Dynamo nimmt Jakob Lemmer unter Vertrag

Die SG Dynamo Dresden hat am Mittwoch Jakob Lemmer verpflichtet

Der vielseitig einsetzbare Offensivspieler kommt von Kickers Offenbach nach Elbflorenz und unterzeichnete bei der SGD einen Vertrag bis 30. Juni 2025.

Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Der 22-Jährige wird bereits am Mittwochmorgen erstmals zusammen mit dem Team von Chefcoach Markus Anfang trainieren und zukünftig mit der Rückennummer 21 für Dynamo auflaufen.

Jakob Lemmer hat durch seine starken Leistungen schon länger unser Interesse geweckt. Umso mehr freue ich mich, dass wir seine Verpflichtung nun bereits im Winter realisieren konnten. Torgefahr, Tempo und Durchsetzungsvermögen – er bringt viele Fähigkeiten mit, die uns weiterhelfen werden. Darüber hinaus passt er von seiner Mentalität und Arbeitsintensität auf dem Platz sehr gut zu der Art und Weise, wie wir Fußball spielen wollen“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

„Erst einmal möchte ich den Verantwortlichen von Kickers Offenbach danken, dass sie mir den Wechsel zu Dynamo Dresden bereits im Winter ermöglicht haben. Nach den Gesprächen mit Ralf Becker und Trainer Markus Anfang war ich sofort Feuer und Flamme. Ich freue mich sehr darauf ins Training einzusteigen und hier alles kennenzulernen. Mein Ziel ist es, von Beginn an alles reinzuhauen, um so schnell wie möglich meinen Teil zu einem erfolgreichen Jahresstart beitragen zu können“, sagte Jakob Lemmer nach der Vertragsunterschrift in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie.

Jakob Lemmer wurde am 26. April 2000 im hessischen Gießen geboren und begann seinen Weg zum Fußballprofi in der Jugend von Eintracht Frankfurt. Im Alter von 16 Jahren wechselte er in den Nachwuchs des Lokalrivalen Kickers Offenbach, bei dem er im Anschluss alle U-Mannschaften durchlief und zur Saison 2019/2020 einen Profivertrag erhielt.

In der Spielzeit 2021/22 war der vornehmlich auf dem rechten Flügel beheimatete Angreifer an Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz ausgeliehen, ehe er im vergangenen Sommer zum OFC zurückkehrte.

Für die Offenbacher erzielte Lemmer in der aktuellen Saison in 22 Pflichtspielen neun Treffer und legte vier weitere vor. In insgesamt 90 Einsätzen in der Regionalliga Südwest gelangen ihm 19 Tore und 16 Assists.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P