Dominik Franke

Dominik Franke
Spielposition Abwehr
Aktueller Verein FC Ingolstadt
Nationalität
Geburtsort
Riesa
Geboren 5. Oktober 1998
Alter 22
Gewicht (kg) 76
Größe (cm) 184
Position(en): Linker Verteidiger, Innenverteidiger
Rückennummer: 3
Spielfuß: links
Marktwert 300 Tsd. €
Letzter Verein Neuer Verein Transferdatum Marktwert
09.Sep.2020 300 Tsd. €
Einsätze
Statistik
Spiele
Karriere
Galerie
Saison: 3. Liga 2020-2021 / Alle
Einsätze
8
/ 20
Startelf
8
/ 17
Tore
0
/ 0
Vorlagen
1
/ 3
Liga
3. Liga 2020-2021 8 8 0 636′ 3 1 0 0 (0) 1 0
Datum Für Gegen Heim /Auswärts Ergebnis
3. Liga 2020-2021
22.Nov.2020
FCM
Heim S 1:0   35′ 0 0
14.Nov.2020
WMH
Auswärts N 4:1   90′ 0 0
06.Nov.2020
SVW
Heim S 4:1   90′ 0 0
24.Okt.2020
SGD
Heim S 1:0   0′ 0 0
21.Okt.2020
FCK
Auswärts U 1:1   68′ 0 0
17.Okt.2020
SCV
Heim S 2:1   90′ 0 0
11.Okt.2020
VKÖ
Auswärts N 2:0   90′ 0 0
26.Sep.2020
HFC
Auswärts S 0:2   83′ 0 0
20.Sep.2020
KFC
Heim S 2:1   90′ 0 1

Dominik Franke (* 11. Januar 1990) ist ein deutscher Schwimmsportler, spezialisiert auf Lagenschwimmen. 2015 wurde er Deutscher Meister über 100 Meter Lagen auf der 25-Meter-Bahn.

Erfolge

Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2014 in der Wuppertaler Schwimmoper startete er für den SV Waiblingen ohne überragenden Erfolg (zweimal Platz 5: 50 m Brust 27,65, 50 m Delfin 25,22 s, Sieger hier Steffen Deibler in 22,89) in allen Lagen auf der 50-Meter-Sprintdistanz. Über 100 Meter Lagen konnte er sich jedoch auf der Bahn neben Markus Deibler (51,81) in dessen Sog in 53,80 s den Vizemeistertitel sichern.

Ein Jahr später am selben Ort bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2015 sprang dann, Markus Deibler war inzwischen zurückgetreten, über seine Lieblingsdistanz 100 Meter Lagen der Deutsche-Meistertitel in 53,81 s für Franke heraus, der inzwischen für den 1. SC Ravensburg antritt. Auf den Plätzen landeten Julius Flohr aus Darmstadt (54,42) und Max Ziemann (Mainz, 54,97).

Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2016 in Berlin startete er für den Schwimmverein Waiblingen auf den Strecken 100 m Brust, 50 m Schmetterling, 50 m Brust, 50 m Freistil und 100 m Lagen. Hier kam er immer in das A-Finale. Über 100 m Lagen gelang ihm dies als schnellster der 44 gestarteten Teilnehmer in 0:53,62. Im Finale erreichte er dann den 3. Platz in 0:54,00 nach Philip Heintz (1.) und Ramon Klenz (2.). Ebenso startete Dominik Franke dort in den beiden Staffeln über 4 mal 50 m Lagen mixed (es starten zwei Frauen und zwei Männer) und 4 mal 50 m Freistil mixed.

Privates

Dominik Franke betreibt einen YouTube-Channel unter dem Titel Schneller schwimmen – swim faster

bisherige Clubs

07/2017 - 06/2019 VfL Wolfsburg II Abwehr
04/2018 - 06/2019 VfL Wolfsburg Abwehr
11/2016 - 06/2017 RB Leipzig Abwehr
07/2016 - 06/2017 RB Leipzig II Abwehr
04/2015 - 06/2017 RB Leipzig [A-Junioren] Abwehr
07/2013 - 06/2015 RB Leipzig [B-Junioren] Abwehr
07/2011 - 06/2013 RB Leipzig [C-Junioren] Abwehr
07/2009 - 06/2011 BSG Stahl Riesa [D-Junioren] Abwehr
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P