flag Germany
Gegründet: 12.04.1953
Stadion: DDV Stadion (32.066 Plätze)
Homepage: https://www.dynamo-dresden.de
Vereinsfarben: schwarz gelb
Mitglieder: 21.044 (20.10.2017)
E-Mail: verein@dynamo-dresden.de
letzter Gegner
Team Statistik
Spiele
Siege
Unentschieden
Niederlagen
Gelbe Karte
Gelb Rote Karte
Rote Karte
Tore
8
player
STECKBRIEF
Land:
flag Italy
Alter:
26
Weight:
78 kg
Height:
181 cm
Rico Benatelli

Zentrales Mittelfeld

Karriere

Rico Benatelli spielte von klein auf beim VfL Bochum, wo auch schon sein Vater Frank Benatelli als Profifußballer tätig war. Nachdem er neun Jahre für den VfL spielte, wechselte er im Jahr 2008 in die Jugendabteilung von Borussia Dortmund. Doch in der A-Jugend lief es alles andere als gut für ihn, er zog sich zwei Mittelfußbrüche zu und sah seine Karriere im Seniorenbereich gefährdet.

Doch trotz seiner schweren Verletzung bekam er einen Vertrag für die U-23-Mannschaft des BVB. Nach einem halbjährigen Anlauf hat er sich in der Regionalliga-Truppe von David Wagner etabliert und wurde zu einem wichtigen Leistungsträger. Am 28. Januar 2012 erzielte er gegen die zweite Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen in der 87. Minute den 2:1-Siegtreffer und auch beim 1:0-Auswärtssieg beim SC Idar-Oberstein avancierte er durch sein Tor zum Matchwinner.

Nachdem die zweite Mannschaft am Ende der Hinrunde 14 Punkte Rückstand auf die Sportfreunde Lotte und den damit einzigen Aufstiegsplatz hatte, startete das Team in der Rückrunde eine furiose Aufholjagd, erreichte 52 von maximal 57 möglich erreichbaren Punkten und schaffte damit mit einem Punkt Vorsprung vor Lotte den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga 2012/13.

Für die Saison 2012/13 wurde Benatelli für den Champions-League-Kader des BVB als Spieler der B-Liste nominiert. Zuvor nahm er aufgrund der vielen EM-Fahrer an der Vorbereitung der Profis teil.

Am 21. Juli 2012 absolvierte er bei der 0:2-Auftaktniederlage beim VfL Osnabrück sein Debüt in der 3. Liga. Am 28. Juli 2012, dem zweiten Spieltag der Saison 2012/13, erzielte er sein erstes Profitor im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (1:1). Am 4. Spieltag verhalf er seiner Mannschaft durch zwei Tore zum 2:1-Heimsieg über den SV Wacker Burghausen. Am 18. Mai 2013 gelang ihm mit seiner Mannschaft ein 1:0-Auswärtssieg beim VfB Stuttgart II, durch diesen sicherte die U-23 am 38. und letzten Spieltag den Klassenerhalt in der 3. Liga.

Zur Saison 2013/14 wechselt Benatelli ablösefrei zum FC Erzgebirge Aue. In der Saison 2015/16 wechselt Benatelli vom Zweitliga-Absteiger FC Erzgebirge Aue ablösefrei zum Ligakonkurrenten Würzburger Kickers.

Sonstiges

Sein Vater Frank Benatelli spielte von 1983 bis 1992 beim VfL Bochum.

CLUB HISTORIE

17/18 01.07.2017 Dynamo Dresden
15/16 12.07.2015 Würzb. Kickers
13/14 01.07.2013 Erzgebirge Aue
11/12 01.07.2011 B. Dortmund II
09/10 01.07.2009 Borussia Dortmund U19
08/09 01.07.2008 B. Dortmund U17
07/08 01.07.2007 VfL Bochum U17

ClubSpieleSiegeNiederlagenUnentschiedenToreGelbe KartenRote KartenGelb-Rote Karte
Dynamo-Dresden Dynamo Dresden 30 4 8 5 2 1 0 N/A
gelbe Karten
gelb-rote Karten
rote Karten
Vorlagen
Tore
Spiele