Jannis Nikolaou für drei Spiele gesperrt

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss vorerst auf die Dienste von Jannis Nikolaou verzichten. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes mit einer Sperre von drei Spielen belegt.

Nikolaou hatte in der Schlussphase des Ligaspiels gegen den FC St. Pauli am vergangenen Samstag (3:3) die Rote Karte gesehen.

Sowohl für Nikolaou als auch Dynamo ein empfindlicher Verlust.

Der Deutsch-Grieche kam bisher in allen sechs Pflichtspielen zum Einsatz, verpasste bis zum Platzverweis nicht eine Minute. Zwei Mal trug er sich obendrein schon als Torschütze ein.

Beim Gastspiel in Bochum nach der Länderspielpause, sowie beim darauffolgenden Heimspiel gegen Jahn Regensburg wird er somit fehlen. Und auch im Derby beim FC Erzgebirge Aue muss Nikolaou noch zusehen.

Somit kann er erst im Oktober wieder ins aktive Geschehen eingreifen, bei der Heimpartie gegen Bundesliga-Absteiger Hannover 96.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P