Patrick Ittrich

Patrick Ittrich
Stellenbezeichnung Schiedsrichter
Nationalität
Wohnort Hamburg
Geburtstag 3. Januar 1979
Alter 41
Größe in cm 180
Gewicht in kg 76
Beruf Polizeibeamter
Verein Mümmelmannsberger SV
Hobbys Gesellschaftsspiele, Tischtennis, Grillen
DFB-Schiedsrichter seit 2003
2. Liga-Schiedsrichter seit 2009

Patrick Ittrich (* 3. Januar 1979 in Hamburg) ist ein deutscher Fußballschiedsrichter.

Der im Hauptberuf als Polizeibeamter tätige Patrick Ittrich ist für seinen Heimatverein, den Mümmelmannsberger SV Hamburg, seit 2003 als DFB-Schiedsrichter aktiv.

Seitdem leitete er zahlreiche Partien in der früheren Oberliga Nord (Saison 2006/2007 und 2007/2008), der früheren Regionalliga Süd (2007/2008) sowie den laufenden Regionalligen Nord (2003/2004 und 2007/2008 bis 2011/2012) und West (2008/2009, 2011/2012) sowie der 3. Liga (seit 2008/2009). In der 2. Fußball-Bundesliga findet er seit der Saison 2009/2010, im DFB-Pokal seit der Folgesaison Einsatz. Mit Stand 26. Oktober 2013 leitete er 98 Spiele, darunter bislang sechs in der laufenden Saison 2013/2014.

Neben dieser Tätigkeit als erster Schiedsrichter, bei der er im Januar 2016 als Aufsteiger in die 1. Fußball-Bundesliga nachrückte, ist Ittrich auch als Schiedsrichter-Assistent aktiv. Dabei bestritt er, mit wechselnden Gespannen, bereits FIFA-Freundschaftsspiele, Qualifikationsspiele zur UEFA Champions League sowie Begegnungen in der UEFA Europa League und der Bundesliga. Im November 2011 rettete Ittrich gemeinsam mit den weiteren Assistenten Holger Henschel und Frank Willenborg dem Hauptschiedsrichter Babak Rafati das Leben. Vor dem Bundesligaspiel zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FSV Mainz 05 fanden diese ihn in seinem Hotelzimmer vor und leisteten nach einem Suizidversuch erste Hilfe. Sein erstes Spiel als Hauptschiedsrichter in der 1. Bundesliga war am 13. Februar 2016 die Partie des VfL Wolfsburg gegen den FC Ingolstadt 04. Am 26. Mai 2017 leitete er das Hinspiel der Relegation zur 2. Fußball-Bundesliga 2017/18 zwischen Jahn Regensburg und TSV 1860 München.

Patrick Ittrich erlitt bislang drei Kreuzbandrisse: 1999 und 2000 im linken und während einer Sporteinheit im Dienst 2012 im rechten Knie.

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P