Dynamo Dresden verspielt den Sieg gegen Bochum

Nach dem Wechsel wurde zunächst nur Dresden besser und schien nach Toren von Alexander Jeremejeff (47. Minute) und Moussa Koné (63.) der sichere Sieger. Doch Danny Blum (79.) und Anthony Losilla (85.) retteten Bochum zumindest das Unentschieden. Beim 3:3 gegen Bielefeld hatte Bochum in dieser Saison schon ein 0:2 wettgemacht, beim 3:3 gegen Wehen sogar ein 0:3.

Die Fans sahen eine enttäuschende erste Halbzeit

Bochum ist besser in diese umkämpfte erste Halbzeit gestartet und riss die Partie durch hohes Pressing zunächst an sich. Anschließend kam Dresden besser ins Spiel. Beide Mannschaften waren bemüht, bissen sich an der gegnerische Defensive aber die Zähne aus. So ist das 0:0 zur Pause völlig leistungsgerecht. Die Bochumer begannen stark und zwangen mit gutem Pressing Dynamo zu Ballverlusten. Vor den Augen von VfL-Ikone Michael „Ata“ Lameck, der seinen 70. Geburtstag im Stadion verbrachte, entwickelte sich aber eine enttäuschende erste Halbzeit, in der dem VfL die Verunsicherung weiter anzumerken war.

In einer spektakulären Partie startete Dresden fulminant in den zweiten Durchgang, ging direkt in Führung und erhöhte wenig später auf 2:0. Alles schien klar, bevor der eingewechselte Blum den Anschlusstreffer besorgte und der VfL seine Chance witterte.

Die Bochumer gaben aber die Hoffnung nicht auf und kämpften: Danny Blum schoss das 1:2 in der 79. Minute. Anthony Losilla glich mit einem schönen Kopfballtor aus (85.). In den letzten Minuten der Partie entwickelte sich ein offener Schlagabtausch an der Castroper Straße: Ein weiterer VfL-Treffer vor den knapp 17.000 Zuschauern im Ruhrstadion schien möglich, es blieb aber beim 2:2. Letztendlich geht die Punkteteilung aber völlig in Ordnung.
Die Dresdner haben mit sechs Punkten nur einen Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang, Bochum steht mit drei Punkten klar in der Abstiegszone.

Nächste Spiele VfL Bochum 1848:
SV Sandhausen (A), SV Darmstadt 98 (H), 1. FC Heidenheim (A)
Nächste Spiele Dynamo Dresden:
SSV Jahn Regensburg (H), FC Erzgebirge Aue (A), Hannover 96 (H)

alles zum Spiel

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P