Dynamo verpflichtet Brandon Borrello vom SC Freiburg

Neuzugang Nummer sechs für Dynamo Dresden

Von Bundesligist SC Freiburg kommt Offensivmann Brandon Borrello (25) zum Zweitliga-Aufsteiger, unterschrieb für zwei Jahre!

Der Flügelflitzer ist auf der rechten Außenbahn zu Hause, kann aber auch links und im Zentrum spielen. Und er ist der erste Australier seit Joshua Kennedy (38), der von 2004 bis 2006 insgesamt 60 Zweitliga-Spiele für die SGD machte (16 Tore).

Wir hatten Brandon schon seit einiger Zeit auf dem Zettel. Als laufstarker, technisch versierter Mittelfeldspieler, der noch dazu eine gute Intensität im Spiel an den Tag legt, passt er super in unsere Spielphilosophie“, so Sportchef Ralf Becker. „Zudem ist er in der Offensive sowohl auf den Außenpositionen als auch im Zentrum variabel einsetzbar.“

Borrello wechselte 2014 von Brisbane (Australien) zum 1. FC Kaiserslautern, Im Sommer 2018 unterschrieb er trotz eines im April erlittenen Kreuzbandrisses in Freiburg. Für den SC machte er acht Bundesliga-Spiele, schoss ein Tor.

In der vergangenen Saison wurde der Australier an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Für das Team von Trainer und Ex-Dynamo Uwe Rösler erzielte Borrello in 23 Zweitliga-Partien ein Tor. Beim 3:0 der Australier in der WM-Quali gegen Kuwait vor einem Monat stand er im Kader seines Landes, kam aber nicht zum Einsatz.

Der Australier mit italienischen Wurzeln absolvierte am Freitag zunächst erfolgreich den obligatorischen Medizincheck im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden und reiste dann am Samstag zur Vertragsunterzeichnung ins Trainingslager der SGD nach Heilbad Heiligenstadt nach. Beim Testspiel gegen Eintracht Braunschweig wird der Neuzugang noch nicht zum Kader von Cheftrainer Alexander Schmidt gehören, sondern eine individuelle Einheit absolvieren.

„Ich habe in den Gesprächen mit den Verantwortlichen schnell gemerkt, dass meine Art Fußball zu spielen sehr gut mit dem Konzept zusammenpasst, mit dem Dynamo in die Zukunft gehen will. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich jetzt hier bin und hoffentlich meinen Teil dazu beitragen kann, dass wir die kommende Spielzeit so erfolgreich wie möglich gestalten werden“, sagte Brandon Borrello nach Ankunft im Vorbereitungscamp.

Samstag reist der Neue ins Dynamo-Camp in Heiligenstadt nach. Beim Testspiel gegen Eintracht Braunschweig (16 Uhr) kommt er noch nicht zum Einsatz.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P