Dzenis Burnic bleibt per Leihe bei Dynamo Dresden

Dzenis Burnic ist vom BVB an Dynamo Dresden ausgeliehen

Nach intensiven Bemühungen von Dynamo Dresden bleibt Dzenis Burnic auch in der kommenden Saison bei der SGD. Wie Borussia Dortmund und die Sachsen am Montag bekanntgaben, wird das Leihgeschäft um ein weiteres Jahr fortgeführt.

Gleichzeitig hat der BVB mit dem 21-Jährigen bis 2021 verlängert. Burnic schloss sich Dresden in der Winterpause an. In der Rückrunde stand der defensive Mittelfeldspieler in gleich zwölf Partien für Dynamo auf dem Platz und avancierte direkt zum Leistungsträger.

Dementsprechend erfreut zeigten sich die Dresdener nun über Burnics Verbleib. „Mit der abermaligen Ausleihe von Dženis ist es uns gelungen, einen absoluten Wunschspieler für die kommende Saison unter Vertrag zu nehmen„, so Sportgeschäftsführer Ralf Minge auf den Vereinskanälen: „Der Junge hat im zurückliegenden halben Jahr unter Beweis gestellt, was er auf dem Kasten hat.

Burnic selbst fühle sich in Dresden sehr wohl. „Ich glaube, dass ich mich bei Dynamo am besten weiterentwickeln kann, weil hier eine Philosophie vorgegeben wird, die mir liegt. Das war ein wichtiger Grund für mich, für ein weiteres Jahr in Dresden zu unterschreiben„, so das BVB-Talent über seine Entscheidung.

2006 wechselte der Spielmacher in die Dortmunder Nachwuchs-Akademie, wo er sämtliche Jugendmannschaften durchlief.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P