Dynamo Dresden verlängert mit Justin Löwe

Bereits im Januar führte Dynamo Dresden mit Justin Löwe Gespräche über eine Vertragsverlängerung. Nun ist der Verbleib des Eigengewächses über den Sommer hinaus Fakt. Der offensive Mittelfeldspieler unterzeichnete nach Informationen von Liga-Zwei.de ein neues Arbeitspapier bei der SGD.

Dynamo setzt auf Talente

Die Verantwortlichen sind vom 20-Jährigen überzeugt – nicht ohne Grund. In seinem letzten A-Jugend-Jahr erzielte er in der U19-Bundesliga acht Tore. Im ersten Herren-Jahr trainierte er zunächst sechs Monate mit der Profi-Mannschaft, ließ sich dann im Januar 2018 in die Regionalliga nach Neugersdorf ausleihen, wo er in zehn Spielen drei Treffer erzielte und einen vorbereitete. In den vergangenen Wochen durfte er auch in der 2. Bundesliga sein Können demonstrieren, traf gegen Erzgebirge Aue im Ost-Derby.

Mit der Aufnahme von Osman Atilgan und Marius Hauptmann in den Profi-Kader hat Dynamo bereits deutlich gemacht, auf eigene Talente setzen zu wollen. Hauptmanns älterer Bruder Niklas, der im Sommer zum 1. FC Köln ging, kann dafür als Paradebeispiel gelten. Nach einem Jahr Anlaufzeit war er in den vergangenen beiden Spielzeiten Stammspieler.

Wie weit die Vertragsverlängerung gilt ist noch unbekannt.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt

Schreibe einen Kommentar

dynamofanseite verwendet Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.
P