Dynamo holt Guram Giorbelidze vom Wolfsberger AC

Dynamo Dresden hat die nächste Planstelle im Kader geschlossen. Mit Guram Giorbelidze kommt Verstärkung für die Position des Linksverteidigers. Der georgische Nationalspieler stand zuletzt in Österreich unter Vertrag und wechselt auf Leihbasis an die Elbe.

Alle Positionen im Kader nun doppelt besetzt

„Guram Giorbelidze ist sowohl auf als auch neben dem Platz ein Spieler, der zu unserer Philosophie passt und jemand, der mit seiner intensiven Spielweise unsere Idee, Fußball zu spielen, verkörpert“, erklärte SGD-Sportgeschäftsführer Ralf Becker. Das Ziel, alle Positionen im Kader doppelt zu besetzen, habe man mit der Verpflichtung des Linksverteidigers erfüllt.

23 Pflichtspiele für den WAC

Giorbelidze spielte in seinem Heimatland zunächst für den Erstligisten Sioni Bolnisi, ehe er 2019 zum Ligakonkurrenzen FC Dila wechselte. 2020 folge der Schritt zum Wolfsberger AC, für den er 23 Pflichtspiele absolvierte, darunter drei in der Europa-Leauge. Seit März dieses Jahres spielt er zudem für die georgische Nationalmannschaft.

Ich freue mich über die Möglichkeit, mich in dieser sehr starken 2. Bundesliga bei einem so attraktiven Verein, wie Dynamo Dresden, präsentieren zu dürfen und möchte das Vertrauen mit Leistung auf dem Platz zurückzahlen“, sagte Giorbelidze nach seiner Vertragsunterschrift.

Guram Giorbelidze ist sowohl auf als auch neben dem Platz ein Spieler, der zu unserer Philosophie passt und jemand, der mit seiner intensiven Spielweise unsere Idee, Fußball zu spielen, verkörpert. Wir freuen uns, dass wir nun mit der Verpflichtung eines weiteren Linksverteidigers alle Positionen in unserem Kader wie geplant doppelt besetzen konnten“, erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

 

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt
dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P