DDR-Liga 1972-1973

Abschlusstabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. ASG Vorwärts Stralsund (AN) (Q) 22 15 6 1 52:16 +36 36:8
2. TSG Wismar 22 14 3 5 39:27 +12 31:13
3. SG Dynamo Schwerin 22 13 4 5 62:32 +30 30:14
4. ASG Vorwärts Neubrandenburg 22 13 3 6 44:23 +21 29:15
5. FC Hansa Rostock II 22 9 8 5 44:28 +16 26:18
6. BSG KKW Nord Greifswald 22 11 2 9 44:23 +21 24:20
7. BSG Schiffahrt/Hafen Rostock (N) 22 7 6 9 33:38 −5 20:24
8. BSG Motor Schwerin (N) 22 7 4 11 28:44 −16 18:26
9. BSG Post Neubrandenburg 22 6 4 12 27:35 −8 16:28
10. BSG Nord Torgelow (A) 22 5 7 11 21:48 −27 15:29
11. BSG Motor WW Warnemünde (A) 22 2 7 13 17:48 −31 11:33
12. BSG Verkehrsbetriebe Waren (N) (A) 22 1 6 15 10:56 −46 8:36
Legende
(Q) Qualifikation für die Aufstiegsrunde zur DDR-Oberliga
(A) Absteiger in die Bezirksliga
(AN) Absteiger aus der DDR-Oberliga der letzten Saison
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga der letzten Saison
Kreuztabelle
Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.
1972/73 VSt Wis DyS VNeu Han2 Gre HRos MSw PNeu Tor MWar War
1. ASG Vorwärts Stralsund 4:2 1:0 1:0 1:1 0:0 2:1 5:0 7:1 3:0 6:0 4:0
2. TSG Wismar 0:0 4:3 1:1 0:0 2:1 2:0 1:0 5:1 3:2 5:2 3:0
3. SG Dynamo Schwerin 2:3 2:0 1:1 3:3 3:1 4:1 4:2 3:2 6:1 5:0 5:0
4. ASG Vorwärts Neubrandenburg 2:0 3:0 2:5 1:1 3:1 2:1 4:2 1:2 3:0 5:0 2:0
5. FC Hansa Rostock II 1:3 1:2 1:1 2:0 1:0 2:2 0:0 0:2 4:1 3:1 3:1
6. BSG KKW Nord Greifswald 2:3 3:1 4:0 0:1 3:0 3:0 2:0 1:1 1:2 3:1 0:1
7. BSG Schiffahrt/Hafen Rostock 0:0 0:0 3:0 3:2 0:2 1:3 3:2 2:1 2:2 1:1 3:2
8. BSG Motor Schwerin 0:2 3:0 2:4 1:2 2:6 2:1 1:1 2:1 2:0 1:0 4:1
9. BSG Post Neubrandenburg 0:2 0:1 0:2 0:0 1:2 0:1 2:0 6:0 0:0 2:0 0:0
10. BSG Nord Torgelow 1:1 1:3 0:6 0:2 1:1 0:5 2:3 1:1 2:1 0:0 0:0
11. BSG Motor WW Warnemünde 2:2 1:2 1:1 1:5 2:0 1:2 2:2 0:1 2:0 1:2 0:0
12. BSG Verkehrsbetriebe Waren 1:1 0:2 0:2 1:3 1:8 0:7 0:2 0:0 2:4 0:3 0:0
Torschützenliste
# Spieler Mannschaft Tore
1. Lothar Lehmann BSG KKW Nord Greifswald 16
2. Hans-Peter Sinn SG Dynamo Schwerin 14
3. Peter Filler ASG Vorwärts Stralsund 12
4. Ulrich Schenk ASG Vorwärts Neubrandenburg 11
5. Horst Koch SG Dynamo Schwerin 10
Abschlusstabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Berliner FC Dynamo II[1] 22 13 6 3 35:14 +21 32:12
2. BSG Energie Cottbus (Q) 22 14 3 5 41:17 +24 31:13
3. FC Vorwärts Frankfurt/O. II 22 10 8 4 39:25 +14 28:16
4. BSG Stahl Eisenhüttenstadt 22 9 9 4 29:21 +8 27:17
5. SG Dynamo Fürstenwalde 22 11 3 8 46:37 +9 25:19
6. ASG Vorwärts Cottbus 22 7 9 6 32:30 +2 23:21
7. BSG Stahl Hennigsdorf 22 7 8 7 35:28 +7 22:22
8. BSG Motor Eberswalde (N) 22 7 7 8 31:27 +4 21:23
9. BSG EAB Lichtenberg 47 22 6 6 10 34:35 −1 18:26
10. BSG Motor Hennigsdorf (N) (A) 22 6 6 10 26:32 −6 18:26
11. BSG Motor Köpenick (N) (A) 22 4 5 13 17:36 −19 13:31
12. BSG Aufbau Großräschen (N) (A) 22 2 2 18 8:71 −63 6:38
Legende
(Q) Qualifikation für die Aufstiegsrunde zur DDR-Oberliga
(A) Absteiger in die Bezirksliga
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga der letzten Saison
[1] Zweite Mannschaften waren nicht Aufstiegsberechtigt für die DDR-Oberliga.
Kreuztabelle
Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.
1972/73 BFC2 ECot Fra2 Eis Für VCot SHen Ebe L47 MHen Köp Gro
1. Berliner FC Dynamo II 0:2 1:1 4:0 1:2 2:0 1:1 0:0 1:0 5:1 [1] 5:0
2. BSG Energie Cottbus 0:1 3:2 1:1 3:1 0:0 0:1 1:0 5:0 1:0 2:1 6:0
3. FC Vorwärts Frankfurt/O. II 0:0 0:0 0:0 1:4 2:1 3:0 3:0 0:0 1:0 3:2 7:1
4. BSG Stahl Eisenhüttenstadt 1:3 1:0 2:2 2:0 1:1 3:1 0:0 2:1 2:0 2:1 6:0
5. SG Dynamo Fürstenwalde 0:1 2:3 1:4 1:3 2:2 2:1 3:0 3:2 4:3 2:3 5:0
6. ASG Vorwärts Cottbus 0:2 2:1 1:1 1:1 1:2 1:2 2:2 3:2 1:0 2:0 2:1
7. BSG Stahl Hennigsdorf 3:2 2:0 0:1 0:0 2:2 2:4 1:1 1:1 1:1 3:0 5:0
8. BSG Motor Eberswalde 0:1 0:1 2:1 3:0 2:1 2:2 2:4 2:2 2:1 3:0 5:0
9. BSG EAB Lichtenberg 47 0:1 1:3 4:2 1:0 1:1 2:2 1:1 3:2 3:1 1:2 4:0
10. BSG Motor Hennigsdorf 2:2 1:2 1:1 1:1 1:2 2:2 1:0 1:0 2:1 0:0 1:0
11. BSG Motor Köpenick 1:2 0:4 0:1 0:0 1:3 0:2 1:1 2:2 1:0 0:3 2:0
12. BSG Aufbau Großräschen 0:0 1:3 2:3 0:1 0:3 1:0 0:6 1:0 0:4 1:3 0:0
  1. BFC Dynamo II – BSG Motor Köpenick 0:1 (9. Spieltag), Wertung: 2:0 Punkte und 0:0 Tore für den BFC II, Köpenick konnte vor dem Anpfiff keine Spielerpässe vorlegen.
Torschützenliste
# Spieler Mannschaft Tore
1. Peter Effenberger BSG Energie Cottbus 16
2. Michael Jakob SG Dynamo Fürstenwalde 14
3. Michael Sobek BSG EAB Lichtenberg 47 10
Abschlusstabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. ASG Vorwärts Leipzig (Q) 22 13 5 4 47:24 +23 31:13
2. BSG Stahl Brandenburg 22 12 4 6 34:21 +13 28:16
3. Hallescher FC Chemie II[1] (A) 22 9 8 5 48:34 +14 26:18
4. BSG Lok/Vorwärts Halberstadt 22 9 8 5 31:25 +6 26:18
5. BSG Lokomotive Stendal 22 10 4 8 36:40 −4 24:20
6. BSG Chemie Böhlen 22 7 7 8 30:32 −2 21:23
7. 1. FC Lokomotive Leipzig II (N) 22 8 5 9 26:28 −2 21:23
8. 1. FC Magdeburg II 22 7 6 9 28:34 −6 20:24
9. BSG CM Veritas Wittenberge 22 6 7 9 47:66 −19 19:25
10. BSG Chemie Wolfen (N) 22 6 6 10 29:35 −6 18:26
11. SG Dynamo Eisleben (A) 22 7 3 12 42:39 +3 17:27
12. BSG Motor/Vorwärts Oschersleben (N) (A) 22 4 5 13 23:43 −20 13:31
Legende
(Q) Qualifikation für die Aufstiegsrunde zur DDR-Oberliga
(A) Absteiger in die Bezirksliga
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga der letzten Saison
  1. Durch den Abstieg der ersten Mannschaft aus der DDR-Oberliga wurde die Zweite Mannschaft in die Bezirksliga zurückgestuft.
Kreuztabelle
Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.
1972/73 VLei Bra HFC2 Hal Ste Böh Lok2 FCM2 Wit Wol Eis Osch
1. ASG Vorwärts Leipzig 1:0 3:2 3:1 0:0 2:0 2:2 1:1 13:0 0:3 3:0 1:0
2. BSG Stahl Brandenburg 2:3 2:3 2:2 2:0 3:0 1:0 3:1 2:1 2:0 1:0 1:1
3. Hallescher FC Chemie II 0:2 3:0 2:3 3:2 2:2 1:0 4:1 2:2 1:1 2:2 5:0
4. BSG Lok/Vorwärts Halberstadt 1:1 1:1 3:1 1:1 1:1 2:0 0:0 1:3 0:0 3:1 0:0
5. BSG Lokomotive Stendal 2:1 1:0 1:4 3:0 3:1 2:0 1:0 4:4 1:3 3:1 0:0
6. BSG Chemie Böhlen 1:2 1:1 3:3 1:0 2:3 1:1 1:0 5:2 1:0 1:0 3:0
7. 1. FC Lokomotive Leipzig II 0:2 0:2 2:1 2:1 1:2 1:1 2:1 3:1 0:0 1:0 3:1
8. 1. FC Magdeburg II 2:1 0:1 0:0 0:2 5:0 2:0 2:2 4:1 3:1 2:1 1:0
9. BSG CM Veritas Wittenberge 2:2 2:4 1:1 1:3 7:2 2:1 2:0 2:2 4:3 3:3 3:2
10. BSG Chemie Wolfen 1:2 0:3 1:1 0:2 3:2 0:0 1:2 3:0 2:2 3:1 2:2
11. SG Dynamo Eisleben 4:1 0:1 1:3 1:2 0:2 3:0 2:1 7:0 2:1 6:2 6:3
12. BSG Motor/Vorwärts Oschersleben 0:1 1:0 2:4 1:2 2:1 1:4 0:3 1:1 5:1 0:1 1:1
Torschützenliste
# Spieler Mannschaft Tore 
1. Manfred Vogel Hallescher FC Chemie II 17
2. Peter Kubern BSG Chemie Wolfen 13
3. Otto Skrowny ASG Vorwärts Leipzig 12
4. Rüdiger Bast BSG Lokomotive Stendal 11
Frank Paluscak SG Dynamo Eisleben
6. Günter Dobmaier BSG Chemie Böhlen 10
Helmut Kieruj SG Dynamo Eisleben
Peter Klier SG Dynamo Eisleben
Manfred Lienemann ASG Vorwärts Leipzig
Hans-Jürgen Nasarek BSG CM Veritas Wittenberge
Abschlusstabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. SG Dynamo Dresden II[1] 22 14 6 2 60:24 +36 34:10
2. BSG Stahl Riesa (AN) (Q) 22 12 8 2 40:14 +26 32:12
3. BSG Aktivist Schwarze Pumpe 22 10 4 8 26:28 −2 24:20
4. FSV Lokomotive Dresden 22 7 9 6 29:27 +2 23:21
5. BSG Sachsenring Zwickau II 22 8 6 8 33:30 +3 22:22
6. TSG Gröditz (N) 22 6 9 7 26:28 −2 21:23
7. ASG Vorwärts Löbau 22 7 7 8 21:28 −7 21:23
8. FC Karl-Marx-Stadt II (N) 22 8 4 10 35:36 −1 20:24
9. BSG Motor Werdau 22 8 4 10 38:46 −8 20:24
10. BSG Motor WEMA Plauen (A) 22 7 5 10 26:34 −8 19:25
11. BSG Wismut Aue II (A) 22 5 6 11 21:33 −12 16:28
12. BSG Wismut Pirna-Copitz (A) 22 2 8 12 21:48 −27 12:32
Legende
(Q) Qualifikation für die Aufstiegsrunde zur DDR-Oberliga
(A) Absteiger in die Bezirksliga
(AN) Absteiger aus der DDR-Oberliga der letzten Saison
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga der letzten Saison
[1] Zweite Mannschaften waren nicht aufstiegsberechtigt für die DDR-Oberliga.
Kreuztabelle
Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.
1972/73 SGD2 Rie SPum LokD Zwi2 Grö Löb KMS2 Wer Pla Aue2 Pir
1. SG Dynamo Dresden II 1:0 4:0 0:0 4:2 1:2 2:1 5:1 4:0 4:0 4:1 5:0
2. BSG Stahl Riesa 0:0 0:0 4:0 3:2 2:1 5:0 4:1 4:2 4:1 0:0 1:1
3. BSG Aktivist Schwarze Pumpe 0:2 0:2 3:2 1:2 2:0 2:0 1:0 2:1 1:0 2:0 0:0
4. FSV Lokomotive Dresden 1:1 0:1 0:0 1:0 3:3 1:1 0:0 3:2 0:1 4:1 2:1
5. BSG Sachsenring Zwickau II 2:2 0:0 2:0 1:2 0:1 1:0 4:1 0:2 3:1 0:1 6:1
6. TSG Gröditz 2:3 0:0 2:3 1:1 1:1 0:0 0:3 4:0 1:0 0:2 2:0
7. ASG Vorwärts Löbau 2:1 0:2 2:2 2:1 1:2 0:0 2:1 1:1 2:0 2:2 3:1
8. FC Karl-Marx-Stadt II 1:3 1:0 1:2 2:2 4:0 2:2 3:0 0:4 1:0 3:0 4:0
9. BSG Motor Werdau 4:7 1:1 5:3 3:2 1:2 1:2 1:0 2:1 1:1 1:0 2:1
10. BSG Motor WEMA Plauen 2:2 1:4 2:1 0:2 2:2 2:0 0:1 1:0 2:2 1:1 4:0
11. BSG Wismut Aue II 0:2 1:2 0:1 0:2 0:0 1:1 0:0 3:4 2:1 0:1 3:0
12. BSG Wismut Pirna-Copitz 3:3 1:1 1:0 0:0 1:1 1:1 0:1 1:1 4:1 2:4 2:3
Torschützenliste
# Spieler Mannschaft Tore
1. Werner Hartmann FSV Lokomotive Dresden 11
Lothar Paul BSG Stahl Riesa
3. Klaus Müller SG Dynamo Dresden II 10
Abschlusstabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. BSG Chemie Zeitz (Q) 22 11 8 3 42:19 +23 30:14
2. BSG Wismut Gera 22 13 3 6 44:26 +18 29:15
3. FC Carl Zeiss Jena II 22 9 9 4 30:14 +16 27:17
4. ASG Vorwärts Meiningen 22 9 9 4 32:18 +14 27:17
5. FC Rot-Weiß Erfurt II (N) 22 9 6 7 29:23 +6 24:20
6. BSG Stahl Maxhütte (N) 22 10 4 8 24:38 −14 24:20
7. BSG Zentronik Sömmerda 22 6 7 9 20:21 −1 19:25
8. BSG Motor Steinach 22 5 9 8 28:30 −2 19:25
9. BSG Motor Nordhausen-West 22 8 3 11 28:34 −6 19:25
10. BSG Motor Hermsdorf (A) 22 5 9 8 20:29 −9 19:25
11. BSG Aktivist Kali Werra Tiefenort (A) 22 5 6 11 21:35 −14 16:28
12. BSG Chemie Glas Ilmenau (N) (A) 22 3 5 14 10:41 −31 11:33
Legende
(Q) Qualifikation für die Aufstiegsrunde zur DDR-Oberliga
(A) Absteiger in die Bezirksliga
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga der letzten Saison
Kreuztabelle
Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.
1972/73 Zei Ger Jen2 Mei RWE Max Söm Ste Nor Her Tie Ilm
1. BSG Chemie Zeitz 2:0 2:0 2:2 1:0 4:0 1:2 1:1 1:0 3:0 3:2 5:0
2. BSG Wismut Gera 0:0 2:2 2:1 1:3 4:1 0:2 4:1 5:2 3:1 1:0 5:0
3. FC Carl Zeiss Jena II 3:3 1:0 0:0 0:1 3:0 2:1 2:0 2:0 5:0 2:0 2:0
4. ASG Vorwärts Meiningen 2:1 2:1 1:0 1:1 3:0 1:0 1:1 2:0 0:0 4:0 5:0
5. FC Rot-Weiß Erfurt II 0:1 2:0 1:4 2:0 1:1 2:0 2:2 0:1 3:0 2:2 1:1
6. BSG Stahl Maxhütte 0:4 0:1 0:0 2:1 1:0 2:1 1:0 2:0 2:0 2:1 3:1
7. BSG Zentronik Sömmerda 0:0 1:1 0:0 1:3 0:0 2:0 2:0 1:1 0:0 1:2 2:0
8. BSG Motor Steinach 1:1 0:2 [1] 1:1 3:1 8:1 3:1 2:2 1:1 2:0 1:0
9. BSG Motor Nordhausen-West 2:1 3:5 1:0 2:0 3:0 2:3 0:3 3:1 1:1 3:0 1:0
10. BSG Motor Hermsdorf 1:1 1:2 2:2 1:1 1:2 1:2 0:0 0:0 2:0 2:1 3:0
11. BSG Aktivist Kali Werra Tiefenort 3:3 0:2 0:0 1:1 0:2 1:1 2:0 2:0 1:0 0:2 2:1
12. BSG Chemie Glas Ilmenau 0:2 1:3 0:0 0:0 0:3 0:0 1:0 2:0 2:1 0:1 1:1
[1] Das erste Spiel zwischen Motor Steinach – Carl Zeiss Jena II (14. Sp.) wurde in der 38. Minute beim Stand von 0:0 wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgebrochen. Das Wiederholungsspiel endete ebenfalls 0:0.
Torschützenliste
# Spieler Mannschaft Tore
1. Harald Schramm BSG Chemie Zeitz 14
2. Manfred Schütze BSG Motor Nordhausen-West 10
3. Dieter Großmann BSG Motor Steinach 9
Peter Siebke BSG Stahl Maxhütte
Leonhard Urban BSG Wismut Gera
Abschlusstabelle
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. BSG Stahl Riesa (A) 8 5 2 1 21:7 +14 12:4
2. BSG Energie Cottbus (A) 8 4 2 2 10:14 −4 10:6
3. ASG Vorwärts Stralsund 8 2 4 2 9:8 +1 8:8
4. BSG Chemie Zeitz 8 2 2 4 12:17 −5 6:10
5. ASG Vorwärts Leipzig 8 1 2 5 8:14 −6 4:12
Legende
(A) Aufsteiger in die DDR-Oberliga
Kreuztabelle
1972/73 SRie ECot Str Zei VLei
1. BSG Stahl Riesa 7:0 3:0 3:1 2:2
2. BSG Energie Cottbus 1:0 1:1 3:2 1:0
3. ASG Vorwärts Stralsund 0:0 1:0 1:1 4:0
4. BSG Chemie Zeitz 2:4 2:2 2:1 0:3
5. ASG Vorwärts Leipzig 1:2 1:2 1:1 0:2
Torschützenliste
# Spieler Mannschaft Tore
1. Reinhard Hauptmann BSG Stahl Riesa 6
2. Wolfram Meinert BSG Stahl Riesa 5
Lothar Paul BSG Stahl Riesa
Zuschauer
In 20 Spielen kamen 155.300 Zuschauer (∅ 7.765 pro Spiel) in die Stadien.

Größte Zuschauerkulisse
12.000 BSG Energie Cottbus – BSG Chemie Zeitz (7. Sp.)
12.000 BSG Stahl Riesa – BSG Energie Cottbus (9. Sp.)
12.000 BSG Energie Cottbus – ASG Vorwärts Stralsund (10. Sp.)
Niedrigste Zuschauerkulisse
800 ASG Vorwärts Leipzig – BSG Energie Cottbus (6. Sp.)
Mannschaft Gesamt Ø Heim Ø Auswärts Ø
BSG Stahl Riesa 77.500 9.687 41.000 10.250 36.500 9.125
BSG Energie Cottbus 75.800 9.475 43.000 10.750 32.800 8.200
ASG Vorwärts Stralsund 61.000 7.625 29.000 7.250 32.800 8.200
BSG Chemie Zeitz 60.000 7.500 29.500 7.375 30.500 7.625
ASG Vorwärts Leipzig 36.300 4.537 12.800 3.200 23.500 5.875
Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
Cookie Consent mit Real Cookie Banner P