbei.
40'
Fast das 2:0! Bolyki dribbelt rechts im Strafraum einen Verteidiger aus und schießt aus rund neun Metern auf den Kasten. Drljača pariert, doch Bolyki bekommt einen Nachschuss, der ebenfalls glänzend von Drljača gehalten wird.
43'
Da war mehr drin! Halle kontert über die rechte Seite. Gayret will rechts vom Strafraum auf den neben ihn stehenden Eitschberger passen. Sein Zuspiel ist jedoch viel zu unpräzise und der Ball geht ins Aus.
45' Gelbe Karte
Lucas Halangk
45'
Kurz vor dem Strafraum holt Halangk Zimmerschied von den Beinen. Dafür sieht er gelb.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Dennis Borkowski
Tor 1:1 45'
Dennis Borkowski
Vorlage von: Stefan Kutschke
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Dennis Borkowski Das ist bitter für den HFC! Wills Freistoß landet in der Mauer, doch er kommt erneut an den Ball und flankt vor den linken Pfosten. Dort steigt Kutschke hoch und köpft auf den Kasten von Müller. Der wehrt den Ball zur Seite ab, wo Borkowski bereitsteht und nur noch einschieben muss.
45' +3'
Ende 1. Halbzeit
45' +3'
Halbzeitfazit: Zur Halbzeit steht es zwischen Dynamo Dresden und dem Hallescher FC 1:1. Die Gäste kamen gut in die Partie legten einen Blitzstart hin. Nach dem Treffer ließen sie kaum Chancen zu und standen defensiv sehr sicher. Dresden fand lange Zeit kein Mittel gegen die Abwehrreihe der Hallenser. Dann hatten die Hausherren auch noch Glück, dass Bolyki in der 40. Minute nicht auf 2:0 erhöht. Erst mit einem Standard kurz vor der fand Dynamo den Anschluss. In Hälfte zwei müssen die Dresdner noch eine Schippe drauflegen, wenn sie ihre Tabellenführung ausbauen wollen. Bisher kommt von den Spitzenreitern offensiv noch zu wenig.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.
47'
Es dauert nur ein paar Sekunden, ehe Halle zum Eckball kommt. Deniz zwirbelt den Ball von links gefühlvoll rein, wo Kraulich allerdings klärt.
49'
Borkowski kommt mit Tempo über rechts in den Sechzehner gelaufen. Er kommt bis an die Grundlinie, legt sich den Ball aber zu weit vor und das Leder geht ins Aus.
Tom Zimmerschied
Tor 2:1 51'
Tom Zimmerschied
Vorlage von: Jakob Lewald
Tooor für Dynamo Dresden, 2:1 durch Tom Zimmerschied Dynamo dreht das Spiel! Lewald läuft unbedrängt über die rechte Außenbahn und kann ins Zentrum zu Zimmerschied flanken. Der köpft das Leder locker in die untere linke Ecke. Keine Chance für Müller!
53' Gelbe Karte
Jonas Nietfeld
53'
Nietfeld muss Hermman kurz vor dem Strafraum foulen, weil dieser sonst freie Schussbahn gehabt hätte.
54'
Der anschließende Freistoß wird von Vlachodimos ausgeführt, der den Ball in die Mauer schießt.
55' Spielerwechsel
Rein:Nico Hug
Raus:Lucas Halangk
55' Spielerwechsel
Rein:Tom Baumgart
Raus:Erich Berko
56'
Borkowskis Eckball von links senkt sich gefährlich ins lange Eck. Müller ist aber zur Stelle und klärt den Ball.
59'
Dresden ist nun deutlich besser in der Partie drin als in der ersten Hälfte. Dynamo lässt dem HFC bis jetzt keinerlei Chancen auch nur in die Nähe des Tors zu kommen. Aktuell dominieren sie dieses Spiel.
62'
Nach einem Freistoß von rechts landet die Kugel bei Lewald, der es aus rund 19 Metern mit einem Schlenzer probiert. Müller hält die Kugel fest.
63' Spielerwechsel
Rein:Patrick Hasenhüttl
Raus:Andor Bolyki
65'
Halle kontert über rechts mit Baumann. Der geht ins eins gegen eins an der linken Ecke des Fünfers, kann sich aber nicht durchsetzen und die Chance verläuft im Sande.
67'
Nietfeld lenkt eine scharfe Freistoßflanke von rechts unglücklich in Richtung eigenes Tor und dürfte heilfroh sein, dass Keeper Müller gut reagiert und das Eigentor noch verhindert.
68'
Glück für Halle! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld kommt eigentlich relativ ungefährlich auf den Kasten von Müller. Nietfeld ist aber noch mit dem Fuß dran und der Ball kullert langsam Richtung Tor. Der Keeper kriegt den Ball noch gerade so vor der Linie.
71'
Der Auftritt der Dresdner ist zwar immer noch nicht ganz überzeugend, aber sie sind in Führung. Halle macht im Moment nicht den Eindruck, dass sie das bald ändern werden. Offensiv ist bei den Gästen gerade nur wenig los.
Lars Bünning
Spielerwechsel 74'
Rein:Lars Bünning
Raus:Tom Zimmerschied
Jakob Lemmer
Spielerwechsel 74'
Rein:Jakob Lemmer
Raus:Panagiotis Vlachodimos
74'
Doppelwechsel bei Dynamo. Zimmerschied und Vlachodimos gehen vom Platz. Für sie kommen Lemmer und Bünning in die Partie.
76' Spielerwechsel
Rein:Henry Crosthwaite
Raus:Julian Eitschberger
76' Spielerwechsel
Rein:Meris Skenderovic
Raus:Dominic Baumann
77'
Noch eine gute Viertelstunde bleibt den Gästen hier um die Niederlage noch abzuwenden. Ein Schuss von Hasenhüttl aus etwa 14 Metern wird von Drljača locker gehalten.
80'
Die Gastgeber stürmen zwar noch oft nach vorne, doch die letzte Überzeugung fehlt. Auch die Präzision im Passspiel lässt oft zu Wünschen übrig.
83'
Dynamo mal wieder im Angriff, aber sie machen es viel zu umständlich und das Leder landet schlussendlich bei Müller.
84'
Da war mehr drin! Meier dribbelt bis kurz vor den Sechzehner. Anstatt aber nach rechts auf den frei stehenden Borkowski zu spielen, entscheidet er sich für die komplizierteste Variante durchs Zentrum zu Kutschke. Der Flachpass wird von einem Verteidiger abgefangen.
86'
Nur noch wenige Minuten verbleiben. Allerdings hat man nicht das Gefühl, dass bei den Hallensern noch was geht. Ein halbherziger Schuss von Deniz landet in den Armen von Drljača
Jonas Oehmichen
Spielerwechsel 86'
Rein:Jonas Oehmichen
Raus:Dennis Borkowski
Tom Berger
Spielerwechsel 86'
Rein:Tom Berger
Raus:Luca Herrmann
89'
Der HFC probiert es nun mit langen hohen Bällen in die Spitze. Halle setzt sich zwar vorne ein wenig fest, ohne dabei richtig gefährlich zu werden.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Manuel Schäffler
Spielerwechsel 90' +1'
Rein:Manuel Schäffler
Raus:Stefan Kutschke
90' +2'
Nach einem Foul an Lewald lässt dieser sich nun natürlich extra lange Zeit beim Aufstehen. Anschließend hat Lemmer die Chance den Deckel draufzumachen, doch sein Schuss ist zu kraftlos.
90' +3'
Schäfflers Schuss aus der Distanz aus dem linken Halbfeld kommt als gefährlicher Aufsetzer auf den Kasten. Das Leder geht nur haarscharf rechts vorbei.
90' +5'
Spielende
90' +5'
Fazit: Dynamo Dresden schlägt Halle knapp mit 2:1. Nach einer verkorksten ersten Hälfte startete Dynamo sehr gut in den zweiten Spielabschnitt. Nach nur sechs Minuten schoss Zimmerschied das 2:1. Anschließend dominerte der Spitzenreiter die Hallenser, verpasste es aber mehrmals die Führung auszubauen. Überzeugend war der Auftritt der Dresdner zwar nicht, doch am Ende hat es für drei Punkte gereicht. Halle konnte nicht an die gute Leistungen aus der ersten Halbzeit anknüpfen und verliert verdient.
Pressekonferenz vor dem Spiel
Stimmen zum Spiel
P