Guerino Capretti wird neuer Cheftrainer von Dynamo Dresden

Guerino Capretti übernimmt Zweitligisten Dynamo Dresden

Das gaben die Sachsen bekannt. Der Coach kommt vom Drittliga-Kellerkind SV Verl.

Dynamo Dresden hat sich mit Guerino Capretti verstärkt. Der langjährige Cheftrainer des aktuellen Drittliga-Kellerkindes SC Verl schließt sich ab sofort den Sachsen an, die sich zuvor wegen Erfolgslosigkeit von Alexander Schmidt getrennt hatten. Der 40-Jährige hatte die Ostwestfalen erst vor zwei Wochen nach fünf Jahren verlassen, nun kam es bereits zur Neuanstellung als Coach des Traditionsklubs aus “Elbflorenz”. Bei der SGD erhält er einen Vertrag bis Sommer 2024. Pikant: Sein Arbeitspapier besitzt nur für die 2. Bundesliga Gültigkeit. Nach 24. Spieltagen befindet sich Dresden als Tabellen-14. in akuter Abstiegsnot. Dynamo ist nur einen Punkt vom Relegationsplatz entfernt und zehn Punkte vor Erzgebirge Aue auf Rang 17.

Ich bin froh, jetzt hier zu sein. Mir gefällt die Stadt, es ist eine sehr schöne Stadt. Hier im Trainingszentrum herrschen super Bedingungen. Es fehlt an nichts”, sagte Capretti bei seiner offiziellen Vorstellung auf einer Pressekonferenz im Dresdner Stadion am Mittwochnachmittag.

Der frühere Innenverteidiger, der unter anderem für den SC Paderborn und Preußen Münster aktiv war, war als Spieler selbst nie über die viertklassige Regionalliga hinausgekommen. Nichtsdestotrotz gilt er bereits seit einigen Jahren als eines der vielversprechendsten Trainertalente Deutschlands.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P