Dynamo Dresden ist auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger fündig geworden.

Der 26 Jahre alte Abwehrspieler wechselt auf Leihbasis bis zum 30. Juni 2019 vom niederländischen Erstligisten FC Utrecht zu den Sachsen. „Dario ist ein zweikampfstarker, wuchtiger Innenverteidiger mit sehr starkem Kopfballspiel. Außerdem ist er ein Typ, der auf dem Platz über seine ausgeprägte Mentalität Akzente setzen und seine Mitspieler mitreißen kann“, erklärte Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter in einer Vereinsmitteilung.

Dumic wurde am 30. Januar 1992 in Sarajevo (Bosnien-Herzegowina) geboren und ist in Dänemark aufgewachsen. In der Saison 2011/12 feierte er für den dänischen Erstligisten Bröndby IF sein Profi-Debüt. Über die Station FC Nijmegen wechselte der 1,93 Meter große Rechtsfuß 2017/18 zum FC Utrecht, für den er 18 Einsätze in der Ehrendivision (1 Vorlage), Europa-League-Qualifikation und Europa-League-Playoffs sowie im niederländischen Pokalwettbewerb bestritt.

Zur Saison 2015/16 wechselte der Bosnier mit dänischem Pass zu NEC Nijmegen in die niederländische Ehrendivision und bestritt dort 55 Pflichtspiele (5 Tore, 6 Vorlagen). Seit 2017/18 stand Dumic in Diensten des FC Utrecht. Für den dreifachen Pokalsieger der Niederlande absolvierte er 13 Einsätze in der Ehrendivision (1 Vorlage) sowie fünf weitere Pflichtspiele in Europa-League-Qualifikation, Europa-League-Playoffs und im niederländischen Pokalwettbewerb.