Dynamo gewinnt Freundschaftsspiel beim FSV 1990 Neusalza-Spremberg 2:0

Vor rund 1.100 Zuschauern erzielte Atilgan beide Tore für Dynamo

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat am Dienstagabend ein Testspiel beim Sachsenligisten FSV 1990 Neusalza-Spremberg mit 2:0 (1:0) gewonnen. Osman Atilgan (38./58.) erzielte auf dem «Sportplatz am Hänscheberg» beide Tore des Abends.

begannen auf dem Sportplatz am Hänscheberg engagiert. Torwart Tim Boss hatte wenig zu tun, das Spiel lief in die erwartete Richtung. Patrick Ebert traf nach 18 Minuten den Pfosten, danach dauerte es aber noch 20 Minuten, ehe Osman Atilgan eine der vielen Chancen für die Gäste aus Dresden zum 1:0-Führungstreffer nutzte (38.). Die Vorarbeit hatte Rico Benatelli geleistet. In der Halbzeitpause kam Baris Atik für Dzenis Burnic in die Partie, die Atilgan in der 58. Minute mit dem 2:0 für den Favoriten entschied. Der Torwart des Landesligisten ließ Atilgans als Flanke gedachte Hereingabe durch die Finger ins eigene Netz rutschen.

Am Mittwoch (18.30) tritt die Elf von Cristian Fiel zu einem weiteren Testspiel beim brandenburgischen Landesligisten FSV Glückauf Brieske/Senftenberg an, ehe sie sich anschließend in die Sommerpause verabschiedet.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P