Dynamo Dresden verpflichtet Chris Löwe

Dynamo Dresden hat den ersten Neuzugang für die neue Saison perfekt gemacht

…. und Chris Löwe unter Vertrag genommen. Der Linksverteidiger wechselt vom Premier-League-Absteiger Huddersfield Town zum Fußball-Zweitligisten in die sächsische Landeshauptstadt und erhält einen Vertrag bis Juni 2022.

Der gebürtige Plauener spielte zuvor beim Chemnitzer FC, bei Borussia Dortmund und dem 1. FC Kaiserslautern.

„Mit Chris Löwe haben wir für die kommende Saison einen Spieler verpflichtet, der unheimlich viel Erfahrung und Ehrgeiz mitbringt. Chris vereint eine hohe Spielintelligenz sowie Stärken im Kombinations- und Umschaltspiel. Er soll auf und neben dem Platz vorangehen und seine Mitspieler mit seiner positiven Art und Gewinner-Mentalität mitreißen“, freute sich Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge über die Verpflichtung.

„Ich freue mich sehr, dass der Wechsel nach Dresden zustande gekommen ist, und kann es nicht abwarten, das erste Mal für die Sportgemeinschaft auf dem Platz zu stehen. Ich weiß auch von Michael Hefele, dass dieser Verein etwas Besonderes ist – er schwärmt heute noch von seiner Zeit im Dynamo-Trikot“, verriet der neue Mann der SGD.

„Das Stadion, die Fans und die sportliche Herausforderung machen Dresden zu einem der attraktivsten Standorte der 2. Liga. Ich werde alles dafür tun, um meinen Anteil zum Erfolg des Teams beizutragen“, so Löwe weiter.

 

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P