2.Liga 2019-2020 | Spieltag 25
0 : 0
Endstand
N S N S U
45'
90'
Tore
Aufstellungen
Spiel-Statistik
Letzte Spiele
Direktvergleich
Ticker
Spieler-Stats
1
Marcel Schuhen
35
Matthias Bader
35
Dario Dumic
23
Nicolai Rapp
32
Fabian Holland
 
4
Victor Pálsson
25
Yannick Stark
 
18
Mathias Honsak
 
11
Tobias Kempe
 
6
Marvin Mehlem
19
Serdar Dursun
35
Silvère Ganvoula
17
Danny Blum
 
 
6
Jordi Osei-Tutu
20
Vitaly Janelt
8
Anthony Losilla
23
Robert Tesche
3
Danilo Soares
29
Maxim Leitsch
24
Vassilis Lampropoulos
2
Cristian Gamboa
1
Manuel Riemann
image/svg+xml
Schiedsrichter: Tobias Reichel
Ein / Auswechslungen
56'
56'
ausgewechselt
eingewechselt
74'
ausgewechselt
eingewechselt
74'
83'
ausgewechselt
eingewechselt
83'
Karten
40'
40'
43'
Gelbe Karte
43'
64'
64'
Gelbe Karte
0 Tore 0
15 Torschüsse 9
419 gespielte Pässe 437
73% Passquote 74%
49 Ballbesitz 51
115.00km Laufleistung 112.72km
50% Zweikampfquote 50%
9 Ecken 2
10 Fouls 14
1 Abseits 4
1 Gelbe Karten 2
0 Gelb/Rote Karte 0
0 Rote Karten 0
Merck-Stadion am Böllenfalltor 07.Mrz.2020 13:00
SV Darmstadt 98
0 0
VfL Bochum
07.Mrz.2020 13:00
Merck-Stadion am Böllenfalltor
D98
0
0
VfL
| Merck-Stadion am Böllenfalltor | Schiedsrichter: Tobias Reichel
Merck-Stadion am Böllenfalltor 29.Feb.2020 13:00
SV Darmstadt 98
2 0
1. FC Heidenheim
29.Feb.2020 13:00
Merck-Stadion am Böllenfalltor
D98
2
0
HEI
| Merck-Stadion am Böllenfalltor | Schiedsrichter: Sven Waschitzki
Max-Morlock-Stadion 23.Feb.2020 13:30
1. FC Nürnberg
1 2
SV Darmstadt 98
23.Feb.2020 13:30
Max-Morlock-Stadion
FCN
1
2
D98
| Max-Morlock-Stadion | Schiedsrichter: Patrick Alt
Merck-Stadion am Böllenfalltor 16.Feb.2020 13:30
SV Darmstadt 98
1 0
SV Sandhausen
16.Feb.2020 13:30
Merck-Stadion am Böllenfalltor
D98
1
0
SVS
| Merck-Stadion am Böllenfalltor | Schiedsrichter: Benedikt Kempkes
Rudolf Harbig Stadion 07.Feb.2020 18:30
Dynamo Dresden
2 3
SV Darmstadt 98
07.Feb.2020 18:30
Rudolf Harbig Stadion
SGD
2
3
D98
| Rudolf Harbig Stadion | Schiedsrichter: Michael Bacher
S S S U N
Merck-Stadion am Böllenfalltor 07.Mrz.2020 13:00
SV Darmstadt 98
0 0
VfL Bochum
07.Mrz.2020 13:00
Merck-Stadion am Böllenfalltor
D98
0
0
VfL
| Merck-Stadion am Böllenfalltor | Schiedsrichter: Tobias Reichel
Vonovia Ruhrstadion 01.Mrz.2020 13:30
VfL Bochum
4 4
SV Sandhausen
01.Mrz.2020 13:30
Vonovia Ruhrstadion
VfL
4
4
SVS
| Vonovia Ruhrstadion | Schiedsrichter: Johann Pfeifer
Rudolf Harbig Stadion 22.Feb.2020 13:00
Dynamo Dresden
1 2
VfL Bochum
22.Feb.2020 13:00
Rudolf Harbig Stadion
SGD
1
2
VfL
| Rudolf Harbig Stadion | Schiedsrichter: Lasse Koslowski
Vonovia Ruhrstadion 17.Feb.2020 20:30
VfL Bochum
0 1
VfB Stuttgart
17.Feb.2020 20:30
Vonovia Ruhrstadion
VfL
0
1
STU
| Vonovia Ruhrstadion | Schiedsrichter: Frank Willenborg
Brita-Arena 09.Feb.2020 13:30
SV Wehen Wiesbaden
0 1
VfL Bochum
09.Feb.2020 13:30
Brita-Arena
SVW
0
1
VfL
| Brita-Arena | Schiedsrichter: Daniel Siebert
Spiele gegeneinander
Vonovia Ruhrstadion 28.Sep.2019 13:00
VfL Bochum
2 2
SV Darmstadt 98
28.Sep.2019 13:00
Vonovia Ruhrstadion
VfL
2
2
D98
| Vonovia Ruhrstadion | Schiedsrichter: René Rohde
21.Apr.2019 13:30
SV Darmstadt 98
0 0
VfL Bochum
21.Apr.2019 13:30
D98
0
0
VfL
| Schiedsrichter: Sven Waschitzki
Vonovia Ruhrstadion 12.Nov.2018 20:30
VfL Bochum
1 0
SV Darmstadt 98
12.Nov.2018 20:30
Vonovia Ruhrstadion
VfL
1
0
D98
| Vonovia Ruhrstadion | Schiedsrichter: Dr. Martin Thomsen
Der SV Darmstadt 98 ist das Team der Rückrunde! Im Jahr 2020 sind die Lilien ungeschlagen, konnten zuletzt viermal in Folge gewinnen und liegen nur noch sechs Zähler hinter dem Hamburger SV, der derzeit den dritten Platz belegt. Besonders am Böllenfalltor sind die Hessen kaum zu schlagen. Von den letzten 18 Heimspielen ging nur eins verloren. Anfang Dezember setzte es eine 3:1-Pleite gegen den Tabellenführer aus Bielefeld.
Aufgrund der Siegesserie warnt der SVD-Coach vor zu großem Selbstvertrauen. "Wir dürfen nicht denken, dass plötzlich alles von allein geht und wir die Gegner dominieren werden. Auch in den letzten gewonnenen Spielen haben wir nichts geschenkt bekommen. Für die Siege mussten wir sehr hart arbeiten. Die Jungs waren nach den letzten Duellen immer kaputt, sind immer als Limit gegangen, damit wir diese Spiele gewinnen. So muss es auch gegen den VfL sein", gab Grammozis klar zu verstehen.
Der VfL Bochum belegt derzeit den 15 Platz. Das liegt allerdings keinesfalls an der Offensive. Mit 40 erzielten Treffern liegt der VfL in der Statistik nur hinter Bielefeld (49) und dem Hamburger SV (46). Allerdings leidet die Defensive unter dem teilweise furios aufspielenden Angriff. Die 45 Gegentreffer bedeuten nämlich nicht nur ein negatives Torverhältnis, sondern auch die schlechteste Defensive der gesamten Liga. Dass es im Abstiegskampf nicht nur um das Tore schießen geht hat Bochum am letzten Spieltag schmerzlich erfahren müssen. Trotz einer 2:0 und einer 4:2-Führung reichte es am Ende nicht für den so wichtigen Dreier. Stattdessen musste sich die Mannschaft von Thomas Reis mit einem 4:4-Unentschieden zufrieden geben.
Trotz des kleinen Dämpfers gegen Sandhausen und der guten Form der Hausherren reist der VfL nicht chancenlos an. "Es wird ein hartes Stück Arbeit, aber wenn ich den Glauben nicht hätte, dass wir gewinnen können, bräuchte ich gar nicht erst dort hinzufahren", stellte Thomas Reis klar. Da Nürnberg und Osnabrück gestern Abend bereits verloren haben könnten die Bochumer, im Falle eines Sieges, an beiden Teams vorbeiziehen. Im besten Fall ist sogar ein Sprung bis auf den 11. Platz möglich.
In der 2. Bundesliga spricht die Bilanz im direkten Vergleich klar für die Gäste. Von sieben Aufeinandertreffen konnte Darmstadt nur eins gewinnen. Dazu gab es drei VfL-Siege und drei Unentschieden. Das Hinspiel endete nach 90 umkämpften Minuten mit einem 2:2-Remis. Silvère Ganvoula war gleich doppelt erfolgreich. Immanuel Höhn und Marcel Heller konnten jedoch ausgleichen und den Lilien zumindest ein Pünktchen bescheren.
Schiedsrichter der Begegnung ist Tobias Reichel. Für den 34-Jährigen ist es der 24. Einsatz in der 2. Bundesliga. An den Seitenlinien assistieren ihm Asmir Osmanagic und Tobias Endriß. Vierter Offizieller ist Tobias Fritsch und für den Video-Beweis ist Timo Gerach verantwortlich.
1'
Spielbeginn
3'
Einen langen Schlag aus der Darmstädter Hälfte kriegt Leitsch nicht geklärt. Dadurch kommt Honsak an das Leder und scheitert nur knapp, da sich im letzten Moment noch einer in rot dazwischen schmeißt.
4'
Aus der folgenden Ecke resultiert ein Bochumer Konter. Am Ende ist Blum im Laufduell mit Holland und kommt sogar zum Abschuss. Aus etwa 16 Metern halblinker Position schließt der VfL-Topscorer flach ab und verfehlt das rechte untere Eck nur ganz knapp.
7'
In den ersten Minuten haben die Hausherren etwas mehr vom Spiel. Die Gäste haben in Person von Danny Blum aber gezeigt, dass sie jederzeit für Gefahr sorgen können.
10'
Bochum ist bemüht defensiv gut zu stehen und die Null zu halten. Allerdings unterlaufen der VfL-Hintermannschaft immer mal wieder kleine Fehler, die die Lilien noch nicht zu nutzen wissen.
13'
Nach etwas über zehn Minuten ist noch nicht allzu viel nennenswertes passiert. Bochum hatte eine sehr gute Gelegenheit durch Blum und Darmstadt zwei Halbchancen. Beide Mannschaften suchen das Risiko bislang noch nicht.
16'
Die Hausherren sammeln tief in der eigenen Hälfte Ballbesitz. Nach vorne geht jedoch wenig. Auch weil Lambropoulos und Leitsch hellwach sind und Dursun das Leben schwer machen.
18'
Die Gäste aus dem Ruhrgebiet können sich erstmals richtig vor dem gegnerischen Sechzehner festspielen. Am Ende springt aber nur eine Flanke aus dem linken Halbfeld heraus, die Riemann locker aus der Luft pflückt.
21'
Für Dimitrios Grammozis ist es übrigens ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Der Trainer der Hessen war von 2014 bis 2019 beim VfL Bochum sowohl als Spieler als auch als Trainer aktiv und unter anderem auch Co-Trainer von Thomas Reis.
23'
In den letzten Minuten nimmt die Intensität zu und es kommt immer wieder zu Fouls. Tobias Reichel agiert ruhig, spricht mit den Spielern und hat alles unter Kontrolle.
26'
Die Truppe von Thomas Reis merkt, dass sie defensiv schon lange nichts mehr zu gelassen hat und wird jetzt auch im Angriff immer mutiger. Im letzten Drittel fehlt jedoch noch die Präzision.
29'
Ein Offensivfeuerwerk brennen die Mannschaften keinesfalls ab. Der letzte und auch einzige richtig gefährliche Abschluss ist schon 25 Minuten her.
32'
Über den rechten Flügel geht es beim VfL schnell nach vorne. Ganvoula bringt den Ball scharf vor das Tor, aber findet keinen Abnehmer, da Janelt knapp verpasst.
34'
Auch der Standard bleibt ungefährlich. Doch im Zuge der zweiten Welle bedient Stark Dursun im Strafraum und der Stürmer zimmert aus zentraler Position drüber. Trotzdem der beste SVD-Abschluss der Partie!
37'
Dursun geht mal ganz vorne drauf und attackiert Riemann. Dem unterläuft beim Befreiungsschlag der nächste Fehlpass und Stark versucht es einfach mal aus dem Mittelkreis, da der VfL-Keeper weit draußen steht. Der Distanzschuss sorgt allerdings für keine Gefahr.
40' Gelbe Karte
Vassilis Lampropoulos
Im rechten Halbfeld treibt Bader die Kugel schnell nach vorne. Lambropoulos hat versucht hinterherzukommen und seinen Gegenspieler dabei an der Hacke getroffen. Da es ein taktisches Foul ist gibt es natürlich die Gelbe Karte.
Vassilis Lampropoulos
Fabian Holland
Gelbe Karte 43'
Fabian Holland
Direkt vor den Trainerbänken legt Osei-Tutu den Ball an Holland vorbei und zündet den Turbo. Der Kapitän der Lilien hat dem Sprint nichts entgegenzusetzen und stoppt den Mann mit der Sechs auf dem Rücken mit einem Trikotziehen. Natürlich gibt es dafür gelb.
45'
Kurz vor der Pause ist hier richtig Tempo drin. Erst dringen die Bochumer in den Sechzehner ein und Janelt kommt zum Fall. Dann taucht Holland auf der Gegenseite auf.
45'
Ende 1. Halbzeit
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
48'
Nach Wiederanpfiff ändert sich das Bild auf dem Rasen bislang nicht. Die Ballbesitzphasen wechseln sich ab und vor den Toren passiert wenig.
50'
Ganvoula weicht regelmäßig auf die Flügel aus. Auf links kann sich der Angreifer durchsetzen. Sein Zuspiel in die Mitte ist aber zu ungenau.
52'
Kempe schlägt eine Flanke aus dem linken Halbfeld an den Fünfer. Allerdings verpasst Dursun knapp und dahinter kann Riemann dann sicher zupacken.
56' Auswechslung
Rein:Simon Zoller
Raus:Danny Blum
Danny Blum, der offensiv der auffälligste Bochumer war, verlässt das Feld und macht Platz für Simon Zoller.
Simon Zoller
59'
Es bleibt dabei, dass beide Abwehrreihen ein sehr gutes Spiel machen und kaum etwas zulassen. Jetzt bahnt sich aber auch bei den Lilien der erste Wechsel an und der könnte offensiv sein, denn Platte steht bereit.
62'
Drei Chancen in Folge für den SVD! Zwei Ecken von links schlägt Kempe an den ersten Pfosten. Doch beide Male kann Riemann den Gegentreffer verhindern. Die dritte Ecke von der rechten Seite bringt Dursun dann zwar Richtung Tor, aber knapp drüber.
64' Gelbe Karte
Vitaly Janelt
Etwa auf Höhe der Mittellinie stoppt Janelt einen Pass mit der Hand und sieht dafür den Gelben Karton.
Vitaly Janelt
67'
Platte hält knapp von rechts im Strafraum drauf. Ein Bochumer schmeißt sich aber noch dazwischen und kann gerade eben abfälschen, sodass es nur einen Eckball gibt.
68'
Die Ecke tritt erneut Kempe und wieder an den kurzen Pfosten. Dort gewinnt Platte das Kopfballduell, aber kriegt das Ding nicht auf den Kasten.
70'
Der Druck der Hausherren nimmt im Moment immer mehr zu. Bochum kann sich kaum noch befreien.
70'
Nach einem verzweifelten Schuss aus knapp 30 Metern hat Bochum zumindest einmal eine Ecke. Ganvoula setzt sich im Luftduell am zweiten Pfosten sehr gut durch, aber köpft knapp drüber.
Seung-Ho Paik
Auswechslung 74'
Rein:Seung-Ho Paik
Raus:Yannick Stark
76'
Simon Zoller
Zoller hämmert die Pille aus gut 18 Metern per Dropkick in Richtung Gehäuse. Rapp steht jedoch im Weg, bekommt das Geschoss aus kürzester Distanz direkt in das Gesicht und muss jetzt behandelt werden.
Simon Zoller
80'
Einen VfL-Eckball bekommt der SVD zunächst geklärt. Doch im Rückraum steht Losilla und versucht es direkt. Der Schuss wird zu einem Pass auf Janelt, der die Pille halblinks im Strafraum kurz annimmt, sich dreht und abschließt. Ein Darmstädter schmeißt sich noch dazwischen und verhindert damit wohl den Treffer.
Marcel Heller
Auswechslung 83'
Rein:Marcel Heller
Raus:Marvin Mehlem
85'
Auch kurz vor Schluss steht es weiterhin 0:0-Unentschieden. Bochum wird in den letzten Aktionen deutlich mutiger und versucht den vielleicht schon goldenen Treffer zu erzielen. Darmstadt ist defensiv aber weiterhin sehr gut organisiert und hellwach.
88'
Bleibt es beim torlosen Remis wäre es das erste in dieser Saison für den VfL Bochum.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90' +4'
Spielende
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P