Patrick Schmidt wechselt auf Leihbasis zur SGD

Die SG Dynamo Dresden hat am Freitag Patrick Schmidt vom 1. FC Heidenheim verpflichtet. Der 26-jährige Stürmer wechselt zunächst auf Leihbasis inklusive Kaufoption bis zum 30. Juni 2020 zur SGD. Schmidt wird künftig mit der Rückennummer 9 in der 2. Bundesliga im Dynamo-Trikot auflaufen.

„Patrick Schmidt bringt jede Menge Leidenschaft und Wucht mit, was unser Angriffsspiel im Kampf um den Klassenerhalt insgesamt flexibler und gefährlicher machen soll. Er hat einen guten Abschluss vor dem gegnerischen Tor und soll uns mit seiner Art, Fußball zu spielen, auf dem Platz bei unserer Mission Klassenerhalt helfen“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Der erste Winterneuzugang absolvierte am Freitag vor seiner Vertragsunterschrift erfolgreich die sportmedizinische Untersuchung. Am Samstag wird Schmidt ab 9 Uhr erstmals unter Cheftrainer Markus Kauczinski mit seinen neuen Mannschaftskollegen in Dresden trainieren.

„Geile Fans, geile Stimmung, geiles Stadion – einfach ein geiler Verein. Ich freue mich sehr auf die Herausforderung Dynamo Dresden. Für mich ist das hier eine großartige Chance, die ich unbedingt nutzen möchte. Ich bin hierhergekommen, weil ich absolut davon überzeugt bin, dass uns die Aufholjagd gelingen wird und wir den Klassenerhalt am Ende der Saison gemeinsam feiern werden“, erklärte Patrick Schmidt nach seiner Vertragsunterschrift in Dresden.

Patrick Schmidt wurde am 10. September 1993 in Homburg geboren. Mit dem Fußballspielen begann der Saarländer bereits als Vierjähriger beim SV Webenheim. Im Anschluss spielte er im Nachwuchsbereich noch für die SpVgg Einöd-Ingweiler (2003 – 2005), den FC Palatia Limbach (2005 – 2006), den 1. FC Saarbrücken (2006 – 2009) und den VfB Stuttgart (2009 – 2012). Für die U16-, U18- und U19-DFB-Junioren absolvierte Schmidt bis zu seinem 18. Lebensjahr mehrere Nachwuchsländerspiele.

Seine ersten Erfahrungen im Männerbereich machte der 1,86 Meter große Mittelstürmer bei der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 in der Saison 2012/13. Von 2014 bis 2016 und von 2016 bis 2018 schnürte Schmidt seine Fußballschuhe in der Regionalliga für seinen Jugendverein 1. FC Saarbrücken, wo ihm in 83 Spielen 47 Treffer und neun Torvorlagen gelangen. Zwischendurch war er in seiner Geburtsstadt für zwei Jahre beim FC 08 Homburg aktiv. Dort erzielte er in 37 Spielen 23 Treffer und verzeichnete fünf Assists.

Seit Sommer 2018 stand Patrick Schmidt bei Zweitliga-Konkurrent 1. FC Heidenheim unter Vertrag. In 25 Pflichtspielen erzielte er einen Treffer und bereitete drei Tore für die Heidenheimer vor.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P