Zwei Spiele von Dynamo Dresden verschoben

Die kommenden beiden Ligaspiele des Drittligisten Dynamo Dresden sind aufgrund zweier positiver Coronafälle im Team abgesagt worden.

Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit. Der Tabellenführer wäre am Samstag gegen den MSV Duisburg und am Dienstag beim KFC Uerdingen angetreten. Nachholtermine stehen noch nicht fest.

Dynamo war vom zuständigen Gesundheitsamt zunächst bis Montag in Team-Quarantäne geschickt worden, nachdem am vergangenen Dienstag erst Spieler Ransford-Yeboah Königsdörffer und zwei Tage später Pascal Sohm positiv auf das Virus getestet wurden. Wie Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker sagte, werden am Montag und Dienstag neue PCR-Testreihen durchgeführt.

„Wenn es keine weiteren Corona-Fälle geben sollte, dann können wir ab Mittwoch wieder in voller Mannschaftsstärke trainieren“, so Becker. Am Samstag (14.00 Uhr) in einer Woche empfängt Dresden den Halleschen FC. Spitzenreiter Dynamo liegt in der Tabelle mit derzeit 59 Punkten nur einen Punkt vor dem FC Ingolstadt auf Relegationsrang drei.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

4 Gedanken zu „Zwei Spiele von Dynamo Dresden verschoben“

  1. Tabellenzweiter möchte ins Mannschaftstraining zurückkehren

    Nach Quarantäne und PCR-Tests: Dynamo hofft auf grünes Licht

    Seit Donnerstag befindet sich Dynamo Dresden in Quarantäne. Umfangreiche Testreihen und ein rigides Hygienekonzept sollen bis Mittwoch eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ermöglichen.
    Nachdem Dynamo Dresden nach zwei positiven Coronatests Ende letzter Woche nicht nur in Quarantäne geschickt wurde, sondern auch zwei Spielabsagen verkraften musste, hofft der Tabellenzweite, dass der Spuk möglichst schon diese Woche wieder endet.

  2. Team-Training weiter ausgesetzt

    Nachdem am Montag und Dienstag alle Corona-Tests bei Spielern, Trainern und Betreuern negativ war, hatte Dynamo gehofft, Mittwoch wieder ins normale Teamtraining einzusteigen. Doch daraus wurde nichts!

    Grund: Die Genehmigung des Dresdner Gesundheitsamtes blieb bisher aus. Sportchef Ralf Becker: „Deshalb konnten wir auch am Mittwoch nur Einzeltraining durchführen.

    Ab wann die Mannschaft wieder gemeinsam traineren darf, ist derzeit noch unklar. Fakt ist: Sollte das auch Donnerstag und sogar Freitag nicht möglich sein, dürfte auch das Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen Halle auf der Kippe stehen.
    Warum es bis jetzt kein Grünes Licht vom Gesundheitsamt gibt, ist unklar. Möglich, dass es zwischen Amt und Verein zu einem Missverständnis über die Dauer der Quarantäne und des Trainingsverbots kam.

    Was bleibt ist die (verständliche) Hoffnung von Dynamo, im Kampf um den Zweitliga-Aufstieg so schnell wie möglich wieder in den normalen Trainingsbetrieb überzugehen.

  3. Beide Nachholspiele von Dynamo sind terminiert

    33. Spieltag
    01.05.2021 14:00 KFC Uerdingen 05 – Dynamo Dresden
    32. Spieltag
    28.04.2021 19:00 Dynamo Dresden – MSV Duisburg

  4. Nach Gesprächen mit dem Gesundheitsamt: Dresden spielt gegen HFC

    Dynamo Dresden wird die Partie gegen den Halleschen FC am Samstag wie im Spielplan vorgesehen bestreiten können.
    Das ergaben die am Donnerstagvormittag geführten Gespräche zwischen dem Verein und dem Dresdner Gesundheitsamt.
    Die Durchführung des Spiels gegen Halle stand bis zuletzt auf der Kippe. Nachdem Ransford Yeboah-Königsdörffer und Pascal Sohm am 13. beziehungsweise 15. April positiv auf das Coronavirus getestet wurden, mussten sich sowohl Spieler, Trainer als auch Betreuer ab dem 16. April in häusliche Quarantäne begeben. Ab Montag, dem 19. April, konnte wieder in Vierergruppen trainiert werden. Diese Einschränkung gilt bis zum heutigen Donnerstag, ab Freitag dürfen sich die Dresdner wieder ins Mannschaftstraining begeben.

    Dem Spiel gegen den HFC steht somit formal nichts mehr im Wege. Dass es zu dieser Wendung kommt, war bis zuletzt ungewiss. Dem Vernehmen nach herrschten zwischen dem Verein und dem Dresdner Gesundheitsamt nämlich unterschiedliche Auffassungen über die Auslegung der Quarantäneauflagen.

Kommentare sind geschlossen.

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P