Tim Danneberg

Tim Danneberg
Aktueller Verein
Stellenbezeichnung
Co-Trainer
Nationalität
Geburtsort
Minden
Geburtstag
23/04/1986
Alter
36
Größe (in cm)
188
Gewicht (in Kilo)
76
Position als Spieler
Offensives Mittelfeld
Spielfuß
rechts
Verein
Stellenbezeichnung
Vertrag vom
Vertrag bis
VfL Osnabrück
VfL Osnabrück
Co-Trainer
01/07/2019
30/06/2023

Karriere

Als Spieler

Nachdem er in der Jugend bei Union Minden gespielt hatte, wechselte der aus dem ostwestfälischen Nordhemmern stammende defensive Mittelfeldspieler im Jahr 2000 zur A-Jugend von Arminia Bielefeld. Bei der Arminia schaffte Danneberg zur Saison 2004/05 den Sprung in die zweite Herrenmannschaft, die in der Regionalliga Nord spielte. Nach dem Abstieg der Amateure wurde Danneberg in der Bundesligamannschaft von Arminia Bielefeld eingesetzt, für die er jedoch kaum zu Spieleinsätzen kam und nach zwei Jahren sieben Einsätze vorzuweisen hatte.

In der Saison 2007/08 wurde er für ein Jahr an Eintracht Braunschweig ausgeliehen und kam in 31 Punktspielen und einem Pokalspiel zum Einsatz. Im Juni 2008 löste er seinen noch bis 2009 laufenden Vertrag bei Arminia Bielefeld und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei Eintracht Braunschweig. In beiden Spielzeiten war er Stammspieler im zentralen Mittelfeld der Eintracht, die sich für die 3. Liga qualifiziert hatte. Zur Saison 2010/11 wechselte Danneberg innerhalb der Liga zum SV Sandhausen. Auch dort hatte er einen Stammplatz. In seinem zweiten Jahr erreichte er mit dem Team die Ligameisterschaft und stieg in die 2. Bundesliga auf. Zur Saison 2013/14 verpflichtete ihn Drittligaaufsteiger Holstein Kiel, bei dem er einen Zweijahresvertrag unterschrieb. Im Sommer 2014 wechselte er kurz vor dem Ende der Transferperiode innerhalb der 3. Liga zum Chemnitzer FC und verließ diesen am Saisonende 2016/17 aus familiären Gründen.

Zur Saison 2017/18 schloss sich Danneberg dem VfL Osnabrück an; wo er einen bis Juni 2019 gültigen Vertrag erhielt und von Saisonbeginn an Stammspieler war. Am 11. Spieltag der Saison 2017/18 wurde er mit seinem 279. Einsatz in der 3. Liga deren alleiniger Rekordspieler und ließ Alf Mintzel hinter sich. Mit den Niedersachsen stieg der Mittelfeldspieler 2019 in die 2. Bundesliga auf, sein auslaufender Vertrag als Spieler wurde jedoch nicht verlängert. Er beendete daraufhin seine Karriere als Fußballspieler und stand mit 332 Drittligaspielen immer noch an der Spitze der Rekordhalterliste.

Als Trainer

Zur Saison 2019/20 stieß Danneberg zum Funktionsteam seines bisherigen Arbeitgebers VfL Osnabrück und übernahm die Position des zweiten Co-Trainers der Profimannschaft unter Daniel Thioune.

Erfolge

SV Sandhausen
Aufstieg in die 2. Bundesliga: 2012
VfL Osnabrück
Meisterschaft 3. Liga und Aufstieg in die 2. Bundesliga: 2019

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P