Dynamo verpflichtet Robin Meißner für 2 Jahre

Robin Meißner (23) kommt vom Hamburger SV und geht künftig für die SGD auf Torejagd

Noch mindestens fünf weitere Neuzugänge hatte Dynamo Dresdens Sportchef Ralf Becker (52) angekündigt, der erste ist seit Dienstag perfekt.

Robin Meißner ist ein enorm vielfältiger Offensivakteur, der unserem Spiel eine große Variabilität verleihen kann. Zudem verkörpert er ein hohes Maß an Torgefahr, was er in der vergangenen Saison als Leihspieler bei Viktoria Köln auch mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat„, erklärt Sportgeschäftsführer Ralf Becker. Meißner wird noch mehr Schwung in den Konkurrenzkampf mit Stefan Kutschke (34) und Manuel Schäffler (34) um die Position im Sturmzentrum bringen.

Kutschke freut’s: „Jeder, der uns weiterbringt, den Unterschied ausmacht und mit dem wir besser werden können – herzlich willkommen!“

Dass Meißner weiß, wo das Tor steht, hat er nicht nur in der vergangenen Saison in den beiden Spielen gegen Dynamo bewiesen, als er im Hinspiel doppelt und im Rückspiel einmal traf. Zwölf Buden hat der 23-Jährige in 37 Drittliga-Partien für Viktoria Köln erzielt, fünf weitere aufgelegt.

Robin Meißner besitzt Zweitliga-Erfahrung, jetzt soll er Dynamo Dresden dorthin schießen

Für Hansa Rostock und den HSV machte der 1,82 Meter große Angreifer vier Tore (zwei Vorlagen) in 22 Partien in der 2. Bundesliga. Künftig will er die schwarz-gelben Fans im Rudolf-Harbig-Stadion in Ekstase bringen: „In der vergangenen Saison habe ich als Gast bereits die unfassbare Stimmung im Rudolf-Harbig-Stadion kennenlernen dürfen und freue mich nun riesig drauf, diese bei jedem Heimspiel zu erleben„, gibt der Stürmer zu.

Der gebürtige Hamburger unterschrieb in Elbflorenz einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025. Über die Ablösemodalitäten gab es von der SGD und dem HSV keine Angaben. Laut Hamburger Morgenpost soll aber zunächst keine Ablösesumme fließen. Der HSV werde sich erst im Aufstiegsfall entlohnen lassen und habe auch ein Rückkaufsrecht mit den Verantwortlichen von Dynamo vereinbart.

Zuvor hatte Dresden mit Lucas Cueto (27), Tom Zimmerschied (24) und Tobias Kraulich (24) die ersten drei Neuzugänge vermeldet. Zudem sind Dennis Borkowski (21) und Kyu-Hyun Park (22) zurückgekehrt.

P