DDR Oberliga 1950/1951

Für Android oder IOS 

Im Hochvormat ist die Seite scrollbar, im Querformat die volle Ansicht!

Sprung zum Anfang

Entscheidungsspiel

20.05.1951 BSG Turbine Erfurt - BSG Chemie Leipzig 0:2 (0:0)
# Spieler Land Mannschaft Tore (11m)
1. Hans Schöne Deutschland  Rotation Babelsberg 37 (2)
2. Werner Oberländer Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 31 (0)
Günter Schröter Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 31 (2)
4. Heinz Nicklich Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 24 (0)
5. Werner Bejer Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 21 (0)
6. Herbert Pätzold Deutschland  BSG Mechanik Gera 20 (1)
7. Wolfgang Horter Deutschland  BSG Turbine Halle 19 (0)
Wolfgang Nitsche Deutschland  BSG Turbine Erfurt 19 (0)
Karl Schwandt Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 19 (0)
10. Winfried Herz Deutschland  BSG Turbine Erfurt 18 (0)
11. Gerhard Ilsch Deutschland  BSG Motor Dessau 17 (0)
12. Gerhard Kulitze Deutschland  BSG Turbine Halle 16 (0)
Harry Röllke Deutschland  SG Union Oberschöneweide 16 (0)
Werner Weist Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 16 (0)
Hans Wolfrum Deutschland  Rotation Babelsberg 16 (0)
16. Horst Franke Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 15 (0)
Rudolf Kersten Deutschland  BSG Motor Dessau 15 (0)
Rudolf Krause Deutschland  BSG Chemie Leipzig 15 (0)
Rudolf Möbius Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 15 (0)
20. Johannes Matzen Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 14 (0)
Kurt Weißenfels Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 14 (0)
Werner Welzel Deutschland  BSG Motor Dessau 14 (0)
23. Lothar Kunack Deutschland  BSG Motor Zwickau 13 (0)
Holger Tremel Deutschland  BSG Motor Zwickau 13 (0)
25. Heinz Mil Deutschland  BSG Turbine Weimar 12 (0)
Karl-Heinz Tietz Deutschland  Rotation Babelsberg 12 (0)
Günter Weitkuhn Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 12 (0)
Hans Zimmermann Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 12 (0)
29. Heinz Funke Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 11 (0)
Willi Gropp Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 11 (0)
Heinz Hentschel Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 11 (0)
Heinz Satrapa Deutschland  BSG Motor Zwickau 11 (0)
Walter Schellenberg Deutschland  BSG Stahl Altenburg 11 (1)
Rudolf Wlassny Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 11 (0)
35. Heinz Auras Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 10 (0)
Heinz Fröhlich Deutschland  BSG Chemie Leipzig 10 (0)
Hugo Goethe Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 10 (3)
Karl Gola Deutschland  BSG Turbine Halle 10 (0)
Eberhard Petersohn Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 10 (0)
Werner Prenzel Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 10 (0)
Manfred Thiere Deutschland  BSG Stahl Altenburg 10 (0)
42. Ernst Behrendt Deutschland  Rotation Babelsberg 9 (0)
Heini Brüll Deutschland  SG Union Oberschöneweide 9 (0)
Horst Freitag Deutschland  BSG Mechanik Gera 9 (0)
Albert Reichardt Deutschland  BSG Turbine Weimar 9 (0)
Horst Schiller Deutschland  SC Lichtenberg 47 9 (0)
Rolf Sommer Deutschland  BSG Chemie Leipzig 9 (3)
48. Hansi Alpert Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 8 (0)
Rolf Grupe Deutschland  BSG Chemie Leipzig 8 (0)
Karl-Heinz Ilsch Deutschland  BSG Motor Dessau 8 (0)
Otto Knefler Deutschland  BSG Turbine Halle 8 (5)
Gerhard Markowsky Deutschland  SC Lichtenberg 47 8 (0)
Heinz Wozniakowski Deutschland  BSG Turbine Erfurt 8 (0)
54. Heinz Hammer Deutschland  BSG Turbine Erfurt 7 (0)
Manfred Kaiser Deutschland  BSG Mechanik Gera 7 (0)
Edgar Klotz Deutschland  BSG Mechanik Gera 7 (0)
Erich Lehmann Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 7 (0)
Wolfgang Lichtenstein Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 7 (0)
Helmuth Muthke Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 7 (0)
Werner Pietrczak Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 7 (0)
Herbert Rappsilber Deutschland  BSG Turbine Halle 7 (0)
Horst Schlüter Deutschland  Rotation Babelsberg 7 (0)
Felix Vogel Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 7 (0)
64. Rainer Baumann Deutschland  BSG Stahl Altenburg 6 (0)
Günter Buchholz Deutschland  SC Lichtenberg 47 6 (0)
Horst Ebert Deutschland  BSG Turbine Halle 6 (0)
Klaus Hannemann Deutschland  SG Union Oberschöneweide 6 (0)
Herbert Heinze Deutschland  BSG Motor Zwickau 6 (0)
Fritz Laibner Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 6 (0)
Jochen Müller Deutschland  BSG Turbine Erfurt 6 (0)
Helmut Nordhaus Deutschland  BSG Turbine Erfurt 6 (0)
Günter Schneider Deutschland  BSG Motor Zwickau 6 (4)
Heiner Schuster Deutschland  Rotation Babelsberg 6 (0)
Günther Usemann Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 6 (0)
Hans Ziehn Deutschland  BSG Turbine Weimar 6 (1)
76. Eduard Franke Deutschland  BSG Turbine Erfurt 5 (0)
Werner Gießler Deutschland  Rotation Babelsberg 5 (0)
Gerhard Helbig Deutschland  BSG Chemie Leipzig 5 (0)
Werner Hofmann Deutschland  VfB Pankow 5 (0)
Herbert Klemig Deutschland  BSG Stahl Altenburg 5 (0)
Karl Köhler Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 5 (0)
Helmut Lipper Deutschland  BSG Turbine Erfurt 5 (0)
Siegfried Meier Deutschland  BSG Motor Zwickau 5 (0)
Walter Rose Deutschland  BSG Chemie Leipzig 5 (2)
Wolfram Starke Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 5 (0)
Heinz Stüwe Deutschland  SG Union Oberschöneweide 5 (0)
Georg Zenker Deutschland  BSG Chemie Leipzig 5 (0)
88. Heinz Bake Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 4 (0)
Eberhard Bloch Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 4 (0)
Werner Fiedler Deutschland  BSG Motor Dessau 4 (1)
Heinz Findeisen Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 4 (2)
Karl Friedemann Deutschland  BSG Stahl Altenburg 4 (0)
Karl Kullich Deutschland  SG Union Oberschöneweide 4 (0)
Günter Prabutzki Deutschland  SC Lichtenberg 47 4 (0)
Werner Scheel Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 4 (0)
Horst Scherbaum Deutschland  BSG Chemie Leipzig 4 (0)
Walter Schmidt Deutschland  BSG Turbine Halle 4 (0)
Lothar Schürer Deutschland  BSG Motor Zwickau 4 (0)
Gerhard Singerwald Deutschland  SC Lichtenberg 47 4 (0)
Günter Stanke Deutschland  VfB Pankow 4 (0)
Gerhard Weigel Deutschland  BSG Turbine Erfurt
 BSG Turbine Weimar
4 (0)
102. Herbert Arndt Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 3 (0)
Erich Bolz Deutschland  SC Lichtenberg 47 3 (0)
Hanno Breitenstein Deutschland  BSG Motor Zwickau 3 (0)
Georg Buschner Deutschland  BSG Mechanik Gera 3 (0)
Manfred Czaja Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 3 (0)
Heinz Ernst Deutschland  BSG Mechanik Gera 3 (0)
Kurt Fischer Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 3 (0)
Kurt Forke Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 3 (0)
Hans Griese Deutschland  BSG Turbine Weimar 3 (0)
Heinz Hartmann Deutschland  BSG Motor Zwickau 3 (0)
Gerhard Hellmuth Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 3 (1)
Rudolf Heyne Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 3 (1)
Walter Klapproth Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 3 (0)
Karl-Heinz Lahutta Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 3 (0)
Heinz Läßker Deutschland  BSG Mechanik Gera 3 (0)
Hans Manthey Deutschland  BSG Motor Dessau 3 (2)
Walter Radunski Deutschland  VfB Pankow 3 (2)
Erwin Sarow Deutschland  SC Lichtenberg 47 3 (0)
Hans-Joachim Schmidt Deutschland  BSG Turbine Weimar 3 (0)
Otto Schnelle Deutschland  BSG Motor Dessau 3 (0)
Horst Schöbel Deutschland  VfB Pankow 3 (0)
Friedhelm Seifarth Deutschland  BSG Stahl Altenburg 3 (0)
Kurt Senglaub Deutschland  SG Union Oberschöneweide 3 (0)
Kurt Weichler Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 3 (0)
Günter Witzger Deutschland  BSG Motor Zwickau 3 (0)
127. Rolf Berger Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 2 (0)
Heinz Fabian Deutschland  Rotation Babelsberg 2 (0)
Harry Frey Deutschland  BSG Mechanik Gera 2 (0)
Hans-Joachim Göring Deutschland  BSG Turbine Weimar 2 (0)
Erich Haase Deutschland  BSG Turbine Halle 2 (0)
Paul Honkisch Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 2 (0)
Max König Deutschland  VfB Pankow 2 (0)
Hans-Joachim Laurisch Deutschland  SC Lichtenberg 47 2 (0)
Erich Lüdecke Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 2 (0)
Heinz Menger Deutschland  SC Lichtenberg 47 2 (0)
Manfred Michael Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 2 (0)
Wilhelm Mühlbächer Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 2 (0)
Fritz Müller Deutschland  BSG Motor Zwickau 2 (0)
Siegfried Schäller Deutschland  BSG Turbine Weimar 2 (1)
Heinz Spanke Deutschland  SC Lichtenberg 47 2 (0)
Gerhard Starke Deutschland  BSG Stahl Altenburg 2 (0)
Werner Steuer Deutschland  BSG Chemie Leipzig 2 (0)
Heinz Vollert Deutschland  BSG Stahl Altenburg 2 (0)
145. Horst Ballerstädt Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Hans Birke Deutschland  BSG Turbine Erfurt 1 (0)
Kurt Brüggemann Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Walter Darnehl Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Paul Decker Deutschland  SG Union Oberschöneweide 1 (1)
Karl Dittes Deutschland  BSG Motor Zwickau 1 (0)
Heinz Döring Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Karl Ebert Deutschland  BSG Turbine Halle 1 (0)
Emil Eidtner Deutschland  BSG Turbine Weimar 1 (0)
Helmuth Feuerberg Deutschland  SG Eisenhüttenwerk Thale 1 (0)
Heinz Gerber Deutschland  BSG Stahl Altenburg 1 (0)
Fritz Gödicke Deutschland  BSG Chemie Leipzig 1 (0)
Alfred Gräfe Deutschland  BSG Stahl Altenburg 1 (0)
Rudolf Hecker Deutschland  BSG Chemie Leipzig 1 (0)
Heinz Hiering Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 1 (0)
Kurt Holze Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 1 (0)
Gerhard Hübler Deutschland  BSG Turbine Halle
 BSG Motor Dessau
1 (0)
Egon Jugel Deutschland  BSG Motor Zwickau 1 (0)
Manfred Kirdorf Deutschland  BSG Turbine Weimar 1 (0)
Werner Klaus Deutschland  BSG Chemie Leipzig 1 (0)
Horst Köhler Deutschland  BSG Turbine Erfurt 1 (0)
Siegfried Koll Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Ingolf Koß Deutschland  SG Union Oberschöneweide 1 (0)
Eckhard Krucona Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 1 (0)
Heinz Kühne Deutschland  SC Lichtenberg 47 1 (0)
Helmut Kunz Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Franz Kusmierek Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Kurt Langethal Deutschland  BSG Turbine Weimar 1 (0)
Heinz Lieberenz Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Karl-Heinz Löffler Deutschland  BSG Turbine Erfurt 1 (0)
Heinz Matthies Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Horst Menge Deutschland  BSG Mechanik Gera 1 (0)
Alfons Meyer Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Werner Moll Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Herbert Müller Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Karl Müller Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Lothar Müller Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 1 (0)
Werner Nitz Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Günter Noack Deutschland  SG Union Oberschöneweide 1 (0)
Werner Pangritz Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Rudolf Ploch Deutschland  BSG Fortschritt Meerane 1 (0)
Erwin Rodzonowski Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Werner Sauer Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Rudolf Schneider Deutschland  SC Lichtenberg 47 1 (0)
Herbert Schoen Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 1 (0)
Helmut Schubert Deutschland  BSG Motor Zwickau 1 (0)
Werner Schurrmann Deutschland  BSG Aktivist Brieske-Ost 1 (0)
Dieter Seefeldt Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Klaus Selignow Deutschland  Rotation Babelsberg 1 (0)
Heinz Semmler Deutschland  SG Union Oberschöneweide 1 (0)
Rolf Theile Deutschland  BSG Motor Dessau 1 (0)
Rudolf Thieme Deutschland  BSG Sachsenverlag Dresden 1 (0)
Paul Trommler Deutschland  BSG Turbine Weimar 1 (0)
Gerhard Weiß Deutschland  VfB Pankow 1 (0)
Kurt Werneburg Deutschland  SV Deutsche VP Dresden 1 (0)
Fritz Wittenbecher Deutschland  BSG Lokomotive Stendal 1 (0)
Paul Zschörner Deutschland  SG Union Oberschöneweide 1 (0)

 

# Mannschaft Summe Spiele Schnitt
1 BSG Turbine Halle 365.000 17 21.471
2 BSG Chemie Leipzig 357.000 17 21.000
3 BSG Turbine Erfurt 314.000 17 18.471
4 BSG Sachsenverlag Dresden 242.000 17 14.235
5 SV Deutsche VP Dresden 239.500 17 14.088
6 BSG Motor Zwickau 207.000 17 12.176
7 BSG Stahl Altenburg 174.000 17 10.235
8 BSG Motor Gera 156.000 17 9.176
9 BSG Motor Dessau 154.500 17 9.088
10 BSG Stahl Thale 144.500 17 8.500
11 Rotation Babelsberg 129.500 17 7.618
12 BSG Lokomotive Stendal 126.500 17 7.441
13 BSG Aktivist Brieske-Ost 123.000 17 7.235
14 BSG Fortschritt Meerane 118.500 17 6.971
15 BSG Turbine Weimar 109.000 17 6.412
16 BSG Motor Oberschöneweide 101.000 17 5.941
17 SC Lichtenberg 47 85.000 17 5.000
18 VfB Pankow 48.350 17 2.844
  insgesamt 3.194.350 306 10.439

 

Die DDR-Oberliga 1950/51 war die zweite Auflage der höchsten Spielklasse der DDR. Meister wurde die BSG Chemie Leipzig, die sich im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft, das nach Punktgleichheit notwendig wurde, mit 2:0 gegen die BSG Turbine Erfurt durchsetzte. Die Saison begann am 3. September 1950 und endete am 6. Mai 1951.

Kurz vor ihrem Ende gab es eine wesentliche Neuerung: Ab dem 10. April 1951 durften der Torwart und ein Feldspieler ausgewechselt werden. In den meisten Ländern, so auch im Bereich des DFB, waren Auswechslungen in Punkt- und Pokalspielen noch bis gegen Ende der 1960er Jahre ausgeschlossen. In der DDR, die noch nicht Mitglied der FIFA war, hatte das Experiment auch in der folgenden Saison Bestand.

Vor der Saison

Der Vorjahreszweite SG Dresden-Friedrichstadt wurde nach der Saison 1949/50 aufgelöst und an die BSG VVB Tabak Dresden angeschlossen. Diese sollte zunächst auch mit den ehemaligen Spielern der SG Dresden-Friedrichstadt in der Oberliga starten. Nachdem jedoch der Großteil der ehemaligen Mannschaft zu Hertha BSC beziehungsweise in die BRD abwanderte, wurde der vakante Oberligaplatz nach Entscheidungsspiel an den (zunächst) Absteiger ZSG Altenburg vergeben. Die SV Deutsche Volkspolizei Dresden kam zusätzlich in die Oberliga.

Nachdem Ost-Berlin zur Hauptstadt der DDR ernannt und in der West-Berliner Stadtliga das Vertragsspieler-System eingeführt wurde, reihte der Deutsche Sportausschuss (DS) die drei Ost-Berliner Mannschaften, die sich für die Stadtligasaison 1949/50 qualifiziert hatten (SG Union Oberschöneweide, VfB Pankow und SC Lichtenberg 47) zusätzlich in die DDR-Oberliga ein, die damit (inklusive VP Dresden) auf 18 Mannschaften aufgestockt wurde. Daraufhin verließen viele Spieler ihre Mannschaften, um bei West-Berliner Vereinen Vertragsspieler zu werden. Die erste Mannschaft von Union Oberschöneweide setzte sich nahezu komplett nach West-Berlin ab und gründete dort den SC Union 06 Berlin.

Namensänderungen

Die im Jahr 1949 begonnene sogenannte „Umstellung auf Produktionsgrundlage“ und die damit verbundene Bildung von Betriebssportgemeinschaften (BSG) waren zum Beginn der Saison 1950/51 im Wesentlichen abgeschlossen. Trotzdem kam es zu weiteren Namenswechseln der Sportgemeinschaften.

Saisonverlauf

Wie schon in der Vorsaison mündete der Kampf um die Meisterschaft in einem Finale: Da die beiden Konkurrenten Turbine Erfurt und Chemie Leipzig am Ende der Saison punktgleich waren, musste die Meisterschaft in einem Entscheidungsspiel ausgetragen werden. Dieses fand am 20. Mai vor 60.000 Zuschauern im Chemnitzer Ernst-Thälmann-Stadion statt und wurde von Chemie mit 2:0 gewonnen. Zuvor lieferten sich Chemie und Turbine lange Zeit mit dem Vorjahresmeister Motor Zwickau einen Dreikampf um die Tabellenspitze.

Von den drei Aufsteigern der Vorsaison stieg nur Turbine Weimar wieder ab. Stahl Thale (Siebter) und die BSG Rotation Dresden (Zwölfter) platzierten sich im Mittelfeld der Tabelle. Ebenfalls sportlich abgestiegen waren auch alle drei Neulinge aus Ost-Berlin. Besonders der Tabellenletzte VfB Pankow stellte dabei diverse Negativrekorde auf. Zwei Siegen und drei Unentschieden standen 29 zum Teil deftige Niederlagen (einmal 0:9, dreimal 1:8 und zweimal 0:7) gegenüber. Die sportpolitische Führung wollte aber zwei Berliner Mannschaften in der Oberliga behalten. Daher übernahmen die BSG Motor Oberschöneweide sowie die BSG Einheit Pankow die jeweiligen Startplätze und Spieler der beiden Mannschaften.

Tore

Es fielen 1.178 Tore, also 3,85 pro Spiel. Die torreichsten Spiele waren Rotation Babelsberg – Motor Dessau (5:5) am 17. Dezember 1950, Rotation Dresden – Motor Dessau (7:3) am 14. Januar 1951 und Lichtenberg 47 – Aktivist Brieske Ost 4:6 am 4. Februar 1951. Den höchsten Sieg erzielte Rotation Babelsberg mit 9:0 im Heimspiel am 9. September 1950 gegen den VfB Pankow. Torschützenkönig der Saison wurde mit 38 Treffern Johannes Schöne von der BSG Rotation Babelsberg. Dieser Trefferrekord wurde bis zum Ende der DDR-Oberliga nicht mehr gebrochen.

Zuschauer

Insgesamt sahen 2.635.800 Zuschauer die 306 Oberligaspiele, im Durchschnitt 8.614 Zuschauer pro Spiel. Die meisten Besucher kamen zum Entscheidungsspiel um die Meisterschaft zwischen Chemie Leipzig und Turbine Erfurt am 20. Mai 1951 in Chemnitz: 60.000.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P