Ende 1. Halbzeit

Dynamo Dresden und der Hamburger SV gehen mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Halbzeitpause dieses Nachholspiels des 4. Spieltags in Liga zwei!

Die Gäste haben deutlich mehr Ballbesitz, dafür aber auch deutlich weniger Ideen als Dynamo und kommen überhaupt nicht zum Abschluss. Dresden setzt unter Maik Walpurgis zunächst auf eine sichere Defensive und schaltet dann immer wieder schnell um.

Julian Pollersbeck musste zweimal eingreifen, war beim dritten mal gegen Moussa Koné dann chancenlos, doch der Senegalese stand knapp im Abseits und der Treffer zählte zu Recht nicht. Dynamo wird seine Taktik in Hälfte zwei sicher nicht ändern.