Markus Schubert bei Bayern im Gespräch?

Dynamo Dresden bekommt eine Anfrage von den Bayern

Wie „Sport 1“ berichtet, hat sich Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic bei Dynamo Dresden nach Torhüter Markus Schubert erkundigt. Der deutsche U-20-Nationalspieler hütet seit dieser Saison das Tor der Dresden-Profis.

Zudem läuft der Vertrag des 20-Jährigen bei den Sachsen zum Saisonende aus. Gespräche über eine Vertragsverlängerung liegen derzeit auf Eis. Falls der Youngster schon im Sommer an die Isar kommt, bliebe dem talentierten Goalkeeper noch mindestens ein Jahr, um unter dem vierfachen Welttorhüter Neuer zu lernen.

2021, wenn Neuers Vertrag ausläuft, dürfte im Tor des FC Bayern dann die Wachablösung anstehen. Neben Schubert werden aber zahlreiche weitere Kandidaten als mögliche Neuer-Nachfolger gehandelt. Besonders Schalke-Torwart Alexander Nübel gilt derzeit als ein Top-Kandidat für den FC Bayern.

Möglicherweise werden die Münchner auf der Suche nach einer langfristigen Torwart-Lösung aber auch in den eigenen Reihen fündig. Die aktuelle Nummer drei Christian Früchtl könnte im Sommer innerhalb der Bundesliga für zwei Jahre verliehen werden, um auf hohem Niveau Spielpraxis zu sammeln. Im Anschluss könnte der talentierte 19-Jährige das schwierige Erbe im Tor des Rekordmeisters antreten.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P