Dynamo Dresden verpflichtet Torhüter Kevin Broll

Die SG Dynamo Dresden hat am Dienstag Torhüter Kevin Broll von Drittligist SG Sonnenhof Großaspach verpflichtet

Der 23-Jährige wechselt ablösefrei zur SGD und hat einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.

Broll wurde am 23.08.1995 in Mannheim geboren. Beim ortsansässigen SV Waldhof durchlief er von 2001 bis 2013 die gesamte Jugendabteilung und unterschrieb anschließend seinen ersten Profivertrag in Mannheim. 2014 wechselte Broll zum FC 08 Homburg in die Regionalliga Südwest und absolvierte dort als 19-Jähriger seine ersten Spiele im Herrenbereich.

Nach einem Jahr in Homburg schloss sich der Keeper Drittligist SG Sonnenhof Großaspach an. Nach 14 Pflichtspieleinsätzen in der Saison 2015/16 war Broll dort in den vergangenen drei Spielzeiten unumstrittener Stammtorwart.

Broll stand in der abgelaufenen Spielzeit in allen 38 Saisonspielen über die volle Distanz im Tor der SG Sonnenhof Großaspach. Das Fachmagazin „kicker“ kürte ihn mit einem Notenschnitt von 2,55 positionsübergreifend zum zweitbesten Spieler der Drittligasaison 2018/19. Der Schlussmann absolvierte 122 Pflichtspiele in Liga und Pokal für Großaspach.

Als die SGD Interesse signalisiert hat, war mir klar, dass ich unbedingt nach Dresden will.  Dynamo ist für mich vom Umfeld her einer der Top-Vereine der 2. Liga, und ich glaube, dass der Club noch viel Potential hat. Ich freue mich sehr, dass ich in den nächsten Jahren dabei helfen kann, Dynamo weiter nach vorn zu bringen. Und natürlich will ich mich auch persönlich in der 2. Bundesliga weiterentwickeln“, sagte Kevin Broll nach der Vertragsunterschrift.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P