Spielende

Dynamo Dresden feiert im vierten Spiel unter Maik Walpurgis den dritten Sieg und gewinnt beim VfL Bochum mit 1:0!

Zur Halbzeit war die Führung der Gäste durchaus verdient, im zweiten Durchgang spielte dann aber nur noch der VfL.

Mehrfach musste SGD-Keeper Schubert die Führung mit starken Paraden festhalten.

Unter dem Strich war das von den Gastgebern letztlich aber auch zu harmlos. Trotz fast 80% Ballbesitz hielten sich die wirklich zwingenden Chancen in Grenzen. Dynamo springt damit hoch auf Rang drei, Bochum fällt drei Plätze zurück auf Rang sechs. Für den VfL Bochum geht es am Samstag in Heidenheim weiter, Dynamo Dresden empfängt einen Tag später die SpVgg Greuther Fürth.