Die erste Dynamo-Neuverpflichtung für die Saison 2018/19

m Donnerstag unterschrieb der 24-Jährige einen Dreijahresvertrag mit Gültigkeit bis zum 30. Juni 2021.

Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

“Jannis bringt eine gute Zweikampfmentalität und Stärken in der Balleroberung mit. Darüber hinaus verfügt er über ein gutes Passspiel, wodurch er sich effektiv in den Spielaufbau und in Umschaltsituationen einbringen kann“, lobt Interims-Sportdirektor Kristian Walter den neuen Mann, dessen Entwicklungspotenzial er noch nicht am Ende sieht.

“Ich bin sehr glücklich über den Wechsel zu Dynamo, weil ich hier optimale Chancen sehe, mich sportlich weiterzuentwickeln. Dazu kommt das sensationelle Umfeld und eine tolle Stadt”, ist auch bei Nikolaou schon Vorfreude auf sein Engagement bei den Schwarz-Gelben zu spüren.

Der in Bonn geborene Linksfuß durchlief die Nachwuchsmannschaften des 1. FC Köln, ehe er zur Spielzeit 2015/16 zu Drittligist Rot-Weiß Erfurt wechselte. Nach zwei Spielzeiten in Thüringen, entschloss sich Nikolaou in der Vorsaison für einen Wechsel nach Würzburg.

Dort kam er 36 Mal in der 3. Liga zum Einsatz. Ihm gelangen sechs Tore und drei Vorlagen, außerdem feierte er sein Debüt im DFB-Pokal.

Spielerprofil