Matthias Bader

Matthias Bader
Spielposition Abwehr
Aktueller Verein SV Darmstadt 98
Nationalität
Geburtsort
Pforzheim
Geboren 17. Juni 1997
Alter 23
Gewicht (kg) 73
Größe (cm) 176
Position(en): Rechter Verteidiger, Rechtes Mittelfeld
Rückennummer: 26
Spielfuß: rechts
Marktwert 600 Tsd. €
Einsätze
Statistik
Spiele
Karriere
Galerie
Saison: 3. Liga 2020-2021 / Alle
Einsätze
0
/ 17
Startelf
0
/ 15
Tore
0
/ 1
Vorlagen
0
/ 0
Liga

Matthias Bader (* 17. Juni 1997 in Pforzheim) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Defensivspieler steht derzeit beim SV Darmstadt 98 unter Vertrag und ist ehemaliger Nachwuchsnationalspieler.

Karriere

Im Verein

Bader durchlief die U-17 und die U-19 des Karlsruher SC, bevor er am 2. Oktober 2014 einen Profivertrag unterzeichnete und fortan mit den Profis trainierte. Er kam aber zunächst weiterhin in der Jugend zum Einsatz.

Zur Saison 2016/17 rückte Bader in den Profikader auf. Am 7. August 2016, dem 1. Spieltag der Saison 2016/17, debütierte Bader in der 2. Bundesliga, als er in der 86. Spielminute für Manuel Torres eingewechselt wurde. Beim 1:1-Unentschieden gegen den VfL Bochum am folgenden Spieltag stand Bader erstmals für den gesperrten Ylli Sallahi in der Startelf. Im Laufe der Saison konnte er sich auf der Position des rechten Verteidigers etablieren; gleichwohl stieg er am Ende dieser Saison mit dem KSC als Tabellenletzter in die 3. Liga ab. Dort war er auf der rechten Abwehrseite gesetzt und absolvierte 29 Spiele. Am Ende scheiterte er mit dem KSC in der Aufstiegsrelegation am FC Erzgebirge Aue.

Zur Saison 2018/19 wechselte Bader in die 2. Bundesliga zum 1. FC Köln. Er unterschrieb beim Bundesliga-Absteiger einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021. Zu Saisonbeginn fiel er zunächst mit einer Hüftverletzung aus, konnte sich aber auch nach seiner Genesung nicht durchsetzen. Letztlich absolvierte er nur vier Ligaspiele für Köln und stand zum Saisonende zumeist nichtmals mehr im Kader. Dennoch war er Teil der Kölner Aufstiegsmannschaft. Trainer Achim Beierlorzer wechselte ihn in der folgenden Bundesligasaison am 5. Spieltag bei der 0:4-Niederlage gegen den FC Bayern München für Marco Höger ein, sodass Bader sein Bundesligadebüt feiern konnte.

Nach sechs Pflichtspielen für die erste und fünf für die zweite Mannschaft Kölns wechselte der Defensivspieler Ende Januar 2020 zum SV Darmstadt 98 in die 2. Bundesliga, wo er einen bis Juni 2022 gültigen Vertrag erhielt.

In der Nationalmannschaft

Zudem ist Bader mehrfacher deutscher U-Nationalspieler. Mit der deutschen U17 spielte er bei der U-17-EM 2014 in den Spielen gegen die Schweiz und Portugal, scheiterte mit Deutschland aber in der Gruppenphase. Zuletzt war Bader deutscher U-20-Nationalspieler. Mit dieser Mannschaft nahm er 2017 an der U-20-Weltmeisterschaft teil, bei der Deutschland im Achtelfinale mit 3:4 n. V. an Sambia scheiterte. Bader stand in drei von vier absolvierten Partien auf dem Platz.

Erfolge

  1. FC Köln

Deutscher Zweitliga-Meister: 2018/19

bisherige Vereine

10/2019 - 01/2020 1. FC Köln II Abwehr
07/2018 - 01/2020 1. FC Köln Abwehr
08/2016 - 06/2018 Karlsruher SC II Abwehr
07/2015 - 06/2018 Karlsruher SC Abwehr
05/2014 - 06/2016 Karlsruher SC [A-Junioren] Abwehr
07/2012 - 06/2014 Karlsruher SC [B-Junioren] Abwehr
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P