Auch wenn Marco Hartmann nun am Samstag gegen Düsseldorf gesperrt zuschauen muss – sauer auf Schiri Seibert war er trotzdem nicht: „Da wir gewonnen haben sage ich, Fehler macht jeder…

Hartmann war selbst völlig überrascht. „Ich dachte, ich kriege Freistoß“, sagte er hinterher. „Ich habe gar nicht darüber nachgedacht, dass ich ein Foul gespielt haben könnte.“

Ich bin richtig stolz darauf, dass wir das in Unterzahl noch gepackt haben“, sagte Marco Hartmann nach dem Sieg in Kaiserslautern erleichtert.

Dynamos Kapitän war in der 84. Minute mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. „Ich habe gedacht, jetzt ist es vorbei, schmeißt der mich hier runter und wir kriegen noch ein Gegentor.

Vielleicht war es ausgleichende Gerechtigkeit, dass es nicht dazu kam: Denn Hartmanns Einsatz gegen Altintop war nie im Leben Gelb. Der Mittelfeldspieler traf nämlich klar den Ball und nicht den Gegner.