DDR Oberliga 1951/1952

Für Android oder IOS 

Im Hochvormat ist die Seite scrollbar, im Querformat die volle Ansicht!

Sprung zum Anfang

# Spieler Land Mannschaft Tore (11m)
1. Rudolf Krause Deutschland  BSG Chemie Leipzig 27 (0)
2. Hans Schöne Deutschland  Rotation Babelsberg 26 (3)
Kurt Weißenfels Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 26 (3)
4. Gerhard Hänsicke Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 23 (0)
Wolfram Starke Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 23 (0)
Wolfgang Stops Deutschland  BSG Turbine Halle 23 (0)
7. Karl-Heinz Ilsch Deutschland  BSG Motor Dessau 20 (0)
Willy Tröger Deutschland  SC Wismut Aue 20 (3)
9. Herbert Heinze Deutschland  BSG Motor Zwickau 19 (0)
Holger Tremel Deutschland  BSG Motor Zwickau 19 (0)
11. Horst Franke Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 18 (0)
Wolfgang Nitsche Deutschland  BSG Turbine Erfurt 18 (0)
Günter Schröter Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 18 (0)
14. Johannes Matzen Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 16 (0)
Heinz Satrapa Deutschland  BSG Motor Zwickau 16 (1)
Werner Welzel Deutschland  BSG Motor Dessau 16 (1)
17. Harry Frey Deutschland  BSG Motor Gera 15 (0)
Wolfgang Lichtenstein Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 15 (6)
Felix Vogel Deutschland  BSG Rotation Dresden 15 (0)
20. Walter Schellenberg Deutschland  BSG Stahl Altenburg 14 (0)
Karl Schwandt Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 14 (0)
Roland Weigel Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig
 BSG Chemie Leipzig
14 (0)
23. Heinz Fröhlich Deutschland  BSG Chemie Leipzig 13 (0)
Armin Günther Deutschland  SC Wismut Aue 13 (0)
Horst Heinsmann Deutschland  BSG Rotation Dresden 13 (0)
Rudolf Möbius Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 13 (0)
Friedhold Schüller Deutschland  SC Wismut Aue 13 (1)
28. Daniel Rauch Deutschland  BSG Motor Wismar 12 (0)
29. Eberhard Bloch Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 11 (0)
Rudolf Kersten Deutschland  BSG Motor Dessau 11 (0)
Heinz Merbs Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 11 (0)
Helmut Nordhaus Deutschland  BSG Turbine Erfurt 11 (2)
Werner Weist Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 11 (0)
Werner Wolf Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 11 (1)
35. Horst Ebert Deutschland  BSG Turbine Halle 10 (0)
Herbert Holtfreter Deutschland  BSG Motor Wismar 10 (0)
Wolfgang Horter Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide
 BSG Turbine Halle
10 (0)
Manfred Kaiser Deutschland  BSG Motor Gera 10 (0)
Helmuth Muthke Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 10 (0)
Herbert Pätzold Deutschland  BSG Motor Gera 10 (4)
Hans Wolfrum Deutschland  Rotation Babelsberg 10 (0)
42. Kurt Langethal Deutschland  BSG Stahl Thale 9 (0)
Heinz Minuth Deutschland  BSG Motor Wismar 9 (0)
Karl Wolf Deutschland  SC Wismut Aue 9 (0)
45. Horst Beyer Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 8 (0)
Dieter Gradetzki Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 8 (1)
Erich Haase Deutschland  BSG Turbine Halle 8 (0)
Gerhard Helbig Deutschland  BSG Chemie Leipzig 8 (0)
Winfried Herz Deutschland  BSG Turbine Erfurt 8 (1)
Helmut Lorenz Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 8 (1)
Lothar Müller Deutschland  BSG Rotation Dresden 8 (0)
Heinz Nicklich Deutschland  BSG Rotation Dresden 8 (0)
Eberhard Petersohn Deutschland  BSG Rotation Dresden 8 (0)
Herbert Rappsilber Deutschland  BSG Turbine Halle 8 (1)
Horst Schiller Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 8 (0)
Heinz Schleif Deutschland  BSG Turbine Halle 8 (0)
Heiner Schuster Deutschland  Rotation Babelsberg 8 (0)
Günther Wirth Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 8 (0)
59. Helmuth Feuerberg Deutschland  BSG Stahl Thale 7 (0)
Karl Gola Deutschland  BSG Turbine Halle 7 (0)
Rolf Grupe Deutschland  BSG Chemie Leipzig 7 (0)
Karl-Heinz Heidemann Deutschland  BSG Stahl Thale 7 (0)
Karl-Heinz Holze Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 7 (0)
Werner Oberländer Deutschland  BSG Stahl Thale 7 (0)
Horst Schotte Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 7 (0)
Manfred Spindler Deutschland  BSG Stahl Altenburg 7 (1)
Kurt Weichler Deutschland  BSG Stahl Thale 7 (0)
Heinz Wozniakowski Deutschland  BSG Turbine Erfurt 7 (0)
Georg Zenker Deutschland  BSG Chemie Leipzig 7 (0)
70. Werner Bejer Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 6 (0)
Helmut Budick Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig
 BSG Chemie Leipzig
6 (0)
Heinz Fabian Deutschland  Rotation Babelsberg 6 (0)
Günter Konzack Deutschland  BSG Chemie Leipzig 6 (0)
Horst Menge Deutschland  BSG Motor Gera 6 (0)
Werner Pietrczak Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 6 (0)
Werner Prenzel Deutschland  BSG Rotation Dresden 6 (0)
Herbert Rieger Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 6 (0)
Walter Rose Deutschland  BSG Chemie Leipzig 6 (5)
Horst Schlüter Deutschland  Rotation Babelsberg 6 (0)
Walter Schmidt Deutschland  BSG Turbine Halle 6 (0)
Friedhelm Seifarth Deutschland  BSG Stahl Altenburg 6 (0)
Klaus Selignow Deutschland  Rotation Babelsberg 6 (0)
Werner Wiesner Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 6 (0)
84. Gerhard Ebert Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 5 (1)
Klaus Fick Deutschland  BSG Motor Wismar 5 (0)
Werner Fiedler Deutschland  BSG Motor Dessau 5 (1)
Horst Freitag Deutschland  BSG Motor Gera 5 (0)
Werner Gießler Deutschland  Rotation Babelsberg 5 (0)
Willi Ginzel Deutschland  BSG Einheit Pankow 5 (3)
Alfred Gräfe Deutschland  SC Wismut Aue
 BSG Stahl Altenburg
5 (0)
Arndt Grille Deutschland  BSG Einheit Pankow 5 (0)
Alfred Helm Deutschland  BSG Einheit Pankow 5 (0)
Heinz Hentschel Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 5 (0)
Kurt Hofmann Deutschland  BSG Stahl Altenburg 5 (0)
Werner Jochmann Deutschland  BSG Rotation Dresden 5 (0)
Lothar Kunack Deutschland  BSG Motor Zwickau 5 (0)
Martin Neuholz Deutschland  BSG Motor Dessau 5 (0)
Fritz Riedel Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 5 (0)
Siegfried Wolf Deutschland  SC Wismut Aue 5 (3)
Martin Zöller Deutschland  BSG Einheit Pankow 5 (0)
101. Manfred Czaja Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 4 (0)
Ernst Fick Deutschland  BSG Motor Wismar 4 (0)
Hugo Goethe Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 4 (1)
Willi Gropp Deutschland  BSG Stahl Thale 4 (0)
Gerhard Ilsch Deutschland  BSG Motor Dessau 4 (0)
Werner Keller Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 4 (0)
Otto Knefler Deutschland  BSG Turbine Halle 4 (0)
Max König Deutschland  BSG Einheit Pankow 4 (0)
Fritz Laibner Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 4 (0)
Jochen Müller Deutschland  BSG Turbine Erfurt 4 (0)
Werner Schurrmann Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 4 (0)
Siegfried Stöhr Deutschland  BSG Motor Wismar 4 (0)
Manfred Thiere Deutschland  BSG Stahl Altenburg 4 (0)
Rudolf Wlassny Deutschland  BSG Stahl Thale 4 (0)
Egon Zahlmann Deutschland  BSG Motor Wismar 4 (2)
Hans Zimmermann Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 4 (0)
117. Harry Adam Deutschland  Rotation Babelsberg 3 (0)
Christoph Albig Deutschland  BSG Rotation Dresden 3 (0)
Herbert Bauda Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 3 (0)
Rainer Baumann Deutschland  BSG Stahl Altenburg
 BSG Chemie Leipzig
3 (0)
Horst Blüher Deutschland  BSG Turbine Halle 3 (0)
Werner Flehmig Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 3 (0)
Rudolf Grosse Deutschland  BSG Einheit Pankow 3 (0)
Gerhard Hellmuth Deutschland  BSG Stahl Thale 3 (2)
Heinz Kaden Deutschland  SC Wismut Aue 3 (0)
Gerhard Landmann Deutschland  BSG Einheit Pankow 3 (0)
Siegfried Meier Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig
 BSG Motor Zwickau
3 (0)
Heinz Reich Deutschland  SC Wismut Aue 3 (0)
Gerhard Reichelt Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 3 (0)
Kurt Roil Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 3 (0)
Heinz Rose Deutschland  BSG Rotation Dresden 3 (0)
Gerhard Schenke Deutschland  BSG Motor Gera 3 (0)
Lothar Schürer Deutschland  BSG Motor Zwickau 3 (1)
Max Wollnick Deutschland  BSG Turbine Erfurt 3 (0)
135. Heini Brüll Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 2 (0)
Georg Buschner Deutschland  BSG Motor Gera 2 (0)
Rudolf Clemens Deutschland  BSG Rotation Dresden 2 (2)
Erich Eschke Deutschland  BSG Motor Dessau 2 (0)
Heinz Hammer Deutschland  BSG Turbine Erfurt 2 (0)
Horst Hänisch Deutschland  BSG Stahl Altenburg 2 (0)
Klaus Hannemann Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 2 (0)
Günther Hercher Deutschland  BSG Stahl Altenburg 2 (1)
Gerd Herold Deutschland  BSG Stahl Altenburg 2 (0)
Helmut Jacob Deutschland  BSG Einheit Pankow 2 (0)
Walter Klapproth Deutschland  BSG Stahl Thale 2 (0)
Gerhard Kulitze Deutschland  BSG Turbine Halle 2 (0)
Helmut Kunz Deutschland  BSG Einheit Pankow 2 (0)
Erich Martin Deutschland  BSG Turbine Erfurt 2 (0)
Albert Rossi Deutschland  BSG Motor Wismar 2 (0)
Horst Scherbaum Deutschland  BSG Chemie Leipzig 2 (0)
Gerhard Schöffler Deutschland  BSG Motor Gera 2 (0)
Walter Schulz Deutschland  BSG Einheit Pankow 2 (0)
Heinz Thate Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 2 (0)
154. Heinz Auras Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 1 (0)
Vincent Balduin Deutschland  Rotation Babelsberg 1 (0)
Gerhard Bierbaum Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Kurt Brüggemann Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Karl-Heinz Dehn Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Karl Dittes Deutschland  BSG Motor Zwickau 1 (0)
Eduard Franke Deutschland  BSG Turbine Erfurt 1 (0)
Manfred Fuchs Deutschland  BSG Motor Zwickau 1 (0)
Helmut Geuthner Deutschland  SC Wismut Aue 1 (0)
Heinz Glaser Deutschland  SC Wismut Aue 1 (0)
Rudolf Gorczewicz Deutschland  BSG Stahl Altenburg 1 (0)
Adolf Gusiol Deutschland  BSG Motor Wismar 1 (0)
Karl-Heinz Harnack Deutschland  BSG Motor Wismar 1 (0)
Harry Heiner Deutschland  BSG Motor Gera 1 (0)
Werner Hofmann Deutschland  BSG Einheit Pankow 1 (0)
Herbert Klemig Deutschland  BSG Stahl Altenburg 1 (1)
Edgar Klotz Deutschland  BSG Motor Gera 1 (0)
Karl Köhler Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Werner Köhler Deutschland  BSG Motor Gera 1 (0)
Erich Krehl Deutschland  BSG Turbine Erfurt 1 (0)
Heinz Krügel Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 1 (0)
Karl-Heinz Lahutta Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Klaus Lange Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig
 BSG Einheit Pankow
1 (0)
Hans-Joachim Laurisch Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 1 (0)
Helmut Lipper Deutschland  BSG Turbine Erfurt 1 (0)
Hans Mainka Deutschland  BSG Stahl Altenburg 1 (0)
Karl Melzer Deutschland  BSG Stahl Altenburg 1 (0)
Manfred Michael Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 1 (0)
Herbert Müller Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Franz Nell Deutschland  Rotation Babelsberg 1 (0)
Rudolf Ploch Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 1 (0)
Gerhard Reinicke Deutschland  BSG Rotation Dresden 1 (0)
Erwin Schmidt Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Hans Schulz Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Kurt Senglaub Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 1 (0)
Herbert Stegemann Deutschland  BSG Motor Wismar 1 (0)
Helmut Teidke Deutschland  SV Vorwärts KVP Leipzig 1 (0)
Friedrich Thoms Deutschland  BSG Motor Wismar 1 (0)
Karl-Heinz Tietz Deutschland  Rotation Babelsberg 1 (0)
Kurt Viertel Deutschland  SC Wismut Aue 1 (0)
Hans Völkerling Deutschland  BSG Stahl Thale 1 (0)
Siegfried Wachtel Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 1 (0)
Günter Weitkuhn Deutschland  BSG Stahl Thale 1 (0)
Karl-Heinz Wohlfahrt Deutschland  Rotation Babelsberg 1 (0)
Paul Zschörner Deutschland  BSG Motor Oberschöneweide 1 (0)

 

# Mannschaft Summe Spiele Schnitt
1 BSG Turbine Halle 399.000 18 22.167
2 BSG Chemie Leipzig 382.000 18 21.222
3 BSG Rotation Dresden 301.500 18 16.750
4 SV Deutsche VP Dresden 265.500 18 14.750
5 BSG Motor Zwickau 225.000 18 12.500
6 BSG Turbine Erfurt 204.000 18 11.333
7 SV Vorwärts KVP Leipzig 199.000 18 11.056
8 BSG Motor Gera 179.000 18 9.944
9 SC Wismut Aue 176.000 18 9.778
10 BSG Motor Dessau 172.000 18 9.556
11 BSG Fortschritt Meerane 159.000 18 8.833
12 BSG Motor Wismar 147.000 18 8.167
13 Rotation Babelsberg 140.000 18 7.778
14 BSG Stahl Altenburg 138.000 18 7.667
15 BSG Lokomotive Stendal 135.500 18 7.528
16 BSG Motor Oberschöneweide 122.000 18 6.778
17 BSG Aktivist Brieske-Ost 109.000 18 6.056
18 BSG Stahl Thale 98.500 18 5.472
19 BSG Einheit Pankow 41.800 18 2.322
  insgesamt 3.593.800 342 10.508

 

Die DDR-Oberliga 1951/52 war die dritte Auflage der höchsten Spielklasse der DDR. Meister wurde die BSG Turbine Halle. Die Saison begann am 29. August 1951 und endete am 11. Mai 1952.

Vor der Saison

Neben den beiden sportlichen Aufsteigern aus der Vorsaison (BSG Zentra Wismut Aue, BSG Anker Wismar) gab es mit der SV Volkspolizei Vorwärts Leipzig eine weitere neue Mannschaft in der Oberliga. Die Sportvereinigung wurde erst am 2. August 1951 gegründet und sofort in die Oberliga als Repräsentant der Armeesportvereinigung Vorwärts eingegliedert. Die beiden in der Vorsaison sportlich abgestiegenen Mannschaften SG Union Oberschöneweide und VfB Pankow aus Ost-Berlin verblieben indirekt ebenfalls in der Oberliga; ihre Plätze und Mannschaften wurden durch die BSG Motor Oberschöneweide sowie die BSG Einheit Pankow übernommen. Dadurch erhielt die Oberliga mit 19 Mannschaften den höchsten Teilnehmerstand ihrer Geschichte.

Namensänderungen

Die Bezeichnungen der beiden Aufsteiger aus Aue und Wismar wurden noch vor dem Start der Saison geändert.

Namenswechsel der Sportgemeinschaften
Name vor der Saison Umbenennung
vor bzw. während der Saison nach der Saison
BSG Zentra Wismut Aue BSG Wismut Aue  
BSG Anker Wismar BSG Motor Wismar  
BSG Stahl Altenburg   BSG Motor Altenburg
SV Volkspolizei Vorwärts Leipzig SV Vorwärts der HVA* Leipzig
Hauptverwaltung Ausbildung
 

Saisonverlauf

Turbine Halle wurde letztendlich souverän Meister vor der SV DVP Dresden. Die anfänglich größten Konkurrenten Rotation Dresden und Motor Zwickau hatten eine schwache Rückrunde und wurden nur Vierter bzw. Fünfter. Vorjahresmeister Chemie Leipzig erlebte einen Fehlstart und erreichte erst durch eine gute Rückrunde den dritten Rang.

Einheit Pankow wurde erneut abgeschlagen Letzter, schnitt jedoch nicht ganz so schlecht ab wie im Vorjahr. Zusammen mit den Pankowern stiegen der Vorjahresaufsteiger Motor Wismar (der seine Heimspiele in Rostock austragen musste) sowie die Oberliga-Gründungsmitglieder Stahl Altenburg und Fortschritt Meerane ab. Lediglich Meerane schaffte es danach noch einmal in die Oberliga. Auch die per Befehl in die Oberliga gehobene SV VP Vorwärts Leipzig kämpfte lange gegen den Abstieg. Dagegen konnte der Aufsteiger Wismut Aue überraschen und war kurzzeitig sogar Dritter. Am Ende wurde man Siebter.

Tore

Es fielen 1.233 Tore, im Durchschnitt 3,60 pro Spiel. Den höchsten Sieg mit jeweils 9:0 erzielten Motor Dessau am 29. August 1951 bei Einheit Pankow und Rotation Dresden im Heimspiel am 30. September 1951 gegen Motor Gera. Es waren zugleich die torreichsten Spiele neben den Begegnungen Fortschritt Meerane – Aktivist Brieske Ost 7:2 am 30. November 1951, Chemie Leipzig – Fortschritt Meerane 8:1 am 16. Dezember 1951 und Turbine Erfurt – Motor Gera 7:2 am 3. Februar 1952. Die Torschützenkrone teilten sich mit je 27 Treffern Rudolf Krause (BSG Chemie Leipzig) und Kurt Weißenfels (BSG Lokomotive Stendal).
 
Torschützenliste
  Spieler Mannschaft Tore
1. Rudolf Krause BSG Chemie Leipzig 27
Kurt Weißenfels BSG Lokomotive Stendal 27
3. Johannes Schöne BSG Rotation Babelsberg 25
4. Gerhard Hänsicke SG Volkspolizei Dresden 24
Wolfgang Stops BSG Turbine Halle 24

Zuschauer

Insgesamt sahen 3.620.000 Zuschauer die 342 Oberligaspiele, das ist ein Schnitt von 10.585 Zuschauern pro Spiel. Den größten Zuschauerzuspruch mit 50.000 hatte das Dresdner Ortsderby SC Rotation – SG Volkspolizei am 2. März 1952.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P